Sie sind nicht angemeldet.

jayjay

Anfänger

  • »jayjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 00:23

Erfahrungen mit SIXT-Gutschein

Hallo zusammen,





ich möchte gerne einmal meine
Erfahrungen mit dem Sixt-Gutschein von Lidl mit euch teilen. Folgendes hat sich
zugetragen.





Am 21.12.2017 wollte ich meinen
Sixt-Gutschein einlösen, leider war in unserer Stadt kein Mietwagen vorhanden.
Ich wollte für den Zeitraum des 23.12.2017 - 26.12.2017 oder 24.12.2017 -
27.12.2017, spätestens 25.12.2017 - 28.12.2017 buchen. Dann halt in der näheren
Umgebung, letztendlich wurde mir relativ "nah" ein verfügbarer
Mietwagen angezeigt, leider lies sich der Bestellvorgang nicht durchführen. Ich
habe es mehrmals ausprobiert und kam einfach nicht weiter. Mal wurde mir
Verfügbar angezeigt, mal nicht Verfügbar. Also habe ich nach Kontaktdaten
gesucht, ich fand eine E-Mail Adresse: lidlgutschein@sixt.com und eine
Rufnummer: 0381/8070-226. Ich wollte mich lieber telefonisch melden, da ich
nicht wusste wie lange eine Antwort auf meine Mail dauert:





Ich erreichte den Herrn B. und erklärte
ihm die Probleme bezüglich des Bestellvorgangs und ob er einsehen könne, wo ein
Wagen Verfügbar ist.


Hr. B sagte mir, das er dies nicht
einsehen kann und ich über die E-Mail Kontakt zu Sixt aufsuchen soll. Warum
eine Rufnummer angegeben wird, die mich auf die E-Mail verweist, ist mir
schleierhaft.
Hr.B. fragte mich ob ich einen PKW oder einen LKW
Gutschein habe, ich sagte ihm das ich einen PKW-Gutschin besitze. Daraufhin
erklärte mir Hr.B. freudig, dass es die Möglichkeit zu einer Verlängerung bis
zum 31.01.2018 gebe. Ich müsse nur den Gutscheincode, Name, Standort für den
Mietwagen und den Zeitraum angeben. Sixt würde sich dann darum kümmern. Ich
dachte mir, was für ein Kundenservice.





Allerdings musste ich jetzt umplanen, da
wir an einen anderen Ort fahren wollten und ein Ferienhaus mieten wollten. Nun
gut, ich musste erstmal etwas finden. Nach ein paar Tagen habe ich was
gefunden, allerdings noch nicht gebucht, da ich die Sache erst mit Sixt geklärt
haben wollte.





Am 25.12.2017 schrieb ich daraufhin eine
E-Mail, nannte den Gutscheincode, Name, Standort für den Mietwagen und den
Zeitraum.


Eine Stunde später habe ich eine Mail
zurückbekommen und damit fing das Chaos an.









In der Mail stand das eine Anmietung nur
bis zum 31.12.2017 möglich sei, ich, machte Sixt auf mein Telefonat mit Hr.B.
aufmerksam. Mir ging es ja um einen komplett anderen Zeitraum, meine Pläne habe
ich verworfen, da Sixt mir selbst zugesichert hat dass der Gutschein verlängert
werden kann, seitens Sixt. in der nächsten E-Mail bekam ich dann eine Antwort,
dass nur die LKW-Gutscheine bis zum 25.01.2018 verlängerbar sind.









Ich machte Sixt darauf aufmerksam, dass
ich am 21.12.2017 nur Hilfe beim Bestellvorgang haben wollte und aufgrund der
Aussage des Mitarbeiters und man könne da momentan nichts machen, ich alles
umgeplant habe. Denn normalerweise gehe ich davon aus, dass unter der Rufnummer
mir jemand helfen kann, wenn es ein Problem gibt. Naja anscheinend war ich wohl
zu naiv.





Nach langem Hin und Her, bekam ich eine
Mail, das man erst eine Antwort aus der Hauptverwaltung kriege müsse, um eine
Lösung zu präsentieren. Ebenfalls rief ich am 25.12.2017 nochmals die
Rufnummer 0381/8070-226 an und man teilte mir mit es wird alles per Mail
geklärt.









Am 26.12.2017 habe ich immer noch keine
Antwort erhalten, also wurschtelte ich mich durch die Rufnummer der
Sixt-Zentrale durch.









