Sie sind nicht angemeldet.

Buuleei

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Mai 2014, 19:47

Alle A6 mit dem 245PS TDI.... Bei Europcar auch die A5

Malagant

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 20. März 2011

Wohnort: Nürnberg

: 116920

: 8.64

: 332

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. Mai 2014, 19:48

Was haben die Italiener denn mit dem V-Index? Da darf man doch eh nur 130 km/h (oder so) fahren ?!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (20.05.2014)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 704

Danksagungen: 29481

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. Mai 2014, 20:40

Es geht ums Geld, alles andere ist doch egal...

Sind ja doch so einige Autos bei Sixt betroffen. Hatte mit weniger gerechnet
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

dauermieter2014

Fortgeschrittener

  • »dauermieter2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Mai 2014, 21:24

Es geht ums Geld, alles andere ist doch egal...


Ja, anscheinend wollen sie den Reifenhandel ankurbeln.
Die Beamten hatten mir ja vorgeschlagen, dass ich beim Reifenhändler Sommerreifen montieren lasse, dann hätten sie von einer Strafe absehen und hätten mich nur verwarnt.
:120:

Klar, ich werde auf einen Mietwagen auf eigene Kosten Sommerreifen montieren, vielleicht auch noch mit den M-Felgen. Sonst noch was?

Die Staatskassen könnte man anderweitig auffüllen und nicht unbescholtene Bürger mit idiotischen Gesetzen abzocken.
Man könnte z.B. einmal den Sozialmissbrauch abstellen, die Früpensionen reduzieren usw. usw., aber so gehts nicht!

Vor allem wenn ich mit den Polizisten nicht mit einer saftigen Klage und etlichen Beschwerden gedroht hätte, hätten sie die 800€ auf jeden Fall eingefordert.
Die dachten wohl ich kenn mich nicht aus und können mich abzocken, aber nicht mit mir.

Desweiteren wollten sie mir ungerechtfertigt eine Strafe aufbrummen. Entweder kannten sie sie Bezeichnungen für den V-Index nicht oder sie bekommen eine Provision pro Strafe und hoffen, dass der Fahrer das einfach so hinnimmt.
Jedenfalls habe ich mir ihre Dienstnummern notiert und werde dann in Deutschland weitere Schritte einleiten.
Wozu studiere ich denn Rechtswissenschaften, irgendwann muss man das doch anwenden können. :106:


Man kann es nicht oft genug sagen:
Passt auf in Italien, fangt ruhig eine Diskussion mit den Ordnungshütern an und nehmt die Strafe nicht einfach so hin.


Liebe Grüße aus dem sonnigen Kroatien!
:203:

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Mai 2014, 21:28

Man kann es nicht oft genug sagen:
Passt auf in Italien, fangt ruhig eine Diskussion mit den Ordnungshütern an und nehmt die Strafe nicht einfach so hin.

Ich wollte meinen Italien-Urlaub immer schonmal hinter schwedischen Gardinen beenden... :61:
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mojoo (17.05.2014), Cesco (03.07.2014)

dauermieter2014

Fortgeschrittener

  • »dauermieter2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. Mai 2014, 21:33


Ich wollte meinen Italien-Urlaub immer schonmal hinter schwedischen Gardinen beenden... :61:


Ah, da hätte ich überhaupt keine Bedenken.
Man darf nur nicht handgreiflich oder beleidigend werden, dann kann überhaupt nichts passieren.

Nur Mut, man muss sich vor der Polizei nicht in die Hosen machen.


Mfg.
:203:

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 4 851

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 3742

  • Nachricht senden

22

Samstag, 17. Mai 2014, 21:46

......
Man könnte z.B. einmal den Sozialmissbrauch abstellen,......

Vor allem wenn ich mit den Polizisten nicht mit einer saftigen Klage und etlichen Beschwerden gedroht hätte, ......

Die dachten wohl ich kenn mich nicht aus und können mich abzocken, aber nicht mit mir.

Desweiteren wollten sie mir ungerechtfertigt eine Strafe aufbrummen. .... oder sie bekommen eine Provision pro Strafe und hoffen, dass der Fahrer das einfach so hinnimmt.

Jedenfalls habe ich mir ihre Dienstnummern notiert und werde dann in Deutschland weitere Schritte einleiten.
Wozu studiere ich denn Rechtswissenschaften......



herrlich, a new star is born - comedy at its best !

(die polizisten werden vermutlich heuite noch mit der frage beschaeftigt sein, ob eine einweisung nach § 11 PsychKG nicht angebracht war...) oder ob es lediglich ein anfall von omnipotenz war ....
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (17.05.2014), Oberhasi (17.05.2014), denbah (17.05.2014), Mace (18.05.2014), roz (18.05.2014)

dauermieter2014

Fortgeschrittener

  • »dauermieter2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

23

Samstag, 17. Mai 2014, 22:22

Zitat




(die polizisten werden vermutlich heuite noch mit der frage beschaeftigt sein, ob eine einweisung nach § 11 PsychKG nicht angebracht war...) oder ob es lediglich ein anfall von omnipotenz war ....

