Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

21 226

Samstag, 4. November 2017, 07:27

sowas hat Sixt noch

Ich finde die Austattung bei Sixt regelmäßig gut bis sehr gut. Gerade technische Finessen finden sich recht häufig oder eine üppige Lederausstattung. Zumindest bei X...
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,640d, 730Ld, 750Ld, 750LiX,M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (04.11.2017)

FabPod

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 29. Juli 2017

Wohnort: Herne

Beruf: IT-Security Consultant

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

21 227

Samstag, 4. November 2017, 13:47

Eigentlich kannst du durch die Klassen hinweg Glück oder Pech haben. Ich hatte auch schon jede Menge A4 Avant, angefangen bei knapp 46.000€ bis hin zu 71.000€ Listenpreis. Und dementsprechend ist dann auch die technische Ausstattung.

Bezüglich meines Wunsch vom Montag auf FWMR (Wunsch: A4 Avant) zu wechseln und Verlängerung LZM hat man sich bis heute nicht gemeldet. Gestern wusste man auch von gar nichts mehr. :wacko:

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

21 228

Samstag, 4. November 2017, 17:39

Ich habe gestern eine SSMX Reservierung für eine Woche abgeholt in Köln. Den Abend vorher rief die Station an das bei den M2 einen Schaden gemeldet wurde, und nicht sicher ist ob der den nächsten Tag mietbereit sein wird. Als alternative konnte Sie mir aber einen S5/Levante/Mustang anbieten. Am nächsten Tag erst mal in die Tiefgarage, da stand einen 240i aus M-UH... Das war wohl der "M2" wovon die RSA gesprochen hatte :103:
Ab in die Station, der "M2" hatte einen Reifenschaden und konnte nicht raus, auf mein Anmerken das einen 240i schon ganz was anderes ist als einen M2 reagierte die RSA verwundert ?(
Naja, dann den S5 halt, den mir für den Preis von SSMX eigentlich zu teuer ist (ist ja vergleichbar mit einen 440i aus LSAR), da hieß es: "Das macht dann €16/Tag" 8|
Auf meiner frage was es denn klassengerecht gäben wurde: "Nichts, dan würden wir die Reservierung absagen...". Schön wenn man schon seit zwei Monaten eine bestätigte Reservierung hat und ein Auto erwartet... Am Ende konnte ich den Mustang GT ohne Upsell (aber nicht ohne Verkaufsgespräche) mitnehmen.

Den Mustang GT hatte ich vorher noch nicht, das hat mich doch verlockt meinen 540d lzm mal ein Wochenende Pause zu gönnen :P

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

FabPod (04.11.2017), Geigerzähler (04.11.2017), Pieeet (05.11.2017), lieblingsbesuch (05.11.2017), mattetl (06.11.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 785

Danksagungen: 33992

  • Nachricht senden

21 229

Samstag, 4. November 2017, 17:51

In Köln geht man doch nicht zu Sixt für luxury cars sondern zu Europcar.

Bei dem SL würde ich nichtmal an der Station ohne Reservierung vorbeilaufen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (04.11.2017)

Nocturn

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 19. November 2009

Wohnort: München

Beruf: Senior Vermögenskundenbetreuer

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

21 230

Sonntag, 5. November 2017, 19:38

Eine Woche 2500 km und 3 Autos....

Gebucht war bei Sixt Westin Grand für eine Woche FDMR mit angabe der vorraussichtlichen Kilometer und Dieselwunsch.

Die Buchung erfolgte am Donnerstag vor einer Woche, am Freitag kam ne Mail, dass die Fahrzeugauswahl am Sonntag immer eher Mau ist und ich ggf am Montag tauschen soll wenn die Rückläufer vom WE da sind.

Am Sonntag in der Station angekommen gabs von einem mir vollkommen unbekannten RSA einen Audi A5 2.0 TSI Sportback (PSAR) fast jungfräulich.

