Sie sind nicht angemeldet.

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. September 2010, 13:56

Alternative zur 3-Monate-Langzeitmiete für Wenigfahrer (Peugeot)

Hi

Peugeot wirbt seit kurzem mit einer Aktion "Hin und weg. Oder zurück" (siehe: http://www2.peugeot.de/hinundweg/ )

Zitat von autokiste.de:

Zitat



Kostenloses Umtauschrecht für Kleinwagen-Modelle bis 1.000 Kilometer Peugeot-Aktion: Bei Nichtgefallen zurück
Bei Nichtgefallen zurück: Peugeot Umtauschrecht für Peugeot-Kleinwagen
Peugeot such neue Kunden. Mittel zum Zweck ist einmal nicht eines dieser fürchterlich langweiligen Sondermodelle mit Preisvorteil, sondern eine interessante Aktion: Kleinwagen-Käufer im September bekommen ein Rückgaberecht, und das ganz ohne Haken.

Unter dem nett ausgedachten Motto "Hin und weg. Oder zurück" bietet Peugeot den Kunden bei teilnehmenden Händlern ein Umtauschrecht. Es gilt für Modelle der drei Kleinwagen-Baureihen 107, 206+ und 207, die sofort verfügbar sind, wie es so schön heißt, also für bereits produzierte Fahrzeuge bei den Verkaufsstellen.

Wer innerhalb der ersten 1.000 gefahrenen Kilometer in einem Zeitraum von maximal drei Monaten seine Kaufentscheidung revidieren möchte, erhält den vollen Kaufpreis zurück, verspricht die Löwenmarke. Lediglich die Kosten für An- und Abmeldung, Betriebsstoffe sowie Steuern und Versicherung müssen vom Kunden selbst beglichen werden - alles andere wäre auch merkwürdig und würde noch mehr zum böswilligen Ausnutzen animieren als es die sympathische Aktion sowieso tut. Sympathisch ist sie auch deswegen, weil Peugeot das Rückgaberecht nicht auf Barkäufe beschränkt, sondern dieses auch bei Leasing oder Finanzierung über den Hersteller gewährt.

Gibt der Kunde das Fahrzeug mit einer Laufleistung von 1.001 bis 3.000 Kilometer zurück, bekommt er ebenfalls den Kaufpreis erstattet - dann allerdings abzüglich einer als fair zu bezeichnenden Pauschale von 250 Euro für den Wertverlust durch die Eintragung in die Fahrzeugpapiere sowie von 0,35 Euro für jeden von Beginn an gefahrenen Kilometer.
Prinzipiell könnte man das auch nutzen, um günstig (Steuer, Versicherung fallen natürlich an) einen Wagen für drei Monate zu bekommen.

Allerdings macht die Kilometerbegrenzung und die hohe Gebühr auf Mehrkilometer diese Form der Nutzung des Angebots nicht für jeden attraktiv. 1000 Freikilometer in drei Monaten sind gerade einmal 10km pro Tag...
Wer 3000km fährt, muss schon 1300 EUR bezahlen und damit fast soviel, wie drei Monate LZM bei einer normalen AV inkl. Steuer und Versicherung und weitaus mehr Inklusivkilometer kosten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (08.09.2010)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. September 2010, 13:58

Auf welche Ideen die Menscheit kommt ist echt faszinierend.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bentheman (08.09.2010)

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. September 2010, 14:17

Ich würde fast von Betrug sprechen, da der Vorsatz gegeben ist, das Auto NIEMALS länger als 3 Monate zu behalten sondern alleine mit dem Zweck zu "kaufen" um es anschließend zurück zu geben...
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (08.09.2010)

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2010, 14:22

"Betrug" scheint mir nicht das passende Wort, aber die Aktion lädt schon zum "böswilliges Ausnutzen" (Zitat autokiste.de) ein. Inwieweit das von Peugeot vielleicht sogar mit geplant ist, weiss ich nicht? (manch einer, der sich vornahm, nach drei Monaten zurückzugeben, wird sich vielleicht doch im Laufe der Zeit anders entscheiden?)

da das ganze ja begrenzt ist auf Wagen, die schon beim Händler stehen, ist die Aktion auf jeden Fall geeignet, "Standuhren" loszuwerden, die Zulassungsstatistik zu schönen

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. September 2010, 14:25

Ich schätze Peugeot intelligenter ein...
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. September 2010, 14:39

Ich schätze Peugeot intelligenter ein...
es kann natürlich auch sein, dass die Aktion nur dazu dient, in die Presse zu kommen, real aber beim Händler keine Wagen für die Aktion bereitstehen (die Aktion ist ja auf bestimmte Modelle und nur solche, die bereits verkaufsfertig beim Händler sind beschränkt) oder nur Wagen im Rahmen der Aktion verhökert werden, die aufgrund langer Standzeit beim Händler sowieso keine "echten" Neuwagen mehr sind--- Das wäre gewissermassen intelligent...

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. September 2010, 15:15

Ich finde die Aktion interessant. :thumbup:

Zumal attraktiv, da unser Peugeot-Händler rund 10x 207 als Neuwagen vorrätig hat. :)

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9912

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. September 2010, 15:32

Ich würde fast von Betrug sprechen, da der Vorsatz gegeben ist, das Auto NIEMALS länger als 3 Monate zu behalten sondern alleine mit dem Zweck zu "kaufen" um es anschließend zurück zu geben...

