Sie sind nicht angemeldet.

vielunterwegs

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 23.12.2009

Wohnort: Berlin

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

01.12.2010, 22:48

Gestern in der Sixt Station angerufen und gefragt wie es für meine Miete mit Winterreifen ausschaut,
meinten Sie das es damit kein Problem gebe da die Fahrzeuge alle Winterreifen haben
na da lass ich mich mal überraschen ob das wirklich richtige sind oder nur M+S Reifen.

Bei uns in der EC Station stehen auch mehr als 9 Fahrzeuge mit Sommerreifen rum und da sind auch BMW 1er und
Mercedes Benz E-Klassen sowie S-Klassen dabei, die wir nicht rausgeben werden ,egal was der Kunde sagt kann man
eben nicht verantworten Fahrzeuge mit Sommerreifen rauszugeben.

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

17

02.12.2010, 00:13

Du bist als Fahrzeugführer immer selbst in der Haftung. Genauso verhält es sich mit Verbandskasten und Warndreieck. Diese müsstest du ja auch eigentlich jedes Mal auf Vorhandensein überprüfen. Bei der Polizei wirst du dich mit dem Mietvertrag sicher nicht raus reden können.

Wie dann die Gerichte entscheiden würden, weiß kein Mensch ;)


Da wir das letztens schon hatten ..

Damit jedoch nicht genug. Kommt es zu einem Verkehrsunfall kann es noch schlimmer kommen,
weil der Mieter des Fahrzeugs in diesem Fall seinen Vollkaskoversicherungsschutz sowie den
Haftpflichtversicherungsschutz gemäß § 61 VVG verliert, so dass der Mieter für den entstandenen
Schaden allein aufkommen müsste.

Auf dieses Risiko wird der Mieter in vielen Fällen nicht einmal hingewiesen, so dass dieser in gutem
Glauben mangels Alternative meist einen Mietwagen mit Sommerreifen in Kauf nimmt.
Juristisch gesehen, sind Sie als Kunde nicht dazu verpflichtet, denn der Autovermieter kommt seiner
vertraglichen Pflicht ein verkehrstaugliches Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, das zum
vertragsgemäßen Gebrauch geeignet ist, nicht nach.

Somit haben Sie als Kunde bei winterlichen Straßenverhältnissen einen Anspruch auf Bereitstellung
eines Fahrzeugs mit Winterreifen ohne Aufpreis, auf dieses Recht sollten Sie auch bestehen.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

starship (02.12.2010)

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 11 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 501

Registrierungsdatum: 29.08.2009

Aktuelle Miete: BMW 335d M-Paket SIXT

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Opernsänger

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

18

02.12.2010, 00:17

Wenn ich keine Wr buche und dadurch auch keine bekomme und dann schuldhaft nen Unfall verursache, kann es dann sein das die Haftungsreduzierung entfällt da die Av argumentiert, dass ich grob fahrlässig unterwegs gewesen bin

Zur Beruhigung: Selbst wenn im Schnee ein Unfall verursacht wird, und der Verursacher "rechtswidrig" mit SR unterwegs war, wird die Vollkasko und somit auch die Haftungsbefreiung (die laut Gerichtsurteilen analog einer Vollkasko anzuwenden ist) den Schaden am Mietwagen begleichen.
Laut Versicherungsbund wird ein derartiger Sachverhalt (Unfall mit WR bei Schnee/Eis) NICHT als grobe Fahrlässigkeit geahndet und somit ist die Vollkasko nicht in Gefahr ... :8o: :thumbsup:

Wobei ich persönlich es schon "grob fahrlässig" finde, bei Schnee mit SR zu fahren. (Es ist ja auch eine Ordnungswidrigkeit) Aber die Versicherungen sehen das anders, und wenn es zu Gunsten des Kunden ist, ist es ja gut ... :118:

