Sie sind nicht angemeldet.

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29. September 2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

31

Freitag, 13. Januar 2012, 12:15

Peak me hat sich hier wieder wahnsinnig viel Mühe gegeben mit dem Bericht und sich förmlich den A... aufgerissen, um uns eine Präsentation des Autos zu liefern. Ich bspw. kannte den Beetle gar nicht in der Art und Weise und schon gar nicht mit dem Motor und war ziemlich neugierig auf die Eindrücke. Das Video ist mehr oder weniger das Sahnehäubchen gewesen in das man mal reinschauen kann, niemand muss es ganz anschauen.
Ob nun Vollgas oder nicht, mir hat der Bericht gefallen und ich will nicht wissen, was andere mit Autos machen, die nicht ihr Eigentum sind. Beispiele findet man auf youtube genügend.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roundabout (13.01.2012), LDARXDAR (13.01.2012), spewdonk (13.01.2012), HaraldBlixen (13.01.2012), (20.03.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 455

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17322

  • Nachricht senden

32

Freitag, 13. Januar 2012, 12:20

Zitat

Muss man eig bei ner Probefahrt das Auto wieder vollgetankt zurückbringen oder einfach fahren und wieder hinstellen?
Im Mietvertrag steht, dass der Treibstoff auf Kosten des Mieters geht. Mich hat aber niemand darauf hingewiesen und es wäre auch kein Problem gewesen, wenn ich nicht getankt hätte. Ich habe nach Ende der Fahrt 35 Liter getankt und das Fahrzeug mit dem gleichen Tankstand wie bei der Übernahme wieder abgestellt, ich konnten den kleinen doch nicht mit leerem Magen Tank verabschieden!
Aber es ist meistens wohl so, dass man den Treibstoff nicht tragen muss. Und das ist keine Kulanz seitens des Händlers, sondern eine unternehmerische Entscheidung.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (13.01.2012), Big Mai (13.01.2012)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 045

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 4482

  • Nachricht senden

33

Freitag, 13. Januar 2012, 12:27

Nach meiner Erfahrung sind die allermeisten Hersteller und deren Händler/Marketingabteilungen sehr kulant, was das Nachtanken angeht. Treibstoff war bei mir immer inkl. Egal ob es jetzt für 2 Wochen ein Presse-Testwagen oder für eine halbe Stunde Probefahrt war.

EDIT: Im Fall von Chevrolet stand sogar im Übernahmeprotokoll, dass der Tester den Wagen weder zu waschen noch zu tanken brauche.
Pieeet
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 327

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 207720

: 8.56

: 892

Danksagungen: 3915

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. Januar 2012, 12:31

Bei Probefahrten mussten die Kosten für die Nachtankung bei mir in allen Fällen getragen werden.
So stand es auch im Fahrzeugüberlassungsvertrag.

Einzige bekannte Ausnahme: BMW Showroom Lenbachplatz.
Hier steht aber auch viel mehr das Unternehmen BMW dahinter (die Modellpalette ist auch immer auf den Ausstellungszweck begrenzt) anstelle wie sonst häufig eine Niederlassung oder ein Autohändler.

Ach noch eine Ausnahme: Probefahrt 458 Italia. Hatte das Auto direkt vom Geschäftsführer übergeben bekommen, daher vermutlich die Sonderregelung.

Und den Tesla... den musste ich auch nicht tanken :109:

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

35

Freitag, 13. Januar 2012, 12:41

Deiner ist ganz schön groß ;)
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LDARXDAR (13.01.2012), Jesbo (13.01.2012), Jan S. (13.01.2012), spooky (13.01.2012)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1280

  • Nachricht senden

36

Freitag, 13. Januar 2012, 15:33

Ich finde den Wagen auch ganz interessant, aber 23 L/100 km mit einem 4 Zylinder. Ich weiß nicht. Das ist schon sehr heftig.
Manche bekommen dies nicht mal mit einem 8 Zylinder oder 12 Zylinder hin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (15.01.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 39500

: 7.72

: 169

Danksagungen: 3225

  • Nachricht senden

37

Freitag, 13. Januar 2012, 15:35

Peak_me ist im Forum zuständig für die Maximal-, Z-P für die Minimalverbräuche.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (13.01.2012), Testfahrer (13.01.2012), karlchen (13.01.2012), Satrian (13.01.2012), Geigerzähler (13.01.2012), TLLmeister (13.01.2012), nobod (13.01.2012)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