Für die Ankündigung, war ich ganz zufrieden. Das Auto selbst ist natürlich sehr schön, aber schluckt ordentlich fast 10 Liter und das bei (windbedingter) humaner Fahrweise.

Ergo am Montag, die Station angerufen und nach möglichen Tauschobjekten gefragt. Telefonisch zugesagt werden konnte ein 4rer wobei ein 420d sicher da sei und ein 430d erwartet wurde, ich solle am Nachmittag einfach vorbeischauen.

Um 16:00 h in der Station aufgetaucht und erstmal kurz durchs Parkhaus gelaufen, rumgestanden ist 420d, 525d, 730d und ein X6 4.0d. Am Counter erfahren, dass der 430ger noch nicht da ist, der 7er verplant ist, der 5er aufbereitet wird und in ner Stunde fertig sei (die Zeit hatte ich nicht) und ich den 420ger oder den X6 haben könne, wobei der X6 am Donnerstag nochmal getauscht werden müsse, da er ab Freitag verplant ist.

Ich bin den X6 schon gefahren, eine spritsparende Lösung für noch anstehende 2000 km ist das jetzt auch nicht, also den 4rer genommen und vereinbart, dass wenn bis Freitag ein 430 oder 530 o.ä. reinkommt ich gerne nochmal tausche.

Am Donnerstag kam dann der Anruf dass ich den 430ger abholen kann.

Wie immer rundum zufrieden.
Aktuelle Miete:


Topmieten 2017 :203: :122: MB S500L:123: BMW 750d xDrive :124: BMW 535xDrive

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (06.11.2017), Testdrive-Hamburg (06.11.2017), Pieeet (07.11.2017)

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2892

  • Nachricht senden

21 231

Sonntag, 5. November 2017, 20:47



Den Mustang GT hatte ich vorher noch nicht, das hat mich doch verlockt meinen 540d lzm mal ein Wochenende Pause zu gönnen :P


Weiß mit braunem Leder?

JanW1987

Schüler

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

21 232

Montag, 6. November 2017, 01:56

Ich habe mit Sixt einfach kein Glück... Ich bin niemand der viele Autos mietet, das kommt meist so zwei bis drei Mal im Jahr vor und meistens habe ich bei Sixt mein Glück versucht. Ich habe dabei in keiner einzigen Buchung die Fahrzeugklasse erhalten, die ich gebucht habe. Letztes Jahr hat Sixt dann endgültig den Vogel abgeschossen, ich schildere hier gern mal den Ablauf der Ereignisse (habe nicht alles neu geschrieben, sondern im groben den Ablauf aus meiner 9-seitigen Beschwerde an die GF von Sixt kopiert):

19.09. Buchung und Vorauszahlung per VISA-Kreditkarte der Kategorie CPMR an der Messe München (Rechnungsbetrag in Höhe von 113,98 € brutto)

06.10. 14:30 Uhr Ankunft an der Sixt Station Messe München
Mitarbeiterin teilt mir mit, dass kein Auto der gewünschten Kategorie verfügbar ist, ich solle einen 9-Sitzer bekommen oder bei Buchung eines vollumfänglichen Versicherungspakets ein „kostenloses“ Upgrade (immerhin rund 106 € Aufpreis für 3 Tage) auf einen Opel Mokka erhalten, ein anderes Fahrzeug sei nicht vorrätig. Wie man auf die Idee kommt, einen Kunden der bewusst einen Kompaktwagen reserviert hat, mit einem 9-Sitzer losschicken zu wollen erschließt sich mir nicht. Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass nicht immer das gewünschte Auto oder auch aufgrund höherer Gewalt nicht die gewünschte Fahrzeugklasse garantiert werden kann. Wenn ich jedoch 2,5 Wochen im Voraus buche und bezahle, sollte es schon möglich sein, ein zumindest ansatzweise vergleichbares Auto anzubieten.

