Sie sind nicht angemeldet.

Sportii

Slalomkadse

  • »Sportii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 58313

: 7.30

: 252

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:22

Unterschied geschäftliche und private Miete mit Firmenrate

Moin Leute,
mich beschäftigt gerade eine Frage und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

Was für einen Unterschied macht es für Sixt, wenn ich mit einer Firmenrate geschäftlich direkt über die Firma anmiete oder privat mit meiner eigenen CC?

Mir gehts gehts darum, dass die Alterbeschränkungen nur bei den geschäftlichen entfallen (laut RSA) und ich mich frage "Wieso?", da es ja im Grunde die selbe Rate ist und man damit doch eigentlich auch die selben Bedingungen haben sollte.

Zeiner

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2638

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:45

Hat das vielleicht was damit zu tun, dass die Abrechnung über die Fa. laufen muss und nicht über die private CC?

Beiträge: 882

Danksagungen: 2460

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:19

Weil über die Firmenrate halt bestimmte Konditionen gelten ( unl. KM, günstige oneway Miete, VollKasko, Zusatzfahrer .. ) und das ja eigentlich nur für Firmenfahrten gelten sollte. Wenn du natürlich die Zugangsdaten hast, kannste locker flockig Reservierungen einpflegen. Bezahlen tuste ja dennoch mit deiner eigenen KK oder EC.

Sportii

Slalomkadse

  • »Sportii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 58313

: 7.30

: 252

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:38

@xXASUSXx: Du hast das glaube ich nicht so richtig verstanden, was ich wollte.
Mir hat eine RSA vorhin erzählt, dass Sixt einen Unterschied macht ob die Reservierung MIT der Firmenrate geschäftlicher oder privater Natur ist.
Sprich wenn ich privat über die Firmenrate buche, dann gelten die Alterbeschränkungen und wenn ich geschäftlich über die Firmenrate buche (bzw. von der Firma für mich gebucht wird), dann entfallen sie.

Und indiz für "Privatmiete" wäre halt die private CC z.B.

Zugangsdaten und Berechtigung zu der Rate habe ich.

Beiträge: 882

Danksagungen: 2460

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:58

Ah okay entschuldige :D Jetzt wo du es schreibst...

Upgrade ( ML , X5 ... ) habe ich auch schonmal bekommen und da ging es über die Firmenrate. Mit 23 dürfte ich die ja so eigentlich nicht bekommen.

Bezahlen tue ich immer mit meiner eigenen KK. Mhh

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 826

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3413

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Juli 2013, 19:03

Und woher weiß der RSA, dass deine Miete geschäftlich oder privat ist? Letztendlich ist die Firmenrate nichts anderes als ein Tarif. Und bezahlt werden kann mit jeder beliebigen CC - habe ich auch schon über die Firma bei meiner Stammstation mit privater CC gebucht (jemand hatte die Firmen-CC verlegt 8|). Da hat in der Station kein Hahn nach gekräht. Witziges Detail: Die Firmenmieten tauchen, wenn mit privater CC gebucht, im privaten Sixt-Kundenbereich auf und gelten als normale Statusmieten...

Was wohl interessanter sein dürfte und was vermutlich deine Frage ist: Wie hält es sich beim Firmentarif mit der Versicherung, wenn man das Fahrzeug rein privat bewegt und das wegen der Altersbeschränkung eigentlich nicht dürfte?

Mavo460

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Wohnort: Bremen

: 12917

: 7.79

: 42

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Juli 2013, 19:40

Ich miete außer am WE generell nur über Firma. Wagen nutze ich rein Privat. Zahlung erfolgt auch über die Private KK. Versicherung greift aber nur die welche ich privat abschließe. Günstiger komme ich nicht. Vergleich: CLMR vom Europa-Center, Sonntag 11Uhr abholen und Bremen abliefern, kostet Privat ohne VK 127€. Miete über Firma kostet 39,80€ inkl VK und unl. Km.

Sportii

Slalomkadse

  • »Sportii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 58313

: 7.30

: 252

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Juli 2013, 19:43

Ich kann ja mal sagen, dass es sich in meinem speziellen Fall um die VDI-Rate handelt.
Die RSA hat ihre Aussage aber allgemein auf ALLE Firmentarife bezogen.

Und da ich nicht für den VDI arbeite sondern dort Mitglied bin, traue ich mich auch nicht zu sagen, dass das ne geschäftliche Miete ist, die ich nur privat abrechne, wegen CC-VK. Die Rate ist trotzdem offiziell für alle VDI-Mitglieder zugänglich.

Ich finds momentan nur Schade, da ich auf Grund dieser Aussage dieses Wochenende kein schönes Cabrio oder anderweitig "schickes" bewegen kann und dabei wollte ich mich mit der Miete doch ein wenig selbst zu meinem Geburtstag beschenken :106: :106:

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 557

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10298

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:02

Ich kenn das so:
Private Nutzung -> zahlen mit CC, Rechnungsempfänger und haftender Mieter = ich
Geschäftliche Nutzung -> zahlen auf Rechnung, Rechnungsempfänger und haftender Mieter = Firma.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lawliet (01.11.2014)

Sportii

Slalomkadse

  • »Sportii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 58313

: 7.30

: 252

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:08

Jo dagegen ist ja auch gar nix zu sagen und das passt dann ja auch so, aber was macht das für nen Unterschied für die Alterbeschränkungen :?:

Ich mein ist doch egal für die Altersbeschränkung wer der haftende Mieter ist oder? Tarif ist Tarif, ob ich oder die Firma den bucht ist doch schnuppe, zumindest aus meiner Sicht

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 281

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7432

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:14

Vermutlich nicht.