Ich erklärte dort nochmals mein Anliegen
und wollte eine Lösung, der Herr am Telefon wollte sich mit seiner Teamleiterin
kurzschließen. Als er wieder am Telefon war, sagte er mir, wenn es sich um eine
Fehlinformation eines Mitarbeiters gehandelt hat, wird der Gutschein
verlängert, ich solle nochmals eine Mail an lidlgutschein@sixt.de schicken und
welcher Mitarbeiter mir die falschen Infos gegeben hat. Viel Erfolg. Ich war
daraufhin sehr Happy und habe die E-Mail, mit dem Verweis auf die Teamleiterin
abgeschickt.









Nun, schickte mir Sixt eine Mail, das
sie meine Rufnummer zur Prüfung brauchen, ich dachte mir na gut, schicke ich
die Rufnummer.









Jetzt fing der Stress erst richtig an:
Man machte mich blöde an, dass der Verweis auf die Teamleiterin gar nicht
gepasst hat und man mir niemals zugesagt hat das es eine Gutscheinverlängerung
gibt. Ich habe daraufhin nochmals versucht die Sachlage zu erklären, als ich
aber gemerkt habe, man lässt mich nicht zu Wort kommen, habe ich darauf
hingewiesen dass man mich gefälligst ausreden lassen sollte. Dann wurde mir
gesagt, man hab sich das aufgezeichnete Telefonat angehört und es wurde niemals
zugesichert, dass es eine Bestätigung für die Gutscheinverlängerung gab und man
jetzt darüber sehr verärgert sei. Ich erklärte, dass ich eher ein Grund habe
verärgert zu sein. Nach Minutenlangen Hin und her, sagte mir der Herr am
Telefon, wenn er es entscheiden könne, er mir auch eine Lösung präsentieren
würde.









Ich gab den Hinweis, dass ich dann mit
jemanden reden möchte, der dies entscheiden kann, daraufhin sagte er mir das er
es kann.









Ja was denn nun????









Er würde mir glauben allerdings ist das
Gespräch vom 21.12.2017 nicht aufgezeichnet. Man könne folgendes machen:









Mich ruft nochmal Hr.B. an und wenn ich
es dort schaffe seinen Fehler zu entlocken dann könne man auch eine Lösung
präsentieren, denn das Gespräch könne würde ja aufgezeichnet werden und man
könne es sich anhören. Dann frage ich mich warum vom 21.12.2017 nicht??? Ok
dachte ich mir, für Sixt, spiele ich mal den Sherlock Holmes.









Ich bekam nach einigen Minuten einen
Anruf, auf den Hr.B. mir mitteilte das er mir gesagt hätte ein LKW/Transporter
Gutschein wäre verlängerbar und er hätte niemals was falsches gesagt.









Ehm, eigentlich wollte ich nur Hilfe für
den Bestellvorgang, nun gut. Wir konnten uns nicht einig werden. Ich gab ihm
den Hinweis, dass er mir selbst für den "LKW/ Transporter-Gutschein"
mir ein falsches Datum genannt hat, darauf ging Hr.B. nicht ein.









Ok einige Minuten später rief mich der
Hr. an, der das Telefonat "abhört" an, aus irgendeinem Grund konnte
ich das Gespräch nicht annehmen und rief selbst nochmal an. Ich wollte nur mit
dem Kollegen verbunden werden. Als sie die Dame mich dann nach meinen Namen
fragte, sollte ich einen kurzen Moment warten.









Die Dame ging wieder ans Telefon und
sagte mir, dass aus ihrer Sicht alles geklärt sei, ich verwies die Dame
daraufhin, dass mich Sixt doch erst vor 2 Minuten angerufen hat. Ich bekam die
Aussage, dass man dann in 5-10 Minuten wohl mich erneut anrufen wird.









Wie man sich vorstellen kann, bekam ich
keinen Anruf mehr.









