Sie sind nicht angemeldet.

Die Ess-Klasse

unregistriert

46

Freitag, 31. Dezember 2010, 18:58

Wobei M+S Reifen doch keine richtigen Winterreifen sind

Selbstverständlich sind M+S-Reifen richtige Winterreifen! Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders fürs Fahren beispielsweise bei Matsch und bei Schnee optimiert sind. Daher auch die Namensgebung ... :107:

Übrigens: Zuverlässig erkennen kann man M+S-Reifen an den zuvor erwähnten Eigenschaften. Nicht an irgendwelchen Aufschriften ...

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

47

Freitag, 31. Dezember 2010, 19:22


Selbstverständlich sind M+S-Reifen richtige Winterreifen!
falsch!

M&S ist kein geschütztes Zeichen, jeder Reifenhersteller kann M&S lustig auf seine Reifen prägen, ohne dass damit irgendwelche Eigenschaften nachgewiesen oder belegt werden müssen. Es gibt eine ganze Reihe von chinesischen und nordamerikanischen Billigproduzenten, die auch auf Sommerreifen M&S schreiben...
"Richtige" Winterreifen sind Reifen mit dem Berg/Schneeflocke-Symbol, dies ist ein geschütztes Zeichen, der Hersteller muss dafür bestimmte Eigenschaften der besonderen Tauglichkeit auf Schnee und Matsch nachweisen!

Die Ess-Klasse

unregistriert

48

Freitag, 31. Dezember 2010, 20:32


Selbstverständlich sind M+S-Reifen richtige Winterreifen!
falsch!

Aha ...! :rolleyes:

Frage: Woran erkennt man denn, ob ein konkreter Reifen ein M+S-Reifen ist?
Antwort: Nicht an seiner Beschriftung, sondern an seinen Eigenschaften.
Sind wir uns da einig?

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

49

Freitag, 31. Dezember 2010, 20:49


Selbstverständlich sind M+S-Reifen richtige Winterreifen!
falsch!

Aha ...! :rolleyes:

Frage: Woran erkennt man denn, ob ein konkreter Reifen ein M+S-Reifen ist?
Antwort: Nicht an seiner Beschriftung, sondern an seinen Eigenschaften.
Sind wir uns da einig?

ja, da sind wir uns einig.

Mir ist es nur wichtig: M+S als Kennzeichnung ist für sich genommen absolut wertlos! "Richtige" Winterreifen haben vielleicht auch, aber nicht zwingend, eine M+S-Kennung, aber eine M+S-Kennung bedeutet keineswegs, dass das wintertaugliche Reifen sind!

Die Ess-Klasse

unregistriert

50

Freitag, 31. Dezember 2010, 21:09

Mir ist es nur wichtig: M+S als Kennzeichnung ist für sich genommen absolut wertlos!
"Absolut wertlos"? Quatsch! Es schneit wie Sau und du guckst auf die Reifenflanke und liest "Fulda" und "Supremo" und "Made in Germany". Das beruhigt dich aber noch nicht. Dann liest du noch "M+S" — und bist beruhigt, oder?

Ansonsten: Wir sprechen hier von Reifen — und nicht von narrensicherer Beschriftung oder Benennung. Wenn also Theodor argwöhnt, dass "M+S Reifen doch keine richtigen Winterreifen sind", dann muss ihm widersprochen werden: Doch — M+S-Reifen sind sehr wohl richtige Winterreifen.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

51

Samstag, 1. Januar 2011, 00:50

Mir ist es nur wichtig: M+S als Kennzeichnung ist für sich genommen absolut wertlos!
"Absolut wertlos"? Quatsch! Es schneit wie Sau und du guckst auf die Reifenflanke und liest "Fulda" und "Supremo" und "Made in Germany". Das beruhigt dich aber noch nicht. Dann liest du noch "M+S" — und bist beruhigt, oder?

Ansonsten: Wir sprechen hier von Reifen — und nicht von narrensicherer Beschriftung oder Benennung. Wenn also Theodor argwöhnt, dass "M+S Reifen doch keine richtigen Winterreifen sind", dann muss ihm widersprochen werden: Doch — M+S-Reifen sind sehr wohl richtige Winterreifen.


Dann schau mal den Toyota RAV4 als Neuwagen beim Händler an. Ein Sommerreifen mit M+S Kennung, und nun bist Du dran ! :D
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (01.01.2011)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 696

Danksagungen: 29456

  • Nachricht senden

52

Samstag, 1. Januar 2011, 01:02

Wer in ein Autohaus geht um sich einen RAV4 anzusehen, hat sowieso schon verloren :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jimmy Breuer (01.01.2011), Dauermieter-Das Original (02.01.2011)

Thomas

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

53

Samstag, 1. Januar 2011, 05:56

Ich hoffe Du hast von Hertz die Einwilligung auf Deine sehr oft jegliches Servicedenkenvermissende ARt hier zu psoten. Deine Postings könnten als schädigend ausgelegt werden!
Was Du denkst im Bezug auf Erstattungen, Nachlässe etc. spiegelt nicht die Denkweise Befugter der Hertz Gruppe wieder!


