Sie sind nicht angemeldet.

oppfa

☺♥☻

  • »oppfa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Mai 2011, 17:05

Ersatzmietwagen von Fremdfirma selbst zurückbringen?

Hi zusammen,

unser schöner Mietwagen hatte leider eine Panne und blieb auf der Autobahn liegen. Vermieter angerufen, per BMW-Teleservice feststellen lassen, daß nix zu machen sei, aber lt. Vermieter sei auch kein Mietwagen oder ADAC-Clubmobil weit und breit aufzutreiben, also wurde ein lokaler Abschleppdienst und Autohändler im östlichsten Niedersachsen aktiviert. Von diesem bekam ich also einen lokalen Mietvertrag und ein Auto zum Weiterfahren, ganz im Sinne des "spirit of mobility" :rolleyes:

Der Vermieter sagte dann noch, ich möge mal mit meiner Anmietstation in DUS klären, wie dann die Rückgabe dieses vor Ort übernommenen Fahrzeugs zu regeln sei. Und da beginnt das Dilemma - man will das Auto dort nicht haben. Ich sehe mich jetzt dem Problem gegenüberstehen, dieses Auto irgendwie allein zurück zu bringen! Man hat mir also die Weiterfahrt organisiert, aber das war's dann auch!? Mal eben 400 km hin und dann noch zurück? Dafür hab ich gar keine Zeit. Morgen früh endet der reguläre Mietvertrag. Wir waren gestern mit unserem Kleinkind statt 5 Stunden knapp 10 Stunden unterwegs... Und für dieses Ergebnis habe ich heute deswegen fast den ganzen Tag mit dem Vermieter telefoniert. Das darf doch wohl alles nicht wahr sein!

Was meint Ihr dazu?

Vielen Dank für jeden Tip!

Beiträge: 17 289

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11818

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Mai 2011, 17:07

Ich würde Morgen in die Station fahren den Sachverhalt erklären und denen den Schlüssel auf den Tresen legen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

oppfa (16.05.2011), spooky (16.05.2011), Zwangs-Pendler (16.05.2011), Mietwagen_Fahrer (16.05.2011)

oppfa

☺♥☻

  • »oppfa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Mai 2011, 17:20

Danke Jan,

genauso hab ich's vor. Ich laß mir auch noch was schriftlich quittieren, habs schon vorbereitet.

Beiträge: 17 289

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11818

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Mai 2011, 17:23

Nicht vergessen: immer schön freundlich und sachlich bleiben, die Person dir gegenüber kann da nichts für. Lass dir einfach auf dem Mietvertrag die Fahrzeugrückgabe quittieren mit Unterschrift und, wichtig, Stempel.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

oppfa (16.05.2011), Mietwagen_Fahrer (16.05.2011)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Mai 2011, 19:29

Wie darf ich das verstehen?!?! Du bist mit einem Sixt Wagen liegen geblieben und hast als Ersatz doch wieder einen Sixt Wagen bekommen, oder????
Dann ist das doch kein Problem, denn Sixt Fahrzeuge können doch überall wieder abgegeben werden.

Oder hast du einen "Nicht-Sixt-Ersatzwagen" bekommen den Sixt nun in deiner Heimatstadt nicht zurücknehmen will????

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 3. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Mai 2011, 19:33

Lies nochmal den ersten Abschnitt.

lt. Vermieter sei auch kein Mietwagen oder ADAC-Clubmobil weit und breit aufzutreiben, also wurde ein lokaler Abschleppdienst und Autohändler im östlichsten Niedersachsen aktiviert. Von diesem bekam ich also einen lokalen Mietvertrag und ein Auto zum Weiterfahren
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (16.05.2011)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Mai 2011, 19:42

Na dann ist doch alles klar. Auto bei Sixt abstellen, Zeugen mitnehmen, Schlüssel bei Sixt abgeben und gehen. Wenn die rumeiern schilderst du denen die Situation, ich denke die haben Verständnis und Einsehen. Das wird ne schöne Tour für die Arwe Boys......

