Sie sind nicht angemeldet.

Protottype

Schüler

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 23.12.2011

: 4724

: 11.66

: 19

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

16

27.01.2012, 08:49

Danke für den Bericht+Bilder, und Glückwunsch zu der Erfahrung.
Es ist wirklich ein wunderschönes Auto und sicherlich sein Geld wert und um einiges wertstabiler
als ein Serien BMW.



Es ist auch klar dass das Alpina Design nicht jedermanns Geschmack trifft, wobei ich den hier für einen Alpina
noch recht denzent finde.


Der B5s z.b. hat noch die seitlichen Alpina Dekoreinlagen, auf die ich nicht verzichten würde genau so wie der Schriftzug an Heck und an Front
und selbstverständlich die wunderschönen Alpina Felgen die tatsächlich schöner werden je größer sie sind (der hier stand ja auf Winterr.) :)



Gruß

odenwälder

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 14.12.2008

Beruf: OSI-Layer 8 Fehler finden

: 3499

: 8.12

: 15

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

17

27.01.2012, 09:05

Traumhaft schönes Automobil :love: Vielen Dank für deinen Bericht. Mein Neid sei dir gewiss ;)
Mööp..Mööp..

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 437

Registrierungsdatum: 17.02.2011

: 22534

: 8.82

: 97

Danksagungen: 832

  • Nachricht senden

18

27.01.2012, 09:31

Der B5s z.b. hat noch die seitlichen Alpina Dekoreinlagen, auf die ich nicht verzichten würde genau so wie der Schriftzug an Heck und an Front
und selbstverständlich die wunderschönen Alpina Felgen die tatsächlich schöner werden je größer sie sind


Stimmt die Felgen sehen in etwas größer nochmals schöner aus.

Für mich muss ein Alpina das klassische blau haben mit dem kompletten Schriftzugpaket.


@peak_me: ich glaube dir ist da ein kleiner Fehler beim Hubraum unterlaufen. Ich glaube kaum, dass sie den 3 liter Motor doppelt so groß aufgebohrt haben. ;)

Vielen Dank für diesen Bericht, ich :love: Alpina!
:203: only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Protottype (27.01.2012)

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 26.10.2011

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

19

27.01.2012, 10:19

Vielen dank für diesen schönen Bericht...als BMW-Liebhaber ist der Alpina auf der Traumwagen-Skala schon recht weit oben. ;)

Ich finde, gerade mit der dunklen Außenfarbe sehen das Bodykit und die Schriftzüge gar nicht so wild aus, auch die Felgen finde ich ok - wobei es da bei der AG ab Werk schönere gibt. Einzig die Doppelendrohre finde ich ein bisschen dick aufgetragen, sieht etwas nach Baumarkt-M3 aus. Da würde ich mir eher die beiden Serienendrohre oder meinetwegen so etwas wie die ovalen Endrohre vom 550i/d vorstellen.

Ansonsten ein super Teil und wirklich nicht so teuer, wenn man neben Exklusivität/Wiederverkaufswert bei der Differenz zum M3 noch die (wahrscheinlich?) niedrigeren Abgaben für Steuern, Versicherung und Wartung in Betracht zieht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (27.01.2012)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 5 841

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 6588

  • Nachricht senden

20

27.01.2012, 10:29

ich verstehe es nicht, was soo besonders an dem B3 ist.

Einen durchschnittlichen Bodykit, Felgen , Auspuffanlage und etwas Motorenfeintuning.

Ist alles keine wirkliche Einzelleistung. Das hat, finde ich, Alpina aufgegeben.

Die technischen Innovationen tauchen so gar nicht mehr auf.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (27.01.2012), Poffertje (27.01.2012)

peak_me

some like it hot

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13947

  • Nachricht senden

21

27.01.2012, 10:59

Zitat

Ähm, im Traum?! :P
Wohl eher 3 Liter, oder?

Zitat

ich glaube dir ist da ein kleiner Fehler beim Hubraum unterlaufen. Ich glaube kaum, dass sie den 3 liter Motor doppelt so groß aufgebohrt haben. ;)
Es sind natürlich drei Liter Hubraum.

Zitat

Also wenn ich mir so die Serienausstattung vom D3 S anschaue, dann würde ich den so für 63.000 Euro mitnehme
So ähnlich sehe ich das auch, ich würde aber noch dazunehmen
Hinterachsgetriebe mit Differenzialsperre für 2.290,-
ggf Alarmanlage für 440,- (würde mich noch informieren, was das genau für ein System ist und ob das einen besseren Diebstahlschutz verursacht)
Adaptives Kurvenlicht für 450,-
Navigationspaket Professional (zusätzlich 7H8 Handy Vorbereitung mit USB Audio Schnittstelle)* für 3.480,-
Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer für 310,-
ALPINA Schriftzug (geprägt) in den Kopfstützen für 280,-

Zitat

ich verstehe es nicht, was soo besonders an dem B3 ist.
[...]
Die technischen Innovationen tauchen so gar nicht mehr auf.
Waren die Alpina früher so viel beeindruckender? Ich bin auf die erst vor sehr kurzer Zeit aufmerksam geworden und kenne nur ihre jetzigen Produkte. Ich habe aber in der Firmengeschichte gelesen, dass sie in den 70er/80er Jahren ziemlich viel im Motorsport abgeräumt haben. Sie sind ja jetzt wieder mit dem B6 GT3 eingestiegen, mal sehn, was daraus wird.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 1 412

Registrierungsdatum: 02.06.2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 2414

  • Nachricht senden

22

27.01.2012, 11:10

Toller Bericht mal wieder.Danke dir.Gerade auch deshalb,weil so einer hier im Forum wohl ein Paradiesvogel bleibt. Also der Alpina :).
Pieeet
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (27.01.2012)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 13.03.2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 4140

