Sie sind nicht angemeldet.

dauermieter2014

Fortgeschrittener

  • »dauermieter2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Mai 2014, 12:51

:!: ACHTUNG AN ALLE MIETWAGENTALKER :!:

In Italien herrscht seit Donnerstag Winterreifenverbot, mit Strafen bis zu 1.600€ :63:

Da ich gerade mit meinen Freuden in Kroatien bin, haben wir uns gestern entschlossen, einen Tagesausflug nach Triest zu machen.
Unterwegs sind wir mit zwei Sixt-Mietwagen, ein 520d M-Paket WR(meiner) und ein A6 3.0 ebenfalls mit WR.

Bei der Rückfahrt kurz vor der Grenze nach Slowenien wurden wir beide von der Polizei angehalten.
Die italienische Polizei fing dann an rumzuzicken.
Da ich einen deutschen Pass habe, aber noch einen österreichischen Führerschein habe, mein Hauptwohnsitz in München ist und ich einen BMW mit wiener Kennzeichen fahre.
Bei meinen Freunden genau der gleiche Zirkus.
3 Österreicher in einem Audi mit münchner Kennzeichen.

Bei der Polizei läuten da natürlich die Alarmglocken.

Nachdem ich alle meine Italienischkenntnisse zusammengekratz habe und den Beamtem die ganze Geschichte mit Mietwagen usw. erklärt habe, haben sie dann mit diesem Winterreifenverbot angefangen.
Wir sollten beide 800€ Strafe wegen den nicht vorhandenen Sommerreifen zahlen.

:120: :120:

Angeblich würde die Höchstgeschwindigkeit der Reifen nicht passen, usw. usw. usw. Die Reifen haben eine Höchstgeschwindigkeit von 240km/h.............

Nach ungefähr einer Stunde hin und her haben wir dann ohne Strafe Italien verlassen können. :210:

Ich habe aber noch angemerkt, dass ich jedem Euro nachtrauere, den ich in diesem Pleiteland gelassen habe und dass das sicher der letzte Besuch in Italien war.


Also passt bitte in Italien auf, vor allem mit Mietwagen.


Mfg.
:203:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ehrenfried (17.05.2014), 12nine (17.05.2014), masterblaster123 (17.05.2014), Cesco (29.07.2014)

eighty8

Rotstiftschwinger und Ex-Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 1 087

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Aktuelle Miete: Mini Cooper

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 1101

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Mai 2014, 14:13

Das Reifenproblem in Italien betrifft nicht nur Winterreifen, sondern auch Ganzjahresreifen (nutzen die nicht die Autovermieter?).
AMS hat einen Artikel dazu.

@dauermieter2014:
Mit 800€ war das noch nicht mal die Obergrenze der Strafe. Die liegt wohl bei 1.600€.
Oder aber auch Beschlagnahmung des Fahrzeugs :D

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 883

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11938

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Mai 2014, 14:19

Das wäre mal eine Innovation für Deutschland. Endlich sichere Bereifung bei den AV.
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 312

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20122

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Mai 2014, 14:38

Ich wäre auch für ein solches Gesetz in DE.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

dauermieter2014

Fortgeschrittener

  • »dauermieter2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Mai 2014, 14:43


Oder aber auch Beschlagnahmung des Fahrzeugs :D


Wenn sie das gemacht hätten, wäre ich morgen auf der Titelseite: "BMW-Fahrer prüglelt sich mit der Polizei"

Wäre aber wirklich interessant, was ist wenn die Polizei mir den Mietwagen abnimmt.
Sagen wir einmal ich bin viel zu schnell gefahren und in Italien wird dann ja das Auto beschlagnahmt.

Wie erkläre ich das der Autovermietung?


Mfg.
:203:

MacGaiiz

unregistriert

6

Samstag, 17. Mai 2014, 14:49

Du kannst doch den Mietvertrag beenden:D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (17.05.2014)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 968

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8921

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Mai 2014, 14:52

Und was kann das "Pleiteland" dafür, wenn ihr euch vor der Einreise nicht über die Gesetze und Regelungen dort informiert?
Wie sinnvoll man das Gesetz ist, steht auf einem anderen Blatt.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (17.05.2014), lieblingsbesuch (18.05.2014), tabster (18.05.2014)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 746

Danksagungen: 29563

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Mai 2014, 15:27

Könnte das Italien Winterreifenthema verschoben und sauber zu Ende gebracht werden?

