Sie sind nicht angemeldet.

  • »Testdrive-Hamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. September 2017, 22:42

Roadtrip USA - Fahrzeuge, verfügbare Klassen und Empfehlungen

Hallo zusammen,

ich plane einen Roadtrip in den USA.
Start und Ziel sind noch völlig offen. Fest steht nur, es soll in einem Mietwagen durch die USA gehen.
In Deutschland würde ich wahrscheinlich eine S-Klasse oder ein 6er Cabrio favorisieren. Was empfehlt ihr für die USA in der Klasse XDAR? Und habt Ihr besondere Routen und Stops die man auf jeden Fall einplanen sollte?

Liebe Grüße :)
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,730Ld, 750Ld, 750LiX, M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Omicron (02.10.2017)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 033

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18638

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2017, 23:20

Zitat

Und habt Ihr besondere Routen und Stops die man auf jeden Fall einplanen sollte?
Du solltest unbedingt nach Cottbus, das darf auf keiner USA-Reise fehlen!

  • »Testdrive-Hamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. September 2017, 23:23

Du solltest unbedingt nach Cottbus, das darf auf keiner USA-Reise fehlen!
Was erwartet mich da? Saftige Steaks ? :D
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,730Ld, 750Ld, 750LiX, M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Omicron (02.10.2017)

Jamez

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. Mai 2016

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. September 2017, 01:07

Wir haben es aber ein bisschen übertrieben sind in 7 Wochne knapp 20.000 KM gefahren, würde für die Strecke eher 12 Wochen empfehlen.

Hier mal eine Grobübersicht unseres 2016 USA-Roadtrips:

Gestartet sind wir in San Francisco (Alcatraz, Goldengate, Weinanbau)

dann Richtung Los Angeles (Surfen, Party, Universal Studios (VIP-Pass empfohlen, ist das Geld wert))

unterwegs: Yosemite National Park (beste um zu Wandern und Klettern)
Sequoia National Park (Mammutbäume)

Von dort aus nach San Diego (perfekt zum Surfen) --> Palm Springs über das Death Valley (nur zu empfehlen, abartig heiß da :D)

nach Las Vegas (Party und Gamblen)

dann Salt Lake City (Salzseen sind nice dort, findest die große Salzwüste ca. 1h außerhalb)

Yellowstone National Park (fand ich nicht so berauschend, dagegen war der Yosemite viel geiler)

unterwegs:
Mount Rushmore und Crazy Horse Memorial außerdem gabs da noch so nen Tower, Devils Tower oder so wenn ich mich recht erinnere

Denver

El Paso (Waffen Paradies :D, hier gibt es Schießstände wie am Meer)

Austin (Hamilton Pool war nice)

Dallas

Houston

Panama City (hier unbedingt zum Strand fahren St. Andrews State Park)

Orlando (Disneyland, kann man, muss man aber nicht, Universals in LA ist 100x besser)

und zu letzt noch Miami und von dort aus auf die Bahamas (Hin und Rückflug liegen bei 140 USD, Hotel pro Nacht ca. 300 USD/All Inklusive und DZ) empfehlen kann ich Nassau Breezes (3 Sterne, aber Top Hotel, gibt aber auch nur 5 All Inklusive Hotels auf der Insel)


so erstmal genug geschrieben, wenn du noch mehr wissen willst meld dich einfach mal per PN ;), als Fahrzeug haben wir uns typsisch Amerikanisch für nen Mustang Convertible entschieden

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (12.09.2017), Testdrive-Hamburg (12.09.2017), MPower92 (12.09.2017), Alex-4u (12.09.2017), Exmor-92 (12.09.2017), Ocho (12.09.2017), B0ko (13.09.2017)

maxstegi

Schüler

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 10. Januar 2016

Wohnort: Münster

Beruf: Student / Webentwickler

: 48611

: 7.35

: 219

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2017, 08:11

Ein paar Details wären ja schon ganz nett, wenn wir dir schon eine Route vorschlagen sollen. Interessant zu wissen wäre zum Beispiel, wie lange du veranschlagst. Bei einem 3-Wochen-Urlaub ist es halt unrealistisch, Florida und Oregon unter einen Hut zu bekommen.
Und wo liegen denn so die Interessen? Lieber Städte, lieber Nationalparks, lieber warm, lieber kalt? Und insbesondere für die Rockies: Zu welcher Jahreszeit seid ihr unterwegs?

