Sie sind nicht angemeldet.

mxmen

Schüler

  • »mxmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2015, 15:49

Sommer-/Winterzeitumstellung als Argument

Hallo,

habe eine blöde Frage. Ich habe am 30.3. eine 8-Tage Miete statt um 12:00 Uhr um 13:00 Uhr abgegeben. Bisher war sowas nie ein Problem, doch diesmal wurde mir ein weiterer Tag berechnet.

Eigentlich ja laut Vermietbedingungen ok, jedoch war das ja der Tag nach der Sommerzeitumstellung.

Mietstart war 12:00 Uhr zur Winterzeit und Mietende 13:00 Uhr zur Sommerzeit (12:00 Uhr zur Winterzeit).
Wäre das ein Argument bei der Kundenbetreuung?

shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 610

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2015, 15:53

Mietstart war 12:00 Uhr zur Winterzeit und Mietende 13:00 Uhr zur Sommerzeit (12:00 Uhr zur Winterzeit).
Wäre das ein Argument bei der Kundenbetreuung?


Nein.

Aber Kulanz ist ein Argument. Was ist denn tatsächlich als Anmiet- und Rückgabezeitpunkt vermerkt? Normalerweise gilt nämlich nach wie vor eine Kulanz von 1h.

mxmen

Schüler

  • »mxmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2015, 15:55

Mietstart 12:00 Uhr, Mietende 13:13 Uhr laut Rechnung (tatsächlich war das Fahrzeug aber schon 12:50 auf dem Hof)

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 320

Danksagungen: 6449

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. April 2015, 15:57

DIe Kualanz beträgt 59 Minuten für die gesamte Miete, sollte das Fahrzeug also beispielsweise Freitag 11:40 Uhr abgeholt werden, muss das Fahrzeug inkl. Kulanz um 12:39Uhr zurückgegeben/eingecheckt worden sein.

EDIT: Wenn das Fahrzeug schon um 12:50 Uhr auf dem Hof stand bzw. der Schlüssel zu dieser Zeit abgegeben wurde sollte sich das mit der Station klären lassen.
i nspiriert

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5226

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. April 2015, 15:58

tatsächlich war das Fahrzeug aber schon 12:50 auf dem Hof
Dann würde ich eher da ansetzen als das ganze auf die Zeitumstellung zu schieben. Dein Bahnticket erstattet dir ja auch niemand, nur weil du eine Stunde später am Bahnhof standest.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (07.04.2015)

shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 610

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5008

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. April 2015, 16:00

@mxmen:

dann sehe ich leider schwarz, es sei denn, du kannst beweisen, dass du den Schlüssel 12:59 Uhr auf den Counter gelegt hast.

Falls es beim nächsten Mal wieder so knapp werden sollte, einfach offen die RSA ansprechen, meistens kriegen die das schon hin, dass die Kulanz eingehalten wird.

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5226

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. April 2015, 16:02

Falls es beim nächsten Mal wieder so knapp werden sollte, einfach offen die RSA ansprechen, meistens kriegen die das schon hin, dass die Kulanz eingehalten wird.
Richtig, im Normalfall kann nämlich die Rückgabezeit manuell angepasst werden, insbesondere dann, wenn du ein gerne gesehener Kunde bist ;)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 286

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6051

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. April 2015, 16:03

Dein Bahnticket erstattet dir ja auch niemand, nur weil du eine Stunde später am Bahnhof standest.


Nunja nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Es wurde für eine Miete bezahlt die 1 Woche geht. Es gibt einen Abhol und Abgabezeitpunkt.

Eine Woche gilt normalerweise 7*24h ergo 168. In diesem Fall waren nur 167 möglich.

Der Abhol und Abagbezeitpunkt gilt immer zu aktuellen Zeit, d.h. oder MEZ oder MESZ ist erstmal egal, da es nur eine Offizielle Zeitrechnung gibt.

Wir haben also hier das Abwägen zwischen Mietzeit_raum_ und Anmiet und Abgabezeit_punkte_

Wäre doch mal ein schöner post auf der FB Wall

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

timber (08.04.2015)

mxmen

Schüler

  • »mxmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2015, 16:05

Dein Bahnticket erstattet dir ja auch niemand, nur weil du eine Stunde später am Bahnhof standest.