Zeitgleich gab ein weiterer Kunde einen 520d Kombi zurück, ich entschied mich dann spontan dazu, diesen zu nehmen. Da meine für die ursprüngliche Buchung genutzte VISA-Karte zwischenzeitig wegen Kreditkartenbetrugs gesperrt werden musste, zahlte ich die Gesamtsumme für die Anmietung in Höhe von ca. 320 € per Mastercard. Die mit der VISA bereits gezahlten 115 € wurden mir erfreulicherweise kurzfristig zurückerstattet.

15:00 Uhr Abfahrt an der Sixt Station Messe München

Etwa 19:30 Uhr – Die Reifendruck-Kontrolle meldet Druckverlust am rechten Hinterrad
Zu diesem Zeitpunkt war ich unterwegs auf der italienischen Bundesstraße SS38, in etwa in Höhe des Ortes Schlanders. Diese ist sehr gut ausgebaut, es gibt keine größeren Schlaglöcher oder Unebenheiten. Ich habe bis zum Aufleuchten der Reifendruck-Kontrolle keinerlei Anzeichen für eine Beschädigung feststellen können. Nach einem kurzen Zwischenstopp an einer Tankstelle und Nachfüllen von Luft in den besagten Reifen, setzte ich meine Fahrt zum etwa 30 km entfernten Ziel dank Runflat-Bereifung des BMW fort.

Etwa 20 Uhr Ankunft am Ziel
Am Ziel angekommen, habe ich umgehend den Sixt Service angerufen und über den Reifendruckverlust informiert. Die Dame konnte mir zu dem Zeitpunkt nicht weiterhelfen und gab mir den Rat, vorerst mit der Runflat-Bereifung die Fahrt vorsichtig fortzusetzen und am nächsten Morgen in Bozen die Sixt-Station aufzusuchen um das Auto zu tauschen.

07.10. 9:00 Uhr Ankunft an der Sixt Station Bozen
An der Sixt Station angekommen, bekam ich von dem sehr bemühten Mitarbeiter, der leider weder deutsch noch englisch sprach, die Auskunft, dass er leider kein Auto verfügbar habe und auch am nächsten Tag wohl keins zur Verfügung stünde. Da das schnelle Tauschen des Autos nicht möglich war, rief ich erneut den Sixt-Service an und fuhr in Abstimmung mit diesem zu einem Reifenhändler, dessen Adresse mir der Mitarbeiter in der Sixt Station Bozen gegeben hatte.

10:00 Uhr Ankunft beim Reifenhändler in Bozen
Hier angekommen, bemühten sich die Mitarbeiter um eine Lösung und suchten zunächst das Problem. Hier stellte sich heraus, dass die Felge auf der Innenseite gerissen war und das Problem nicht das Gummi, sondern tatsächlich die Felge darstellte. Leider konnte mir bei dem Reifenhändler daher nicht weitergeholfen werden. Ich rief erneut die Sixt-Hotline an. Der Herr an der Hotline suchte mir die Kontaktdaten des nächstgelegenen BMW-Händlers heraus und wir vereinbarten, dass ich versuchen würde, dort eine neue Felge zu erwerben.

10:45 Uhr Ankunft beim BMW-Händler in der via Werner von Siemens in Bozen
Der freundliche Mitarbeiter vom BMW-Service bemühte sich sehr um eine Lösung. Eine passende Ersatzfelge war jedoch leider nicht auf Lager und hätte aus dem italienischen BMW-Zentrallager bestellt werden. Eine Lieferung sei frühestens am Montag, 10. Oktober möglich.

11:16 Uhr bis 13:37 Uhr Weitere Telefonate mit der Sixt Hotline
Da mir leider auch bei BMW nicht weitergeholfen werden konnte, telefonierte ich erneut mit dem Sixt-Service. Mir wurde versprochen, dass man sich bemühen würde einen Ersatzwagen zu finden, auch über Fremdanmietungen bei anderen Mietwagengesellschaften. Leider rührte sich fast nichts und ich wartete lange vergeblich auf einen Rückruf.