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

19

02.12.2010, 00:23

Zur Beruhigung: Selbst wenn im Schnee ein Unfall verursacht wird, und der Verursacher "rechtswidrig" mit SR unterwegs war, wird die Vollkasko und somit auch die Haftungsbefreiung (die laut Gerichtsurteilen analog einer Vollkasko anzuwenden ist) den Schaden am Mietwagen begleichen.
Laut Versicherungsbund wird ein derartiger Sachverhalt (Unfall mit WR SR? bei Schnee/Eis) NICHT als grobe Fahrlässigkeit geahndet und somit ist die Vollkasko nicht in Gefahr ...
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

pldtomy

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 14.12.2009

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

20

02.12.2010, 00:29

Hoffentlich bekommt man wenigstens Winterreifen, wenn man Sie extra mit gebucht hat. Letztes Jahr hatte Europcar die halbe Flotte mit SR, so daß ich einmal trotz WR-Buchung einen A8 mit Sommerreifen angeboten bekam (keine Alternative möglich) ... :thumbdown:

Ich erwarte nun von allen Autovermietungen, dass aufgrund der Erfahrungen des letzten Winters und des neuen Gesetzes mind. 80 % der Flotte auf WR fährt.

Hoffentlich wird dies auch umgesetzt ... :)
Letztes Jahr bekam ich auch im Dez eine S350 mit SR. ich bin 8 stunden von Rottenburg nach Nuernberg bei dem schneetag gefahren.....Orz....

andiGf

Profi

Beiträge: 946

Registrierungsdatum: 08.11.2009

Danksagungen: 438

  • Nachricht senden

21

02.12.2010, 01:07

Zur Beruhigung: Selbst wenn im Schnee ein Unfall verursacht wird, und der Verursacher "rechtswidrig" mit SR unterwegs war, wird die Vollkasko und somit auch die Haftungsbefreiung (die laut Gerichtsurteilen analog einer Vollkasko anzuwenden ist) den Schaden am Mietwagen begleichen.
Laut Versicherungsbund wird ein derartiger Sachverhalt (Unfall mit WR bei Schnee/Eis) NICHT als grobe Fahrlässigkeit geahndet und somit ist die Vollkasko nicht in Gefahr ...


U.U. weil nicht immer so ohne Weiteres nachweisbar ist, daß ein Unfall mit WR nicht passiert wäre und nicht jeder Unfall wird durch einen zu langen Bremsweg ausgelöst. Man sollte aber jetzt mal abwarten wie die Versicherungen auf die neue Winterreifenpflicht reagieren.

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

22

02.12.2010, 01:13

Ich bin der Meinung, die sollen es mal alles schön lassen wie es ist und nicht immer alles zum Nachteil vom Endverbraucher ändern.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 14.03.2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

23

02.12.2010, 09:44

oder hat das was mit dem Firmentarif zu tun?



ja, hat es ...


..aber:

bei meinem :205: firmentarif kannst du zwar die winterreifen abwaehlen oder dazubuchen, der preis bleibt allerdings konstant 8)


Ist bei meinem Firmentarif auch so. Liegt aber daran, dass in den Wintermonaten die Reifen zwangsweise eingebucht werden und nicht abgewählt werden können. Dafür sind die dann von Hertz auch garantiert.

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 398

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1308

  • Nachricht senden

24

02.12.2010, 10:11

Ich finde die WR-Berechnung von Terstappen eigentlich ganz fair. Pro Tag werden dem
gemeinem Privatkunden 6€ berechnet. Dafür werden hier aber auch Fahrzeuge aufwändig umgerüstet dami keine Autos mit SR fahren. Die WR lassen sich hier auch nicht abwählen.

Ich finde 6€ am Tag noch gerechtfertigt. Die Alternative hier wäre ja, die Preise generell zu erhöhen, denn trotz WR-Pflicht muss das auch irgendwie bezahlt werden wenn die Autos umgerüstet werden.