Es klingt fast zynisch, wenn Sixt auf
seiner eigenen Seite wie folgt zitiert wird:
















WIR SIND Sixt


Der Kunde ist die wichtigste Person in unserem Unternehmen. Der Kunde stört
unsere Arbeit nicht – denn er ist der Grund für unsere Arbeit. Wir erfüllen ihm
auch keinen Gefallen, indem wir uns um seine Wünsche kümmern – denn er gibt uns
erst die Möglichkeit dazu. Der Kunde ist nicht von uns abhängig – wir sind von
ihm abhängig. Der Kunde ist nicht als Außenstehender zu verstehen - vielmehr
ist er Teil unseres Unternehmens. Der Kunde ist nicht nur eine unbekannte
Nummer für uns – er ist ein Mensch aus Fleisch und Blut, mit Gefühlen und
Emotionen, mit eigenen Werten und Ansprüchen. Der Kunde ist keiner, mit dem man
argumentiert oder sich zu messen versucht. Niemand hat jemals eine
Auseinandersetzung mit einem Kunden gewonnen. Der Kunde ist jemand der uns
seine Bedürfnisse mitteilt. Es ist unsere Aufgabe diese Bedürfnisse zur
Zufriedenheit zu erfüllen - für ihn und gleichermaßen für uns.




Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich allen, nie wieder Sixt!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (27.12.2017)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 689

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14229

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 02:40

Deswegen lässt man sich kritische Informationen immer schriftlich geben. Manchmal vertut man sich, versteht es nicht richtig am Telefon, oder es gibt Missverständnisse, oder der Mitarbeiter erzählt tatsächlich Quatsch, hinterher bist du der angeschmierte.
Wenn man schon so maximalst knapp an der maximalen Gültigkeit des Gutscheins plant, und dann erst unmittelbar vor den Weichnachtstagen versucht für die Weihnachtszeit, wo eh alle Vermieter sehr knapp mit Autos sind, noch seinen Gutschein reinzuquetschen, dann gilt das natürlich noch mehr, da hat man nämlich im Fall der Fälle dann gar keine Chance mehr zu reagieren.
Natürlich sollte man sich auf Aussagen von Mitarbeitern verlassen können, aber das ist überall so, mündliche Absprachen sind immer so ein Ding mit der Nachweisbarkeit. Und die Aussage der Kundenbetreuung war ja scheinbar, dass die Aufzeichnung gegen dich sprechen?

Eine Verlängerung der Gutscheine bei diesen Sondertarifen/Aktionen ist glaube ich nicht ganz oder gar nicht technisch lösbar. Man hätte sicherlich irgendwie ein Lösung finden können, andererseits achtet man bei Sixt seit ein paar Jahen auf jeden Euro, und das betrifft auch Kulanzlösungen. Die werden sich denken, dass es nicht deren Problem ist, wenn man so kurzfristig versucht für die Weihnachtszeit zu buchen. Wenn ich mich richtig erinnere sagen die Gutscheine auch "nach Verfügbarkeit".

Die Schuld allein bei Sixt zu Suchen (NIE WIEDER Sixt!!!!!!!!!!!111!!elf) ist allerdings auch zu einfach.

Du kannst immer noch versuchen den Gutschein an spätenschlossene bei ebay zu verkaufen, um zumindest nicht auf der ganzen Summe sitzen zu bleiben, oder die 50€ als Lehrgeld abschreiben. Da haben schon andere ganz andere Summen zahlen müssen (350€ Mietwagen WE Prepaid gezahlt und dann nicht abgeholt o.ä.)
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (27.12.2017), Dr@gonm@ster (28.12.2017)

jayjay

Anfänger

  • »jayjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 05:59

1. Sehe es mit dem schriftlichen genauso, deshalb habe ich ja versucht auch was schriftlich zu bekommen.
2. Der Gutschein hat ja trotzdem eine Gültigkeit, selbst wenn es knapp ist, des weiteren wurde mir bestätigt, das was verfügbar gewesen wäre, als der Bestellvorgang nicht funktionierte.
3.Telefonate fanden unter Zeugen statt, alle haben dasselbe gehört, am Ende hat man nur versucht mich für doof zu verkaufen.
4. Man hat mir bestätigt das eine Verlängerung machbar ist, auch technisch.
5. Natürlich werde ich den Gutschein verkaufen, selbst wenn Sixt mich heute nochmal anrufen würde, würde ich nicht buchen.

Mir geht es ja nicht um die 50 €, sondern das man versucht den Kunden zu verarschen, am Telefon rumbrüllt, das man auf einmal gewisse Aufzeichnungen hören kann, andere sind auf einmal nicht mehr möglich zu hören und keine einzige hat ja gegen mich gesprochen.

Auch sollte es für Sixt machbar sein, bei Problemen des Bestellvorgangs zu reagieren und nicht falsche Infos durchzugeben, weil man keine Lust hat sich um Probleme zu kümmern.