12:15 Uhr Rückgabe des Autos an der Sixt Station in Bozen
Da sich die einem Runflat-Reifen ohne Luft zumutbare Laufleistung dem Ende näherte, verständigte ich mich mit dem Mitarbeiter an der Hotline darauf, den 5er BMW an der Sixt Station in Bozen abzugeben und nicht weiter mit dem Auto zu fahren.

14:20 Uhr Telefonat mit dem Sixt-Auslandsservice
Mir wurde von einer freundlichen und sehr bemühten Mitarbeiterin mitgeteilt, dass man mir glücklicherweise ein Auto (3er BMW) reservieren konnte. Das Auto stehe allerdings in Mailand am Flughafen und müsse von mir dort abgeholt werden. Die Taxi-Rechnung solle ich dann bei Sixt in Deutschland einreichen. Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass die Fahrzeit je Strecke von Bozen nach Mailand rund 4 Stunden beträgt und sich die Taxikosten auf voraussichtlich über 400 € belaufen würden. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits sieben Stunden unterwegs um die Problematik mit dem Wagen zu klären und hielt es nicht für zumutbar, mindestens 8 weitere Stunden unterwegs zu sein um das Auto in Mailand abzuholen. Zudem standen die voraussichtlichen Taxi-Kosten für mein Verständnis in keinem Verhältnis zu der verbleibenden Mietdauer von nur 2 Tagen. Die Sixt-Mitarbeiterin empfahl mir, die Taxi-Rechnung dann bei Sixt einzureichen, eine Übernahme der Kosten konnte sie mir jedoch nicht garantieren.

15:15 Uhr Anmietung eines Fiats bei einer lokalen Autovermietung
Ich entschloss mich kurzerhand, bei einer lokalen Autovermietung ein Auto anzumieten und meine Rückreise am Sonntag nach München per Bus oder Bahn anzutreten. Für die Anmietung eines Fiat Qubo entstanden mir vor Ort für zwei Tage weitere Kosten, welche ich auf eigene Rechnung bezahlte.

Am Abend fand ich dann noch die Abrechnung von Sixt - mit 535 € Aufschlag für die Einwegmiete - im Postfach. Hat sich dann nach einigen Wochen alles geklärt und ich habe sogar noch einen Gutschein bekommen - sehr großzügig. Den Gutschein habe ich kürzlich eingelöst, als ich einen Transporter brauchte, das verlief insgesamt nur unwesentlich erfolgreicher. Bei mir kommt Sixt nun leider auf die schwarze Liste, obwohl ich von vielen Seiten immer nur positives gehört habe. Irgendwie soll es wohl nicht sein...

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LeTrac974 (06.11.2017), Scimidar (06.11.2017), flash261 (06.11.2017), WhitePadre (06.11.2017), Zauberpilz (06.11.2017), Geigerzähler (06.11.2017), BIG_DADDY (06.11.2017), Dauerpendler (06.11.2017), TLLmeister (06.11.2017), Hans (06.11.2017), Ignatz Frobel (06.11.2017), J.S. (06.11.2017), mattetl (06.11.2017), NO2-Inhalierer (06.11.2017), EUROwoman. (06.11.2017), Ocho (06.11.2017), Il Bimbo de Oro (06.11.2017), Testdrive-Hamburg (06.11.2017), Kartfahrer (06.11.2017), SightWalk (06.11.2017), Dresdner (07.11.2017), Niko (07.11.2017), captain88 (07.11.2017), Pieeet (07.11.2017), T-Star88 (12.11.2017), Jonny17192 (12.11.2017), fraenkys (27.11.2017)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

21 233

Montag, 6. November 2017, 07:51



Den Mustang GT hatte ich vorher noch nicht, das hat mich doch verlockt meinen 540d lzm mal ein Wochenende Pause zu gönnen :P


Weiß mit braunem Leder?