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 32461

: 6.82

: 97

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. September 2017, 09:21

Wir sind in Montreal gestartet, dann über Toronto und die Niagarafälle (Tourifalle, kann man sich sparen bzw. maximal einen Nachmittag verbringen) nach Detroit gefahren (Henry Ford Museum und Ford Rouge Factory Tour!). Dann weiter Richtung Washington DC (Air and Space Museum unbedingt anschauen!), von dort nach NYC (würde ich nie wieder einen Cent für ausgeben) und anschließend nach Boston. Dann ging es über den Acadia National Park in Maine zurück nach Montreal. Insgesamt ca 5000 km in 2 1/2 Wochen. Das alles im April. Als wir in Niagara Falls waren lag Schnee und ein paar Tage später in DC schwitzten wir uns bei 35°C zu Tode :)

Unser Fahrzeug war ein Dodge Charger SXT, ein größeres oder stärkeres Fahrzeug war eigentlich nie nötig. Bei mehr als 2 Personen wäre der Kofferraum aber mit dem Gepäck für über 2 Wochen zu klein gewesen. Am besten bei Alamo oder Enterprise buchen, da hast du dann freie Auswahl. Choice Lane ist bei Hertz soweit ich weiß noch nicht überall verbreitet. Und Sirius XM fehlt mir seitdem sehr, warum gibt's das hier nicht? :)
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 352

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6117

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. September 2017, 09:41

Ist ja nicht so dass es über dieses Thema tausende Blogs, Foren und Webseiten gäbe..

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (12.09.2017), T203004 (12.09.2017), lieblingsbesuch (12.09.2017), ws55 (13.09.2017), Hobbes (13.09.2017)

  • »Testdrive-Hamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. September 2017, 12:04

Vielen Dank für die Vorschläge, besonders die Natursehenswürdigkeiten und die gustatorischen Elemente interessieren mich am Meisten! Der Fokus bei der Anfrage liegt jedoch schon auf den verschiedenen Automodellen, die Erfahrungen mit den "Ami-Schlitten" und Sixt Stationen mit einem besonders gut bestückten Fuhrpark.
:60: :60: :60:
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,730Ld, 750Ld, 750LiX, M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Omicron (02.10.2017)

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 394

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14610

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. September 2017, 18:11

Der Fokus bei der Anfrage liegt jedoch schon auf den verschiedenen Automodellen, die Erfahrungen mit den "Ami-Schlitten" und Sixt Stationen mit einem besonders gut bestückten Fuhrpark.

LAX,SFO,SEA,...? Ostküste, Westküste? So funktionert das doch nicht. Du musst schon konkret Fragen, dann kann man auch vernünftig antworten.
https://www.sixt.de/sixt-in-den-usa/

  • »Testdrive-Hamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. September 2017, 19:45

Alles offen. Wenn jemand die Erfahrung gemacht hat, dass es eine hervorragende Station an der Westküste gibt, starte ich da bzw. andersrum. :)
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,730Ld, 750Ld, 750LiX, M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Omicron (02.10.2017)

Exmor-92

Fortgeschrittener

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: TV/Kino Postproduktion

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. September 2017, 20:30

Hey @Testdrive-Hamburg - habe dieses Jahr einen 3 wöchigen US-Roadtrip mit meiner Freundin unternommen.

