Sie sind nicht angemeldet.

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Februar 2008, 17:37

LDAR bei Sixt

Ich habe bei Sixt auch ganz unterschiedliche Erfahrungen mit einer Buchung von LDAR gesammelt. Ich habe den Eindruck, dass es fast ein Lotteriespiel ist. Dreist ist dann die Aussage, ein E 200 CDI sei genauso wie ein 530d. Ich musste der Dame dann mal genauer und etwas lauter den Unterschied erklären. Ich verstehe sowieso nicht, weshalb in der Gruppe überhaupt Schalter angeboten werden. Es ist auch scheinbar ganz egal, ob du Laufkunde oder Platinum Kunde bist. Bei meiner Station vor Ort klappt es allerdings problemlos mit den Reservierungen. Die kennen mich ja auch schon seit 5 Jahren...
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

thomas_schultz

Fortgeschrittener

  • »thomas_schultz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Februar 2008, 20:40

Hallo,
richtig, sie versuchen einen für dumm zu verkaufen. Leute die keine AHnung von den Klassen haben und nur mal beiläufig nen Wagen mieten, sich mit dem ganzen nicht beschäftigen, denen werden einfach andere , billigere Wagenklassen gegeben. Hab ich selbst erlebt bei meiner ersten Miete..... Naja ist wenigstens nicht die Regel.

Ich werde dieser Woche die Station in Erfurt einmal selbst ausprobieren. Habe auch schon vor gut einer Woche gebucht und bin mal gespannt was ich für nen Wagen bekommen werde.

24stunden

Fortgeschrittener

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Februar 2008, 23:44

Falsche Fahrzeuggruppe bei Mietwagen nicht die Regel

Hallo, nach meiner Erfahrung ist in der Regel die richtige Fahrzeuggruppe vorhanden, klappt das nicht ist ein Upgrade die Antwort der Autovermieter. Daß ich mit einem kleineren Auto vom Hof fahren mußte ist mir nicht mehr in Erinnerung. E200CDI ist natürlich nicht das Gleiche wie ein 530D. Wenn aber beide eine Automatik haben gehören beide mindestens in die Gruppe PDAR vlt. sogar LDAR. Es wird eine Fahrzeuggruppe zugesagt, nicht ein bestimmtes Modell und schon garkeine bestimmte Motorisierung.

Ich würde auch davon ausgehen daß die Vermieter immer nur die Gruppe berechnen die gefahren wird. Von Downgrades habe ich noch nicht konkret gehört. Also einen LDAR reserviert und einen PDMR bekommen wird in der Rechnung wohl auch nur als PDMR zu Buche schlagen. Der Preisunterschied ist allerdings so gering daß es häufig nicht auffallen wird.

Oder habt ihr konkrete andere Erfahrungen?

24stunden

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Februar 2008, 14:21

LDAR

Es war kein Fahrzeug für ein Upgrade vorhanden. Die E-Klasse war ein Schalter und von daher auch mein Unmut. Diese PDMR-Klasse gibt es ja auch nur bei Sixt. Bei einer bestätigten Reservierung kann ich schon davon ausgehen, dass ein fahrzeug der gebuchten kategorie vorhanden ist. Von der Bestellung eines ganz bestimmten Fahrzeuges möchte ich gar nicht reden...

Es wurde dann letztendlich PDMR berechnet, der Unterschied ist aber wirklich minimal beim Preis, beim Fahren schon immens. Ich ziehe dann der E-Klasse lieber den 520d vor. Der ist spritziger.
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

thomas_schultz

Fortgeschrittener

  • »thomas_schultz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. Februar 2008, 18:20

es geht hier doch aber auch garnicht darum, dass für ein pdmr ldar berechnet wird sondern das laut AGB ne Klasse zugesagt also garantiert wird und es nicht sein kann, dass diese Klasse nach einer Reservierung nicht vorhanden ist oder?
Upgrade hin oder her, ich will nicht mit ner S-Klasse vom Hof fahren, wenn ich das nicht gebucht habe :) Es geht hier immerhin auch darum, dass Leistungen zugesichert werden und es teilweise einfach nicht erfüllt wird.
Ich freue mich allerdings für alldiejenigen, die keine Probleme haben. Hoffentlich kann ich in naher Zukunft ähnliches berichten, denn ich vermute laut anderer Berichte ganz einfach, dass ich ziemliches Pech hatte :)
Gruß

Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. Februar 2008, 16:04

upgrade ist okay

Hi Leute,
also ich sehe das grundlegend schon so das eine zugesicherte Klasse da sein muss wenn man den Wagen abholen will. Das hat schon was mit der Vertragserfüllung zu tun. Aber ein Upgrade in diesem Fall ist vollkommen okay, und wer sich daran stört ist schon irgendwie sehr pernibel ;)

Charly

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Freitag, 22. Februar 2008, 01:50

Zugesicherte Klasse muß laut AGB auch da sein....