Genau ;) Wird ende der Woche wahrscheinlich wieder abgegeben am Hilton wenn mann dort was schönes aus LS* auftreiben kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xelebrate (06.11.2017)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 468

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2569

  • Nachricht senden

21 234

Montag, 6. November 2017, 16:11

@JanW1987:

Um die Station München Messe würde ich einen großen Bogen machen. Ich hatte dort auch schon diverse Probleme. Die RSA waren bei meinen Anliegen (1x Auto tausch, wg. Platten, 1x Miete abholen, 1x tausch wg. Scheibe kaputt) sehr unkooperativ.
Meine Tauschaktionen wurden im Vorfeld alle angekündigt und man wollte mich entsprechend nicht bedienen. Erst auf massiven Druck hat man sich dann bewegt.

Am besten machst Du einen großen Bogen um die Station. Ich fahre mittlerweile immer zum MUC, auch wenns länger dauert.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Nocturn (06.11.2017), JanW1987 (07.11.2017)

Nocturn

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 19. November 2009

Wohnort: München

Beruf: Senior Vermögenskundenbetreuer

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

21 235

Montag, 6. November 2017, 16:35

Ich kann mich @Babinho nur anschließen.

München Riem zeichnet sich seit Jahren durch quasi nicht vorhandenen Service aus.

Auch wenn sie von meiner Arbeit fast ums Eck liegt wird da nur gemietet wenn der Rest von München incl Airport auf StoppSell ist. Also nie.
Aktuelle Miete:


Topmieten 2017 :203: :122: MB S500L:123: BMW 750d xDrive :124: BMW 535xDrive

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (06.11.2017), T203004 (06.11.2017), WhitePadre (06.11.2017)

AudiNarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

: 28029

: 7.02

: 81

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

21 236

Dienstag, 7. November 2017, 08:44

@JanW1987:
Au weia, aber von Sixt in Italien habe ich hier im Forum schon viel Schlechtes bzgl. Fahrzeugtausch / Ersatzwagen gelesen.

Wenn du Pech hast, schickt dir Sixt demnächst noch eine Rechnung für den Reifen und schießt den toten Vogel nochmal ab. Haben sie jedenfalls bei mir damals so gemacht, als bei mir Reifendruckleuchte innerorts leuchtete und ich den Wagen darauf getauscht habe. :thumbsup:
:203:

JanW1987

Schüler

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

21 237

Dienstag, 7. November 2017, 10:44

Um die Station München Messe würde ich einen großen Bogen machen.
München Riem zeichnet sich seit Jahren durch quasi nicht vorhandenen Service aus.
Das kann man wohl so unterschreiben. Wobei die Station schon echt schlecht war, aber katastrophal war dann der Service in Italien. Die haben mich da fast 24 Stunden stehen lassen, sich null gekümmert - um mir dann am Ende ganz stolz zu verkünden sie hätten nun ein Auto für mich gefunden, ich müsse halt nur 4 Stunden per Taxi hin und dann 4 Stunden wieder zurück fahren :63:
Wenn du Pech hast, schickt dir Sixt demnächst noch eine Rechnung für den Reifen und schießt den toten Vogel nochmal ab. Haben sie jedenfalls bei mir damals so gemacht, als bei mir Reifendruckleuchte innerorts leuchtete und ich den Wagen darauf getauscht habe. :thumbsup:
Zum Glück habe ich bei dem Upgrade auf den 5er, weil ich so dermaßen geladen war und da nur noch weg und in den Urlaub wollte, das erste Mal in meinem Leben das ganze Versicherungspaket gebucht (o € SB und Reifenschutz, etc.). Vom Customer Service kam dann dieser Satz: "Es ist auch aus unserer Sicht sehr bedauerlich, dass zudem ein
verdeckter Schaden an der Felge Ihren Urlaub beeinträchtigt hat und die
Unterstützung für Sie nicht so reibungslos geklappt hat, wie vorgesehen." Hab mich aber auch schon gefragt, ob das ohne die Versicherung auch so ausgesehen hätte...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (14.11.2017)

cookiezZ

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 1. November 2015

: 18174

: 7.15

: 82

Danksagungen: 499

  • Nachricht senden

21 238

Dienstag, 7. November 2017, 21:53

Meine jüngste Erfahrung mit Sixt war mal wieder sehr gut. Gebucht war wie fast immer CPMR von Freitag 7:30 bis Montag 7:30 in Bremerhaven mit dem vorsichtigen Wunsch nach GTI/GTD, Cooper S o.Ä. wenn vorhanden und dem Vermerk, dass die Miete eine reine Spaßmiete ist und sich die Station gerne melden solle falls kein Fahrzeug aufzutreiben ist, da ich am Wochenende nicht zwingend mobil sein musste und ansonsten einfach stornieren würde.

