Sie sind nicht angemeldet.

geforce28

Fortgeschrittener

  • »geforce28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 27. März 2011

: 40323

: 10.38

: 172

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2014, 12:15

Firmentarif privat nutzen, Haftung?

Hallo Leute,

ich habe mal wieder eine interessante Frage.
Und zwar wie ist das, wenn ich einem "Freund" oder "Bekannten" erlaube meinen Firmentarif privat zu nutzen?
Also ohne Firmenkarte, sodass er mit privater Kreditkarte oder EC-Karte zahlt.
Es geht konkret um :203:

Wer haftet dann, wenn wirklich was passiert? Bin ich das im extremfall oder bin ich fein raus??

Sorry, wenn das Thema schonmal besprochen wurde, aber ich habe über die Forensuche nichts passendes dazu gefunden.

Gruß
Geforce28

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 179

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2014, 12:24

Je nachdem, wie das im Rahmenvertrag vereinbart wurde. So viel ich weiß, liegt im Standardvertrag die Haftung aber beim Mieter und nicht der Firma. Schau da am besten noch mal in deinen Rahmenvertrag.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

geforce28 (27.03.2014)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.