  • Nachricht senden

23

27.01.2012, 11:18

Mhm ich hätte lieber den Motor ohne dass man ihn von außen sieht, das ist mir dann doch etwas zu prollig^^
Was für ein Getriebe hatte der denn?
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 5 841

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 6588

  • Nachricht senden

24

27.01.2012, 11:19

Naja die gesamte Designlinie ist in meinen Augen doch mittlerweile sehr angestaubt. Gefühlt hat sich seit Jahren nichts mehr weiterentwickelt.
Wirkt also doch relativ Retro. Back to the 80s. (leicht überspitzt)

Interessieren würde mich was man wirklich gemacht hat um knapp 100 PS mehr zu bekommen. Ob man tatsächlich nur durch leichte Optimierung soweit gekommen ist, wage ich zu bezweifeln. Man vielleicht auch daran liegen, das angeblich die 35i Motoren ausgeprägt nach oben streuen. Ich weiß es nicht.

Den Alpina B8 4.6 fand ich wesentlich interessanter. Den E36 genommen und den großen V8 aus 5er und 7er eingebaut. Da war auch noch der Bodykit optisch dezenter.

Mit Fahrleisten von 0-100 in 5,6 Sekunden und 280 Km/h auch nicht so sonderlich langsamer obgleich "nur" 333 Ps.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (27.01.2012)

peak_me

some like it hot

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13947

  • Nachricht senden

25

27.01.2012, 11:39

Zitat

Was für ein Getriebe hatte der denn?
Er hat die Alpina-6-Gang-Automatik verbaut, zu der es afaik keine Alternative gibt. Die Bedienung im halbautomatischen Modus per Switchtronic war übrigens sehr angenehm. Statt Schaltwippen sind hier Knöpfe verbaut. Da die Knöpfe nicht so sensibel reagieren wie Schaltwippen, kann man den Finger auch unter relativ starkem Druck während der ganzen Fahrt auf den Knöpfen lassen. Bei starker Kurvenfahrt nehme ich bei Schaltwippen nach dem Schalten die Finger meist von den Wippen, da man sich an ihnen nicht festhalten kann. Mit den verbauten Knöpfen konnte ich das Lenkrad fest in den Händen halten und war jeder Zeit sofort bereit zum Schalten.
Bei etwas entspannterer Fahrt kann man aber die Gänge nicht so schön mit dem Finger reinhaun wie mit Wippen. Als ich unter einer Brücke übrigens runterschaltete um den Sound zu genießen, kam mir ein Lamborghini entgegegen. Ich glaube, es war ein Gallardo und der Fahrer hat genau das gleiche gemacht wie ich. War ein magischer Moment, wie wir beide unter Vollgas und brüllenden Motoren unter der Brücke hervorgezogen sind.

Weiß jemand, ob diese Drehzahlwarnung bei kaltem Motor von Alpina eingebaut wurde, oder ob dies ein BMW-Feature ist? Ich hab das in nem BMW noch nicht gesehen. Bei kaltem Motor ging der kleinere rote Bereich vom Drehzahlmesser bis 4000 U/min und zog sich dann später automatisch auf 7000 U/min zurück. fand ich ziemlich cool.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (27.01.2012)

Wilhelm

Meister

Beiträge: 1 924

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1665

  • Nachricht senden

26

27.01.2012, 12:33

Danke für den Bericht! Wieder einmal schön zu lesen.

Zu dem verschiebenden Drehzahlbereich - gibt's den nicht auch beim M3?

Beiträge: 1 061

Registrierungsdatum: 21.03.2011

: 156632

: 8.74

: 632

Danksagungen: 3017

  • Nachricht senden

27

27.01.2012, 13:25

Meiner Erinnerung zufolge hatten die wenigen M3s die ich bisher gefahren bin diese Drehzahlempfehlung nicht...
Die Shiftlights sind ja wieder was anderes.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 527

: 199136

: 6.67

: 676

Danksagungen: 10113

  • Nachricht senden

28

27.01.2012, 13:48

Gab es beim E60 M5, oder nicht?
Kosten seit 2009: 18,3 Cent/km

20d is ok!

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 437

Registrierungsdatum: 17.02.2011

: 22534

: 8.82

: 97

Danksagungen: 832

  • Nachricht senden

29

30.01.2012, 11:29

Danke für den Bericht! Wieder einmal schön zu lesen.

Zu dem verschiebenden Drehzahlbereich - gibt's den nicht auch beim M3?

Meiner Erinnerung zufolge hatten die wenigen M3s die ich bisher gefahren bin diese Drehzahlempfehlung nicht...
Die Shiftlights sind ja wieder was anderes.


Das ist auch weniger eine Drehzahlempfehlung beim M3 als das der rote Bereich einfach füher anfängt. Es ist somit nicht der gesamte Drehzalbereich des Fahrzeugs bei kaltem Motor freigegeben. Ich denke das ist was peak_me meint.
Gibt es auch beim e60 M5 und e39 M5 und e46 M3...

Sieht ungefähr so im M3 aus.
:203: only

peak_me

some like it hot

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13947

  • Nachricht senden

30

30.01.2012, 11:32

Zitat

Das ist auch weniger eine Drehzahlempfehlung beim M3 als das der rote Bereich einfach füher anfängt. Es ist somit nicht der gesamte Drehzalbereich des Fahrzeugs bei kaltem Motor freigegeben. Ich denke das ist was peak_me meint.
Genau das meine ich.

Zitat

Sieht ungefähr so im M3 aus.
Im Bild fängt der rote Bereich doch erst bei 8000 U/min an?!
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.