Sie sind nicht angemeldet.

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2012, 10:05

Kann man / Würdet Ihr nach Erstattung fragen?

Hallo

kürzlich "musste" ich recht spontan Urlaub nehmen (Resturlaub, der sonst verfallen wäre) und habe eine Woche Mallorca eingelegt. Da ich bereits früher gute Erfahrungen mit Sixt auf Mallorca gemacht hatte, habe ich wieder bei Sixt gemietet, wobei die Buchung entsprechend kurzfristig (Freitag nachmittag für Sonntag) erfolgte.

Bei der Buchung standen die Kategorien CDMR und CLMR nicht zur Verfügung, was mich schon etwas stutzig machte, ich habe dann aber CVMR gebucht mit dem Bemerkungstext, dass ich lieber ein CDMR/CLMR Fahrzeug hätte. Bei Abholung bekam ich jedoch einen Schlüssel eines Peugeot Partner Tepee. Das ist sicher kein schlechtes Auto, wenn man zB. mit Kindern und Hund an den Strand will und Platz für sämtliches Strandzubehör braucht, aber mir stand mehr der Sinn nach Ausflügen in enge Gassen kleiner Dörfer und auf kurvige Bergstrassen und daher war ich nach Ansicht des Fahrzeuges im Parkhaus doch recht unglücklich damit, mit so einem "Kleintransporter" hätte das Fahren nicht viel Spass gemacht.

Am Schalter im Parkhaus habe ich dann nachgefragt, ob nicht ein Tausch auf ein anderes Fahrzeug der Klasse CLMR/CDMR möglich sei und die Mitarbeiterin dort war sehr hilfsbereit und freundlich, konnte aber leider absolut nichts anbieten, in diesen Klassen stand nichts zur Verfügung und auch in der gebuchten Klasse CVMR gab es keine Alternativen.
Immerhin war dann aber der Tausch möglich auf einen VW Polo 1.2 TSI. Diesen Tausch habe ich gerne genommen und die Woche über habe ich mit dem Wagen sehr viel Spass gehabt, das war ein Superwagen für meine Zwecke (Bilder folgen, sobald ich mal die Tonnen Digitales auf meiner Notebookfestplatte aufgeräumt habe)

Letztlich aber war das ein Downgrade (EDMR statt CVMR), hätte ich gleich EDMR gebucht, wäre die Miete rund 15 EUR günstiger gewesen. Daher frage ich mich ob ich den Service um eine Erstattung der Differenz bitten a) kann und b) sollte.

Dafür spricht:
- ich habe Cxxx gebucht, bin aber Exxx gefahren
Dagegen spricht:
- der Differenzbetrag ist klein
- die gebuchte Klasse stand zur Verfügung und wurde mir auch zunächst gegeben
- das Downgrade erfolgte hingegen auf meinen ausdrücklichen Wunsch nach Tausch hin
- ich war mit dem erhaltenen Wagen sehr glücklich

Wie würdet Ihr sowas handhaben?

PeterderMeter

unregistriert

2

Mittwoch, 7. März 2012, 10:08

Ich würde es auf sich beruhen lassen, da wie erwähnt die gebuchte Klasse bedient wurde.

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5229

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. März 2012, 10:08

Ich würde richtig n Fass aufmachen! ;)

Nee. Quark. Mit einer ähnlich freundlichen Schilderung wie hier und der Bitte um Anpassung des Rechnungsbetrages per Mail beim Kundenservice dürftest du die Differenz ohne zu Mucken erstattet bekommen.

Hat bei mir auch immer geklappt, obwohl nicht immer mit der gebuchten Klasse vom Hof gefahren. (PDMR statt LDAR und solche Sachen)
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (07.03.2012)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 823

Danksagungen: 34084

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. März 2012, 10:09

ja, kurze email an kundenservice. bei abholung auf deinen Wunsch die Kategorie geändert, bitte um Anpassung der Rechnung.
ist innerhalb weniger Stunden erledigt.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (07.03.2012)

babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. März 2012, 10:15

ja, kurze email an kundenservice. bei abholung auf deinen Wunsch die Kategorie geändert, bitte um Anpassung der Rechnung. ist innerhalb weniger Stunden erledigt.

kann ich so bestätigen. Hat bislang immer tadellos geklappt. Nachgefragt warum das jetzt so war wurde nie. Auf der Rechnung steht ja bloß das Auto und die berechnete Klasse und wenn die nicht (zum Auto) passt, wurde es sofort passend gemacht. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (07.03.2012), otternase (07.03.2012)

chrisk75

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Danksagungen: 658

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. März 2012, 12:07

Wenn der Tausch auf Deinen Wunsch hin zustande kam, wenn Du exakt das angeboten bekamst, was Du gebucht hast und Du dann happy mit dem Downgrade - warum dann eine Erstattung beanspruchen? Weil sie Dir "formal" zusteht?

Ich würde es lassen. Nicht, weil einem die 15€ egal sein sollten, ist ja auch Geld. Sondern weil man aufpassen muss, dass man sich nicht zu einem kleinkarierten, keifernden Menschen entwickelt, der immer rausholt "was ihm zusteht" formal. So einer will man doch nicht werden, wenn alles passte. Solche Aktionen sind aber der Einstieg, so einer zu werden, denn dabei bleibt's ja nicht. Und solche Menschen sind schrecklich, man hat ja ständig mit ihnen zu tun, die "alles rausholen".

Oder hole Dir die 15€ und spende sie formlos per Überweisung an eine karitative Einrichtung und setz' die Spende von der Steuer ab.

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. März 2012, 12:13

Als Wiedergutmachung bekommste einen schicken Voucher.. :D

babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. März 2012, 12:15

ist zwar OT... aber ist nicht das hier
Sondern weil man aufpassen muss, dass man sich nicht zu einem kleinkarierten, keifernden Menschen entwickelt, der immer rausholt "was ihm zusteht" formal.

mit dem hier gleichzusetzen
und setz' die Spende von der Steuer ab.

^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (07.03.2012)

Zaun

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 889

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. März 2012, 13:21

Mit einer ähnlich freundlichen Schilderung wie hier und der Bitte um Anpassung des Rechnungsbetrages per Mail

weil man aufpassen muss, dass man sich nicht zu einem kleinkarierten, keifernden Menschen entwickelt


Merkst du selber, oder?

Wer nicht fragt, bekommt auch nichts. Warum nicht freundlich nachfragen?

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. März 2012, 12:28

Hallo

kurze Rückmeldung dazu:

Ich hatte eine kurze freundliche Mail an Sixt geschrieben, es dauerte zwar ein paar Tage mehr, aber heute bekam ich eine neue Rechnung mit dem EDMR Preis. Da bin ich doch sehr zufrieden...

Anbei noch ein paar Photos, nichts dolles, weder bin ich ein guter Photograph noch habe ich diesmal viel Wert auf Photos vom Mietwagen gelegt, die besuchten Orte, die Landschaft war mir ja wichtiger...










Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MTLER (17.03.2012), Jan S. (17.03.2012), masterblaster123 (17.03.2012), nokiafan23 (17.03.2012), rulfiibahnaxs (17.03.2012), markus_ri (18.03.2012), Mietkunde (21.03.2012)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.