Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7475

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Februar 2011, 13:34

Nur 14 Prozent buchen vorab Winterreifen beim Mietwagen

Trotz Pflicht - Nur 14 Prozent haben Winterreifen beim Mietwagen vorab gebucht

Hamburg - Seit dem 04.12.2010 besteht die allgemeine Winterreifenpflicht, auch für Mietwagen. Was viele trotzdem nicht wissen: es sind nicht automatisch alle Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet und müssen extra mit gebucht werden.

Das trotz allgemeiner Winterreifenpflicht in Deutschland nicht automatisch auch alle Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet sind, scheint vielen immer noch nicht ganz bewusst zu sein. Nur so lässt sich erklären, dass nur 14 Prozent der Mietwagenreservierungen in Deutschland extra Winterreifen hinzu gebucht haben. Dies jedenfalls konnte der Onlinepreisvergleich mietwagenmarkt.de anhand seiner Buchungsdaten seit Dezember feststellen.

Viele Kunden mussten dann vor Ort die Zusatzgebühr für die Winterreifen bezahlen, da diese Leistung immer noch nicht automatisch im Buchungspreis enthalten ist. Was nicht schon ärgerlich genug ist, geht noch schlimmer: Oft erheben die Autovermietungen dann nochmal einen zusätzlichen Aufschlag für die Vor-Ort-Buchung. Wer keine Winterreifen bucht, muss mit schmerzlich hohen Bußgeldern oder sogar einem Punkt in Flensburg rechnen.

"Viele Kunden haben uns deswegen verärgert angerufen", so Freya Matthiessen von mietwagenmarkt.de! Also am besten vorher in den Mietbedingungen der Autovermietungen über die Kosten informieren. Diese können je nach Anbieter stark variieren, zwischen 5 und 20 Euro pro Tag.

Wer nicht noch auf die ohnehin schon zusätzlichen Kosten einen möglichen Aufschlag vor Ort in Kauf nehmen will, sollte also unbedingt vorab die Winterreifen mit reservieren. Bei dem Onlinepreisvergleich mietwagenmarkt.de können Kunden dies problemlos online als auch telefonisch machen.

Pressemitteilung mietwagenmarkt.de vom 17.02.11
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (17.02.2011), Poffertje (17.02.2011)

Die Ess-Klasse

unregistriert

2

Freitag, 18. Februar 2011, 00:18

Wer nicht noch auf die ohnehin schon zusätzlichen Kosten einen möglichen Aufschlag vor Ort in Kauf nehmen will, sollte also unbedingt vorab die Winterreifen mit reservieren.

[Hust!] Ein in seiner Selbstlosigkeit derart beeindruckender Ratschlag, dass mir vor Dankbarkeit die Tränen kommen ... :63:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Drivator (18.02.2011)

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Februar 2011, 04:45

ja, sofern ohne gebucht wurde, dann ein Fahrzeug mit WR zur Verfügung gestellt wird und es auf Grund der Witterungsbedingungen auch sinnvoll/notwendig ist finde ich es vollkommen legitim dass die AV die WR nachträglich veranschlagt. Alternativ hätte es in so einem Fall gar kein Auto gegeben - das würde den meisten Kunden sicherlich auch nicht gefallen.


Anders sieht es aus wenn es solide 10 Grad hat und die Sonne scheint, in einem solchen Fall (sofern Gebühren veranschlagt) sollte es aber ein leichtes sein diese durch den Kundenservice zurückzufordern, ggf. mit Wetterbericht und Klimachart als Anlage ;)
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.