Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. August 2011, 13:09

Stiftung Warentest:86 % der Mietwagenkunden sind zufrieden

Vor einigen Monaten hat die Stiftung Warentest eine Umfrage zum Thema Mietwagen gestartet.
Auch der Mietwagen-Talk hat dazu aufgerufen, an der kurzen Umfrage zur Zufriedenheit und dem Preisniveau teilzunehmen.

In der aktuellen "Test" wird jetzt das Ergebnis veröffentlich.
Ein Auszug:

"Wie zufrieden sind Mietwagenkunden mit Abwicklung und Service? Fast 2 000 Nutzer beteiligten sich an der Onlineumfrage auf test.de. Hier jetzt die Ergebnisse. Außerdem haben die Tester die Preise von vier großen Anbietern – avis, Europcar, Hertz und Sixt – und drei Online-Vermittlern verglichen. Ergebnis: Kunden können bei einer Wochenmiete bis zu 370 Euro sparen.

Der Autovermieter Sixt liebt freche Werbung. 2002 verpasste das Münchner Unternehmen Angela Merkel eine Sturmfrisur und stilisierte die Bundeskanzlerin damit zur Werbefigur für Cabrios. Im Frühjahr 2010 warb der Slogan „Machen Sie es wie Madame Bruni. Nehmen Sie sich einen kleinen Franzosen“ für einen französischen Kleinwagen. Und vor einigen Jahren begrüßte Sixt in Köln angekommene Flugreisende schlicht mit „Willkommen in Düsseldorf“. Darunter stand, etwas kleiner: „Wir schockieren Sie lieber mit dummen Witzen als mit hohen Preisen.“

Ob der Slogan zurzeit berechtigt wäre, ist fraglich. Günstig sind die Sixt-Preise nicht gerade. Wir haben im Internet die Preise von Autovermietern verglichen, und im Gegenteil: Sixt erwies sich als teurer Anbieter, ähnlich wie die großen Konkurrenten avis, Europcar und Hertz. Bei kleineren Leihfirmen oder über Mietwagenvermittler bekommt der Kunde das Auto im günstigsten Fall merklich preiswerter."

Der ganze Test und alle Ergebnisse bei test.de
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (25.08.2011), bentheman (25.08.2011), Beeblebrox (25.08.2011), Jan S. (25.08.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. August 2011, 13:12

Ob der Slogan zurzeit berechtigt wäre, ist fraglich. Günstig sind die Sixt-Preise nicht gerade. Wir haben im Internet die Preise von Autovermietern verglichen, und im Gegenteil: Sixt erwies sich als teurer Anbieter, ähnlich wie die großen Konkurrenten avis, Europcar und Hertz.

Alles mal wieder eine Frage der Tarife. Standardtarife bei großen Vermietern sind natürlich "teuer". Hier bezahlt ja zum Glück keiner solche Mondpreise. :whistling:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (25.08.2011)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. August 2011, 13:23

Ob der Slogan zurzeit berechtigt wäre, ist fraglich. Günstig sind die Sixt-Preise nicht gerade. Wir haben im Internet die Preise von Autovermietern verglichen, und im Gegenteil: Sixt erwies sich als teurer Anbieter, ähnlich wie die großen Konkurrenten avis, Europcar und Hertz.

Alles mal wieder eine Frage der Tarife. Standardtarife bei großen Vermietern sind natürlich "teuer". Hier bezahlt ja zum Glück keiner solche Mondpreise. :whistling:

Sehe ich genauso. Ab und zu gucke ich mal bei den Mittelständlern, aber etwas Günstigeres ist da doch äußerst selten.
Soviel Fachwissen kann man von der Stiftung Warentest anscheinend (leider) nicht erwarten.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. August 2011, 14:05

Stiftung Warentest sollte es ja vermutlich auch um "normale" Kunden gehen. Kann mir nicht vorstellen, dass sie Firmenkunden mit glücklichen Raten befragt haben. Und wenn man nicht mal die ADAC Rate zum Beispiel nutzt, dann ist das ja schon recht teuer.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 718

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11931

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. August 2011, 14:13

Ja, aber trotzdem ist der Test für viele Mieter hier recht unnütz... Wenn manch einer hier wüsste, was viele hier für die Autos zahlen, würden einige hier in Tränen ausbrechen...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (25.08.2011), Poffertje (25.08.2011)

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. August 2011, 14:18

Und andere würden hier ausgelacht werden :D
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (25.08.2011)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. August 2011, 14:29

Stiftung Warentest sollte es ja vermutlich auch um "normale" Kunden gehen. Kann mir nicht vorstellen, dass sie Firmenkunden mit glücklichen Raten befragt haben. Und wenn man nicht mal die ADAC Rate zum Beispiel nutzt, dann ist das ja schon recht teuer.

Aber gerade deswegen hätte ich erwartet, etwas fundierte Ratschläge zu bekommen als ein lapidares "lieber bei kleineren Vermietungen mieten".
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. August 2011, 14:35

Ich habe ja noch nicht viele kleine Vermietungen mit den großen verglichen, aber die lokale Vermietung, die bei mir vor Ort ist, ist eindeutig teurer.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. August 2011, 14:38

Das einzige was bei mir günstiger ist, ist Buchbinder mit ihrem 29€-Angebot für Tagesmieten.
Ansonsten finde ich den avis-Club egal ob fürs Wochenende oder die Woche am günstigsten.
Für Buchungen im Ausland hält meistens billiger-mietwagen.de her
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. August 2011, 14:39

Aber gerade deswegen hätte ich erwartet, etwas fundierte Ratschläge zu bekommen als ein lapidares "lieber bei kleineren Vermietungen mieten".


"Stiftung Warentest empfiehlt gewieften Mietern daher, grundsätzlich nur bei namhaften Autovermietungen zu mieten und sich bei jeder Anmietung erneut über die horrenden Mietpreise zu beschweren. Weiterhin empfiehlt es sich, den Kundenservice im Anschluss mit Drohbriefen und leeren Forderungen zu belästigen, dass die Mietpreise viel zu hoch seien und man dies so nicht akzeptieren kann. Angebot und Nachfrage sind hierbei keine Argument."
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.