Sie sind nicht angemeldet.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 401

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9813

  • Nachricht senden

211

Dienstag, 31. Januar 2017, 12:25

Meine Güte, ich finde diese Geheimnistuerei peinlich. Sorry. Ist ein Newsletter-Gutschein.

Wenn weg, dann weg. Ganz einfach. Wenn ungewünscht, bitte löschen.

NZMY633154727


THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zackero (31.01.2017), pvl (31.01.2017), Jamez (31.01.2017), cabby (31.01.2017), yfain (31.01.2017), JoshiDino (31.01.2017), AudiNarr (31.01.2017), Juuch (31.01.2017), guido.max (31.01.2017), maxstegi (31.01.2017), jackZen (31.01.2017), mattetl (31.01.2017), Clarity (31.01.2017), Jubelperser (31.01.2017), chm80 (31.01.2017), gpk (31.01.2017), RainerWörs (31.01.2017), Gravi (31.01.2017), Geigerzähler (31.01.2017), Crz (31.01.2017), Kartfahrer (31.01.2017), reter (31.01.2017), Chill&Travel (31.01.2017), McGarrett (31.01.2017), schauschun (31.01.2017), JenS3 (31.01.2017), dontSTOP (31.01.2017), dmx (31.01.2017), MPower92 (31.01.2017), kibousli (02.02.2017), Corpser (16.02.2017)

AudiNarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

: 21854

: 7.05

: 58

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:06

Meine Güte, ich finde diese Geheimnistuerei peinlich. Sorry. Ist ein Newsletter-Gutschein.

Wenn weg, dann weg. Ganz einfach. Wenn ungewünscht, bitte löschen.

NZMY633154727



Dankeschön!

Was sind denn die Bedingungen?
:203:

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 662

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:07

Zitat

*Angebot gültig je nach Verfügbarkeit an teilnehmenden Stationen in Deutschland. Gutschein ausschließlich online einlösbar. Buchungszeitraum: 31.01.2017 - 06.02.2017. Anmietzeitraum: 31.01.2017 - 30.06.2017. Anmietdauer: 3-27 Tage. Gültig für PKW der Fahrzeugkategorien F*** bis X***. Eine Umbuchung der Reservierung mit Gutschein Code ist ausgeschlossen. Barauszahlung ausgeschlossen. Nur ein Gutschein pro Person und pro Reservierung einlösbar. Der Gutschein darf nur vom Empfänger dieser E-Mail eingelöst werden. Das Gutscheinkontingent ist auf 1000 Buchungen begrenzt. Online Prepaid Tarife und Firmentarife sind ausgeschlossen. Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Alle Mieten unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sixt.

Darf also gem. der Bedingungen nur vom Empfänger der Mail eingelöst werden.

AudiNarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

: 21854

: 7.05

: 58

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:25

Zitat

*Angebot gültig je nach Verfügbarkeit an teilnehmenden Stationen in Deutschland. Gutschein ausschließlich online einlösbar. Buchungszeitraum: 31.01.2017 - 06.02.2017. Anmietzeitraum: 31.01.2017 - 30.06.2017. Anmietdauer: 3-27 Tage. Gültig für PKW der Fahrzeugkategorien F*** bis X***. Eine Umbuchung der Reservierung mit Gutschein Code ist ausgeschlossen. Barauszahlung ausgeschlossen. Nur ein Gutschein pro Person und pro Reservierung einlösbar. Der Gutschein darf nur vom Empfänger dieser E-Mail eingelöst werden. Das Gutscheinkontingent ist auf 1000 Buchungen begrenzt. Online Prepaid Tarife und Firmentarife sind ausgeschlossen. Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Alle Mieten unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sixt.

Darf also gem. der Bedingungen nur vom Empfänger der Mail eingelöst werden.
Angenommen man versucht es trotzdem und die RSA merkt es, kann man doch trotzdem sagen "oh wusste ich nicht, hat mir ein Freund gegeben" und man bezahlt 30€ mehr oder verstehe ich das falsch? :P
:203:

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 662

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:40

Der/die RSA am Counter wird das sicher nicht merken, der lässt sich ja nicht die Mail zeigen.