Ich versteh nicht, was da passiert sein soll. Ein 520d hat bei Sixt 240er Winterreifen, das ist mehr als vmax, stellt also dem Gesetz nach kein Problem dar. Oder ist das in Österreich anders?

Konkrete Gefahr sehe ich eigentlich nur bei 3er bmw von Sixt, ein paar 1er mit großen Motoren und ab 530d aufwärts.
A8 wahrscheinlich auch.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Johannes95

Zweckmieter

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 22. Februar 2014

: 32664

: 6.37

: 90

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. Mai 2014, 15:33


Oder aber auch Beschlagnahmung des Fahrzeugs :D
Wenn sie das gemacht hätten, wäre ich morgen auf der Titelseite: "BMW-Fahrer prüglelt sich mit der Polizei"

Wäre aber wirklich interessant, was ist wenn die Polizei mir den Mietwagen abnimmt.
Sagen wir einmal ich bin viel zu schnell gefahren und in Italien wird dann ja das Auto beschlagnahmt.

Wie erkläre ich das der Autovermietung?


Mfg.
In Österreich werden auch Autos beschlagnahmt (Zum Beispiel bei Trunkenheit) und versteigert. Dies geschieht aber nur, wenn der Lenker = der Halter ist. Selbiges gilt laut diesem Artikel auch in Italien.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 968

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8921

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Mai 2014, 15:44

Ich vermute mal, die Polizisten vermuteten (aufgrund des M-Paketes :D), dass der 520d schneller als 240km/h fährt.
Kann ja nicht jeder alle technischen Daten auswendig wissen. Letztendlich hat sich ja alles geklärt.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (18.05.2014)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 078

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4171

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Mai 2014, 17:10

Verbot von Winterreifen mit zu niedrigem Geschwindigkeitsindex in Italien

Da wir im Laberthread darauf gekommen sind, hier ein Artikel, der das ganze recht gut erklärt:
Artikel zum "Winterreifenverbot in Italien" vom ORF

Kurzform: Seit Donnerstag, dem 15.05.2014 bis 14.10. gibt es in Italien wohl eine Regelung, wonach Reifen mit einem Geschwindigkeitsindex niedriger als die eingetragene Höchstgeschwindigkeit, verboten sind. Zuwiderhaltungen können mit Strafen zwischen 419 und 1682€ geahndet werden.
Für Mietwagen eher irrelevant: Geschwindigkeitsindizes von Q oder niedriger (160km/h) sind in dieser Zeit generell verboten, auch z.B. auf Wohnmobilen, die eine niedrigere eingetragene Höchstgeschwindigkeit haben.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dauermieter2014 (17.05.2014), Torian (17.05.2014), Cesco (29.07.2014)

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Mai 2014, 18:19

Tolle Regelung. In Österreich und der Schweiz sind im Oktober schon viele Pässe nur mit Winterreifen machbar, und dann ist an der italienischen Grenze Schluß!

Mein privater PKW (Topspeed 240km/h) hat auch nur 210er Winterreifen, weil das normalerweise absolut ausreichend ist. Gibt halt nen Aufkleber im Cockpit und gut ists. Und in Italien ist weder 240 noch 210 überhaupt fahrbar, es geht sie also im Grunde gar nichts an. Klassische Abzockregelung.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (17.05.2014), LZM (17.05.2014), Mojoo (17.05.2014), Cesco (03.07.2014)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 746

Danksagungen: 29563

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. Mai 2014, 19:30

Fällen euch noch Autos ein, bei denen man aufpassen müsste ausser den von mir genannten?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 968

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8921

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. Mai 2014, 19:42

Die paar Cooper S auf WR.
Glaub nicht, dass die 240er Reifen drauf haben. Ebenso die GTI bzw. GTD mit WR?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Howert

Profi

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 9. Juli 2013

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

Danksagungen: 1770

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. Mai 2014, 19:46

Ein Großteil der Skoda Oktavia/Superb auf 210 WR, zwar knapp, aber drüber.
:209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D :203:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.