Auch wenn es Dir vielleicht nicht gefällt, ich würde alles für den Kunden im Rahmen der Möglichkeiten tun. Nur was ich hier manchmal lesen muss da steigt mir erhlich gesagt die Galle hoch. Aber Du hast schon recht, Du reservierst ein Auto bei Vermieter XYZ und der RSA muss alle, aber auch wirklich alle Eventualitäten für Dich in Erwägung ziehen, damit Du ohne Mehrkosten an Dein Ziel kommst.

Bitte sei mir nicht böse, aber das ist absoluter Blödsinn und auch definitiv nicht die Aufgabe des RSA.

Und es ist mir auch klar, das meine, wie nennst Du es, servicevermissende Art, für Dich aus Kundensicht nicht akzeptabel ist. Aber damit kann ich gut leben. Du hast eben Deine Meinung und ich meine. Und sicherlich benötige ich seitens Hertz keine Einwilligung von irgendwem, nur weil ich gängige Thematiken vertrete.

Leute wie du sind wohl das Problem. Solch eine Einstellung kann ich nicht verstehen. Du verdienst doch Geld mit dem was du tust oder sitzt du da weil du gezwungen wirst? Vielleicht solltest du dir mal überlegen ob du zufrieden mit dem was du bist und was du hast bist. Scheint allerdings ein generelles Problem der "armen" Amgestellten der AV`s etc. zu sein.
Grüße

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 178

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7786

  • Nachricht senden

54

Samstag, 1. Januar 2011, 06:41

Also mir kommt Nomi eher so vor, als möge er seinen Job, sonst würde er sicherlich nicht hier andauernd seine Hilfe anbieten!

Verstehe nicht, warum ihr jetzt alle rumhackt, nur weil die persönliche Meinung gesagt wird.

Aber vielleicht hören wir ja nochmal was vom Threadersteller, bevor hier weiter unsinnig rumposaunt wird
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Autovermieter Muenchen (01.01.2011), Poffertje (01.01.2011), vonPreußen (01.01.2011), Dauermieter-Das Original (02.01.2011), RosaParks (03.01.2011)

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

55

Samstag, 1. Januar 2011, 10:03

Leute wie du sind wohl das Problem. Solch eine Einstellung kann ich nicht verstehen. Du verdienst doch Geld mit dem was du tust oder sitzt du da weil du gezwungen wirst? Vielleicht solltest du dir mal überlegen ob du zufrieden mit dem was du bist und was du hast bist. Scheint allerdings ein generelles Problem der "armen" Amgestellten der AV`s etc. zu sein.
Grüße


Wie schon gesagt, es tut mir leid wenn meine Meinung (und komischerweise oftmals auch der RSA) eben Dir als Kunden vielleicht manchmal nicht passt. Nur weil ich den Standpunkt vertrete, das man für eine Zusatzleistung eben auch zahlen muss. Und ja Thomas, ich gehe trotzdem immer wieder gerne auf die Arbeit und mache meinen Job als Supervisor sehr sehr gerne. Es ist eben nur so, wie schon gesagt, mir gehen halt manche Kunden durchaus gegen den Strich, weil die Mentalität lautet: immer mehr und mehr, aber dafür bloss nicht zahlen wollen.

Also mir kommt Nomi eher so vor, als möge er seinen Job, sonst würde er sicherlich nicht hier andauernd seine Hilfe anbieten!

Vielen Dank Cruiso, aber ich werde auch weiterhin meine Hilfe anbieten.
:205:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (01.01.2011), Autovermieter Muenchen (01.01.2011), Flowmaster (01.01.2011), RosaParks (03.01.2011)

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

56

Samstag, 1. Januar 2011, 12:44

Mir ist es nur wichtig: M+S als Kennzeichnung ist für sich genommen absolut wertlos!
"Absolut wertlos"? Quatsch! Es schneit wie Sau und du guckst auf die Reifenflanke und liest "Fulda" und "Supremo" und "Made in Germany". Das beruhigt dich aber noch nicht. Dann liest du noch "M+S" — und bist beruhigt, oder?

Ansonsten: Wir sprechen hier von Reifen — und nicht von narrensicherer Beschriftung oder Benennung. Wenn also Theodor argwöhnt, dass "M+S Reifen doch keine richtigen Winterreifen sind", dann muss ihm widersprochen werden: Doch — M+S-Reifen sind sehr wohl richtige Winterreifen.

