Sie sind nicht angemeldet.

l0RD

Fortgeschrittener

  • »l0RD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. August 2014, 00:06

Verschmutzung im Mietvertrag doch weitreichender

Habe heute am TXL einen A6 mit ein paar Kratzern abgeholt, die auch soweit alle in Mietvertrag aufgeführt waren. Bin vor Abfahrt um's Auto gelatscht und habe nach weiteren Kratzern und Schäden geguckt aber nichts entdeckt. Nun war auch der Beifahrersitz mit komischen Flecken beschmutzt, was ebenso im Mietvertrag als Schaden dokumentiert war. Soweit so gut. Bin dann losgefahren und habe dann erst im Laufe des Tages bzw. am Abend bemerkt, dass die komischen Schmutzflecken auf dem Beifahrersitz auch zum Teil am Himmel genau über dem BF-Sitz waren. Keine Ahnung was der Mieter da fabriziert hatte. Jedenfalls sind diese Fleckchen nicht im MV aufgeführt und mir sind sie auch nicht sofort aufgefallen.

Zählt das ganze dann in Summe zu einem Makel, nämlich den Sitzflecken? Es ist schon irgendwie offensichtlich dass die Flecken die selbe Ursache haben. Evtl ist dem Mieter ne Cola-Flasche explodiert oder sowas.

Erwartet mich da noch ne böse Überraschung in Form einer Reinigungsrechnung? Sollte ich bei Rückgabe noch mal nen Checker aufmerksam machen?

Rückgabe ist Sonntag Nacht am TXL.

Vielen Dank.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (09.08.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. August 2014, 00:10

@l0RD: Schau dir doch mal die Schadensdokumentation in der App an: wenn keine Fotos vom Himmel vorhanden sind, melde den Schaden einfach zeitnah nach.

l0RD

Fortgeschrittener

  • »l0RD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. August 2014, 00:28

In der Schadensdokumentation ist der BF-Sitz mit entsprechenden Fotos aufgeführt allerdings sieht der Sitz auf den Bildern noch wesentlich dreckiger aus als er es in Wirklichkeit ist. Vom Himmel gibt es keine Fotos. Wem genau soll ich die Flecken über welchen Weg melden?

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 664

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. August 2014, 03:37

Wieso melden? Damit werden nur schlafende Hunde geweckt, Schäden im Innenraum werden sowieso nur sehr selten aufgenommen bzw. überhaupt beachtet.

Ich persönlich würde per Foto dokumentieren, dass die Flecken an der Decke offensichtlich mit den eingetragenen auf dem Beifahrersitz zusammen hängen und nichts weiter unternehmen, das gibt nur unnötigen Stress.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (09.08.2014), nobrainer (09.08.2014)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.