Sie sind nicht angemeldet.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 571

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 2012

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. August 2017, 16:15

Wow... bei 650 km bleiben - wenn alles gut geht, ohne Stau - vielleicht so 1-2 h Arbeitsstunden am Tag übrig. Mir fällt kaum ein Geschäftsmodell ein, dass sich daraus ergeben könnte ^^

Ansonsten ist ein Corporate-Vertrag der richtige Weg. Den bekommt doch jeder bei Sixt.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (22.08.2017)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 543

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6295

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. August 2017, 16:19

bei 650 km bleiben - wenn alles gut geht, ohne Stau - vielleicht so 1-2 h Arbeitsstunden am Tag übrig.

Ja nach Deutschem Arbeitsschutzgesetz vielleicht, aber sicher nicht nach deutscher Arbeitsrealität.

Aber vielleicht sin die 650KM schon ein teil der Arbeit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoulStar (22.08.2017)

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 571

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 2012

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. August 2017, 16:29

Wenn sie es nicht wären, hätte jeder Arbeitstag - JEDER! - locker mal 16 h. Das hält keiner lange durch. Also kann es nicht sein, dass das Fahren hier nicht als Arbeitszeit gezählt wird.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

HeikoAhrens

Anfänger

  • »HeikoAhrens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatik

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. August 2017, 17:11

Vielen Dank für eure Antworten.

Ja, im Monat kommen schon einige Kilometer zusammen. Nun sind es aber nich immer 650 Kilometer! Ich liege manchmal auch nur bei 400 Kilometer am Tag, je nach Einsatzort. Und ich arbeite natürlich keine 5 Tage die Woche, ich habe oft 2 Tage dann am Stück frei und der Wagen wird dann nur Privat zum einkaufen gefahren. Sonst hätte ich längst einen Burnout :-) Die Fahrzeit wird angerechnet und ich habe bei größeren Projekten die Möglichkeit, vor Ort zu übernachten. Somit verteilen sich dann oft die 600 Kilometer auf zwei Tage. Aber das ist jetzt alles auch nebensächlich.

Ihr könnt euch aber vorstellen, dass man dann gerne auf etwas Komfort setzt und dazu gehört auch die Motorisierung, gerade wenn man einen A4 immer gefahren ist. Ich hatte mal zwei Tage privat einen Skoda Fabia gehabt und es hatte nichts mit Gemütlichkeit zu tun.

In dem Forum gibt es eine Übersicht der enthaltenen Fahrzeuge und bei dem Audi A3 sind alle Motorisierungen möglich. Gibt es denn bei dem Wagen höher motorisierte Modelle? Ansonsten frage ich mal nach einem Golf nach, aber habe bisher nie einen an den Stationen gesehen.

Meine Firma wird sich Morgen mit Sixt auseinandersetzen bzgl. Registrierung als Firma dann hat sich evtl. meine Sorge auch erledigt und ich kann auf LDAR wechseln.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 659

Danksagungen: 33668

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. August 2017, 17:58

*OT entfernt*

Ansonsten: scheinbar reichen hier 5000km im Monat vollkommen aus
Und damit hat auch keiner ein Problem
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (22.08.2017)

dirk1703

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 30. März 2014

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. August 2017, 18:14

Vielen Dank für eure Antworten.

Ja, im Monat kommen schon einige Kilometer zusammen. Nun sind es aber nich immer 650 Kilometer! Ich liege manchmal auch nur bei 400 Kilometer am Tag, je nach Einsatzort. Und ich arbeite natürlich keine 5 Tage die Woche, ich habe oft 2 Tage dann am Stück frei und der Wagen wird dann nur Privat zum einkaufen gefahren. Sonst hätte ich längst einen Burnout :-) Die Fahrzeit wird angerechnet und ich habe bei größeren Projekten die Möglichkeit, vor Ort zu übernachten. Somit verteilen sich dann oft die 600 Kilometer auf zwei Tage. Aber das ist jetzt alles auch nebensächlich.

Ihr könnt euch aber vorstellen, dass man dann gerne auf etwas Komfort setzt und dazu gehört auch die Motorisierung, gerade wenn man einen A4 immer gefahren ist. Ich hatte mal zwei Tage privat einen Skoda Fabia gehabt und es hatte nichts mit Gemütlichkeit zu tun.

In dem Forum gibt es eine Übersicht der enthaltenen Fahrzeuge und bei dem Audi A3 sind alle Motorisierungen möglich. Gibt es denn bei dem Wagen höher motorisierte Modelle? Ansonsten frage ich mal nach einem Golf nach, aber habe bisher nie einen an den Stationen gesehen.

Meine Firma wird sich Morgen mit Sixt auseinandersetzen bzgl. Registrierung als Firma dann hat sich evtl. meine Sorge auch erledigt und ich kann auf LDAR wechseln.
VW Golf's sind mit ebenfalls noch nicht untergekommen, dafür hatte ich stets aber einen A3 SB mit 150 PS. Reicht doch!?

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

22

Montag, 21. August 2017, 23:50

Ich sehe das Problem eher bei 650km pro TAG.
Da wird Sixt sicher schnell einen Riegel vorschieben, aber darum gehts ja nicht.

Golf & Astra gibts wie Sand am Meer als 1,6. oder 2.0tdi z.B. die haben über 100 PS.
Miete doch über Sixt.at ?!
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,640d, 730Ld, 750Ld, 750LiX,M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

sisndr

Schüler

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 1. August 2013

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 23. August 2017, 20:01

ebenfalls 3000km ab 28 Tagen.

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

24

Montag, 11. September 2017, 23:21

Dann nimmt man sich nen Firmencontract und bucht nur Wochenmieten mit UNL ein


Welcome Blacklist.... Kettenmieten *Hust* *Hust*

Wäre das System so einfach zu umgehen gäbe es ettliche hier im Forum die noch bei Sixt mieten dürften.
Wie meinst du das mit den Kettenmieten? Sind die nicht erwünscht??
Ich plane demnächst mehrfach ca. 20 Tage am Stück zu mieten. Spricht was dagegen? :210:
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,640d, 730Ld, 750Ld, 750LiX,M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 571

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 2012

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 12. September 2017, 06:54

Solange die nicht UNL sind, ist das okay....

Wenn du allerdings 20 tkm in nem Monat auf das Auto ballerst, kannst du dir schon vorstellen was passiert.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Testdrive-Hamburg (12.09.2017)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.