.....aber "shit happens", wenn schiefgeht was schiefgehen kann dann ist weder die zugesicherte Klasse noch etwas größeres da. Ich finde das kann (im Einzelfall !!!) durchaus mal passieren. Ich finde, wie schon zuvor geschrieben, viel ärgerlicher wenn die Kulanz im Nachhinein nicht erfolgt.

jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

thomas_schultz

Fortgeschrittener

  • »thomas_schultz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

23

Samstag, 8. März 2008, 16:28

Hallo,
ich habe wie geschrieben mal die Station in Erfurt getestet. Die haben echt alles aufm Hof stehen gehabt. Alle Klassen mehr als ausreichend vorhanden gewesen, habe ich so nur @ Hamburg Reeperbahn gesehen.
Einen Audi A6 3.0 tdi bekommen. Wieder super zufrieden gewesen. NUr empfehlenswert

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomas_schultz« (22. März 2008, 15:41)


D-ABBB

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. März 2008, 20:39

erste Erfahrung mit Sixt - 523i

Hier möchte ich kurz meine Erfahrungen einstellen, die ich mit Sixt gemacht habe.

Wie bereits erwähnt, habe ich vergangene Woche zum ersten Mal bei Sixt gemitet und war/bin sehr zufrieden. Ca. 2 Wochen zuvor habe ich die Reservierung getätigt, Gruppe sollte PDMR (lt. Sixt BMW 520/523, MB E-Klasse oder Audi A6 o.ä.) werden. Da es sich um eine recht kleine Anmietstation handelte, habe ich 4 Tage vor Anmietung angerufen; die Rückmeldung war, dass ich mich nochmal einen Tag vor Anmietung melden solle. Gesagt, getan. Die Auskunft beim 2. Rückruf war, dass planmäßig kein einziges Fahrzeug der reservierten Gruppe und auch keines einer höheren Kategorie für ein mögliches Upgrade planmäßig verfügbar sein wird. Einzige Alternative wäre ein 320d gewesen, was aber alles andere als meinen Vorstellungen entsprach und auch nicht das war, was ich reserviert habe. Die sehr freundliche und hilfsbereite RA tätigte dann noch einige Anrufe, so wie ich das verstanden habe, und rief anschließend wiederum mich zurück, um mir mitzuteilen, dass am Abend ein passendes Fahrzeug in ca.300km Entfernung abgeholt und für mich bereitgestellt wird. Es folgte eine kurze Begeisterung meinerseits :) ich war mir nicht bewusst, dass sowas auch für Kunden gemacht wird, die zum ersten Mal mieten; deshalb hab ich mich umso mehr darüber gefreut. :203: Der erste Eindruck war äußerst positiv, und das sollte auch so bleiben.

Am nächsten Morgen konnte ich das Fahrzeug pünktlich in Empfang nehmen: es war eine 523i Limousine. Meine angegebenen Wünsche bei der Reservierung waren (1) entweder ein BMW 5er oder ein Audi A6, aber keine E-Klasse, (2) Automatik-Getriebe und (3) eine hohe Motorisierung, ggf. 6-Zylinder. Wunsch 1 und 3 wurden zur vollsten Zufriedenheit erfüllt, Wunsch 2 nicht, wobei ich darüber aber im Nachhinein überaus glücklich war. Das manuelle 6-Gang-Schalt-Getriebe im 5er lässt sich genial schalten und weckte jedes Mal wieder neue Freude und Spaß am Hoch- und Runterschalten. Landstraße und Serpentinen machten mir mit diesem Wagen am meisten Spaß, aber auch auf der Autobahn absolute Laufruhe und Durchzugskraft, nicht zuletzt wahrscheinlich dank des oft gelobten Reihensechszylinders. Und ebenso im dichten Stadtverkehr hat es -trotz der "relativ" großen Länge und Breite-Spaß gemacht zu fahren, auch hier hat sich der Motor als sehr 'laufruhig und sanft' erwiesen. Er dreht problemlos bis über 6000 Touren, ohne angestrengt zu wirken.

