Sie sind nicht angemeldet.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. November 2012, 20:38

SB-Berechnung ohne Vorwarnung...

Hi,

stellen wir uns mal vor, jemand haette ein Fzg gemietet, und mit diesem einen Schaden bei Durchfahrt eines Tores gehabt (Durchfahrtshoehe, Schild 2.00m, Fzg 1.95 (Papiere und auch wirklich), tats. Durchfahrshoehe aber nur 1.90!) - Unterlagen dazu liegen dem Vermieter vor...

Waere es ann zulaessig, dass dem Mieter eine "Weitergabe der Selbstbeteiligung fuer den Schaden" pauschal ohne weitere Angaben berechnet wird?

Muss dann der Mieter in Vorlage gehen, oder muss der Schaden vom Vermieter direkt mit dem Schaediger abgerechnet werden?

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8938

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. November 2012, 20:46

Die Autovermietung hat gemäß AGB und Mietvertrag im Schadensfall ggf. einen Anspruch gegen auf Schadenersatz den Mieter.

Wenn ich dich richtig verstehe, bist du durch das Tor gefahren, an dem zwar 2,00m angegeben waren, welche dann aber tatsächlich nur 1,90m waren, sodass dein Mietwagen damit kollidierte.

In erster Linie wirst du ggü. der Autovermietung für den Schaden aufkommen müssen, kannst diesen wiederum jedoch i. S. d. Schadenersatzes ggü. dem Inhaber/Betreiber o.ä. des Tores geltend machen.

Also müsstest du eigentlich in Vorleistung gehen...

u.U. ist es jedoch in Rücksprache mit der Autovermietung sogar möglich, deine Forderung an den Betreiber o.ä. an die Autovermietung abzutreten, sodass das diese direkt gegen denjenigen Ihre Forderung geltend macht. Weil der einfachere Weg jedoch sein wird, dich in Haftung zu nehmen, passiert gerade genau das.

Ich würde - abhängig von der Autovermietung - bei Europcar z.B. wirst du wahrscheinlich direkt mit Chartis kommunizieren, bei Hertz mit Hertz etc. - vorerst außergerichtlich im Rahmen von Schriftverkehr versuchen, den Dritten in Haftung zu nehmen.
Im Übrigen muss die Autovermietung bei der Geltendmachung der Selbstbeteiligung gegen dich durchaus konkrete Angaben machen, auch zur Höhe des Schadens etc. Bestehe auf einem Gutachten und Beweisen!! Wenn die Autovermietung gepatzt hat (keine Fotos o.ä.) kannst du eventuell gut aus der Sache rauskommen.

Zu guter letzt wäre anwaltliche Beratung/Vertretung indiziert. Dir steht ggf. Prozesskostenhilfe zu, muss also nicht teuer werden ;-)

Bei mehr Details gerne mehr Infos zum konkreten Sachverhalt.

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2012, 20:47

Ist der Schädiger für dich der "Besitzer" der falsch deklarierten Einfahrt?

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. November 2012, 01:00

Ist der Schädiger für dich der "Besitzer" der falsch deklarierten Einfahrt?
ja.

LZM, danke fuer die ausfuehrliche Antwort, ich werde das ganze dann anwaltlich abwickeln lassen, da auch ich dadurch Schaden hatte (Polizeiaufnahme etc., das ganze dauerte ca. eine Stunde) - dann kann der das ja gleich mit abwickeln... Habe trotzdem mal ein Gutachten vom Vermieter angefordert...

Immerhin haben die wg. Schadenersatz keine USt berechnet, schonmal richtig gemacht (da kenne ich auch ganz andere... ;)).

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. November 2012, 09:11

sind beim Vermieter ueberhaupt schaeden am Aufbau von Transporten versichert? meiner Meinung nach nicht, wenn es sich um eine der grossen vermieter handeln sollte. deswegen verwundert mich die Berechnung der SB.
oder wurde das Fahrzeug am fahrerhaus und nicht am Aufbau beschädigt?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

mf137

Profi

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. November 2012, 09:16

Da es NorthLight war, gehe ich mal davon aus, das es bei Transporter um einen 8 oder 9 Sitzer Van gehandelt hat.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. November 2012, 09:18

stimmt, 195 cm fahrzeughoehe wird wohl kein Transporter wie ein sprinter sein.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8938

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. November 2012, 14:20

sind beim Vermieter ueberhaupt schaeden am Aufbau von Transporten versichert? meiner Meinung nach nicht, wenn es sich um eine der grossen vermieter handeln sollte. deswegen verwundert mich die Berechnung der SB.
oder wurde das Fahrzeug am fahrerhaus und nicht am Aufbau beschädigt?

Also bei Hertz sind auch die "Aufbauten", also der Koffer bei einer Gruppe C4 oder halt alles hinter dem Fahrerhaus bei Sprinter etc. mitversichert - was spricht denn dagegen?
Mir ist ein Fall bekannt, in dem für einen Schaden am Dach (fuhr unter eine Feuertreppe, die lichte Höhe war wie in diesem Fall zu knapp) die volle SB berechnet wurde.

Oder verstehe ich dich falsch? Die Aufbauten zählen doch beim Transporter genauso zum Fahrzeug wie z.B. das Fahrerhaus etc.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. November 2012, 14:33

schau in die versicherungsbedingungen, bei Hertz sind aufbauten nicht mitversichert, sofern die Regel nicht in letzter Zeit geändert wurde.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. November 2012, 15:39

Also bei LKW's sind Aufbauten normalerweise nicht mit versichert. Ich kenne diverse Fälle von Sixt und Buchbinder wo das nicht der Fall war.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. November 2012, 22:47

*g* - nee, es war kein 7-8-9-Sitzer, das ganze war ja auch rein hypothetisch ;)

Die (theoretische ;)) Beschaedigung war an einer Dachreling auf'm Aufbau, wobei mir die pauschalen 500 Euro fuer'n Kratzer schon heftig vorkommen... Vom Vermieter kam innerhalb eines Tages noch keine Rueckmeldung - vermutlich wird jetzt wohl ein Gutachter beauftragt ;)
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. Dezember 2012, 15:58

Vom Vermieter kam innerhalb eines Tages noch keine Rueckmeldung - vermutlich wird jetzt wohl ein Gutachter beauftragt ;)
naja, man kann statt eines Gutachtens ja auch eine 2. Mahnung schicken :/ - also weder eine 1. Mahnung noch eine Antwort auf meine Reklamation...

Gibt es eigentlich Fristen, innerhalb derer das geltend gemacht sein muss? Oder reicht dafuer einfach nur das Senden einer Rechnung, dan Fuesse stillhalten und nach einem Jahr mal klagen? :/
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. Januar 2013, 01:24

Zitat

Gibt es eigentlich Fristen, innerhalb derer das geltend gemacht sein muss? Oder reicht dafuer einfach nur das Senden einer Rechnung, dan Fuesse stillhalten und nach einem Jahr mal klagen? :/
aus gegebenem Anlass mal hochhol... Meine Reklamation ist wohl dort angekommen, wurde mir muendlich bestaetigt...

Aber wenn ich das Gutachten / die detaillierte Aufstellung erst dreieinhalb Monate nach Rueckgabe erhalte? Die erste Rechnung war uebrigrens auch noch falsch adressiert (privat statt Firma), das sollte auch helfen?!

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.