Sie sind nicht angemeldet.

Tobias123

Fortgeschrittener

  • »Tobias123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Wohnort: Bayern

: 46204

: 8.63

: 414

Danksagungen: 1089

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Juli 2013, 22:16

BMW 520dA Touring (LCI)

Hatte heute die Möglichkeit den "neuen" 5er LCI in Form eines 520dA Touring (F11) testen zu dürfen. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen Vorführwagen einer Münchner BMW Niederlassung, welcher meines Wissens erst vor kurzen zugelassen wurde (war der zweite Fahrer).

Fahrzeug
BMW 520dA Touring (F11)-> 47.150,00€ mit Automatic Getriebe Steptronic
Motor: 1995cm³ mit 135 kW (184PS)

Lines
keine

Exterieur
Außenfarbe: Saphirschwarz metallic-> 980,00€
Räder: 17'' LM V-Speiche 236-> 0,00€

Interieur
Polster: Leder Dakota Schwarz/Schwarz-> 2010,00€
Interieurleisten: schwarz hochglänzend-> 0,00€

Pakete u. Editionen
lediglich das Comfort Paket (für 2000,00€) bestehend aus:
- HiFi Lautsprechersystem
- Klimaautomatik
- Innenspiegel aut. abblendend
- Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer
- Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
- Ambientes Licht
- PDC

Sonderausstattung
- M Lederlenkrad-> 340,00€
- Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen-> 150,00€
- Speed Limit Info-> 320,00€
- Navi Business-> 1840,00€

Ausstattungsmäßig wars das leider auch schon :( . Ausgerechnet dieser neue 5er hatte kein Navi Professional verbaut, sodass ich das neue iDrive-Touch leider nicht testen konnte. Auch die adaptiven LED-Scheinwerfer fehlten, sodass als Blinklicht ein kleines orangenes Birnchen herhalten musste :D .







Infos am Rande
Kilometerstand (bei Abholung): 180km
gefahrene Strecke: ca. 40km (leider ausschließlich Innenstadt)
Verbrauch: habe leider nicht wirklich drauf geachtet :(
Bruttolistenpreis: ca. 55.000,00€ (55.080,00 laut Konfigurator)



Was hat sich nun geändert? (Beim LCI allgemein)
- die Rückleuchten wurden überarbeitet und wirken meiner Meinung nach um einiges edler als die des "Vorgängers". Gerade nachts sieht das richtig gut aus.
- optional sind nun adaptive LED-Scheinwerfer erhältlich
- die Front (Nieren, Scheinwerfer und Stoßfänger) wurde überarbeitet
- dezente Veränderungen im Innenraum (z.B. leicht überarbeitete Cup-Holder in der Mittelkonsole und Chromleisten links und rechts neben dem Naviscreen)
- optional ist nun das M-Lederlenkrad erhältlich, welches man aus dem 3er (F30) und dem M6 kennt
- i.V.m. dem Navigationssystem Professional gibt es nun das iDrive-Touch dazu. Über den iDrive-Controller kann man ähnlich wie bei Audi bequem die Zieladresse Buchstabe für Buchstabe schreiben oder kann man so bequem eine Telefonnummer eingeben.













Fazit
Was soll ich da jetzt noch groß schreiben. Am Motor hat sich ja nichts geändert und auch ausstattungsmäßig sah es mager aus. Da weder die überarbeiteten Rückleuchten noch die anderen optischen Veränderungen das Fahrverhalten wirklich beeinflussen, bleibt es ein 520d, der sich genauso fährt, wie sein "Vorgänger". Das Lenkrad gefällt zwar, dennoch ist's irgendwie ungewohnt, wenn die Schwaltwippen am M-Lederlenkrad fehlen :D .

Wenn sich die Möglichkeit ergeben sollte, werde ich mir den 5er LCI als 530dA Lim. oder T nochmal unter den Nagel reissen und dann gibt's nochmal ein Update. Die anderen 5er die ich gesehen habe (überwiegend 530er welche derzeit noch nicht zugelassen sind), verfügen allesamt über adaptive LED-Scheinwerfer, über das Navi Prof. mit großem iDrive-Controller und sind auch sonst vergleichsweiße gut ausgestattet (HUD, Driving Assistant Plus etc.).

Besonders gespannt bin ich auf den BMW M5 LCI :)


P.S.: Hier nochmal zum Vergleich zwei Bilder des "Vorgängers" (sind beide aus eigenem Besitz)



Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sachse_im_Exil (22.07.2013), Grün07 (22.07.2013), EUROwoman. (22.07.2013), markus_ri (23.07.2013), Uberto (23.07.2013), nobrainer (23.07.2013), Philipp (23.07.2013), Fabulant (23.07.2013), Geigerzähler (23.07.2013), El Phippenz (23.07.2013), Brabus89 (23.07.2013), BinMalWeg (23.07.2013), nsop (23.07.2013)

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 11:43

Danke für den Bericht.

Fühlen sich die Knöpfe am M-Lenkrad genauso billig an wie im 3er? Ich fand die damals wirklich grauenhaft, als würde gleich das Plastik brechen, total schwammig und ein Druckpunkt war auch nicht fühlbar vorhanden

Tobias123

Fortgeschrittener

  • »Tobias123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Wohnort: Bayern

: 46204

: 8.63

: 414

Danksagungen: 1089

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 22:37

Diesbezüglich konnte ich nichts ungewöhnliches oder negatives feststellen. Die Verarbeitung ist top. Mir ist nichts dergleichen aufgefallen. Dennoch hätte man sich dieses Lenkrad hier sparen können, denn auf das kommts bei solch einer mageren Ausstattung dann auch nicht mehr an. Irgendwie wirkte es fehlt am Platze. Dann noch i.V.m. der normalen Automatik (ohne Schwaltwippen). Da mir dieses Lenkrad im M6 allerdings sehr gut gefällt, ist's wahrscheinlich einfach die Kombination die's ausmacht :) . Wie so oft Geschmackssache.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.