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: Opel Astra 1.6 CDTI Automatik

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 126633

: 7.27

: 579

Danksagungen: 2783

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 07:58

Warum auch nervst du genau zur Weihnachtszeit mit solchen Problemen die Sixt-Mitarbeiter? Kein Wunder, dass die nicht begeistert sind....einfach mal früher planen und alles ist gut.
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420d(A) Cabrio M-Sport (3x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive touring M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive LIM M-Sport (G30)
:203:

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3348

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12:10

Warum auch nervst du genau zur Weihnachtszeit mit solchen Problemen die Sixt-Mitarbeiter? Kein Wunder, dass die nicht begeistert sind....einfach mal früher planen und alles ist gut.

Dein Ernst? :120:

Sixt ist ein f***ing Mobilitätsdienstleister, also sollen sie ihren f***ing Job machen. Dafür hat der Kunde gezahlt und in diesem Fall sogar im Voraus. Wenn ich als Dienstleister so eine Aktion bis zum 31.12. anbiete, muss ich eventuell damit rechnen, dass der unbedarfte Wenigmieter auch kurzfristig über die Feiertage mietet. Soweit können sie sogar in Pullach denken und darauf muss man als Kunde meines Erachtens keine Rücksicht nehmen. Ja, die Flotte wird zum Ende des Jahres traditionell knapp, aber nicht jede Station/Fahrzeuggruppe ist hoffnungslos ausverkauft. Wenn man sich dann an Sixt wendet und sagt "Hey, an meiner Wunschstation ist nix verfügbar und bei der Alternativstation kann ich den Buchungsprozess nicht abschließen." und der Mitarbeiter mit "Ich kann Ihren Gutschein verlängern!" reagiert, ist das einfach nur ein Fail seitens Sixt. Warum hat der Herr B., der offensichtlich keinen Bock hatte Cobra etwas zu bemühen, den @jayjay: nicht einfach an die Reservierungshotline vermittelt? Dann wäre das Thema nach 10 Minuten gegessen gewesen. Stattdessen reagiert Sixt mit einer für den Kunden nicht nachvollziehbaren Kommunikation und agiert darüberhinaus wie eine verdammte Stasibehörde. Schlimmer noch werden die eigenen Mitarbeiter gegenüber dem Kunden bloßgestellt. Das ist im Dienstleistungsgeschäft ein absolutes No-Go.

Der Fehler liegt hier IMHO zum Großteil bei Sixt, nicht beim Kunden.

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ocho (27.12.2017), x-conditioner (27.12.2017), Awppenheimer (27.12.2017), T203004 (27.12.2017), Geigerzähler (27.12.2017), MDRIVER-BRA (27.12.2017), robs (27.12.2017), Turbopfeifen (27.12.2017), Ndk (27.12.2017), Sphero90 (27.12.2017), captain88 (27.12.2017), timber (27.12.2017), Blaublueter (27.12.2017), jayjay (27.12.2017), Sundose (27.12.2017), Jonny17192 (27.12.2017), rm81goti (28.12.2017), invator (28.12.2017), WhitePadre (28.12.2017), Pieeet (29.12.2017), mrcgbl (29.12.2017), JohnDoe (29.12.2017), uschatko (03.01.2018)

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: Opel Astra 1.6 CDTI Automatik

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 126633

: 7.27

: 579

Danksagungen: 2783

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:01

Das was ich geschrieben habe ist trotzdem zu 100% mein Ernst. Nur weil der Kunde inzwischen zu blöd ist, mal mehr als drei Tage im Voraus zu planen, muss auf einmal jeder Dienstleister sogar an den Feiertagen absolut flexibel sein? Kunde ist selber schuld. Ich kann auch nicht am 23.12. zur BMW-Niederlassung gehen und verlangen, dass bis 30.12. z.B. ein Getriebe getauscht wird. Irgendwo hört auch das Dienstleisten auf!
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420d(A) Cabrio M-Sport (3x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive touring M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive LIM M-Sport (G30)
:203:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wagenheber (27.12.2017), WhitePadre (28.12.2017), Dauermieter-Das Original (29.12.2017)

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2155

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:12

Das was ich geschrieben habe ist trotzdem zu 100% mein Ernst. Nur weil der Kunde inzwischen zu blöd ist, mal mehr als drei Tage im Voraus zu planen, muss auf einmal jeder Dienstleister sogar an den Feiertagen absolut flexibel sein? Kunde ist selber schuld. Ich kann auch nicht am 23.12. zur BMW-Niederlassung gehen und verlangen, dass bis 30.12. z.B. ein Getriebe getauscht wird. Irgendwo hört auch das Dienstleisten auf!


