Sie sind nicht angemeldet.

Harle Quin

Anfänger

  • »Harle Quin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. August 2013, 13:51

Vorgehen bei Sixt Nachtankung, wenn Nachtankung technisch nicht möglich war..??

Hallo Community,

folgender Fall:

Im Vergangenen Monat mietete ich einen kleinen Bus (Iveco Daily).
Bei der Rückgabe sollte ein Mietwagen vollgetankt sein - bis hierher noch alles in Ordnung.
Beim Versuch, diesen Bus vollzutanken, streikten dann jedoch die Zapfsäulen:
Nachdem ich bei der ersten Tankstelle nach 1-2 Litern aufgab, weil die Zapfpistole sich stets nach wenigen Tropfen "ausklinkte" (es kam das "KLACK", das sonst kommt, wenn der Tank voll ist).
Bei einer zweiten Tankstelle genau das selbe Phänomen. Nach mehreren Versuchen holte meine Beifahrerin (nachdem wir beide nicht weiterkamen) sogar noch den Tankwart dazu, der jedoch auch zu keinem anderen Ergebnis kam.
Ein Anruf bei der Sixt Hotline führte zu der Aussage, wir möchten den Fall auf einem Zettel schildern und diesen beim Einwerfen an den Schlüssel hängen (Abgabe erfolgte nach Feierabend!).
Dies wurde getan - obendrein wurden die Originalbelege dazugelegt, damit der Wille zur Betankung gezeigt wurde.
(Fotos davon existieren noch!)

Dann kam die Rechnung mit völlig überzogenen Tankkosten.

Auf meinen Einspruch gegen die Rechnung, auf der lediglich die Tankkosten als solche verzeichnet sind, folgte ein Schreiben, in dem die "Begründung" steht, die Mitarbeiter der Filiale konnten das nicht bestätigen, daher wurden 20,60 Liter getankt, für diesen Service werden 3,20 je Liter berechnet.
Weiterhin könne es beim "Betanken der Lkw" vorkommen, dass "der Diesel stark schäumt und ein vorzeitiges Abschalten der Zapfpistole" auslöst.

Frage an die Experten:
3,20 Je Liter? Das ist ein Witz, oder? Dürfen die das?
Insbesondere unter dem Umstand, dass sich das Fahrzeug im Beisein von Zeugen nicht ordentlich betanken ließ..??
Und was soll der Spruch mit dem Lkw? So ein Bus ist doch kein Lkw; der tankt auch kein Lkw Diesel.. oder?

Habt Ihr irgendeinen Rat/Erfahrungswerte diesbezüglich?



Vielen Dank im Voraus und Gruß,
Kai

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 189

Danksagungen: 6248

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. August 2013, 14:07

Bei 20 Litern scheint ein Aufschäumen doch ziemlich unwahrscheinlich. Ich würde einfach mal zur Station fahren und versuchen das mit dem SL vor Ort zu klären. Aber der Preis von 3,20€ pro Liter ist durchaus branchenüblich und kann auch immer in der Station erfragt werden.

Sehr ärgerlich - wenn der SL nicht mit sich reden lässt (immer höflich bleiben!!) hilft vllt. eine Schilderung des Problems an das Social Media Team. Die eMail-Adresse habe ich aber leider nicht zur Hand.

Da frage ich mich aber.. welcher Preis gilt? Der bei Abholung oder Rückgabe.. weiss das jemand?
i nspiriert

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 437

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. August 2013, 14:09

Man könnte über einen Anwalt eine Kostenaufstellung für die Servicepauschale verlangen, aber ob sich das bei 20 Litern lohnt...

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 731

Danksagungen: 29543

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. August 2013, 14:17

Und beim nächsten mal einfach den Rüssel nicht so tief reinhalten :rolleyes:
Dann schäumt auch nix ;)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (14.08.2013)

Kami1

hat Freude am Fahren

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Werkelnder Student

Danksagungen: 1250

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. August 2013, 14:40

Ich würde Widerspruch einlegen und nochmal alle Belege samt den unterschriebenen Zeugenaussagen mit einschicken, dazu bedarf es keines Anwalts.