Wenn aber Sixt - aus welchen Gründen auch immer, vielleicht bei einer internen Revision drauf kommt, dass die Bedingungen nicht erfüllt waren, dann liegt ein vertragswidriger Einsatz des Gutscheins vor. Dieser kann entfernt werden und je nach Umfang der Gutscheinnutzung kann von gar nix bis zur Blacklist rauskommen, das liegt dann ganz an Sixt, was die bei sowas machen.

Wer sich vertragswidrig verhält, der gibt das Heft des Handelns aus der Hand. In den meisten Fällen mag es gutgehen, aber wenn es schiefgeht, dann weiß man eben nicht was rauskommt. Von nix bis zur Strafanzeige wegen Verdacht des Betruges ist da alles zumindest denkbar.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

OutOfSync (31.01.2017), Pieeet (01.02.2017)

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 714

  • Nachricht senden

216

Dienstag, 31. Januar 2017, 14:07

Und der neue 15% Gutschein lautet: ZDDA630540415


Zitat

*Angebot gültig je nach Verfügbarkeit an teilnehmenden Stationen in Deutschland. Gutschein ausschließlich online einlösbar. Buchungszeitraum: 31.01.2017 - 06.02.2017. Anmietzeitraum: 31.01.2017 - 30.06.2017. Anmietdauer: 3-27 Tage. Gültig für PKW der Fahrzeugkategorien F*** bis X***. Eine Umbuchung der Reservierung mit Gutschein Code ist ausgeschlossen. Barauszahlung ausgeschlossen. Nur ein Gutschein pro Person und pro Reservierung einlösbar. Der Gutschein darf nur vom Empfänger dieser E-Mail eingelöst werden. Das Gutscheinkontingent ist auf 1000 Buchungen begrenzt. Online Prepaid Tarife und Firmentarife sind ausgeschlossen. Nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Alle Mieten unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sixt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (31.01.2017), mattetl (31.01.2017), maxstegi (31.01.2017)

franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 515

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 1219

  • Nachricht senden

217

Dienstag, 31. Januar 2017, 14:14

Der/die RSA am Counter wird das sicher nicht merken, der lässt sich ja nicht die Mail zeigen.

Wenn aber Sixt - aus welchen Gründen auch immer, vielleicht bei einer internen Revision drauf kommt, dass die Bedingungen nicht erfüllt waren, dann liegt ein vertragswidriger Einsatz des Gutscheins vor. Dieser kann entfernt werden und je nach Umfang der Gutscheinnutzung kann von gar nix bis zur Blacklist rauskommen, das liegt dann ganz an Sixt, was die bei sowas machen.

Wer sich vertragswidrig verhält, der gibt das Heft des Handelns aus der Hand. In den meisten Fällen mag es gutgehen, aber wenn es schiefgeht, dann weiß man eben nicht was rauskommt. Von nix bis zur Strafanzeige wegen Verdacht des Betruges ist da alles zumindest denkbar.


Nicht zu vergessen, dass so unter Umständen dann auch der Versicherungsschutz teilweise/voll erlöschen kann.

LG Franky :)
Mein Facebook ist Mietwagentalk.de :thumbup:

chm80

Again what learned.

Beiträge: 2 499

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 10823

: 10.77

: 74

Danksagungen: 2694

  • Nachricht senden

218

Dienstag, 31. Januar 2017, 14:14

Wäre ich bei mydealz würde ich das Thema hier so cold voten, Alter! :107:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (31.01.2017), PrognoseBumm (31.01.2017), SightWalk (31.01.2017), Pieeet (01.02.2017)

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

219

Dienstag, 31. Januar 2017, 14:16

Ein alter Mann ist kein D-Zug :210:
Rufnummer von R.Sixt wäre wieder aktuell, auch wenn Il Bimbo de Oro dieses Mal schneller war ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mattetl (31.01.2017)