Das silberne Fahrzeug hatte desweiteren schwarzes Leder, Navi Professional, Schiebedach, PDC, Tempomat und Klimaautomatik sowie 2 Kratzer, die bei Übernahme vermerkt wurden...also vollkommen ausreichend und wiederum mehr als das, was ich erwartet habe. :) Der Kilometerstand lag bei gut 7000km...Erstzulassung Anfang November 2007; ich würde mal darauf tippen, dass das Fahrzeug ne ganze Zeit lang unvermietet rumstand. Bei so wenig km tippe ich auch auf max. 3-5 Vormieter.

Entgegen den negativen Verbrauchsangaben, die hier im Forum zu diesem Modell bereits gemacht wurden, habe ich lt. Anzeige nur 10.0 l auf 100km verbraucht und kann mich auch in dieser Hinsicht nur positiv zu dem Wagen äußern...in meinen Augen ein absolut angemessener, legitimer Wert, der auch bei flotter bzw. hochtouriger Fahrweise konstant blieb. Gefahren bin ich ca. 1/3 Autobahn, 1/3 Landstraße (mit vielen Serpentinen und Kurven und damit häufigen Brems- und Beschleunigungsvorgängen teilweise von 100 auf 5 km/h und umgekehrt) sowie 1/3 im dichten Stadtverkehr mit viel Stop&Go.

Die Rückgabe verlief ebenso problemlos. Alles in allem ein wirklich super Fahrzeug, das viel Fahrfreude bereitet hat und ein toller Service seitens Sixt. Ich hoffe, der Bericht war nicht zu ausführlich ;) ... aber dem 523i wurde bisher hier Unrecht getan, zumindest aus meiner Sicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D-ABBB« (12. März 2008, 21:05)


JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. März 2008, 20:51

RE: erste Erfahrung mit Sixt - 523i

... aber dem 523i wurde bisher hier Unrecht getan, zumindest aus meiner Sicht.


Da muss ich mich wohl angesprochen fühlen... :D Also ich hatte kurz vor Wihnachten den BMW 523i (Vor-Facelift Modell mit 177PS) und was ich persönlich berichten kann ist, daß ich beim ersten Nachtanken für ca. 40 € gatenkt habe (Tank war danach voll) und ich ca. 195 km gefahren bin. Das macht nach Adam Riese ein Verbrauch von 20.5 Litern. (BC sagt 19,5l./100km)
Ich bin mit dem Wagen im Stop and Go Verkehr, ein bißchen Autobahn bei max 170 kmh und dann noch ein bißchen "normalen" Stadtverkehr gefahren. (Und nein, ich bin nicht an jeder Ampel mit 6000 Umdrehungen angefahren... :P )
Und die Tage danach verbesserte sichd er Verbrauch auch nicht wirklich. (bin dann noch zwei längere Autobahnstrecken gefahren, dann zwar auch ein bißchen schneller und des öfteren auch mal voll beschleunigt aber zum Vergleich der 525i [218PS] hatte bei ähnlicher Fahrweise einen Verbrauch von 14 Litern auf der Autobahn und im norameln Alltagsgebrauch von 12.5 Litern)

Aber vielleicht kann ich ja auch einfach kein Auto fahren... :105:

D-ABBB

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. März 2008, 21:01

Jetzt steht es zumindest 1:1 ^^ ...entweder der Wagen, den ich hatte, war eine Ausnahme oder der von dir. An deinen Fahrkünsten möchte ich keineswegs zweifeln :P. Zumal ich scheinbar einen ähnlichen Mix mit ähnlichen Geschwindigkeiten fuhr wie du auch. Trotzdem 10.0 l auf 100km...zum Übernahmezeitpunkt stand da übrigens 11.1 l, dann gings aber kontinuierlich um jeweils 0.1 l zurück - ich möchte garnicht so genau wissen, wie schnell bzw. in welchem Gang der Mitarbeiter fuhr, der den Wagen am Vorabend abgeholt hat. :109:

