Sie sind nicht angemeldet.

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2014, 18:56

Sixt - Steinschlag Rechnung nach 4 Monaten

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hätte gleich mal eine Frage, wo ich hoffe, dass mir erfahrene Leute hier helfen können:

Ich habe Mitte Dezember letzten Jahres einen Audi A6 Avant bei Sixt angemietet für eine Woche. Auf der Autobahn hat mir ein vor mir fahrendes Auto/LKW einen Stein hochgerissen und einen Steinschlag in der Windschutzschreibe, außerhalb des Sichtbereichs verursacht. Den Schaden habe ich kurze Zeit später auf einem Rastplatz der Sixt Hotline gemeldet (vermutlich war das schon der Fehler). Der Steinschlag ist minimal, kaum sichtbar und nicht gerissen (Ein Foto hätte ich bei Bedarf).
Jetzt knapp 4 Monate später hat Sixt mir per E-Mail (nichtmal per Post) eine Rechnung über 320€ gesendet für die Reparatur des Steinschlags inklusive der Rechnung der Werkstatt.
Nun meine Frage:
Ist es rechtens mir nach 4 Monaten erst eine Rechnung zu schicken über einen Schaden, der meiner Meinung nach hätte sofort behoben werden müssen? Muss Sixt mir nicht nachweisen wie groß der Riss mitlerweile geworden ist, um festzustellen, ob ich überhaupt noch schuldfähig bin, denn diesen Ausmaß an Fehler habe ich dann ja nicht verursacht.
Außerdem halte ich 320€ für deutlich zu teuer, denn außerhalb des Sichtbereichs hätte man es z.B. bei Carglas sicherlich günstiger mit einer Kleinreparatur erledigen können.

Danke schonmal für eure Hilfe.

lg shirocko

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 070

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4160

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. April 2014, 19:05

Willkommen im Forum!
Lies dich am besten mal in diesen Thread hier ein: Keine Haftung für unvorhersehbare Schäden an Mietwagen?
Prinzipiell ist es nicht ungewöhnlich, dass die Rechnung von Sixt erst jetzt kommt. Wenn du ADAC-Mitglied bist, kannst du dich dort über die Rechtsberatung beraten lassen zu dem Thema wie es in dem Thread oben auch beschrieben ist.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shirocko (23.04.2014)

sandro_HH

Fortgeschrittener

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Beruf: Student

: 17978

: 6.93

: 56

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. April 2014, 19:06

Hallo shirocko,

gibt hier im Forum schon ein paar Threads dazu, die dir weiterhelfen können. Bin gerade zu faul zu suchen :D

Falls du ADAC-Mitglied bist, kannst du dir da einen ersten rechtlichen Rat einholen. Es gibt Urteil(e) zu Steinschlägen, in denen entschieden wurde, dass der Mieter für solche "unvorhersehbaren und nicht beeinflussbaren Schäden" nicht haftet.


edit: Da war jemand schneller :P
:203:
Best of 2014: Golf VII GTD DSG, A3 Limousine 2.0 TDI :love:

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 706

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2692

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. April 2014, 19:06

Hast du eine Rechtschutzversicherung und oder bist du im ADAC? Dann dort mal nachfragen - es gibt das ein oder andere Urteil, das besagt das solche Schäden nicht vom Mieter zu tragen sind. Auch eine Suche in diesem Forum wird dir vielleicht den ein oder anderen Hinweis liefern ...

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. April 2014, 19:50

Hallo an alle,

danke für eure schnellen Antworten.
Der verlinkte Thread ist sehr interessant und lässt schon tief blicken...
Ich habe leider keine Rechtsschutzversicherung und bin auch kein ADAC Mitglied.
Im Anhang findet ihr mal das Bild von dem Stein"schlägchen", ich könnt dazu gerne eure Meinung sagen, ob das 320€ Wert ist.
Ich denke ich werde versuchen dem Schreiben zu widersprechen u.a. mit den Urteilen aus dem letzten Beitrag dort.
Wenn ihr noch eine andere Idee habt, gern.

Danke schonmal soweit.
»shirocko« hat folgende Datei angehängt:
  • _MG_7626.jpg (183,05 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. August 2015, 22:19)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (23.04.2014)

Tob

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 535

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. April 2014, 20:03

Im Anhang findet ihr mal das Bild von dem Stein"schlägchen", [...]
Für mich ist auf dem Bild doch ein (feiner) Riss zu erkennen.

koks

Fortgeschrittener

  • »koks« wurde gesperrt

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. April 2014, 20:03

Für so einen Fall braucht man weder den ADAC noch eine Rechtsschutzversicherung.

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. April 2014, 20:05

Im Anhang findet ihr mal das Bild von dem Stein"schlägchen", [...]
Für mich ist auf dem Bild doch ein (feiner) Riss zu erkennen.
Ja es ist ein "kleiner" bzw "feiner" Riss zu sehen, da geb ich dir Recht, jedoch rechtfertigt das eine Reparaturrechnung von über 300€? Zumal die Rechtssprechung ja z.T. scheinbar sowieso von unvorhergesehenem Fremdverschulden und damit keiner Schuldfähigkeit des Anmieters ausgeht.

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. April 2014, 20:08

Für so einen Fall braucht man weder den ADAC noch eine Rechtsschutzversicherung.
Wie würdest du denn vorgehen?

koks

Fortgeschrittener

  • »koks« wurde gesperrt

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. April 2014, 20:18

Wie würdest du denn vorgehen?



Mit einem freundlichen und bestimmten E-Mail bzw. wenn das nicht hilft einem Einschreiben. Widerspruch gegen eine unberechtigte Forderung ist ja nicht so ein Hexenwerk. Viel eher sollte sich Sixt mal fragen lassen, wie sie hier mit dem Kunden und dem Recht umgehen :63:

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 070

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4160

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. April 2014, 20:32

Mal aus Interesse: Was stellt Sixt denn genau in Rechnung? Eine neue Scheibe wird es bei 320€ wohl kaum sein nehme ich mal an?
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. April 2014, 20:38

Mal aus Interesse: Was stellt Sixt denn genau in Rechnung? Eine neue Scheibe wird es bei 320€ wohl kaum sein nehme ich mal an?
Also als Auflistung aus der Rechnung findest du das im Anhang. Ich kann die Kürzel nicht alle entschlüsseln.
»shirocko« hat folgende Datei angehängt:
  • auflistung.jpg (60,97 kB - 40 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. August 2015, 22:20)

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 706

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2692

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. April 2014, 20:40

Das is die komplette Scheibe - und dafür ist das preislich ok (abgesehen von der rechtlichen Geschichte)

shirocko

Anfänger

  • »shirocko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. April 2014, 20:53

Für den Wechsel einer ganzen Scheibe ist der Preis ok, da geb ich dir Recht, aber trotzdem bin ich der Meinung diese Kosten nicht tragen zu müssen und ich denke bei dem Schaden oben hätte auch eine Korrektur à la Carglas gereicht.

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 706

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2692

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. April 2014, 20:56

Risse dürfen auf nicht repariert werden soweit ich weiß. Und wie bereits gesagt - schreib denen ne Mail mit Verweis auf die Urteile... ;)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.