Sie sind nicht angemeldet.

whatever

Anfänger

  • »whatever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Juni 2010, 08:46

Selbstbeteiligung höher als der Schaden

hallo - haben uns für 3 wochen ein wohnmobil gemietet - bei der rückfahrt auf der autobahn passierte es - steinschlagschaden auf der windschutzscheibe - der schaden war minimal - ca. 3 mm kreisrund - haben den schaden unserem vermieter mitgeteilt - dieser schickt uns nun eine rechnung über 150 euro (höhe der selbstbeteiligung) - nun weiss ich von einem bekannten der vor kurzem ein steinschlagschaden von carglass reparieren llies (selbe grössenordnung wie mein schaden) dass dies 99 euro kostet - daraufhin wollte ich vom vermieter eine rechnung der ausführenden werkstatt einfordern - dieser weigert sich wehement uns eine originalrechnung zukommen zu lassen und meinte dass seine versicherung die selbstbeteiligung auch einfach einfordert und er keine rechnung von der werkstätte bekommt. Ich bin mir sicher dass die scheibe auch nicht ausgewechselt wurde.
meine fragen kann ich als der zu zahlende eine rechnung einfordern um zu überprüfen ob der schaden wirklich so hoch war oder muss ich immer die selbstkosten tragen auch wenn der schaden geringer ist - danke im voraus

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Juni 2010, 08:52

Einfache Sache, er schickt dir eine Rechnung und du sollst zahlen. Schreibe dem Vermieter, dass du solange nicht zahlst wie du die Orginalrechnung nicht in Kopie in deinen Händen hälst. Dann warte ab was er macht.

Das Schreiben würde ich freundlichen und offen gestalten. "Ich bin gerne bereit, aufgetretene Schäden die während meiner Mietzeit entstanden sind und deren Behebung zu begleichen, jedoch benötige ich hierfür die erstellte Orginalrechnung in Kopie......"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6544

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Juni 2010, 08:53

Ich bin mir sicher dass die scheibe auch nicht ausgewechselt wurde.

War der Steinschlag im Sichtfeld? Dann muss die Scheibe ausgetauscht werden. Ansonsten lässt sich wohl wieder alles reparieren.

Ich weiß nicht, ob der Vermieter verpflichtet ist die Rechnung offenzulegen, aber wäre ja im Sinne der Kundenbindung oder positiven Erfahrungsberichten.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

whatever

Anfänger

  • »whatever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:07

Ich bin mir sicher dass die scheibe auch nicht ausgewechselt wurde.

War der Steinschlag im Sichtfeld? Dann muss die Scheibe ausgetauscht werden. Ansonsten lässt sich wohl wieder alles reparieren.

Ich weiß nicht, ob der Vermieter verpflichtet ist die Rechnung offenzulegen, aber wäre ja im Sinne der Kundenbindung oder positiven Erfahrungsberichten.
Nein der Steinschlag war links unten

whatever

Anfänger

  • »whatever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:08

Nein der Schaden war nicht im Sichtfeld - links unten

Hammett

Profi

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Krayenberggemeinde

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:33

Es gibt aber auch gewisse Mindestabstände, meine 10cm zum Scheibenrand die eingehalten werden müssen, vllt. ist es auch daran gescheitert.

whatever

Anfänger

  • »whatever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:56

ja das mit dem mindestabstand stimmt schon - aber um dass zu überprüfen benötige ich eben die rechnung der firma die den schaden ausgebessert hat - welche mir der vermieter trotz mehrmaligem anschreiben verweigert . . .

