Sie sind nicht angemeldet.

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. August 2016, 00:03

Auffahrunfall mit Mietwagen - Schadensersatz vom Unfallgegner

Hallo ich bin gerade nach Hause gekommen und musste einen Brief im Briefkasten finden....

Folgende Situation....

13.08 - hatte ich einen Auffahrunfall mit einem Mietwagen von Europcar, SB 0€.

Ich bin dem Herren mit Schnittgeschwindigkeit auf seinen Dienstwagen aufgefahren.

Er war danach normal und bei mir war nur das Nummernschild leicht beschädigt, an seinem Passat waren nur kleine Kratzer...

Nach der Polizei, haben wir uns freundlich verabschiedet alles in Ordnung...

Jetzt komme ich nach Hause und habe einen Brief von seinem Arbeitgeber, dass dieser Schadensersatz von mir für den Verdienstausfall des passatfahrers fordert, weil dieser dann bis einschließlich 15.08 krank war...

Die Firma möchte jetzt, dass ich 850€ bis 01.09 auf das angebende Konto überweise...

Soll ich dieses schreiben zu Europcar senden weil sie doch Fahrzeughalter sind und deren Kfz Haftpflicht, sich mit sowas auseinander setzen muss? Oder muss ich das Zahlen?

Vielen Dank vorab...

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 054

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 13288

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. August 2016, 00:06

Nach der Polizei, haben wir uns freundlich verabschiedet alles in Ordnung...

Jetzt komme ich nach Hause und habe einen Brief von seinem Arbeitgeber, dass dieser Schadensersatz von mir für den Verdienstausfall des passatfahrers fordert, weil dieser dann bis einschließlich 15.08 krank war...

Da ist aber bei der Aufnahme des Unfalls was schief gelaufen. Hat Europcar dafür keine Formulare im Auto, da sollten auch die Kontaktdsaten für den Unfallgegner draufstehen? Freundlich zurückschicken mit dem Verweis auf den Fahrzeughalter.
Edit: Oh hab ganz überlesen das das gar nicht von einem Anwalt kommt.

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Aktuelle Miete: Mustang GT Fastback

Wohnort: Marl

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. August 2016, 00:09

Ich weiß garnicht ob ich weinen oder lachen soll.
Hat die Polizei nicht auf dem Formular so einen Kasten zum ankreuzen wo es um Personenschaden geht.
Wenn das nicht angekreuzt ist wegen was hat er sich denn krank schreiben lassen?
Wegen psychischen Auswirkungen des Unfalls?
850€ Bruttolohn für einen Tag ist echt ein dicker Hund.
Bist du dem Geschäftsführer draufgefahren?

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. August 2016, 00:17

In dem schreiben steht das Kennzeichen von Europcar und auch in Klammern (Fahrzeughalter: Europcar) und bei dem Fahrzeughalter des Mannes (Fahrzeughalter: Firmenname)

Die Unterlagen habe ich alle an Europcar übergeben...

Ich bin echt verwirrt... Muss ich Europcar anrufen oder die Polizei??? Sorry das ich diese Fragen stelle, aber ich miete erst seit kurzem berufsbedingt Mietwagen...

Ich sehe gerade ich habe mir eine Kopie von der unfallmitteilung der Polizei gemacht... Da wurde angekreuz, verkehrsunfallanzeige wird nicht gefertigt...

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 054

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 13288

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. August 2016, 00:19

Ich bin echt verwirrt... Muss ich Europcar anrufen oder die Polizei??? Sorry das ich diese Fragen stelle, aber ich miete erst seit kurzem berufsbedingt Mietwagen...

Ich würde das zurückschicken. Mit verweis auf die Haftpfilichtversicherung von Europar und das du der falsche Ansprechpartner bist.
Da will jemand einfach Geld mit dir verdienen.

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. August 2016, 00:22

Ich sehe gerade ich habe mir eine Kopie von der unfallmitteilung der Polizei gemacht... Da wurde angekreuz, verkehrsunfallanzeige wird nicht gefertigt...

[list][/list]
Soll ich Europcar dennoch informieren?

