Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

R.I.P. My little Chibbi

Beiträge: 10 961

Danksagungen: 5388

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 26. September 2010, 19:50

Verwandte ersten Grades müssen nicht im Mietvertrag eingetragen sein. Wie das allerdings mit den Altersbeschränkungen aussieht, solltest du am besten mit der jeweiligen Europcarstation klären.
Dir wird sicherlich nicht das Auto bei einer Verkehrskontrolle abgenommen, auch musst du keine Strafe bezahlen. Voraussetzung hierfür: Sich im Straßenverkehr regelkonform verhalten.
Ich glaube auch kaum, dass du die CDW im Falle eines Unfalls verlierst....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. September 2010, 10:58

Die Polizei wird sich ausschließlich um den Führerschein und die darin eingetragenen Führerscheinklassen kümmern. Wenn sie noch alle Freigaben aller AV's überprüfen müsste, dann hätten sie ja viel zu tun.


Auch Polizisten mieten vielleicht mal bei Europcar oder haben dort mal gejobbt. Vielleicht dann einer bei Europcar an, wenn der Beamte auf zack ist.

Außerdem muss er ja eh eingetragen werden als Zusatzfahrer und da wird die/der RSA schon sagen, ob er fahren darf oder nicht.

Dann sollte man Nachts/Feiertags fahren, da bekommt Herr Polizist selbst bei der Notfall Hotline keinen MA ans Telefon :120:

weiß noch als ich damals, nachts genervt nach 15min in der Notfall Hotline aufgelegt habe.
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 205

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1695

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. September 2010, 12:25

Also ein Bekannter, der bei der Polizei arbeitet, hat an der deutsch-tschechischen Grenze massenweise Autos sichergestellt. Immer nach Rücksprache mit der jeweiligen AV, da die meisten Fahrzeuge ja nicht nach Tschechien dürfen.

Bei einem Fahrer, der nicht im MV vermerkt ist, und das prüfen eigentlich die meisten Beamten, werden diese sicherlich auch die AV benachrichtigen, bzw. nachfragen, denn im Grunde könnte ja z.B. auch ein Diebstahl oder eine Unterschlagung durch den nicht berechtigten Fahrer vorliegen.

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 885

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

19

Montag, 27. September 2010, 12:31

Zitat

Bei einem Fahrer, der nicht im MV vermerkt ist, und das prüfen eigentlich die meisten Beamten,

Ich weiß, das ist nur eine persönliche Erfahrung und lässt nicht zwingend einen Schluss auf die Regel zu, aber: ich bin mit Mietwagen schon 7-8x von der Polizei kontrolliert worden (nein, _nicht_ wegen auffälligem Fahrstil, sondern rein Routinemäßig, fast immer nachts innerorts), und den Mietvertrag wollte nie jemand sehen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

yellowdeli (28.09.2010)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 434

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

20

Montag, 27. September 2010, 12:32

Wenn der Fahrer jedoch den gleichen Nachnamen wie der Mieter trägt, dann wird sicherlich kein Polizist bei der AV nachfragen, ob der Wagen unterschlagen ist...

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

21

Montag, 27. September 2010, 12:38

Zitat

Bei einem Fahrer, der nicht im MV vermerkt ist, und das prüfen eigentlich die meisten Beamten,

Ich weiß, das ist nur eine persönliche Erfahrung und lässt nicht zwingend einen Schluss auf die Regel zu, aber: ich bin mit Mietwagen schon 7-8x von der Polizei kontrolliert worden (nein, _nicht_ wegen auffälligem Fahrstil, sondern rein Routinemäßig, fast immer nachts innerorts), und den Mietvertrag wollte nie jemand sehen...
Bei mir haargenau das selbe.
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Arlain

Hybrid

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Aktuelle Miete: NX-74205

Danksagungen: 960

  • Nachricht senden

22

Montag, 27. September 2010, 12:50

Ein paar Überlegungen zum Thema:
- Ein unterschlagener Wagen ist eh in der Fahndung ist und fällt schon bei der (routinemäßigen) Überprüfung des Kennzeichens auf, warum sollte da noch groß die Eintragung eines Fahrers im Mietvertrag nachgeguckt werden?
- Sofern es wirklich um Unterschlagung und nicht um Diebstahl geht, steht doch außerdem eh der Mieter im Vertrag (wenn auch mit u. U. gefälschten Daten).
- Es gibt genug Szenarien, in denen ein Mietwagen "legal" von nicht im MV eingetragenen Fahrern bewegt werden darf (Familienangehörige, Mitarbeiter ...). Und diese Regeln sind von AV zu AV unterschiedlich. Ich glaube nicht, dass die Polizei alle diese Regelungen parat hat.
- Diese ganzen Bestimmungen zu Fahrern sind alle zivilrechtliche Vereinbarungen zwischen dem Mieter und der AV, ich weiß echt nicht, was die Polizei das angehen sollte. Wenn ich meinem Nachbarn meine Kamera leihe und mit ihm vertraglich vereinbare, dass er keine roten Autos damit fotografieren darf, interessiert die Polizei das doch auch nicht. Wenn der Fahrer einen gültigen Führerschein hat, und der Wagen nicht zur Fahnung ausgeschrieben ist, sollte für die Polizei alles im grünen Bereich sein.