Nunja nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Es wurde für eine Miete bezahlt die 1 Woche geht. Es gibt einen Abhol und Abgabezeitpunkt.

Eine Woche gilt normalerweise 7*24h ergo 168. In diesem Fall waren nur 167 möglich.

Der Abhol und Abagbezeitpunkt gilt immer zu aktuellen Zeit, d.h. oder MEZ oder MESZ ist erstmal egal, da es nur eine Offizielle Zeitrechnung gibt.

Wir haben also hier das Abwägen zwischen Mietzeit_raum_ und Anmiet und Abgabezeit_punkte_

Wäre doch mal ein schöner post auf der FB Wall
Ja, genau. Das war mein Gedanke. Naja, ich werde mich mal wieder an die Kundenbetreuung wenden, vielleicht lässt sich da was machen...

tabster

Hertzilein

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Aktuelle Miete: rower

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. April 2015, 16:09

Kulanz ist das einzige auf das du hoffen kannst. Denn im Mietvertrag steht ja nicht der Anmietzeitpunkt und dann wieviele Stunden du das Auto hast, sondern ein fester Rückgabezeitpunkt.
:205: President's Circle

mxmen

Schüler

  • »mxmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. April 2015, 16:16

Kulanz ist das einzige auf das du hoffen kannst. Denn im Mietvertrag steht ja nicht der Anmietzeitpunkt und dann wieviele Stunden du das Auto hast, sondern ein fester Rückgabezeitpunkt.

Ja, sehe ich indirekt schon ein. Hätte ich aber gewusst, das mir ein weiterer Tag berechnet wird hätte ich das Fahrzeug lieber bei mir noch nen Tag auf den Hof gestellt. Dass ich zu spät war bin ich ja selber Schuld....

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 662

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. April 2015, 16:27

Schreib an die Kundenbetreuung, dass das Auto schon um 12:50 Uhr zurück gegeben wurde, das ist das einzig sinnvolle was man hier machen kann.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (07.04.2015), Hammett (07.04.2015), schauschun (07.04.2015), Crz (07.04.2015)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 249

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7311

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. April 2015, 16:54

Dein Bahnticket erstattet dir ja auch niemand, nur weil du eine Stunde später am Bahnhof standest.


Nunja nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Es wurde für eine Miete bezahlt die 1 Woche geht. Es gibt einen Abhol und Abgabezeitpunkt.

Eine Woche gilt normalerweise 7*24h ergo 168. In diesem Fall waren nur 167 möglich.

Der Abhol und Abagbezeitpunkt gilt immer zu aktuellen Zeit, d.h. oder MEZ oder MESZ ist erstmal egal, da es nur eine Offizielle Zeitrechnung gibt.

Wir haben also hier das Abwägen zwischen Mietzeit_raum_ und Anmiet und Abgabezeit_punkte_

Wäre doch mal ein schöner post auf der FB Wall



Ich bin auf das Geschrei gespannt wenn SX auf den Zug aufspringt und beim 2. Zeitenwechsel den Spieß umdreht...
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (07.04.2015), Crz (07.04.2015), Grün07 (07.04.2015), Geigerzähler (08.04.2015)

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. April 2015, 17:49

Als ob die Kundenbetreuung bei 10-20min jemals widersprochen hätte, wenn man schreibt: falscher Rückgabezeitpunkt notiert.

mxmen

Schüler

  • »mxmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. April 2015, 05:39

Dein Bahnticket erstattet dir ja auch niemand, nur weil du eine Stunde später am Bahnhof standest.


Nunja nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Es wurde für eine Miete bezahlt die 1 Woche geht. Es gibt einen Abhol und Abgabezeitpunkt.

Eine Woche gilt normalerweise 7*24h ergo 168. In diesem Fall waren nur 167 möglich.

Der Abhol und Abagbezeitpunkt gilt immer zu aktuellen Zeit, d.h. oder MEZ oder MESZ ist erstmal egal, da es nur eine Offizielle Zeitrechnung gibt.

Wir haben also hier das Abwägen zwischen Mietzeit_raum_ und Anmiet und Abgabezeit_punkte_

Wäre doch mal ein schöner post auf der FB Wall



Ich bin auf das Geschrei gespannt wenn SX auf den Zug aufspringt und beim 2. Zeitenwechsel den Spieß umdreht...
Im Zweifel immer für den Kunden handeln...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.