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 695

Danksagungen: 29453

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Juni 2010, 10:40

hast du mal die AGB/AVB genau gelesen?

also wenn du lange terz machst, droht dir eventuell folgendes: Der Vermieter stellt fest, dass der Steinschlag unter Glasbruch fällt, dies ist von der Versicherung überhaupt nicht abgedeckt und zum Spass lässt er dann die Scheibe tauschen und du bezahlst geschätzte 800€ für eine neue Scheibe plus Austausch.

deshalb wäre ich da sehr sehr vorsichtig, was die weitere Vorgehensweise angeht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

OpaHilde

Schüler

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Juni 2010, 10:51

das kann doch nicht dein Ernst sein, dass man sich von der Vermietung erpressen lassen muss (Wenn du nicht still bist und zahlst dann...)?!
Ein netter aber bestimmter Brief - am besten als Einschreiben - hat noch nie geschadet ;)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 695

Danksagungen: 29453

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. Juni 2010, 10:59

wieso Erpressung? wenn das in den AVB so geregelt ist, dass Glasschäden ausgenommen sind von der Versicherung (was außer bei Hertz häufig der Fall ist), dann sind 150€ schon fast ein Schnäppchen.
vielleicht willst du ja lieber noch die 2 Tage Ausfallzeit, die der Wagen wegen Reparatur nicht vermietet werden konnte, bezahlen?

bei den großen AV wird auch nicht jeder Kratzer oder Beule sofort repariert, eine Rechnung gibt es trotzdem. Insofern bin ich mir ebenfalls nicht sicher, ob man die Rechnung verlangen kann. vielleicht mit dem Hinweis, dass man eine private weitere Versicherung hat, von der man sich die SB wiederholen will und die zahlt nur, wenn es eine Rechnung gibt. das könnte funktionieren.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

whatever

Anfänger

  • »whatever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Juni 2010, 11:33

vielen dank für die schnellen antworten - top-forum
könnte ja auch sein das die scheibe gar nicht repariert wurde - kann aber auch sein dass die ganze scheibe ausgetauscht wurde - darum rechnung von der werkstatt - ich als derjenige der den schaden bezahlen muss hab doch anspruch auf eine kopie der originalrechnung der werkstatt und nicht irgendeine rechnung vom vermieter mit dem inhalt "150 euro selbstbeteiligung" - oder etwa nicht"

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Juni 2010, 11:37

Ich würde es dabei belassen. 99€ sind ja nur die Reparaturkosten - dazu kommen Personalkosten um den Wagen zu überführen, bürokratischer Aufwand, evtl. Mietausfall etc - also da sind 150€ irgendwo schon in Ordnung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

PeterderMeter

unregistriert

13

Dienstag, 29. Juni 2010, 11:40

Sofern der Schaden an der Scheibe ja keinen sicherheitsrelevanten Mangel darstellt, muss der Vermieter den Schaden nicht reparieren lassen.

Ich würde auch die 150€ bezahlen und gut is.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

Beiträge: 17 288

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11811

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Juni 2010, 14:20

Wer sagt eigentlich das der Vermieter den Steinschlag hat bei Carglass reparieren lassen? Vieleicht hat er eine andere Werkstatt die es gemacht hat. Vieleicht hat er auch gleich die Scheibe tauschen lassen. Wer sagt das dein Steinschlag mit dem deines Freundes vergleichbar war? Fragen und Variablen die mich zum Schluß kommen lassen das ich wegen der angeblichen 51€ zu viel nicht so einen Aufriss machen würde. Abgesehen von den schon genannten Nebenkosten die zur Behebung des Schadens notwendig sind, Nutzungsausfall, Verwaltungskosten, etc.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

Beiträge: 1 843

Danksagungen: 2778

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Juni 2010, 14:36

Ich würde es dabei belassen. 99€ sind ja nur die Reparaturkosten - dazu kommen Personalkosten um den Wagen zu überführen, bürokratischer Aufwand, evtl. Mietausfall etc - also da sind 150€ irgendwo schon in Ordnung.
Ich stimme da auch meinen Vorrednern schreibern zu und rate zur Zahlung. Es ist zwar komisch, dass der Vermieter die Rechnung nicht rausrücken will, aber der "Preis" ist ok, siehe DMman´s & Jan S.´s Post.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

whatever (29.06.2010)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.