Waren doch sehr begeistert von unserer Route, da auch @creepin um Details gebeten hatte hier nun die Strecke:

USA Westküste mit Mietwagen

Unterkünfte:
- in Großstädtenüber AirBnB gebucht
- on the Road, im ländlichen Bereich Hotels/Motels über Booking . com
gebucht

Für beides gilt, je früher gebucht ... desto günstiger
.


Tag 1 - 3 Stadt: Los Angeles

Tag 4 Stadt: 29 Palms / Attraktion: Joshua Tree Nationalpark

Tag 5 Stadt: Williams / Attraktion: Fahrt über Route 66 Richtung Grand Canyon (Restaurant Tip: Mr D'z Route 66 )

Tag 6 Stadt: Ash Fork / Attraktion: Gran Canyon Nationalpark

Tag 7 Stadt: Page / Attraktion: Horseshoe Bend & Antilope Canyons

Tag 8 Stadt: Panguitch / Attraktion: Bryce Canyon Nationalpark

Tag 9 - 12 Stadt: St George / Attraktion: Zion Nationalpark (Angels Landing & The Narrows!!!)

Tag 12 - 13 Stadt: Mesquite / Attraktion: Valley of Fire State Park (waren wir nie, bei 49°C haben wir den Pool bevorzugt)

Tag 13 - 15 Stadt: Las Vegas = Unbedingt einen Aufenthalt unter der Woche einplanen -> Hotels bis zu 75% günstiger ;-)

Tag 15 - 17 Stadt: Dinuba / Attraktion: Sequoia Nationalpark

Tag 17 - 20 Stadt: Sonora / Attraktion: Yosemite Nationalpark

Tag 20 - 23 Stadt: San Francisco


Highlights in GRÜN



Fahrzeug gemietet über Sixt, gibt aber oft auch andere günstigere Anbieter. Vergleichen lohnt sich ....



San Francisco


"The Narrows" im Zion Nationalpark


Horseshoe Bend nahe Page, AZ
Überhohl ruhig, jagen macht mehr Spaß!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.09.2017), MrHenry (12.09.2017), chm80 (12.09.2017), RainerWörs (12.09.2017), Testdrive-Hamburg (13.09.2017), B0ko (13.09.2017)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1509

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. September 2017, 22:16

zur Fahrzeugklasse.
Für 2 Personen FCAR, das sind full size limos wie der Charger, Malibu oder auch Sonata.
Seit ihr mehr oder du liebst SUV's dann FFAR was Tahoe und co sind.
Da passt der Preis meist.

Zur Route kann ich nicht so viel beitragen, nur so viel unser nächster Trip rüber wird in die Rockies gehen, wahrscheinlich dann ein Mix aus US und CA.
Gone West

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Testdrive-Hamburg (13.09.2017)

  • »Testdrive-Hamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. September 2017, 13:02

Hey Hey @Testdrive-Hamburg - habe dieses Jahr einen 3 wöchigen US-Roadtrip mit meiner Freundin unternommen.

Waren doch sehr begeistert von unserer Route, da auch [url='http://www.mietwagen-talk.de/mitglieder/creepin-7202.html']@creepin
um Details gebeten hatte hier nun die Strecke:

USA Westküste mit Mietwagen

Unterkünfte:
- in Großstädtenüber AirBnB gebucht
- on the Road, im ländlichen Bereich Hotels/Motels über Booking . com
gebucht

Für beides gilt, je früher gebucht ... desto günstiger
.


Tag 1 - 3 Stadt: Los Angeles

Tag 4 Stadt: 29 Palms / Attraktion: Joshua Tree Nationalpark

Tag 5 Stadt: Williams / Attraktion: Fahrt über Route 66 Richtung Grand Canyon (Restaurant Tip: Mr D'z Route 66 )

Tag 6 Stadt: Ash Fork / Attraktion: Gran Canyon Nationalpark

Tag 7 Stadt: Page / Attraktion: Horseshoe Bend & Antilope Canyons

Tag 8 Stadt: Panguitch / Attraktion: Bryce Canyon Nationalpark

Tag 9 - 12 Stadt: St George / Attraktion: Zion Nationalpark (Angels Landing & The Narrows!!!)