ich will versuchen, meine Aussage mit einem Analogiebeispiel zu erläutern, vielleicht wird es dann klarer:

die Beschriftung "Bio" auf Lebensmitteln ist nicht geschützt, jeder Produzent darf ungestört "Bio" auf alles draufschreiben, ganz egal nach welchen Anbaumethoden das Lebensmittel tatsächlich produziert wurde, auch auf Legebatterieeiern darf "Bio" stehen, auch genmanipulierte Nahrungsmittel dürfen mit "Bio" beschriftet werden.
Erst bestimmte geschützte Bezeichnungen wie zB. das Künast-Bio-Siegel, das demeter-Siegel, neuform-Kennzeichnung o.ä, machen eine Aussage über Herkunft und Anbaumethoden.
Natürlich steht dann auch auf diesen tatsächlich nach biologischen Produktionsmethoden produzierten Lebensmitteln "Bio", aber das "Bio" darauf ist eigentlich wertlos, eine Aussage kommt erst durch das Bio-Siegel, demeter, neuform oder anderem zustande!
Und natürlich gibt es auch Lebensmittel, die durchaus den Anforderungen dieser Kennzeichnungen genügen, aber nur mit "Bio" oder nicht einmal damit beschriftet sind, zB. baut mein Nachbar in seinem Kleingarten verschiedene Gemüse nach biologischen Gesichtspunkten an und verkauft den Überschuss auch in der Nachbarschaft, schreibt aber keinesfall "Bio" drauf...

jetzt Analogie bei den Reifen:

die Beschriftung "M+S" auf Reifen ist nicht geschützt, jeder Produzent darf ungestört "M+S" auf alles draufschreiben, ganz egal welche Eignung der Reifen für Mud and Snow hat, auch auf Sommerreifen darf "M+S" stehen.
Erst bestimmte geschützte Bezeichnungen wie zB. das Berg/Schneeflocke-Symbol o.ä, machen eine Aussage über Eignung für Schnee und Matsch.
Natürlich steht dann auch auf diesen tatsächlich wintertauglichen Reifen "M+S", aber das "M+S" darauf ist eigentlich wertlos, eine Aussage kommt erst durch das Berg/Schneeflocke-Symbol o.ä zustande!
Und natürlich gibt es auch Reifen, die durchaus den Anforderungen dieser Kennzeichnungen genügen, aber nur mit "M+S" oder nicht einmal damit beschriftet sind, zB. Enduro-Reifen für Motorräder

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

57

Samstag, 1. Januar 2011, 12:57


Nur weil ich den Standpunkt vertrete, das man für eine Zusatzleistung eben auch zahlen muss.
wobei dies jedoch nicht der Punkt ist

der Threadersteller kritisiert ja nicht, dass WRen extra kosten, sondern dass er nicht einmal darauf hingewiesen wurde, dass nur SR auf dem Wagen aufgezogen waren, obwohl das Wetter auf die Notwendigkeit solcher schon hinwies und die unmittelbare Nähe der Vermietstation zu einem Land mit WR-Pflicht vorlag (innerhalb der gleichen Stadt!)

Oder willst Du etwa behaupten, dass schon der Hinweis "Es sind nur SR auf dem Wagen" oder die Frage "Brauchen Sie WRen?" bzw. "Fahren Sie in die Schweiz, dann müssten Sie WRen buchen?" eine Zusatzleistung ist, für die man extra zahlen muss? Extra zahlen für WRen mag ja angehn (auch wenn ich meine, dass die mit in den Basispreis eingepreist werden müssten, anderes Thema), aber für den Hinweis im Winter, der Wagen habe nur SRen extra zahlen, das meinst Du doch nicht ernst?

Die Ess-Klasse

unregistriert

58

Samstag, 1. Januar 2011, 14:06

Dann schau mal den Toyota RAV4 als Neuwagen beim Händler an. Ein Sommerreifen mit M+S Kennung, und nun bist Du dran !
Na und? Die Rede war an diesem Punkt der Diskussion von M+S-Reifen, nicht von Sommerreifen. Das solltest mittlerweile auch du begriffen haben ... :rolleyes:

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2627

  • Nachricht senden

59

Samstag, 1. Januar 2011, 14:09

Ess-Klasse, inzwischen danke ich dir hin und wiedr für deine Beiträge, weil ich sie für sinnvoll und meißt fordenrt halte. Aber dass du ihn grundlos dümmer als dich darstellst, macht alles wieder kaputt und lässt mich darauf schließen, was für einen schwachen Charakter du doch haben musst.
Kannst du deine dummdreiste Art nicht einfach ein wenig zurückfahren?

Danke.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (01.01.2011), EUROwoman. (01.01.2011), Jan S. (01.01.2011), Dauermieter-Das Original (02.01.2011)

Die Ess-Klasse

unregistriert

60

Samstag, 1. Januar 2011, 15:03

Ess-Klasse, inzwischen danke ich dir hin und wiedr für deine Beiträge, weil ich sie für sinnvoll und meißt fordenrt halte.
Tut mir Leid, wenn ich dich enttäuscht haben sollte. Man kann Danksagungen auch wieder zurückziehen, glaube ich — falls du das Bedürfnis haben solltest.


Aber dass du ihn grundlos dümmer als dich darstells [...]
Ich habe niemanden als dumm oder "dümmer" dargestellt — und "grundlos" erst recht nicht ...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.