AlexBln

BMW-Support

Beiträge: 11 998

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4185

  • Nachricht senden

25

02.12.2010, 10:37

So hat es Budget damals auch gemacht, 5€ pro Tag, ließ sich nicht abwählen, fand ich auch in Ordnung.
:203:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (02.12.2010), Dauermieter-Das Original (02.12.2010)

Tomm86

passives Mitglied

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 26.01.2008

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Student

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

26

02.12.2010, 11:11

Bei Europcar kann man bei dem Adventsangebot die Winterreifen seit heute auch nicht mehr abwählen.
Gestern hieß das Angebot noch: 6 WE im Advent zu je 66,- EUR (für ECMR, Vollkasko und 600 km inkl.)

Jetzt heisst das Angebot: Europcar Winter- Wochenenden. Wintertaugliche Bereifung inklusive für 96,- EUR. Das ist jetzt natürlich nicht so attraktiv, wie der Preis ohne WR, aber für unter 100,- EUR am WE ohne WR wirds generell schwierig, da die WR allein ja schon ca. 30,- EUR / WE kosten.
Zum Vergleich: Bei Hertz über ADAC Tarif zahle ich genauso viel, hab aber 900 km frei.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 3 360

Registrierungsdatum: 09.03.2009

Wohnort: gelsenkirchen

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

27

02.12.2010, 11:49

Zum Vergleich: Bei Hertz über ADAC Tarif zahle ich genauso viel, hab aber 900 km frei.

du brauchst bei :205: nicht den adac-tarif buchen um die verguenstigten adac-ptridr fuer die wr berechnet zu bekommen.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Beiträge: 1 255

Registrierungsdatum: 23.05.2009

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

28

02.12.2010, 12:14


Zur Beruhigung: Selbst wenn im Schnee ein Unfall verursacht wird, und der Verursacher "rechtswidrig" mit SR unterwegs war, wird die Vollkasko und somit auch die Haftungsbefreiung (die laut Gerichtsurteilen analog einer Vollkasko anzuwenden ist) den Schaden am Mietwagen begleichen.
Laut Versicherungsbund wird ein derartiger Sachverhalt (Unfall mit WR bei Schnee/Eis) NICHT als grobe Fahrlässigkeit geahndet und somit ist die Vollkasko nicht in Gefahr ... :8o: :thumbsup:

Wobei ich persönlich es schon "grob fahrlässig" finde, bei Schnee mit SR zu fahren. (Es ist ja auch eine Ordnungswidrigkeit) Aber die Versicherungen sehen das anders, und wenn es zu Gunsten des Kunden ist, ist es ja gut ... :118:

Gibt es hierfür eine Quelle?

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 11 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 501

Registrierungsdatum: 29.08.2009

Aktuelle Miete: BMW 335d M-Paket SIXT

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Opernsänger

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

29

02.12.2010, 12:25

Ich müsste da noch mal nachsehen, denn das ganze war ein Interview mit einer FRau vom Versicherungsbund, welches im Fernsehenlief - vor 2 Tagen.
Allerdings gibt es dazu bestimmt auch auch Meldungen im Web. Ich suche mal ...

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 24.06.2010

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

30

03.12.2010, 10:32

eine bodenlose frechheit trotz WR Pflich jetzt, WR zuschlag zunehmen :63: :202: :63: :203: :63: :204: :63: :205: :63: :208: :63: :220: :63: :222: :63: :224:
da gibt es aber durchaus nennenswerte Unterschiede:

:202: 15 EUR / Tag
:203: 16,01 EUR / Tag
:204:14 EUR / Tag
:205:15 EUR /Tag
:208:10 EUR / Tag
:220:6 EUR / Tag
:222:4,99 EUR / Tag
:224:5 EUR / Tag

Ich sehe ein wesentliches Problem darin, dass die AVen derzeit mit Preisen ohne WR werben dürfen. Wäre schön, wenn da mal ein Abmahnanwalt ein Betätigungsfeld finden würde...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobod (04.12.2010), Uberto (04.12.2010), Base (04.12.2010)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.