KarlNickel

Autoholiker

Beiträge: 705

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 2230

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. August 2016, 14:33

Wenn das nicht angekreuzt ist wegen was hat er sich denn krank schreiben lassen?
Wegen psychischen Auswirkungen des Unfalls
Nichts für Ungut, keiner von uns war dabei und auch bei einer leichten Berührung kann man sich verletzen. Und auch so, dass zum Beispiel der verspannte Nacken erst am nächsten Tag auftritt und nicht unmittelbar nach dem Unfall.

850€ Bruttolohn für einen Tag ist echt ein dicker Hund.
Bist du dem Geschäftsführer draufgefahren?
Wenn's ein Passarati-Fahrer war, war's wohl ein Außendienstler und da sind die Tagessätze mit 600-900€ eigentlich völlig normal bzw. vom "dicken Hund" noch weit entfernt ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (29.08.2016)

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Aktuelle Miete: Mustang GT Fastback

Wohnort: Marl

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. August 2016, 15:18

Klar bei nem antitschen mit 5km/h hat man direkt ne Wirbelsäulenfraktur.
Das sind wahrscheinlich auch die Leute die sich dann schreiend aus dem Auto rollen.
Wir sind hier nicht in den USA.
Da wird einfach nur versucht dreist abzukassieren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hunterjoe (27.08.2016), Jolle (28.08.2016)

WagenMieter

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. August 2016, 15:20

http://www.ra-kotz.de/ansprueche.htm

Zitat


6. Verdienstausfall:

a. Verdienstausfall bei Unselbstständigen (=Arbeiter und Angestellte):

Sie haben einen Anspruch auf den Ihnen entstandenen Verdienstausfall. In den ersten 6 Wochen jedoch nicht, da der Arbeitgeber zur Fortzahlung der Vergütung verpflichtet ist und die Schadensersatzansprüche in diesem Umfang auf ihn übergehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crz (27.08.2016)

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. August 2016, 15:56

Aber ich bin doch nicht der Halter, sondern Europcar? Muss es dann nicht die Haftpflicht von Europcar dies bezahlen?

Meine Vermutung:

Die Firma hat es bei Europcar versucht, Europcar hat abgelehnt und jetzt kommen Sie zu mir...

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Aktuelle Miete: Mustang GT Fastback

Wohnort: Marl

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. August 2016, 16:01

Dann mach doch das gleiche: Forderung zurückweisen.

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. August 2016, 16:03

Es ist ja bei mir während der Arbeitszeit geschehen, ich warte mal ab, was mein AG zu diesem Vorfall sagt... Ich halte euch auf dem laufenden :-)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 453

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17321

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. August 2016, 16:49

Wenn du ihm mit Schrittgeschwindigkeit aufgefahren bist, würd ich da gleich ne Anzeige wegen Betrugsversuch hinterherschieben.

Phre22

Anfänger

  • »Phre22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. August 2016, 17:47

Ich habe soeben mit Europcar gesprochen. Diese sind der Meinung, es müsse deren Haftpflicht zahlen. Ich soll Montag mit deren Versicherung mal sprechen, über das schreiben.

Der Name der Versicherung: Assekuranz Arnold GmbH

Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

Ich habe gerade nochmal auf alles geschaut folgende Lage:

Auf der Unfallmitteilung der Polizei - Verkehrsunfallanzeige wird nicht gefertigt

Kurzbeschreibung - XXX musste verkehrsbedingt anhalten
Ich bemerkte dies zu spät und fuhr auf

Schadenmeldung Europcar -

Der Unfallgegner hat selber seine Daten eingetragen.

Im Schadenbericht steht drin: Vor der Baustelle auf den XXX aufgefahren (geringe Geschwindigkeit)

Die Polizei, meinte auch wenn ich schnell gewesen wäre, dann wäre der Airbag los gegangen und es wäre ein größerer Schaden...

flenst

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 26. August 2016

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. August 2016, 19:29

Ähm... schonmal einen Anwalt gefragt?? Für solche Fälle hat z.B. der ADAC für seine Mitglieder eine kostenfreie Erstberatung. Falls nicht vorhanden, solltest du über eine Verkehrsrechtschutzversicherung nachdenken.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.