Nichts destotrotz sollte man wegen der strittigen Versicherungsfrage nicht fahren, wenn man nicht darf.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S v e n (27.09.2010)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

23

Montag, 27. September 2010, 13:24

Man kann sich auch verrückt machen. Wenn man Führerschein und Fahrzeugpapiere dabei hat, wird kein Polizist fragen, ob man auch wirklich im MV als eingetragener Fahrer steht.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 469

Danksagungen: 7220

  • Nachricht senden

24

Montag, 27. September 2010, 13:54

OT:

ich habe letztens einen Anruf aus der Europcar Zentrale erhalten, ich würde falsch parken.
Die Polizei hätte sich gemeldet.

Als ich zum Fzg. zurück kam war kein Knöllchen oder Zettel dran. Nix.
Ich stand aber wirklich etwas ungünstig.

Also ich vermute, dass vielen Polizisten der Mietwagenzusammenhang klar ist.
Auch hat mich mal ein Bekannter informiert, dass er ca 1h Zwangspause auf ner deutschen Autobahnraststätte hatte, da er einen Wagen uneingetragen fuhr.
Also es KANN sein, dass es große Nachteile hat, nicht eingetragen zu sein.
Mann kann aber auch vom Blitz getroffen werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (27.09.2010), HaraldBlixen (27.09.2010), Base (27.09.2010), Paddi (28.09.2010)

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 885

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

25

Montag, 27. September 2010, 13:58

Zitat

ich habe letztens einen Anruf aus der Europcar Zentrale erhalten, ich würde falsch parken.
Die Polizei hätte sich gemeldet.
Das ist ja mal eine großartige Kulanz, meinen Respekt.

Zitat

Auch hat mich mal ein Bekannter informiert, dass er ca 1h Zwangspause auf ner deutschen Autobahnraststätte hatte, da er einen Wagen uneingetragen fuhr.
Ich frag mich wie das bei BMW Rent läuft, wo jeder das Fahrzeug bewegen darf.

Zitat

Mann kann aber auch vom Blitz getroffen werden.
Made my day ;) Insbesondere, dass "Mann", nicht aber "Man" vom Blitz getroffen werden kann.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 469

Danksagungen: 7220

  • Nachricht senden

26

Montag, 27. September 2010, 14:01

Made my day Insbesondere, dass "Mann", nicht aber "Man" vom Blitz getroffen werden kann.


Männer sind im Durchschnitt größer als Frauen, also eher betroffen. Allerdings spricht die absolute Verteilung der Geschlechter leicht gegen den Mann. OK, macht es also noch unwahrscheinlicher und unterstreicht meinen Beitrag.

So what.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 690

Danksagungen: 29444

  • Nachricht senden

27

Montag, 27. September 2010, 14:06

öhm, bei ner Firmenrate gibt es Vereinbarungen, dass jeder (!) Mitarbeiter mit dem Fahrzeug fahren darf.

wird schwierig die alle einzutragen auf dem MV.
und die auch noch alle an der Station anzuschleppen, um sich eintragen zu lassen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 465

Danksagungen: 2237

  • Nachricht senden

28

Montag, 27. September 2010, 14:15

Zitat

Diese ganzen Bestimmungen zu Fahrern sind alle zivilrechtliche Vereinbarungen zwischen dem Mieter und der AV, ich weiß echt nicht, was die Polizei das angehen sollte.
Könnte nicht vielleicht ein Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs in Betracht kommen?

Zitat

Wenn der Fahrer einen gültigen Führerschein hat, und der Wagen nicht zur Fahnung ausgeschrieben ist, sollte für die Polizei alles im grünen Bereich sein.
Da wäre ich mir nicht zu sicher.

Zitat

Man kann sich auch verrückt machen. Wenn man Führerschein und Fahrzeugpapiere dabei hat, wird kein Polizist fragen, ob man auch wirklich im MV als eingetragener Fahrer steht.
Das ist definitiv falsch und ein schlechter Rat, sofern es denn einer sein sollte.

Zitat

Also es KANN sein, dass es große Nachteile hat, nicht eingetragen zu sein.
Das bringt es auf den Punkt.

Grüße
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 469

Danksagungen: 7220

  • Nachricht senden

29

Montag, 27. September 2010, 14:15

Dann steht beim Mieternamen zum ersten die Firma, und dann ist es vorgesehen in das Kommentarfeld auf dem Vertrag:
'Alle Mitarbeiter mit gültiger Fahrerlaubnis.'

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 690

Danksagungen: 29444

  • Nachricht senden

30

Montag, 27. September 2010, 14:22

1. ja
2. nein

aber ich hab sowas in der Richtung jetzt auf der Reservierungsbestätigung mal gelesen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.