Sonst wurde mir bei der Station in Bremerhaven immer spätestens am Vorabend bei Stationsschluss ein Fahrzeug geblockt, dem war am letzten Donnerstag leider nicht so, was mich etwas unruhig werden ließ. Ich hatte ehrlich gesagt einfach keine Lust mich morgens auf den Weg zur Station zu machen, nur um dann zu sehen dass nur ein A180 o.Ä. da steht und ich wieder mit Bus und Bahn von Dannen ziehe...
Kurz vor 19 Uhr kam dann aber doch noch ein Anruf der Station: Auf Grund des Sturmes und den Bahnausfällen sei der Hof wie leer gefegt (-hier rechnete ich bereits fest mit einer Bitte nach Stornierung-) am Vormittag käme jedoch ein Kunde, der seinen GTD tauschen möchte und ich könne diesen dann gerne mitnehmen, wenn ich zeitlich flexibel wäre. Um 7:30 Uhr könnte er mir sonst "nur ein 2er Cabrio anbieten".

Gesagt getan - wir einigten uns auf eine Abholung um 16 Uhr.

In der Station lief dann alles wie gewohnt. Super freundlicher RSA, schneller Ablauf und auch die Abgabe Zeit am Montag wurde ohne Nachfrage ebenfalls auf 16 Uhr nach hinten verschoben.

Alles in allem mal wieder ein sehr freundlicher und absolut zielführender Service der Station. Immer wieder schön dort zu mieten.
Danke an :203: Bremerhaven!

Zum Auto brauche ich denke ich nicht viel sagen, der Wagen sollte bekannt sein. Verbaut waren LED Scheinwerfer und das "kleine" Navi, zum absoluten Glück hätte ich mir lediglich das Active Info Display und andere Felgen + Reifen gewünscht, aber das ist meckern auf sehr hohem Niveau. Hier noch ein paar Bilder:




:109:

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (07.11.2017), Geigerzähler (07.11.2017), PhilippLahm (07.11.2017), Sundose (07.11.2017), Ignatz Frobel (07.11.2017), x-conditioner (07.11.2017), DiWeXeD (08.11.2017), captain88 (08.11.2017), mrcgbl (08.11.2017), mattetl (08.11.2017), Kombifan74 (08.11.2017), Mietkunde (08.11.2017), Babinho (09.11.2017), J.S. (11.11.2017), Sonic215 (11.11.2017), CruiseControl (12.11.2017), T-Star88 (12.11.2017), Jonny17192 (12.11.2017), Dauerpendler (14.11.2017), fraenkys (27.11.2017)

aib

Schüler

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. Juni 2016

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

21 239

Freitag, 10. November 2017, 23:18

Diese Woche Mittwoch wieder eine "tolle" Erfahrung mit Sixt gehabt.
Hatte CPMR reserviert und schon am Vortag gesehen, dass die Station wirklich komplett leer war im Premiumbereich (diverse Peugeot 208, Opel etc. waren da). Den einzigen X3 konnte ich nicht bekommen, da anderweitig verplant. Geworden ist es dann ein Ford Focus aus Holland. Erste Überraschung, die Sprache von Navi etc. war holländisch. Zweite Überraschung: Sommerreifen. Da ich richtig Mittelgebirge wollte und es nachts schon recht frostig in der Gegend war wollte ich im Raum FFM tauschen.