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 076

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4167

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. August 2013, 15:16

Das kann übrigens tatsächlich durch zu tiefes reinstecken des Tankrüssels kommen, mir ist das mal bei einer E-Klasse genauso gegangen. Einfach etwas weniger weit rein gehangen und dann ging es. Ich weiß nicht, ob das an schäumen oder der Form der Zuleitung zum Tank liegt, jedenfalls ist das wohl nicht ungewöhnlich. Wenn du bei Facebook bist ggf. da an Sixt schreiben, vielleicht kommen die euch entgegen.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 731

Danksagungen: 29543

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. August 2013, 15:19

Das war auch kein Scherz!
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (14.08.2013)

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. August 2013, 16:14

Hatte am Wochenende das gleiche Phänomen am privaten PKW. Tank war nahezu leer, die ersten 10 Liter liefen problemlos, danach gings nur noch mit halber Kraft.
Zapfpistole weniger weit rein half nix ... mir blieb nur die Pistole manuell zu bedienen und sehr langsam zu betanken.
Dauert halt 'n bisschen länger ...

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. August 2013, 16:37

Hatte am Wochenende das gleiche Phänomen am privaten PKW. Tank war nahezu leer, die ersten 10 Liter liefen problemlos, danach gings nur noch mit halber Kraft.
Zapfpistole weniger weit rein half nix ... mir blieb nur die Pistole manuell zu bedienen und sehr langsam zu betanken.
Dauert halt 'n bisschen länger ...

Hatte ich letztens auch bei beim Jaguar. Tank halb voll und die Pistole hat nach 5 Liter geklackt. Hab dann Zündung angemacht ne Weile getankt und dann geschaut ab wann es voll war.

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. August 2013, 16:51

Scheint ja wirklich kein Einzelfall zu sein ...

Um nochmal zurück zum Thema zu kommen.
Also ich würde an deiner Stelle die Rechnung erstmal bezahlen.
Wenn du unbedingt meinst, kannst du dich ja trotzdem noch bei der Kundenbetreuung oder über Gesichtsbuch beschweren und auf 'n Gutschein oder Upgrade-Voucher hoffen, aber übertreiben würde ich es bei dem Sachverhalt nicht.
Wenn ein Checker sagt, es ging problemlos zu betanken, dann mag es tatsächlich an den unterschiedlichen Zapfsäulen gelegen haben, aber das ist ja nicht das Problem des Vermieters.
Und die Rechtmäßigkeit der hohen Nachbetankungsgebühren ist ja schon oft genug diskutiert worden.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. August 2013, 17:29

Was soll Sixt jetzt machen? Daß das Tanken nicht funktioniert hat, dürfte für Sixt wie eine der üblichen Ausreden klingen, wenn jemand nicht ausreichend getankt hat.

Bei einigen Modellen aus dem Nutzfahrzeugbereich ist die Betankung tatsächlich schwierig, weil die Zapfsäule öfters abschaltet und unerfahrene Personen nehmen dann an, daß der Tank voll ist. Normalerweise schaltet die Zapfpistole ab, wenn über die Rückführungsleitung der Zapfpistole Flüssigkeit angesaugt wird, weil entweder der Tank voll ist oder es einen Rückstau in der Zuleitung, die vom Tankstutzen bis in den Tank führt, gibt. Wenn diese nicht verstopft ist, einfach langsamer tanken oder etwas warten bis die Flüssigkeit vollständig in den Tank geflossen ist.

Bastl1987

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 4. März 2012

: 12999

: 7.10

: 94

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. August 2013, 18:03

Ich hatte vor 2 wochen einen superb der sich nicht voll tanken lies oder die anzeige spinnte jedenfalls ging kein tropfen mehr rein. Mit zwei tankbelegen in die station rein und alles erklärt und ohne probleme alles zuruck bekommen( war mit EC bezahlt)

JörgL.

Fortgeschrittener

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 30. August 2013

Aktuelle Miete: -

: 16027

: 1.00

: 117

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. September 2013, 21:46

Berechnet Sixt eigentlich bei einem normalen PKW nur den Literpreis von 3,xx € oder kommt noch eine Servicepauschale hinzu?
Mieten 2014: SD Paceman ALL4, Ford Mustang GT, E63 AMG, Z428is, 2x F-Type CAB, M4, 435i CAB, Z435i, Mini S CAB,
Mieten 2013: 997s, Camaro Transformer Edition, CC, 320d, M3 Coupe+Cab, M550d, A5 Sportback,

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 437

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. September 2013, 21:51

Im günstigen Literpreis von ca. 3,60 € ist gnädigerweise die Servicepauschale schon inbegriffen... ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HolyMoly (08.09.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 731

Danksagungen: 29543

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 8. September 2013, 22:18

Bei einer Firmenrate kann es auch der normale Tankstellenpreis plus Pauschale sein.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Nachtanken, Sixt, Wucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.