Tag 12 - 13 Stadt: Mesquite / Attraktion: Valley of Fire State Park (waren wir nie, bei 49°C haben wir den Pool bevorzugt)

Tag 13 - 15 Stadt: Las Vegas = Unbedingt einen Aufenthalt unter der Woche einplanen -> Hotels bis zu 75% günstiger ;-)

Tag 15 - 17 Stadt: Dinuba / Attraktion: Sequoia Nationalpark

Tag 17 - 20 Stadt: Sonora / Attraktion: Yosemite Nationalpark

Tag 20 - 23 Stadt: San Francisco


Highlights in GRÜN



Fahrzeug gemietet über Sixt, gibt aber oft auch andere günstigere Anbieter. Vergleichen lohnt sich ....



San Francisco


"The Narrows" im Zion Nationalpark


Horseshoe Bend nahe Page, AZ[/url]Wow, vielen Dank. 3 Wochen klingt perfekt. Bei Sixt würde ich gerne mieten, vielleicht ist ja noch ein Upgrade drinn. :thumbsup: <span=);" background-color: rgb(189, 8, 28); background-size: 14px 14px; position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; top: 2475px; left: 36px; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken
Wow, vielen Dank! 3 Wochen klingen perfekt!
Was schlägst du vor, sollte man bei zwei Personen für Attraktionen zur Seite legen?

Vielen Dank an @Party-Palme - der Charger ist ja schon ein anständiges amerikanisches Auto, was erwartet einen denn erst bei L oder X ? :D <span=);" background-color: rgb(189, 8, 28); background-size: 14px 14px; position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken<span=);" background-color: rgb(189, 8, 28); background-size: 14px 14px; position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,730Ld, 750Ld, 750LiX, M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Omicron (02.10.2017)

Exmor-92

Fortgeschrittener

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: TV/Kino Postproduktion

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. September 2017, 16:38

Wow, vielen Dank! 3 Wochen klingen perfekt!
Was schlägst du vor, sollte man bei zwei Personen für Attraktionen zur Seite legen?
Wenn du jetzt nur die Kosten für die Attraktionen meinst

Nationalparks:

- 80 Dollar (circa 66 Euro) für Annual National Park Pass

Die Karte erlaubt den Zugang zu allen National Parks für bis zu vier Erwachsene, die gemeinsam in einem Fahrzeug reisen.

Andere Attraktionen:

- Horseshoe Bend ist kostenlos

- Antilope Canyon muss man leider eine Tour buchen (50-60 Dollar p.P)
Unglaublich schöne Slot-Canyons aber mittlerweile eine unglaubliche Massenveranstaltung.

Zusammen macht das nur für die Attraktionen ohne Unterkunft, Mietwagen, Benzin und Verpflegung circa 166 Euro.


Attraktionen in San Francisco, Los Angeles und vorallem Las Vegas ausgeschlossen :P
In diesen Städten bitte auch nicht die Kosten für parken und Maut (Golden Gate Bridge) vergessen ...
Überhohl ruhig, jagen macht mehr Spaß!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Testdrive-Hamburg (19.09.2017)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. September 2017, 17:12

SF am Pier parken kann im großen Parkhaus am Pier 39 schnell mal 29$/h kosten - meiden!
Allerdings ist der Johnnys Rocket dort 1. Sahne - die beste Filiale, die wir damals besucht hatten.
Einmal über die Golden Gate hätte uns damals um die 8$ gekostet, wenn man stadteinwärts gefahren wäre. Stadtauswärts ist die Brücke soweit ich weiß mautfrei. Lässt sich dann gut mit der Abreise aus SF verbinden. Und danach gleich links hoch zum Golden Gate View Point ;) https://www.google.de/maps/place/Golden+…!4d-122.4860231
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.