Naja, Betrug im Sinne des Strafgesetzbuches ist es sicherlich nicht, da alle Teilnehmer des "Deals" ja die Verträge vorher genau prüfen können und auch Peugeot bestimmt einige "Ausnutzer" einkalkuliert hat. Aber es ist mit Sicherheit nicht Sinn der Sache, ein Auto zu kaufen, wenn beim Kauf schon die Rückgabe fest eingeplant ist. Es soll halt eine Art "Probezeit" zum Testen des Fahrzeugs sein. Dafür sollten auch 1000 km reichen.
Aber diese Aktion hier im Forum als "Alternative zur LZM" zu posten, ist echt der Hammer ! :thumbdown:

Kein Wunder, dass immer mehr Auto-Häuser pleite gehen und das Personal dann arbeitslos ist, wenn diese "Alternative zur LZM" Schule machen würde ...

:210:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (08.09.2010), Steven.Scaletta (08.09.2010), Paddi (08.09.2010)

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. September 2010, 16:02

Es soll halt eine Art "Probezeit" zum Testen des Fahrzeugs sein. Dafür sollten auch 1000 km reichen.
Aber diese Aktion hier im Forum als "Alternative zur LZM" zu posten, ist echt der Hammer ! :thumbdown:

Kein Wunder, dass immer mehr Auto-Häuser pleite gehen und das Personal dann arbeitslos ist, wenn diese "Alternative zur LZM" Schule machen würde ...
ich denke, dieser Aufbau eines Kausalzusammenhangs greift zu kurz.
Zum einen wissen wir nicht, wie die Verträge zwischen Peugeot und Händlern aussehen, wie das Risiko einer hohen Rückläuferquote aufgeteilt ist, zum zweiten besteht ja kein Verkaufszwang, die Händler können in Fällen, in denen sie vermuten, der Kunde wolle den Wagen sowieso wieder abgeben, ja auch nicht verkaufen, zum dritten dürfte dieses Angebot -wie oben geschrieben- nur für einen Bruchteil der LZM als Alternative funktionieren, da die Inklusivkilometer ja doch arg begrenzt sind.

Speziell dazu würde ich noch anmerken wollen, dass meiner Meinung nach 1000km für ein "intensives Testen" eines Autos eigentlich zu wenig sind. Einmal Hamburg-Ruhrgebiet und zurück und die Kilometer sind fast verbraucht. Meiner Meinung nach wäre es ein besserer Werbeeffekt, wenn die Händler zu Konditionen vergleichbar mit normalen AV-LZM Wagen vermieten würden und dann damit werben würden, dass man bei späterem Kauf die Miete in Form eines Rabattes auf den Kaufpreis zurückerstattet bekommt...

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. September 2010, 16:08

Du kannst davon ausgehen das die Händler jede Aktion des Herstellers mitmachen müssen, ist bei allen Herstellern so.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. September 2010, 16:15


Du kannst davon ausgehen das die Händler jede Aktion des Herstellers mitmachen müssen, ist bei allen Herstellern so.

das ist klar. Wie aber der Wertverlust bei Rückläufern verrechnet wird, wissen wir nicht (ob zB. die Händler wegen dieser Aktion von Peugeot D günstigere Einkaufskonditionen kriegen oder gar selbst wieder die Möglichkeit bekommen, Rückläufer an Peugeot D zurückzuschicken, alles eine Frage der -mir zumindest- nicht bekannten Verträge zwischen Peugeot D und den einzelnen Händlern.
Ausserdem kann Peugeot keinen Händler zwingen, einem bestimmten Kunden ein bestimmtes Auto zu verkaufen. Da die Aktion ja beschränkt ist auf Fahrzeuge, die schon beim Händler stehen, kann sich der Händler ja aussuchen, an wen er die verkauft...

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9912

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. September 2010, 16:59

kann sich der Händler ja aussuchen, an wen er die verkauft...

Ich glaube nicht, dass ein Händler den Verkauf eines Autos verweigern wird. Das wäre ja quasi ein Skandal. Klar, rechtlich möglich, aber das wäre einen Tag später in der Bild-Zeitung ...

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. September 2010, 17:14

Er wäre vorallem sowas von schnell seinen Händlervertrag los das er nichtmal Zeit hat den Schriftzug abzubauen bevor er Peugeot beiihm anruft. Glaube mir ein Händler der mir den Verkauf eines Autos, zu beworbenen Konditionen verweigert(Werksvertretungen von BMW, MB, Audi sind da etwas außen vor) ist verdammt schnell den Vertrag mit dem Hersteller los, da braucht der gehörnte Kunde nur dort anrufen und sich beschweren. Derzeit versuchen alle Hersteller ihr Händlernetz zu verkleinern und nehmen solche Vorlagen liebend gerne an.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Steven.Scaletta (08.09.2010), Dauermieter-Das Original (08.09.2010)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 192

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. September 2010, 18:58

die wahren Gewinner der Aktion sind die Käufer/innen, die den zurückgegebenen Peugeot mit fast voller Garantie zum Dumpingpreis dann kaufen... :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (08.09.2010)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. September 2010, 19:23

niemand der einen Peugeot fährt oder kauft, ist ein Gewinner :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ElBarto (08.09.2010), Crz (09.09.2010)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.