Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2012, 15:42

Toyota GT86 Kurzbericht

index.php?page=Attachment&attachmentID=30235
Vor einiger Zeit hatte ich den neuen Stern am Toyota- und Subaruhimmel entdeckt: Den GT86 bzw den BRZ, der das Subaru-Schwestermodell ist. In den Testberichten war viel Lob zu hören und mein Enthusiasmus stieg, als ich den GT86 in der Toyota-Filiale in Paris entdeckte. Seitdem (und auch schon davor) lag ich meiner Freundin mit dem Teil in den Ohren und als wir kurze Zeit darauf zusammen in Paris waren, haben wir uns ihn nochmal zusammen angeschaut.
Eben konnte ich ihn dann auch mal fahren, vielen Dank an den örtlichen Toyotahändler. Scheinbar gehen die sehr liberal mit Probefahrten in Bezug auf den GT86 um, eigentlich ist der Händler hier recht restriktiv, wenn man ohne Kaufabsicht anfragt. Aber ein liberalerer Umgang ist bei Fahrzeugen, die eine junge Zielgruppe ansprechen sollen, häufig der Fall. So hab ich in England zB gesehen, wie der GT86 direkt zum Probefahren beworben wurde ("Take me for a spin!").

Wie auch immer, rein in die Kiste. Die Sitzposition ist ein Traum! Total tief, aber eine gute Sicht nach vorn. Die Sportledersitze umschließen einen wunderbar und man fühlt sich sofort mit dem Auto verbunden. Dann den 2.0 Benziner-Boxermotor gestartet: Oh, oh, der ist böse! Schnell auf den Weg zur Bundesstraße und bis 100 km/h durchziehen: Ja, so muss das sein. Der GT86 brüllt und schiebt und die Gänge flutschen, zack bumm ist man über 100. Was ein Spaß!
Die Freude konnte sich aber nicht lange auf ihrem enthusiastischen Niveau halten. Denn irgendwie, irgendwo fehlte was. Also die nächste Ausfahrt runter, wieder rauf und nochmal durchziehen. Ja, irgendwie legte er nicht so richtig los. Hmmmmmmmmm
Dann auf der Autobahnauffahrt mit einem Grinsen schön durchbeschleunigt, aber auch hier fehlte der Schub. Wo bleiben die Freudenschreie? Wo das breite Grinsen? Es kam nicht, eher blickte ich kritisch auf Drehzahlmesser und Tacho. Nunja, wir näherten uns 200 km/h und es ging flott voran, doch erinnerte mich die Beschleunigung an einen Mittelklassekombi. Über 200 war es dann recht zäh, ich hatte mir hier mehr zack, bumm, peng erhofft.
Der 2.0 TSI im GTI zB hat mich bei jedem Beschleunigungsvorgang total begeistert. Der legt schon bei unter 2000 U/min los und donnert durch den Drehzahlmesser. Der GT86 donnert auch, doch folgen dem Donnern erst ab etwa 5000 U/min Taten. Da zieht der Toyota richtig durch und man merkt körperlich die Beschleunigung. Doch kann ich damit nicht arbeiten. Hält man die Drehzahl dauernd bei mindestesn 4500 U/min, bekommt man was geboten, doch bis zum Begrenzer ist dann nicht mehr viel Platz.
Im Vergleich zum GTI präsentiert sich der GT86 dreckiger, die Gangwechsel sind rotziger, der Motorsound böser. Doch was nützt's?

Er ist ein schönes Auto, was Spaß macht. Und Toyota gehört gelobt dafür, dass sie sowas bauen. Punkt aus
Doch das Aggregat des GT86 bleibt hinter meinen Erwartungen zurück und das Fahrzeug fühlt sich vergleichsweise träge an. Da hilft auch das tolle Design innen und außen nix. Einen Golf GTI würde ich dem GT86 deutlich vorziehen. Doch auch im GT86 hab ich mir gedacht: Bitte, bitte, steckt mich nicht zurück in den Twizy!
Aber nach der Abgabe war auch das schnell wieder vergessen und der Twizy macht so viel Spaß wie immer. :)
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dasfettbrennt (24.09.2012), Mechnipe (24.09.2012), Il Bimbo de Oro (24.09.2012), Geigerzähler (24.09.2012), masterblaster123 (29.09.2012), markus_ri (03.10.2012), jo.nyc (11.11.2012)

Beiträge: 17 294

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11833

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. September 2012, 16:08

Ist halt ein klassischer Saugmotor <3

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (24.09.2012), Geigerzähler (24.09.2012)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 966

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8920

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. September 2012, 17:53

Ich wollte es gerade sagen. Wenn man turbo "verwöhnt" ist, kommt einem jeder normale Sauger erst mal "lahm" vor. Als ich im Sommer das 330i Cabrio fuhr hatte ich auch das Gefühl, dass mein MINI bedeutend besser zieht.

Desweiteren ist der GT86 ja auch nicht für die Autobahn, sondern viel mehr für die kurvigen Landstraßen gedacht. Ich mag das Konzept. Einfaches Auto, Hinterradantrieb, noch bezahlbar, recht gutes Design. Gut gemacht, Toyota/Subaru!

Würd ich auch gern mal testen.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sportii (24.09.2012)

PeterderMeter

unregistriert

4

Montag, 24. September 2012, 18:08

Hier vor dem Autohaus stehen auch zwei Vorführer und warten auf Probefahrer. Reizt mich aber gar nicht.

detzi

Hauptsache drin!

Beiträge: 10 064

Danksagungen: 7687

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2012, 18:45

Du hättest aber mal vernünftige Fotos machen können ;)
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (24.09.2012)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.