Du setzt den 7er privat gegen die Wand und du haftest dafür. Gefahr des Zahlungsausfall

Die Firma haftet für den 7er bzw. Schaden.

Die Wahrscheinlichkeit das ein Unternehmen diesen Schaden nicht bezahlt, ist wohl stattisch gesehen geringer als der Sportii privat sich der Zahlung verweigert.

so oder so ähnlich hat das bestimmt mal ein Excel Akrobat sich ausgedacht und als gut befunden :-)
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sportii (25.07.2013)

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

Beruf: Student

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:16


Ich kann ja mal sagen, dass es sich in meinem speziellen Fall um die VDI-Rate handelt.
Die RSA hat ihre Aussage aber allgemein auf ALLE Firmentarife bezogen.

Und da ich nicht für den VDI arbeite sondern dort Mitglied bin, traue ich mich auch nicht zu sagen, dass das ne geschäftliche Miete ist, die ich nur privat abrechne, wegen CC-VK. Die Rate ist trotzdem offiziell für alle VDI-Mitglieder zugänglich.

Ich finds momentan nur Schade, da ich auf Grund dieser Aussage dieses Wochenende kein schönes Cabrio oder anderweitig "schickes" bewegen kann und dabei wollte ich mich mit der Miete doch ein wenig selbst zu meinem Geburtstag beschenken :106: :106:
Dein Problem ist also, dass du zu jung bist, richtig?

Jetzt würde ich mal vermuten, dass ein Entfall der Altersbeschränkungen im Vertrag von Sixt mit dem VDI verankert sein müsste. Ich weiß nicht, ob bei anderen Unternehmen die Altersbeschränkungen beim Reservieren schon wegfallen (also auf der Website gar nicht aufgeführt sind), beim VDI stehen sie - jedenfalls bei mir - immer mit dabei. Dann kannste halt "nur" LDAR buchen. ;)

Ansonsten ist die Anmietung mit privater KK im VDI-Tarif völlig problemlos. Um das mit den Altersbeschränkungen aufzuklären, müsstest du ggf. mal beim VDI direkt nachfragen, was die für einen Rahmenvertrag mit Sixt haben.

fangio

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:20

Jo dagegen ist ja auch gar nix zu sagen und das passt dann ja auch so, aber was macht das für nen Unterschied für die Alterbeschränkungen :?:

Ich mein ist doch egal für die Altersbeschränkung wer der haftende Mieter ist oder? Tarif ist Tarif, ob ich oder die Firma den bucht ist doch schnuppe, zumindest aus meiner Sicht



Der RSA hat Quatsch erzählt, der Firmentarif gilt auch bei Bezahlung über die private CC. Gilt für alle Bestandteile des Tarifes auch für die Altersbeschränkung.

;-)

fangio

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:23


Ich kann ja mal sagen, dass es sich in meinem speziellen Fall um die VDI-Rate handelt.
Die RSA hat ihre Aussage aber allgemein auf ALLE Firmentarife bezogen.

Und da ich nicht für den VDI arbeite sondern dort Mitglied bin, traue ich mich auch nicht zu sagen, dass das ne geschäftliche Miete ist, die ich nur privat abrechne, wegen CC-VK. Die Rate ist trotzdem offiziell für alle VDI-Mitglieder zugänglich.

Ich finds momentan nur Schade, da ich auf Grund dieser Aussage dieses Wochenende kein schönes Cabrio oder anderweitig "schickes" bewegen kann und dabei wollte ich mich mit der Miete doch ein wenig selbst zu meinem Geburtstag beschenken :106: :106:
Dein Problem ist also, dass du zu jung bist, richtig?

Jetzt würde ich mal vermuten, dass ein Entfall der Altersbeschränkungen im Vertrag von Sixt mit dem VDI verankert sein müsste. Ich weiß nicht, ob bei anderen Unternehmen die Altersbeschränkungen beim Reservieren schon wegfallen (also auf der Website gar nicht aufgeführt sind), beim VDI stehen sie - jedenfalls bei mir - immer mit dabei. Dann kannste halt "nur" LDAR buchen. ;)

Ansonsten ist die Anmietung mit privater KK im VDI-Tarif völlig problemlos. Um das mit den Altersbeschränkungen aufzuklären, müsstest du ggf. mal beim VDI direkt nachfragen, was die für einen Rahmenvertrag mit Sixt haben.



Die Altersbeschränkungen stehen obligatorisch bei jedem Tarif dabei.

Altersbeschränkungen sind somit weitest gehend aufgehoben.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 557

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10298

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:25

Jo dagegen ist ja auch gar nix zu sagen und das passt dann ja auch so, aber was macht das für nen Unterschied für die Alterbeschränkungen :?:

Ich mein ist doch egal für die Altersbeschränkung wer der haftende Mieter ist oder? Tarif ist Tarif, ob ich oder die Firma den bucht ist doch schnuppe, zumindest aus meiner Sicht



Der RSA hat Quatsch erzählt, der Firmentarif gilt auch bei Bezahlung über die private CC. Gilt für alle Bestandteile des Tarifes auch für die Altersbeschränkung.

;-)


Ja, und das hilft ihm was? Als ob ein Mitarbeiter sich von nem Kunden den Job erklären lässt... ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.