Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Mai 2010, 10:07

Europcar Schadensstatistik 2010: Frauen und Frankfurter sind die besseren Autofahrer

„Frau am Steuer, das wird teuer!“ – Ganz im Gegenteil, wie die aktuelle Auswertung der Europcar Schadenstatistik 2009 zeigt. Europas größter Autovermieter hat herausgefunden, dass Frauen hinter dem Lenkrad eines LKW deutlich geringere Schäden verursachen als Männer. Und auch in 2010 sind die sichersten Mietwagenfahrer in Frankfurt unterwegs.

Dass Frauen schlechte Auto- beziehungsweise LKW-Fahrer sind, ist ein Gerücht. Beide Geschlechter verursachen in etwa gleich viele Unfälle. Aber Mann sollte vielleicht überlegen, die Fahrt mit dem Miet-LKW künftig den Frauen zu überlassen, denn im Schadensfall wird es dadurch günstiger: Im Schnitt kosten die von Frauen verursachten Schäden gute 90 Euro weniger.

Die meisten Unfälle mit Europcar LKW ereignen sich in der ersten halben Stunde der Anmietung. Zu Anfang überwiegt beim Fahrer noch Respekt vor der Größe des Fahrzeugs, so fährt er gerade in den ersten Minuten entsprechend vorsichtig. Aber schon nach kurzer Eingewöhnung beginnen die meisten sich schnell zu sicher zu fühlen.

Daher kracht es in der zweiten Viertelstunde der Anmietung am häufigsten. Die Mehrzahl der Unfälle mit Europcar LKW sind Streif- und Parkschäden, die von einer falschen Einschätzung der Fahrzeugausmaße herrühren. Bei den Fahrern springt die Routine der normalen PKW-Fahrt an und sie vergessen zum Beispiel, dass der LKW einen größeren Kurvenradius benötigt. So überrascht es auch nicht, dass über 60 Prozent der Unfälle im ländlichen Raum stattfinden. Da in Städten ohnehin eine größere Aufmerksamkeit gefordert ist, beachten die Fahrer hier die LKW-Größe eher.

Um die Schadenszahlen weiter zu verringern hat Europcar zu Testzwecken zehn LKW mit Rückfahrkamera in die Flotte aufgenommen. Diese erleichtern den Fahrern das Manövrieren mit den unübersichtlichen Fahrzeugen und ergänzen das nach hinten begrenzte Sichtfeld der Seitenspiegel. Für das sichere Einparken mit dem LKW ist ein Einweiser aber – auch dem Gesetz nach – unerlässlich.


Insgesamt zeigt die Schadensstatistik eine erfreuliche Entwicklung: Trotz monatelangem Eis und Schnee, die sicheres Fahren zu einer echten Herausforderung machten, sind die Zahlen gegenüber 2009 zurückgegangen.

Wie schon im Vorjahr kommen die sichersten Mietwagenfahrer aus Frankfurt am Main, gefolgt von Düsseldorf und Stuttgart, die ihre Positionen jeweils gehalten haben. Einen großen Sprung nach vorn haben die Münchner gemacht, die sich von Platz acht in 2009 jetzt auf den vierten Platz vorgearbeitet haben. Das Spitzenquartett liegt auch über den durchschnittlichen Schadenszahlen aller Großstädte. Platz fünf und sechs belegen Dresden und Leipzig. Hamburg kommt in der Statistik auf den siebten Platz und Köln landet auf Platz acht. Diese Städte sind durch Münchens Sprung nach vorne um jeweils einen Platz im Ranking nach unten gerückt. Lediglich Berlin behält seine Position als Schlusslicht unter den deutschen Großstädten, hier treten die häufigsten Schäden an Mietwagen auf.

Über Europcar
Europcar ist die größte Autovermietung in Europa und gehört weltweit zu den Top 3 der Branche. In Deutschland bietet das Unternehmen mit mehr als 500 Standorten – viele davon rund um die Uhr geöffnet – die beste Erreichbarkeit. ISO-zertifizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gehören zur Unternehmensphilosophie. Zahlreiche Auszeichnungen wie das Testergebnis „Bester Autovermieter 2009“ des Deutschen Instituts für Service-Qualität oder der World Travel Award „World´s Leading Green Transport Solution Company“ bestätigen Kundenorientierung und Einsatz für den Umweltschutz.

Europcar Fahrzeuge sind buchbar unter www.europcar.de, telefonisch unter 0180/58000 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) und an allen Europcar Stationen.


Pressemitteilung Europcar vom 18.05.2010
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7992

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Mai 2010, 10:44

Lediglich Berlin behält seine Position als Schlusslicht unter den deutschen Großstädten, hier treten die häufigsten Schäden an Mietwagen auf.

Was sind denn die häufigsten Schäden an Mietwagen?

Müsste es nicht heißen, dass "hier treten am häufigsten Schäden an Mietwagen auf"?
Wenn nicht, leide ich gerade an Schlafmangel :)

Und: Wie bei der letzten Schadensstatistik liest man nur einmal das Wort "Prozent", scheint sich also eher um die Anzahl der Schäden zu gehen und die prozentuale Verteilung der Vermietungen scheint nicht ins Gewicht zu fallen
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Mai 2010, 10:56

Naja wer weiß, die diese Statistik zustandegekommen ist. Wenn von 10 Anmietungen 9 von Männern getätigt werden und 1ne von ner Frau und dann bei den 9 Männern 2en was passiert und das Fahrzeug mit nem Schaden zurückkommt kann man auf den ersten Blick natürlich sagen, "Ohhh, die Frau hat das Auto schadensfrei zurückgebracht während bei den Männern was passiert ist, ergo: Frauen fahren besser", dass dabei natürlich nicht berücksichtigt wurde dass dadurch das die Männer 9mal soviele waren damit auch die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass dieser Gruppe dann was passiert wird ausser Acht gelassen. Also, es bewahrheitet sich mal wieder: Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.....

Die Ess-Klasse

unregistriert

4

Dienstag, 18. Mai 2010, 11:02

Auch mir fehlt das "Runterbrechen" auf Eckwerte, die die Intensität der Mieten darstellen (können) — wie Mietdauer und zurückgelegte km. Will sagen: Falls Frauen (oder Frankfurter) durchschnittlich weniger lange mieten und/oder kürzere Strecken pro Miete fahren als Männer (oder Berliner), dann wäre es keine Überraschung, wenn es bei ersteren seltener zu Unfällen kommt.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Mai 2010, 11:18

Ist doch das Gleiche Kreuz wie: Frauen sind die besseren Autofahrer. Momentaufnahme morgens auf der Autobahn: Von 100 PKW sind sicherlich 80% von Männern gefahren und die restlichen von Frauen. In der Unfallstatistik sagt das was aus ? Genau, die Frauen fahren einfach besser Auto, da weniger Unfälle ! :112:
:205:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.