Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 12:18

Europcar: Partnerschaft mit PSA zur Markteinführung der Elektromobile Peugeot iON und Citroen C-Zero

Europcar, Europas Autovermietung Nr. 1, hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit PSA Peugeot Citroen unterzeichnet, um 2011 zwei neue Modelle von Elektrofahrzeugen auf den Markt zu bringen: den Peugeot iON und den Citroen C-Zero. Der Vertrag wurde auf der Paris Motor Show in Anwesenheit von Philippe Guillemot, Chief Executive Officer der Europcar Gruppe, Jean-Marc Gales, Executive Vice-President Sales, Marketing, After Sales von PSA und Christian Peugeot, Central Marketing Director von PSA unterzeichnet.

„Wir sind stolz auf die neue Partnerschaft mit PSA Peugeot Citroën, weil sie einen wichtigen Beitrag zu unserem Engagement im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und des technologischen Fortschritts darstellt. Mit dieser Vereinbarung wollen wir unsere Leistungsfähigkeit bei der Entwicklung und Markteinführung von neuen Mobilitätslösungen unterstreichen“, sagt Philippe Guillemot.

Mit dem Peugeot iON und dem Citroen C-Zero, den ersten Elektromobilen der neuen Generation mit leistungsfähigen Lithium-Ion-Batterien auf dem europäischen Markt, können die Kunden von Europcar bis zu 150 Kilometer weit fahren, bevor die Fahrzeuge aufgeladen werden müssen. Die Elektromobile fahren geräuschlos und werden weder CO2 noch andere Schadstoffe ausstoßen.

Europcar wird die beiden neuen Modelle im Jahr 2011 in die Flotte aufnehmen. Zudem werden die 2500 Europcar Stationen in Europa schrittweise mit der nötigen Infrastruktur ausgerüstet, damit die Batterien der Elektromobile aufgeladen werden können. Die Vereinbarung vergrößert Europcars Flotte der Nullemissions-Fahrzeuge und unterstützt das Bestreben von Europcar zur Förderung von „grüner Mobilität“.

Mit dieser Partnerschaft verstärkt Europcar, seit der Eröffnung der ersten „grünen“ Station für Elektrofahrzeuge 1999 in Paris ein Pionier im Bereich der nachhaltigen Entwicklung, seine Umweltstrategie.

Über Europcar
Europcar ist die größte Autovermietung in Europa und gehört weltweit zu den Top 3 der Branche. In Deutschland bietet das Unternehmen mit 577 Standorten – viele davon rund um die Uhr geöffnet – die beste Erreichbarkeit. ISO-zertifizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gehören zur Unternehmensphilosophie. Zahlreiche Auszeichnungen wie das Testergebnis „Bester Autovermieter 2010“ der Leserwahl der Fachzeitschrift Firmenauto oder der World Travel Award „World´s Leading Green Transport Solution Company“ bestätigen Kundenorientierung und Einsatz für den Umweltschutz.

Europcar Fahrzeuge sind buchbar unter www.europcar.de, telefonisch unter 0180/58000 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) und an allen Europcar Stationen.

Pressemitteilung der Europcar Autovermietung GmbH vom 07.10.2010
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (07.10.2010), RosaParks (07.10.2010), Jan S. (07.10.2010)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 645

Danksagungen: 33647

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:05

dann kann ja die km-Beschränkung wieder abgeschafft werden...

außerdem sollte jede EC-Station nen Kaffeeautomaten und Zeitungsabos bekommen, damit der Kunde was zu tun hat, wenn er vor Übergabe noch 3h warten muss, bis er es gerade so bis nach Hause schafft um da dann wieder aufzuladen.

so, das war der übertrieben pessimistische Teil.

in Wirklichkeit bin ich echt gespannt wie und ob diese logistische Meisterleistung erfolgreich vollbracht wird.
und ob man dann speziell ein Elektrofahrzeug buchen kann bzw. bei einer normalen Miete ausschließen kann.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:17

dann kann ja die km-Beschränkung wieder abgeschafft werden...

außerdem sollte jede EC-Station nen Kaffeeautomaten und Zeitungsabos bekommen, damit der Kunde was zu tun hat, wenn er vor Übergabe noch 3h warten muss, bis er es gerade so bis nach Hause schafft um da dann wieder aufzuladen.

so, das war der übertrieben pessimistische Teil.

in Wirklichkeit bin ich echt gespannt wie und ob diese logistische Meisterleistung erfolgreich vollbracht wird.
und ob man dann speziell ein Elektrofahrzeug buchen kann bzw. bei einer normalen Miete ausschließen kann.


Hier stimme ich mal mit Dir überein. Bin da auch eher pessimistisch. Seinerzeit gab's ja auch bei Hertz mal den Prius. Was ist daraus geworden? Sang- und klanglos wieder verschwunden.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.