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 054

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 13287

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Mai 2011, 20:43

Du bist mit einem Sixt Wagen liegen geblieben

Hab ich was verpasst? Wo wird den Sixt als Vermieter im Post erwähnt?

karlderkaefer

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Mai 2011, 20:46

wenn du oertlich angemietet hast, wustet du ja vorher,das du das fahrzeug dort wieder abgeben must, wer soll die rueckholung bezahlen? der oertliche autovermieter, glaube ich nicht,meiner meinung nach gilt hier der alte grundsatz,wer die kapelle bestellt,mus sie auch bezahlen,
anders ist,wenn Sixt angemietet hat und sozusagen an dich weiter, dann ist Sixt in der pflicht.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 469

Danksagungen: 7220

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Mai 2011, 20:47

-'spirit of mobility'

-Zusammenarbeit mit dem ADAC

Ist schon recht sicher.

Ich würde hier in diesem Thread von Tipps absehen.
ICH kann nicht ahnen, was bei dem lokalen Vermieter für ein Vertrag unterschrieben wurde!!!
Und wir können sehr sicher sein, dass der TO dort etwas unterschrieben hat!!!

Meiner Meinung sind das Fragen, die man vor Ort hätte klären können / müssen.

S v e n

Profi

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1482

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Mai 2011, 21:25

Die Frage ist doch, ob das Ganze von Sixt organisiert wurde, da aus dem eigenen Fuhrpark kein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt werden konnte oder ob Sixt den Mietvertrag beendet hat und sich der TO selbst etwas gesucht hat, um von dort wegzukommen.

oppfa

☺♥☻

  • »oppfa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Mai 2011, 11:44

Das Ganze wurde von der "Assistance" organisiert. Aber eben nur bis zur Weiterfahrt. Als ein auf Hilfe angewiesener Kunde hätte ich ganz gern eine vollständige Organisation erwartet. Naja. Nach dreitägigem Telefonterror habe ich mich jetzt mit dem Autohaus direkt und einvernehmlich geeinigt. Dieses Problem ist erst einmal vom Tisch. Was ich nachverfolgen werde ist, wie es dem 750er geht und wie es zu diesem multiplen Ausfall kam.

Lt. Vermieter ist das Vorgehen mit Fremdvermittlung äußerst selten, und ich wünsche das wirklich niemandem bzw., daß aus dieser Erfahrung gelernt werden kann.

Danke für all Eure Hinweise hier.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (18.05.2011), Zwangs-Pendler (18.05.2011)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Mai 2011, 11:54

Das Problem ist, dass der Ersatzwagen vom Autohaus eigentlich ausnahmslos wieder zum Autohaus zurück muss.
Diese Fremdvermietung ist sehr selten, aber leider manchmal erforderlich.

Da wird Sixt sich schön raushalten und sich darauf berufen, was du mit dem Autohaus bzw. Schlepper vereinbart hast.
Sicher sehr unkomfortabel und stressig.

Was viele nicht wissen ist, dass sowohl BMW als z.B. auch Mercedes im Mietwagengeschäft keine Ersatzfahrzeuge stellen.
Sprich es wird dann neu vermietet und wenn nichts da ist kommt so etwas wie oben beschrieben, oder auch ein ADAC Clubmobil (bei Sixt) zustande.

Aber dass der Wagen (selbst wenn es ein Problem des Herstellers ist) eingeschleppt wird, und man mit einem Ersatzfahrzeug des Herstellers weiterfährt, ist nicht gegeben.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

oppfa (18.05.2011)

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 36 713

Danksagungen: 29491

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Mai 2011, 12:59

darf ich fragen, was jetzt die Lösung ist?
nach dem letzten Post sah es ja so aus, als ob das Auto da zurückgegeben wurde, wo der 750er herkam. und nun?

was du bei dem 750er nachverfolgen willst, ist mir nicht ganz klar. der geht zur nächsten BMW Niederlassung und wird repariert. oder auch nicht. ob der jemals wieder bei Sixt auftaucht... würde ich nicht unbedingt von ausgehen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

M-IC-1106

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:31

ich werd daraus nicht schlau... irgendwie fehlen immer die interessanten/wichtigen details. hab grad auch nicht die lust ständig nachzufragen, die liste würde lang werden...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.