Aber Spaß beiseite, ich glaube dann wirklich, dass es bei dir daran lag, dass noch der alte Motor unter der Haube war. Und eine Treibstoffersparnis von 50% im Rahmen eines Facelifts und einer Optimierung des Motors ist ja immerhin gute Werbung für BMW :118:

Was mich dabei nur wundert: du sagst ja, deine Anmietung war kurz vor Weihnachten. Den 5er als Facelift gibts ja schon seit März 07...bei einer max. Lebensdauer von 5-7 Monaten in der Sixt-Flotte stimmt da ja irgendwas nicht. Vermutlich hat Sixt nochmal günstig das alte Modell einkaufen können, bevor das Facelift auf den Markt kam und hat die Fahrzeuge dann erst zu einem späteren Zeitpunkt zugelassen.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. März 2008, 21:08

Also ich bin mir auch ziemlich sicher, daß der "neue" (überarbeitete) Motor im 523i und der gesamten BMW Palette zu einer (deutliche) Kraftstoffersparnis führt. (führen kann)
Ich bin jetzt letztens auch einen BMW 116i und einen 118d ohne Probleme mit 7.1 bzw. 4.8 Litern Verbrauch gefahren, daß macht dann (fast) wirklich Spaß an die Zapfsäule zu fahren. :D (und das sind auch sogar fast die ECE Werksangaben von BMW, also wenn man ein bißchen auf seinen rechten Fuß und den Drehzahlmesser achtet, ist alles möglich...)

Und bevor das jetzt falsch rüberkommt, also ich liebe es BMW zu fahren egal ob 1er, 3er 5er oder was auch immer und bis auf den manchmal etwas hohen Verbrauch der etwas größeren Benzinermodelle hatte ich auch noch nie große Beschwerden mit einem BMW. :)

Schöne Grüße
David

Sebi

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. März 2008, 21:40

Ich hatte mich letztens auch mit einem Kunden von Sixt auf dem Parkplatz der Station unterhalten.

Der etwas ältere Herr (wobei ich damit sagen möchte, dass er wohl kein "Vollgas-Typ" war), äußerte sich auch sehr negativ über den hohen Durchschnittsverbrauch von etwa 14 Litern beim 523i (Vor-Facelift).
Dabei lobte er den Verbrauch des nebenstehenden MB E 220 CDI, den er auch schon gefahren hatte. ;)

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 19. März 2008, 20:40

N'Abend,

ich hatte im Jahr 2006 von Sixt einen BMW 523i Kombi mit Automatik gemietet. Wir waren ein Wochenende in Berlin (von Düsseldorf aus). Dabei bin ich 1150km - überwiegend Autobahn - gefahren. Wo es ging hatte ich den Tempomat bei 180 km/h stehen. Verbrauch: 11,35 Liter / 100km. Hätte trotzdem lieber einen 525d gehabt ;-))

Greetings
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

30

Freitag, 21. März 2008, 20:03

In LDAR gibt 525i für'n Christopher

So... heute hab ich endlich meinen kleinen schwarzen 525i bekommen. 2000 km auf'm Tacho und ganz nett ausgestattet.
Neben Navi, Leder und Schiebedach gibt's auch TV-Empfang und Xenons.
TV-Empfang ist meiner Meinung nach aber die überflüssigste Erfindung im Automobilbereich. Was bringt mir das bei ausgeschaltetem Motor?

Vom Motor her Hatte eigentlich mit einem Diesel gerechnet, aber nach den ersten Metern war irgendwie klar, dass es defintiv kein Diesel sein kann. Für alle anderen steht's aber auch ein großes chromfarbendes "I" hinten dran.
Kann als Ausrede nur die dunkle Tiefgarage vorbringen. :107:

Ansonsten sehr netter Wagen. 260 laut Tacho sind drin und mit dem neuen Lichtdesign ne Überholprestige wie Schloss Neuschwanstein. 8)
Durchschnittsverbrauch heute von MUC nach KS: 10 Liter. Als Express-Zuschlag zu verkraften.
Hatte mit mehr gerechnet.
Und die Sitze sind echt super. :thumbsup:
Gar nicht geht hingegen das I-Drive, viel zu fummelig. Ohne Co-Piloten während der Fahrt fast nicht zu bedienen. :thumbdown:

Vielleicht mach ich morgen ein paar schöne Bilder. :118:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.