Glückwunsch, dass in deinem Leben alles so wunderbar planbar ist, es geht nur leider nicht allen Menschen so.
Es soll auch Leute geben die evtl. nicht so viel Zeit haben wie du, um zum Beispiel vor jeder Miete mind. 2 mal durch die TG schlendern, um sich dort die Sahnestücke rauszupicken.
Pack dich mal an die eigene Nase, was du mit Dienstleister teilweise für ein Spiel treibst und welche Erwartungen du hast.
Du gibst dich, wenn man deine Berichte hier so liest, auch nur im Ausnahmefall mit der B Lösung zufrieden.
Also immer schön ruhig und sachlich bleiben.
Nicht alle Menschen außerhalb von Wien und ohne Dipl.Ing. sind zu blöd um eine Buchungsmaske zu bedienen oder mal 3 Tage in die Zukunft zu planen.
M Performance BMW do Brasil

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

robs (27.12.2017), KarlNickel (27.12.2017), Ndk (27.12.2017), captain88 (27.12.2017), Blaublueter (27.12.2017), Scimidar (27.12.2017), jayjay (27.12.2017), Sundose (27.12.2017), rm81goti (28.12.2017), invator (28.12.2017), tobias.S (28.12.2017), Pieeet (29.12.2017), mrcgbl (29.12.2017), uschatko (03.01.2018)

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: Opel Astra 1.6 CDTI Automatik

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 126633

: 7.27

: 579

Danksagungen: 2783

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:18

Die 5min zum Schlendern durch die Garage nehme ich mir gern. Und die Zusammenarbeit mit der Station ist natürlich immer ein Geben und ein Nehmen, einfach nur unverschämt zu fordern führt da maximal kurzfristig zum Ziel.
Hatte ich eigentlich mal erwähnt, dass ich DI bin?
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420d(A) Cabrio M-Sport (3x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive touring M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive LIM M-Sport (G30)
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wagenheber (27.12.2017)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3348

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:22

Das was ich geschrieben habe ist trotzdem zu 100% mein Ernst. Nur weil der Kunde inzwischen zu blöd ist, mal mehr als drei Tage im Voraus zu planen, muss auf einmal jeder Dienstleister sogar an den Feiertagen absolut flexibel sein? Kunde ist selber schuld. Ich kann auch nicht am 23.12. zur BMW-Niederlassung gehen und verlangen, dass bis 30.12. z.B. ein Getriebe getauscht wird. Irgendwo hört auch das Dienstleisten auf!

Sixt hat je nach Fahrzeuggruppe eine auf der Webseite ausgewiesene Vorausbuchungsfrist von 2-24h. Das entspricht auch dem realen Zeitraum, in dem die Stationen mal in die Reservierungen gucken. Langfristiger wird nur bei LZM- und Luxury-Mieten geplant. Warum man als Kunde frühzeitiger buchen sollte, erschließt sich mir nicht. In dem Fall von @jayjay: gab es mindestens zwei Tage Vorlauf. Da er bzgl. der Abholstation flexibel war, ist das mehr als genügend Vorlauf für Sixt, an einer Station in seiner Nähe eine verfügbare Fahrzeuggruppe zu finden. Sprich, Sixt hätte trotz der Feiertage gar nicht mal absolut flexibel sein müssen. Den Kunden als blöd zu bezeichnen, weil Sixt hier in seinem Kerngeschäft "Beratung + Vermietung" offensichtlich versagt hat, halte ich für sehr grenzwertig.

Die 5min zum Schlendern durch die Garage nehme ich mir gern. Und die Zusammenarbeit mit der Station ist natürlich immer ein Geben und ein Nehmen, einfach nur unverschämt zu fordern führt da maximal kurzfristig zum Ziel.

Wo wurde denn hier was unverschämt gefordert? @jayjay: hatte ein Problem beim Buchungsprozess und wollte das gelöst haben. Das hat dann diese wirre Kettenreaktion seitens Sixt ausgelöst.


Hatte ich eigentlich mal erwähnt, dass ich DI bin?