Tob

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

220

Dienstag, 31. Januar 2017, 14:37

Blacklist, Verdacht einer Straftat, Erlöschen des Versicherungsschutzes - ist das alles nicht etwas hoch gegriffen!?
Klar, wenn jetzt jemand jedes Wochenende C*** für 30 EUR mietet (Ich weiß, der aktuelle Gutschein geht erst ab F****) und immer 1500 + x km draufballert, könnte eine solche Mehrfachnutzung vielleicht das Faß zum überlaufen bringen. Eine Mehrfachnutzung lässt sich doch ganz einfach verhindern, in dem man die Gutscheincode-Generierungsmaschine anwirft und ausschließlich personalisierte Gutscheine zur einmaligen Nutzung verschickt. ;)
Beim Langzeit-Superdeal hat man ja schon die Reißleine gezogen, da die Gutscheine nur für Anmietungen von 3 - 27 Tagen anrechenbar sind. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AudiNarr (31.01.2017)

AudiNarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

: 21854

: 7.05

: 58

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

221

Dienstag, 31. Januar 2017, 15:12

Von nix bis zur Strafanzeige wegen Verdacht des Betruges ist da alles zumindest denkbar.

Das glaubst du doch selbst nicht oder? :120:
:203:

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 389

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 662

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

223

Dienstag, 31. Januar 2017, 16:22

Von nix bis zur Strafanzeige wegen Verdacht des Betruges ist da alles zumindest denkbar.

Das glaubst du doch selbst nicht oder? :120:

Das glaube ich sogar ganz sicher so. Denn das ist die Bandbreite der Reaktionsmöglichkeiten. Ich hab nirgends etwas davon geschrieben, dass ich eine Strafanzeige seitens Sixt für wahrscheinlich halte. Und auch nicht, ob eine Strafbarkeit wegen Betruges dann tatsächlich gegeben wäre, das müsste in Einzelfall geprüft werden.

Nur muss man sich doch einfach mal vor Augen halten, was hier gemacht wird: durch den Klick auf "Ich akzeptiere die Gutscheinbedingungen" wird Sixt darüber getäuscht, dass eine Berechtigung zur Nutzung vorliegt, weshalb Sixt dann einen Rabatt auf den Mietpreis gewährt. Klar wird in den allermeisten Fällen das nicht auffallen und wenn es auffällt, dann wird wohl höchstens der Gutschein rausgestrichen und bei massiven Verwendungen vielleicht derjenige gesperrt. Aber es bleibt trotzdem was es ist: eine Täuschung und vertragswidrige Nutzung. Mit all den möglichen Konsequenzen.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (31.01.2017), Il Bimbo de Oro (31.01.2017), Geigerzähler (31.01.2017), Jan S. (31.01.2017), Crz (31.01.2017), PrognoseBumm (31.01.2017), Oberhasi (31.01.2017), captain88 (31.01.2017), Thomas2011 (31.01.2017), Pieeet (01.02.2017)

chrisk75

Fortgeschrittener

  • »chrisk75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Danksagungen: 626

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 31. Januar 2017, 17:46

Mei. Jeden Tag werden auch Sixt-Kunden mit Wucherpreisen beim Walk In, Aufschwatzen von Scheiben-Reifen-Schutz, Verfügbarkeit von Fahrzeugen, in Aussicht gestellten Upgrades, Unterjubeln von Schäden getäuscht. Jeden Tag. Tausendfach. Hart an der Grenze zur Legalität.

Das macht eine 30fache Verwendung des Gutscheins nicht besser. Aber das hat mE nichts mit Täuschung und vertragswidriger Nutzung zu tun, sondern ist einfach eine Frage von Anstand, ob ich alles bis zum Exzess ausreize oder nicht. Angesichts der veränderten Geschäftspolitik von Sixt in den letzten fünf Jahren (flankiert von starken Umsatz/Gewinnanstiegen und einem vervierfachten Aktienkurs seit 2011) hält sich mein Mitleid bzw. meine Sorge um einen massenhaften Gutscheineinsatz aber auch in Grenzen. Ist ja nicht so wie bei einer Error Fare, die storniert wird, sondern jeder, der den Gutschein bekommen hat, wird ihn ja wohl auch lt. Bedingungen nutzen können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruizer (31.01.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 369

Danksagungen: 32997

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:24

Also nach deiner Logik kannst du einen Mörder ermorden, schließlich hat er ja auch jemanden ermordet.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dr@gonm@ster (31.01.2017), chm80 (31.01.2017), JoshiDino (31.01.2017), Gr3yh0und (31.01.2017), Pieeet (01.02.2017)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.