38

Freitag, 13. Januar 2012, 16:03

Moooooment!
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterMWT (13.01.2012), Jan S. (13.01.2012), Blue (17.01.2012)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 959

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8915

  • Nachricht senden

39

Freitag, 13. Januar 2012, 16:07

Zum Auto nochmal.
Ich weiß nicht, wo VW den genau platzieren will. Er soll ja jetzt männlicher sein. War dafür bisher nicht der Scirocco zuständig? Der war ja glaub auch nicht sooo der Verkaufshit. Subjektiver Eindruck von mir.
Der Beetle ist ja deutlich günstiger als der Rocco, dazu noch deutlich neuer. Wer soll jetzt noch einen Scirocco kaufen? (und bitte keine Design-Diskussionen jetzt, ich finde den Scirocco ohne vernünftige Felgen, Farben und Tieferlegung auch ziemlich hässlich).
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Butterfuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

40

Freitag, 13. Januar 2012, 16:46

der fahrer des 5er bmw zu beginn des videos war übrigens ich! und falls ihr euch fragt warum ich nicht mal nach rechts gefahren bin: ich war schneller als 160km/h !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterMWT (13.01.2012)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 959

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8915

  • Nachricht senden

41

Freitag, 13. Januar 2012, 16:56

Im Video?
Hab reingezappt. Als "Unheilig" nach einigen Sekunden immer lauter gedreht wurde, hab ich das Fenster schnell wieder zugemacht...
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (13.01.2012), Radio/Active (13.01.2012), Cowboy Joe (13.01.2012), CaptainSlow (13.01.2012), Poffertje (13.01.2012)

Hammett

Profi

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Krayenberggemeinde

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

42

Freitag, 13. Januar 2012, 17:00

und falls ihr euch fragt warum ich nicht mal nach rechts gefahren bin: ich war schneller als 160km/h !


Ab 160 gilt das Rechtsfahrgebot wohl nicht mehr ? ;)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowerpower (13.01.2012), Testfahrer (13.01.2012), Il Bimbo de Oro (13.01.2012), Turboman (13.01.2012), Niko (13.01.2012), Zwangs-Pendler (13.01.2012)

Beiträge: 2 679

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3635

  • Nachricht senden

43

Freitag, 13. Januar 2012, 17:19

der fahrer des 5er bmw zu beginn des videos war übrigens ich! und falls ihr euch fragt warum ich nicht mal nach rechts gefahren bin: ich war schneller als 160km/h !

Irgendwie finde ich kein Argument? ?(

Ich mag den Beetle nicht! Kann dem nix abgewinnen.
Dann doch lieber den Motor innem Golf :whistling:

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 981

  • Nachricht senden

44

Freitag, 13. Januar 2012, 17:38

Mir gefällt der neue Beetle außerordentlich gut.
Meine Mutter fährt den alten als Cabrio und auch wenn der optisch von außen sehr gut aussieht, dank 17" 225er Reifen, enttäuscht das Innenraumdesign.
Das ist der Punkt bei dem der neue Beetle um Welten besser ist. Ich habe mir das Auto auf der IAA angeschaut und ich finde Design techinsch ist der Innenraum top und das ohne wie beim Mini zu einer Bedienerhölle zu werden.
Das Amaturenbrett erinnert an den Käfer ohne schwülstig oder altbacken zu wirken und das "Van-artige" des Vorgängers ist passé.

Für BAB Bolzerei ist der Beetle wie auch der Mini eher nicht gemacht, finde ich. Gibt es denn keine schönen kleinen verwinkelten Landstraßen rund um Würzburg? Das ist doch eine Weinbergegend, da muss es doch auch schöne Landstraßen geben. ;)

Kurios finde ich, dass ich einen Beetle in weiß mit dem großen Triebwerk und dem schwarzen Dekor bei mir in der mittelfränkischen Provinz gesehen habe mit dem Unterschied, dass er von einem Nürnberger Händler stammt. :D
:203: only

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 544

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3580

  • Nachricht senden

45

Freitag, 13. Januar 2012, 19:16

der fahrer des 5er bmw zu beginn des videos war übrigens ich! und falls ihr euch fragt warum ich nicht mal nach rechts gefahren bin: ich war schneller als 160km/h !

Und dann gilt das Rechtsfahrgebot nicht?
Ich fahre auch mit Tempi >200 rechts, das Tempo ist dabei überhaupt kein Argument.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mimo (13.01.2012), Zwangs-Pendler (13.01.2012), Jesbo (13.01.2012), MichaelFFM (19.01.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.