Glückwunsch! :109:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MDRIVER-BRA (27.12.2017), Ndk (27.12.2017), timber (27.12.2017), jayjay (27.12.2017), Sundose (27.12.2017), tobias.S (28.12.2017), Pieeet (29.12.2017), uschatko (03.01.2018)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 808

Danksagungen: 34070

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:27

Das was ich geschrieben habe ist trotzdem zu 100% mein Ernst. Nur weil der Kunde inzwischen zu blöd ist, mal mehr als drei Tage im Voraus zu planen, muss auf einmal jeder Dienstleister sogar an den Feiertagen absolut flexibel sein? Kunde ist selber schuld. Ich kann auch nicht am 23.12. zur BMW-Niederlassung gehen und verlangen, dass bis 30.12. z.B. ein Getriebe getauscht wird. Irgendwo hört auch das Dienstleisten auf!

Stand denn auf dem Gutschein, dass man deutlich im voraus reservieren muss?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: Opel Astra 1.6 CDTI Automatik

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 126633

: 7.27

: 579

Danksagungen: 2783

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:34

Ich will ja gar nicht abstreiten, dass beim TO in diesem Fall alles etwas suboptimal gelaufen ist und sicherlich hätte Sixt das auch besser lösen können.
Was mir aber tierisch auf den Sack geht, ist, dass inzwischen jegliche Eigenverantwortung außen vorgelassen wird und mal grundsätzlich der böse Dienstleister schuld ist.
Und diese gesellschaftliche Entwicklung prangere ich einfach an.
Jetzt gern BTT.
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420d(A) Cabrio M-Sport (3x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive touring M-Sport (G30), BMW 530dA xDrive LIM M-Sport (G30)
:203:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (27.12.2017), Wagenheber (27.12.2017), Awppenheimer (28.12.2017)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 689

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14229

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:35

Ich kann auch nicht am 23.12. zur BMW-Niederlassung gehen und verlangen, dass bis 30.12. z.B. ein Getriebe getauscht wird. Irgendwo hört auch das Dienstleisten auf!
Noch stärker kann ein Vergleich kaum hinken...

Wenn Die Niederlassung eh in der Zeit regulären Betrieb hat und ein Leistung Prepaid verkauft, die ganz offiziell von einem "Getriebewechsel" bis zum 31.12. spricht, dann verstehe ich nicht, wo du das Problem siehst.

Wie gesagt, ich finde es auch unfair Sixt die alleinige Schuld zu geben, aber deine Ansicht, dass man da überhaupt nichts erwarten darf, obwohl die Leistung bis 31.12. Angepreisen ist, ist völlig weltfremd.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MDRIVER-BRA (27.12.2017), Ndk (27.12.2017), captain88 (27.12.2017), Sundose (27.12.2017), jmobi (28.12.2017)

jayjay

Anfänger

  • »jayjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:41

Ich will ja gar nicht abstreiten, dass beim TO in diesem Fall alles etwas suboptimal gelaufen ist und sicherlich hätte Sixt das auch besser lösen können.
Was mir aber tierisch auf den Sack geht, ist, dass inzwischen jegliche Eigenverantwortung außen vorgelassen wird und mal grundsätzlich der böse Dienstleister schuld ist.
Und diese gesellschaftliche Entwicklung prangere ich einfach an.
Jetzt gern BTT.
Viennaandy


1. Ist es mir überlassen, wann ich einen Gutschein einlöse.
2. Hätte ich ja 2-4 Tage im Voraus gebucht. Das sollte genügend Zeit sein.
3. Ja, für mich ist nicht alles planbar, da ich momentan studiere und aufgrund meiner Hausarbeiten und Forschungsarbeiten sehr eingespannt bin.

radio4one

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

: 9084

: 1.00

: 33

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:33

Hallo jayjay,

mal eine andere Frage: Nach Aussage von Sixt wurde das Gespräch mit B. doch mitgeschnitten. Hat Sixt vor dem Start der Aufnahme um deine Erlaubnis gebeten?

Grüße

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 689

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14229

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:43

Man wird bei Sixt egtl glaube ich automatisch vom Telefonsystem gefragt, ob aufgezeichnet werden darf "falls Sie das nicht wünschen sagen Sie bitte jetzt "nein" " oder so.


Wobei wo ich gerade so zurückerinnere, haben sie es glaube ich so umgestellt: "Ihr Gespräch wird zu Schulungszwecken aufgezeichnet, falls Sie dies nicht wünschen, teilen sie das dem Mitarbeiter zum Beginn des Gespräches mit."

Auf jeden Fall wird man informiert.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

radio4one (27.12.2017), Pieeet (29.12.2017)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.