Sie sind nicht angemeldet.

mephisto

Fortgeschrittener

  • »mephisto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Wohnort: HB

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:00

Sixt Gutscheine von Bahn.bonus

Moin,
kennt sich hier jemand mit den Bahn.bonus Sixt Gutscheinen aus?
Auf der Prämienseite von Bahn.bonus steht, dass bestimmt Tarife ausgeschlosen sein können.
Wie sieht es bei SH oder vergleichbaren Tarife aus, sind diese davon betroffen?
Geht der Gutschein auch im Prepaid-Tarif oder nur im Flexi-Tarif?

Hat hier schon jemand Erfahrung damit gemacht?

Krümelmonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 67816

: 7.15

: 284

Danksagungen: 1016

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:03

Prepaid gehen die Gutscheine nicht. Gebucht habe ich bislang im bahn.comfort-Tarif und hat immer problemlos geklappt bei der Einlösung im Postpaid-Tarif.

mape

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 10. März 2016

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:07

Ggf. würde es sich anbieten, die Bonuspunkte für übertragbare Freifahrten zu verwenden und diese dann anderweitig zu verkaufen.
Anstatt eines 50€ Gutscheins (für 2.500 Punkte) bringt dies in der Regel einen Erlös von circa 65€ (für 2.000 Punkte).

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:14

oder einfach selbst nutzen, lohnt sich ab einem ticketpreis von 40€. Wenn man hochfrequentierte Fernverkehrstrecken übers WE fährt hat man eine ordentliche effektive Ersparnis pro Mietwagenanmietung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mape (20.10.2016)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 287

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6052

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:23

Also meine Optimale Ratio waren 4cent pro Punkt

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 286

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1516

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:25

Bin mittlerweile auf Upgrades in die 1. Klasse umgeschwenkt. Die 1. Klasse ist einfach vieeel entspannter zum Fahren und die Sitzplatzreservierung ist an Wochenenden Gold wert.
Direktbuchung der 1. Klasse ist z.T. schweineteuer, für nur 500 Punkte spart man so locker zwischen 35€ und 80€ auf einer 300km Strecke. Eigens genutzte Freifahrten lohnen sich für weite Strecken aber auch sehr.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 362

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2420

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:48

Firmentarife sind nicht mit Bahn.Bonus kombinierbar.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

etth

Profi

Beiträge: 1 401

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1679

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:55

Das Problem, das ich mit den Upgrades in die 1. Klasse habe, ist dass meisten von mir genutzten Tarife (Sonderangebote) nicht upgradebar sind; dann stattdessen normale Tickets zu verwenden, ist schon wieder so viel teurer (und das auch noch meistens bei Zugbindung), dass es mir das doch nicht wert ist.
:!:

Ignatz Frobel

Fortgeschrittener

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2014

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

: 39954

: 8.36

: 157

Danksagungen: 1294

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:55

Um mal die Frage zu beantworten: SH geht ohne Probleme und beim Prepaid Tarif sind Gutscheine meist ausgeschlossen, da du ja schon die "Ersparnis" durch das frühere zahlen bekommst.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HH-Flake (20.10.2016), PrognoseBumm (20.10.2016), Dauerpendler (20.10.2016)

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 15:57

Also meine Optimale Ratio waren 4cent pro Punkt

das Doppelte sollte drin sein, wenn man die Freifahrten selbst zu nutzen weiß.

Krümelmonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 67816

: 7.15

: 284

Danksagungen: 1016

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 16:13

Da sind die Optimierer wieder am Start :thumbsup: Manchmal will man mit seiner Bahncard 100 First auch einfach ein Auto fahren und die Zeit, die man in ebay investiert um 10 oder 20€ mehr rauszuholen, lohnt sich dann nur eingeschränkt bzw. kann u.U. besser genutzt werden.

Mit ADAC funktionierte es bei mir bislang übrigens nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (20.10.2016)

mephisto

Fortgeschrittener

  • »mephisto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Wohnort: HB

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. November 2016, 17:15

Mit ADAC funktionierte es bei mir bislang übrigens nicht.
Ich nehme auch an, dass sich Bahn.Bonus Punkte nicht bei ADAC Reservierungen nachtragen lassen?

chrisk75

Fortgeschrittener

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Danksagungen: 626

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. November 2016, 17:26

Das Problem, das ich mit den Upgrades in die 1. Klasse habe, ist dass meisten von mir genutzten Tarife (Sonderangebote) nicht upgradebar sind; dann stattdessen normale Tickets zu verwenden, ist schon wieder so viel teurer (und das auch noch meistens bei Zugbindung), dass es mir das doch nicht wert ist.


Dumme Frage vielleicht, aber in Verbindung mit welchem Angebot genau sollen denn die 1- Klasse-Upgrades nicht kombinierbar sein? Die Upgrades gelten für Normaltarife, Sparpreise, Sparpreise mit Bahncard 25, 50.... gleichermaßen. Die einzige nennenswerten Bedingungen sind, dass eine Fernverkehrsstrecke dabei sein muss (aber das dürfte ja eh' der Fall sein, wer nutzt Upgrade für paar Minuten Bimmelbahn) und dass sie nicht übertragbar sind.

etth

Profi

Beiträge: 1 401

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1679

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. November 2016, 17:32

Lidl-Ticket, Sommerticket, Geschenkticket, Mitfahrer-Coupon gehen alle nicht in Kombination mit Upgrades @chrisk75:

Das findest du nicht in den Bedingungen zu den Upgrades, sondern in denen der Angebote.
:!:

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 474

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5729

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. November 2016, 17:55

Klappt aber alles problemlos. Lidl-Ticket und Sommerticket + Voucher sind überhaupt kein Problem. Habe dieses Jahr 10 Sommerticket- und 10 Lidl-Fahrten gehabt und immer wenn mein Voucher kontrolliert wurde, gab es kein Problem.


Erst recht nicht, wenn du vorher in eine Lounge gehst und dir den Voucher dort stempeln lässt, dann schaut der ZUB n#mlich gar nicht mehr drauf und in der Lounge wollen sie immer nur meine bahn.comfort Karte + Voucher sehen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.