@schauschun:

Für eine Einweisung in eine Psychologischeanstalt müssen deutliche Anzeichen psychischer Verwirrung, Selbstmordäußerungen/versuche usw. zugrunde liegen.
Desweiterem können die Polizisten nicht über eine Einweisung entscheiden, sie können lediglich eine Vorführung zum Amtsarzt veranlassen und dieser macht sich dann ein Bild von der Person und leitet die weiteren Schritte ein.

Da ich aber keine psychische Störung habe, wurde ich nicht in eine Anstalt eingewiesen!!!
Wie kommst du nur auf so etwas ?(

Omnipotenz:
Ja, ok. Trifft sicher in einigen Fällen auf mich zu.

Jedoch, habe ich nur meine Meinung geäußert und versucht eine ungerechtfertigte Strafe abzuwenden.
Ich habe es diplomatisch gelöst. Keineswegs habe ich mich wie ein Irrer aufgeführt, wie du ja vermutet hast.


Mfg.
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Meenzer (18.05.2014)

Tob

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 537

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. Mai 2014, 22:22

Man kann es nicht oft genug sagen:
Passt auf in Italien, fangt ruhig eine Diskussion mit den Ordnungshütern an und nehmt die Strafe nicht einfach so hin.

In Deutschland lautet das Motto hingegen: Vor Ort nicht zur Sache einlassen und das Ganze einem RA übergeben. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (17.05.2014), NorthLight (19.05.2014)

bru-slow

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Mai 2014, 00:03

Für eine Einweisung in eine Psychologischeanstalt müssen deutliche Anzeichen psychischer Verwirrung, Selbstmordäußerungen/versuche usw. zugrunde liegen.[...]


Das mag in Deutschland gelten - wie es um deine Kenntnisse der Rechtslage in Italien bestellt ist, hast du ja bereits eindrucksvoll gezeigt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (18.05.2014), mrcpgo (18.05.2014)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 384

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 4742

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Mai 2014, 01:41

@dauermieter2014: Ich verstehe nicht, was die überhaupt von dir wollten. Das Gesetz besagt doch nur, dass Reifen mit einem Geschwindigkeitsindex kleiner als die eingetragene Höchstgeschwindigkeit verboten sind. Der Reifentyp ist nicht relevant, oder? Der 520d hat eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h. Wenn deine Reifen einen V-Index (bis 240 km/h) hatten, ist doch alles in Butter?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (18.05.2014)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 704

Danksagungen: 29481

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Mai 2014, 08:52

Offensichtlich wollte die italienische Polizeidas Gesetz aber etwas anders auslegen :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 18. Mai 2014, 11:56

Italien war schon immer Vorreiter bei schwachsinniger Abzocke in Zusammenhang mit Verkehrsverstößen. Park mal in Rom am Straßenrand, da kannste auch auf einmal ne Kralle am Rad haben auch wenn keine Halteverbotszeichen o.ä. ersichtlich sind. Man nennt dann einfach "Anwohnerparkzone" als Vorwand und erklärt, dass man bei Einfahrt in die Stadt die Erklärung und Hinweise sicher übersehen habe.....Ganze kostet dann natürlich um die 400€......Aber solange sie solche historischen Sehenswürdigkeiten wie Rom, Siena und Venedig haben und somit den Touriselbstläufer ziehen sie das halt so ab.....

KarlNickel

Autoholiker

Beiträge: 704

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 2229

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 18. Mai 2014, 12:21

@dauermieter2014:
Nur interessehalber, nicht wertend gemeint: Wie kommt's, dass ihr mit Audi/BMW von Sixt nach Kroation einreisen dürft? Soviel ich weiß, verbietet Sixt die Einreise. Oder habt ihr das im Vorfeld mit Sixt abgesprochen? Ich frage, weil wir selbst im Sommer eventuell mit einem Sixt-Fahrzeug nach Kroation wollen...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (18.05.2014), lieblingsbesuch (18.05.2014)

denbah

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 4. Mai 2013

Wohnort: Emsland

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Mai 2014, 12:29

Soviel ich weiß, verbietet Sixt die Einreise. Oder habt ihr das im Vorfeld mit Sixt abgesprochen? Ich frage, weil wir selbst im Sommer eventuell mit einem Sixt-Fahrzeug nach Kroation wollen...


So ist es. Die Sixt Mietinformationen (Österreich) sagen dazu folgendes:

Zitat

Fahrten ins Ausland & Einreisebeschränkungen
[...]
Die Einreise mit PKW der Marke Audi, BMW, Jaguar, Mercedes-Benz, Porsche und Volkswagen bis einschließlich der Gruppen PD**/PW** sowie mit allen Jeeps/Offroader bis einschließlich der Gruppe FF** ist in folgende Länder erlaubt:
Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien.
Die Einreise mit genannten Fahrzeugen ist in folgende Länder nicht erlaubt:
Estland, Kroatien, Lettland, Litauen und Polen.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.