Sie sind nicht angemeldet.

  • »der_wochenendmieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Februar 2015, 15:44

Toyota Auris Touring Sports 2,0 D-4D

Toyota. Was assoziiert der gemeine MWTler mit dieser Automarke? Höchstwahrscheinlich zuverlässige Autos mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, jedoch ohne jegliche Emotionen. Ein unauffälliges Arbeitstier, das den Fahrer nicht im Stich lässt. Meine Erfahrungen mit dem Toyota Auris möchte ich Euch nun hier schildern.

Übersicht:
Fahrzeug: Toyota Auris Touring Sports 2,0 D-4D
Motor: Turbodiesel mit 1998 ccm, 124 PS, 310 Nm bei 1600-2000 U/min
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Km-Stand bei Abholung: 8
Gefahrene Kilometer: ca. 230
Verbrauch: zusammen ~ 5 L/100km laut BC
Ausstattung: Klimaautomatik, Navi, Rückfahrkamera, Einparkhilfe vorne + hinten, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent (nicht ausprobiert)

Das Auto
In unschuldigem Weiß lackiert ist das Fahrzeug recht ansehnlich. Nicht wunderschön, aber auch nicht häßlich. Ähnlich also wie beim Golf. Im Innenraum nimmt man auf bequemen Sitzen Platz und freut sich über ein gut verarbeitetes Cockpit, das an den Stellen, die im Blickfeld liegen, mit weichen Kunststoffen bestückt ist und dadurch relativ hochwertig wirkt. Für einen Kombi typisch ist auch der große Kofferraum, die Rücksitze lassen sich vom Kofferraum aus fernentriegeln und bilden umgeklappt eine ebene Ladefläche mit einer ansehnlichen Größe.
Bisher hat das Auto das Toyota-Klischee vollkommen erfüllt.

Das Fahren
Hat Spaß gemacht. Viel Spaß sogar. Wenn man noch nicht 530d-verwöhnt ist, können auch 310 Nm sehr kraftvoll wirken. Der Motor läuft sehr leise und kultiviert, lediglich bei hoher Last unter 1500 U/min brummig. Ein Griff zum Schalthebel, der das (vor allem vom 3. in den 2. Gang) etwas hakelige Getriebe bedient, schafft Abhilfe. Das Diesel-Drehmoment verwöhnt den Fahrer, sodass ein flottes Vorankommen gut möglich ist.
Generell fällt die lange Übersetzung des Getriebes auf. So liegen bei 100 km/h 1500 U/min an, bei Richtgeschwindigkeit sind es genau 2000 U/min. Somit ist sprichtsparendes Fahren leicht möglich. Bei größtenteils ländlicher, aber auch teils hügeliger Strecke steht locker eine 4 vor dem Komma. Geht es eben und gemütlich zu, ist auch ein Wert im hohen 3er-Bereich möglich. Das Fahrwerk ist dabei mMn perfekt, recht straff und doch nicht zu hart, beim Überfahren von Unebenheiten entsteht keinerlei Geklapper oder Geschepper. Durchaus BMW-Niveau. Die Lenkung ist leichtgängig und direkt. Kurzum: Freude am Fahren.

Das Drumherum
Hier kommt das vielleicht Lästigste ans Licht: Einige Dinge sind anders bzw. ungewohnt im Vergleich zu deutschen Autos:

- Beim Eingeben eines Ziels im Navi muss immer ein Hinweis bestätigt werden, dass man die StVO berücksichtigt. Nervt auf Dauer.
- Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schaltet sich automatisch die Rückfahrkamera an, die Parksensoren müssen jedoch manuell aktiviert werden. Wer denkt sich so was aus?! Zudem liegt der Schalter für die Sensoren recht unpraktisch hinterm Lenkrad
- der Tempomat lässt sich erst ab ca. 50 km/h aktivieren. Will ich jetzt 40 fahren, muss ich selber Gas geben. Blöd. Wenn man den Tempomat aktiviert und anschließend vom schnell Gas geht, fällt die Geschwindigkeit zunächst leicht ab, um dann wieder auf den programmierten Wert anzusteigen.
- Ist noch eine Tür geöffnet, kann man nicht bereits abschließen und die Tür anschließend schließen.
- Eine Zentralöffnung der Fenster durch langes drücken auf den "Auf-Knopf" auf dem Schlüssel ist nicht möglich.

Diese Eigenschaften sind zwar anfangs lästig, aber man gewöhnt sich daran.

Das Fazit
Mein Vorurteil über Toyota musste ich größtenteil revidieren. Für mich waren die Japaner immer ein Auto mit einer Plastikwüste im Innenraum, dazu vom Fahrverhalten auch nur eher durchschnittlich. Doch dieser Toyota ist ein faires Angebot.Als Diesel flink und sparsam, im Allgemeinen ein geräumiges und gutes Auto. Wer einen Kombi sucht, sollte auf jeden Fall auch mal bei Toyota vorbeischauen.


Danke für's Lesen! Bilder habe ich nur zwei schlechte, bei Bedarf kann ich diese aber dennoch hochladen.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rm81goti (03.02.2015), scdhn (03.02.2015), Timbro (03.02.2015), GelegenheitsmieterKS (03.02.2015), EUROwoman. (03.02.2015), Brabus89 (03.02.2015), El Phippenz (04.02.2015), markus_ri (05.02.2015)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 591

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 5091

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2015, 15:54

Danke und Pictures or it didn't happen!

Beiträge: 1 234

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Februar 2015, 15:59

BLP?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

  • »der_wochenendmieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Februar 2015, 16:08

23.990 €. Doch was vergessen, ich wusst's doch... :210:

EDIT: Doch sogar nur ein Bild...
#Bild entfernt! bitte keine externen Hoster verwenden!##

  • »der_wochenendmieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:04

So, nu aber. Sorry für DP, aber Edit ist nicht möglich.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GelegenheitsmieterKS (03.02.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.