Nachdem die beruflichen Termine abgearbeitet waren also die Hotline kontaktiert um den Tausch abzusprechen. Ab dem Moment fing das Unheil eigentlich erst an. Der erste wollte mich zum FRA durchstellen. Nach 20 sek. wurde ich netterweise einfach weggedrückt -> so geht Kundenservice.
Ich also wieder in die Hotline. Auf meine Bitte vielleicht eine andere Station zu wählen bzw. das Problem zu klären wurde nicht eingegangen und ich landete wieder beim Airport. Wieder weggedrückt. Danke für nichts....
Den dritten Sachbearbeiter habe ich direkt über die Vorfälle informiert, er versprach "hinten" dran zu bleiben. Auch er wurde weggedrückt (was anschließend ihm auch bei anderen Stationen widerfuhr). Seine Aussage: dieses Fahrzeug sei (wegen Sommerreifen und Ausstattung) ein Witz und ich solle mich am Airport direkt beschweren.
Da mein Arbeitgeber aber bei Frankfurt Ost sitzt bin ich erstmal zu Sixt/BMW dort, hatte allerdings vergessen, dass die nicht tauschen können (meine Schuld) man wollte mir aber helfen woanders zu tauschen. Ging aber nicht weil "ganz Rhein-Main ist in CP** ausgebucht". Meine Frage nach anderen Fahrzeugen aus F gegen Upsell wurde zurückgewiesen da unter 21. Kann ich verstehen, aber ein Versuch war es wert.
Die Begründung war allerdings Bullshit (Gedächtnisprotokoll): Die Polizei würde bei einer Kontrolle das Fahrzeug beschlagnahmen, weil die die Sixt Regeln kennen würden" Ähm ja ok.... :rolleyes:

Dann zum Flughafen (lag eh auf dem Weg) und das Problem geschildert. Erste Aussage: man hat nichts da außer 3er etc. die ich wegen Alter nicht bekomme. Auf die Frage warum ich vor mehren Wochen einen A4 bekam wurde mir dreistes Lügen unterstellt, das könne ja nicht sein. Eine solche Unterstellung finde ich wiederum dreist, sodass ich dann den RSA mit Fakten (Historie) ruhig stellte.
Am Ende gab es nach Diskussion eine Lösung (BMW 118i). Aber die Art und Weise wie die Mitarbeiter hier mit einem umgesprungen sind (Lügen unterstellen und gleichzeitig selber Lügen) finde ich einfach nur schlecht. :thumbdown:

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sphero90 (10.11.2017), Ignatz Frobel (10.11.2017), Scimidar (11.11.2017), NO2-Inhalierer (11.11.2017), lieblingsbesuch (11.11.2017), J.S. (11.11.2017), Dauerpendler (11.11.2017), JanW1987 (11.11.2017), chm80 (11.11.2017), PhilippLahm (11.11.2017), WhitePadre (11.11.2017), noman (12.11.2017), creepin (12.11.2017), captain88 (12.11.2017), Jonny17192 (12.11.2017), giftmischer (13.11.2017), Dresdner (13.11.2017), mattetl (13.11.2017), Drunkenstylz (13.11.2017), Pieeet (13.11.2017), Twingo (13.11.2017), Verstaubter (17.11.2017)

Tob

Profi

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

21 240

Sonntag, 12. November 2017, 09:41

@tranquila:

"[...] und hat dann von sich aus das Auto komplett gecheckt und 16 Schäden nachgetragen, [...]"

Als Kunde von Sixt erwarten Sie zu Recht eine sorgfältige Prüfung des Fahrzeugs auf Schäden bei der Rückgabe.... :rolleyes:

War in deinem Fall auch etwas ravierendes dabei - oder "nur" 12x Steinschlag, 1x Türkante, 1x Ladekante, 1x Bedienungsanleitung fehlt und 1x Fleck auf der Fussmatte?
Wenn nein, dann wird es wohl wirklich mal Zeit für eine Schadenschablone!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (12.11.2017), PhilippLahm (12.11.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 10 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 9 Besucher

JPB

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.