Sie sind nicht angemeldet.

valdipop75

Schüler

  • »valdipop75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. August 2008, 17:37

Upgrade ohne wille

Ich habe vor kurzem an avis eine Anfrage für einen M-Klasse gestellt .Es wurde mir danach bestätigt, dass ich das Auto bekomme(für Montag, 18.08).Jetzt wurde mir zugeteilt dass der Wagen leider nicht verfügbar ist, sonst ein Audi Q78gleichem Preis).Ist das korrekt?Ich wollte ein M-Klasse anmieten als Geschenk für meine Frau(Geburststag).Soll ich das Angebot annehmen?

Consi1988

Meister

Beiträge: 1 904

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. August 2008, 17:40

warum nicht? wenn du glaubst, dass ihr der Audi auch gefällt

edit: solltest dich halt erkundigen in wie weit das dann mit kaution und KK funktioniert

valdipop75

Schüler

  • »valdipop75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. August 2008, 10:52

Q7

Ich habe gerade der Audi Q7 abgeholt.mal sehen wie das Auto sich fährt.es ist ein S-Line.Bis später! :101:

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. August 2008, 12:04

Motorisierung?? S-Line ist ja schön und gut ... aber das Entscheidende ...

Gruß,
Andre
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Salomon

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Publlic Relations

: 1700

: 8.00

: 7

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. August 2008, 17:32

Motorisierung?? S-Line ist ja schön und gut ... aber das Entscheidende ...

Gruß,
Andre
Entweder ein 3.0TDI oder der 4.2TDI wird es sein. Was anderes haben sie nicht im Angebot. Was den Q7 angeht, so würde ich doch eher zu EC tendieren. Sprichwort Austattung.

Wesley

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 29. Juni 2008

Beruf: Sales Manager Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. August 2008, 17:43

Ich sage 3.0 TDI. Habe bei avis noch nie ne andere Motorisierung gesehen ;)

So am Rande: EC hat recht viele 4.2 TDI. ( Würde ich eher bevorzugen, da der Verbrauch, im Verhältnis zur Leistung, wesentlich geringer ist. Hatte Schon beide 3.0 = 10 Liter und der 4.2 = 11,6 Liter )

Liebe Grüße

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4584

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. August 2008, 18:28

Q7 4.2 TDI - Verbrauch

@Wesley: Kann ich nur bestätigen! Kleine Statistik? Vergleichbare Strecke (400km AB/200km Bundestraße/100km Ort) - Alle Fahrzeuge hatten Automatik-Schaltung:

Audi Q7 4.2 TDI (8-Zylinder/326): 12,0 Liter
Volvo XC 70 2.5 D (5-Zylinder/185PS): 11,5 Liter
Citroen C6 (6-Zylinder/204PS): 10,6 Liter
Audi A6 allroad 3.0 TDI (6-Zylinder/233PS): 10,3 Liter
MB S320CDI (6-Zylinder/235PS): 9,8 Liter
MB E 220CDI Kombi (4-Zylinder/170PS): 8,4 Liter
MB C 220CDI Kombi (4-Zylinder/170PS): 8,0 Liter
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Salomon

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Publlic Relations

: 1700

: 8.00

: 7

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. August 2008, 19:15

Ich sage 3.0 TDI. Habe bei avis noch nie ne andere Motorisierung gesehen ;)

So am Rande: EC hat recht viele 4.2 TDI. ( Würde ich eher bevorzugen, da der Verbrauch, im Verhältnis zur Leistung, wesentlich geringer ist. Hatte Schon beide 3.0 = 10 Liter und der 4.2 = 11,6 Liter )

Liebe Grüße
Heute gegen 11:30 Uhr in Berlin Tegel (Flughafen). Ein "Blau Grauer" Q7 als 4.2TDI von avis. Stand schön neben 2 Porsches

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. August 2008, 20:20

Audi Q7 4.2 TDI (8-Zylinder/326): 12,0 Liter


Beeindruckend von Leistung und Technik her? Auf jeden Fall! Passt der Motor mit so einem Verbrauch in die heutige Zeit? Mhh...

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. August 2008, 20:29

Ökokonzept 2008: Palmen für Deutschland!

Noch nie von gehört? :120:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3864

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. August 2008, 20:35

Also ich will hier ja nicht den "Ökopazifisten" raushängen lassen, dafür fahre ich auch einfach zu gerne ohne Ziel durch die Nacht/Dämmerung und der 4.2 TDI Motor von Audi im Q7/A8 ist eindrucksvoll das bestreite ich ja garnicht aber das bei "normaler" Gangart 12 bis 13 Liter Diesel durch die Einspritdüsen fliessen ist schon extrem...
Mal ganz davon abgesehen, daß heutige 6 Zylinder Motoren (egal ob jetzt Diesel oder Benziner) fast schon eine ähnliche Leistung und Laufruhe erreichen können wie ein V8 aber das bei 1 bis 3 Litern weniger Verbrauch.

ML320

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. August 2008, 21:52

Audi Q7 ist doch kein Upgrade zum ML.

Der ML ist nicht nur im Innenraum gediegener usw er hat auch eine höhere monatliche Rate beim Finanzleasing bzw. einen höheren Barpreis.
Der Audi Q7 ist allenfalls gleichwertig. Mit dem 4.2TDI ist das natürlich etwas anderes.

Mercedes GL wäre ein Upgrade.

BesserWisser

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7233

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. August 2008, 22:13

Audi Q7 ist doch kein Upgrade zum ML.

Der ML ist nicht nur im Innenraum gediegener usw er hat auch eine höhere monatliche Rate beim Finanzleasing bzw. einen höheren Barpreis.
Der Audi Q7 ist allenfalls gleichwertig. Mit dem 4.2TDI ist das natürlich etwas anderes.

Mercedes GL wäre ein Upgrade.

Sorry, ich denke diese Meinung teilen hier nicht viele.

Der Q7 ist doch deutlich größer + länger als der ML.

Der Q7 ist mit dem GL gleichwertig. Also tatsächlich ein Upgrade.

Bsp. bei EC:

ML 320CDI = LFAR

Q7 3.0TDI + 4.2TDI , GL 320CDI = XFAR

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4584

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. August 2008, 22:18

SUV zeitgemäß?

Sorry, OT! Nein, ein Q7 - egal mit welchem Motor - ist nicht mehr zeitgemäß. Das gilt für sämtliche SUV. Obwohl der Q7 im Vergleich keinen schlechten Verbrauch aufweist (siehe oben). Das Fahrzeugkonzept hat sich erledigt und wird in den nächsten Jahren zur Nische werden. Die Leute werden wieder in die Städte ziehen und dort braucht man solche Fahrzeuge nicht.

Dazu interessante Lektüre die Zulassungsstatistik für D-Land:
2008 Q1: http://www.kfz-auskunft.de/kfz/pkw_neuzu…gen_2008_1.html
2008 Q2: http://www.kfz-auskunft.de/kfz/pkw_neuzu…gen_2008_2.html
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

valdipop75

Schüler

  • »valdipop75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. August 2008, 18:38

Q7

war eine schöne Erfahrung.das Auto hängt gut an Gas, ist nur ein bisschen träge beim anfahren;Raumangebot:immens;Ausstattung:SUPER(inkl.Rückfahrkamera);Verbrauch:riesig(ca.14l/100km:230km gefahren-33l getankt).Sonst: :101: WUNDERBAR!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.