Sie sind nicht angemeldet.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

31

Freitag, 21. März 2008, 20:26

RE: In LDAR gibt 525i für'n Christopher

So... heute hab ich endlich meinen kleinen schwarzen 525i bekommen.
...
Vom Motor her Hatte eigentlich mit einem Diesel gerechnet, aber nach den ersten Metern war irgendwie klar, dass es defintiv kein Diesel sein kann. Für alle anderen steht's aber auch ein großes chromfarbendes "I" hinten dran.
Kann als Ausrede nur die dunkle Tiefgarage vorbringen. :107:
...
Gar nicht geht hingegen das I-Drive, viel zu fummelig. Ohne Co-Piloten während der Fahrt fast nicht zu bedienen. :thumbdown:
...
Vielleicht mach ich morgen ein paar schöne Bilder. :118:


Der Drehzahlmesser sollte eigentlich auch Anhieb verraten ob man in einem Benziner oder Diesel sitzt... obwohl die neuen 6 Zylinder Benziner Motoren (von BMW) mit Direkteinspritzung tackern schon ein bißchen und klingen daher nach einem Diesel. ;)

Und am IDrive System scheiden sich ja die Geister. Ich finde es sehr leicht und wirklich intuitiv zu bedienen (auch während der Fahrt), Andere finden es halt viel zu umständlich... Aber zumindest hat man (m.M.n.) nicht 12.000 Knöpfe für die Radio und Navi Steuerung im Cockpit.
Und ein paar Bilder vom Innenraum fände ich ganz nett, Christopher. :)

Schöne Grüße
David

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JohnDoe« (21. März 2008, 20:46)


Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

32

Montag, 24. März 2008, 13:52

Resümee WE mit dem 525i

Ein kurzes Resümee und meine Eindrücke zum BMW 525i

Pro:
Geniales Lichtkonzept
Sobald man das Auto öffnet gehen Rückleuchten, Seiten-LEDs sowie die Angel-Eyes an. Macht einen echt geilen Eindruck.
Auch während der Fahrt hab ich gemerkt, dass die Angel-Eyes in Verbindung mit den Xenons echt für Aufsehen sorgen. Zudem bin ich ein echter LED-Fetischist und konnte mich an den Blinkern gar nicht satt sehen. Das Fernlicht ist überragend. Unglaublich was Xenons so bringen. Insgesamt macht das Auto vom Licht her einen sehr sehr starken Eindruck.

Starker Motor
Lebt absolut von hohen Drehzahlen (siehe Contra), aber wenn die anliegen zieht der 525i nach vorne wie ein Jumbo.
Höchstgeschwindigkeit laut Fahrzeugschein: 246 km/h, Tachowert maximal ~260 km/h
Im höheren Drehzahlbereich ist selbst im Innenraum der Motor richtig kernig und klangvoll zu höhren. Den ein oder anderen stört es vielleicht, ich fand es durchaus anregend. :rolleyes:

Knackige Lenkung
Vermute mal, es war die Aktivlenkung. Denn auf der Autobahn musste man schon ordentlich zulangen wenns in die Kurve ging. :106:
In der Stadt hingegen deutlich leichter zu bedienen, jedoch fand ich sie ingesamt einen Tick übertrieben hart.
Die Verarbeitung des Lenkrads selbst war sehr gut. Lag gut in der Hand und machte einen hochwertigen Eindruck.

Fahrwerk
1A... wie es bei einer Oberklasselimousine sein sollte.
Toller Federkomfort und super präzise im Kurvenbereich.
Bei höheren Geschwindigkeiten in Kurven war das Fahrwerk allerdings aufgrund des hohen Eigengewichts etwas zickig und suchte schnell den Weg über die Vorderräder zur Kurvenmitte. Das ist im Grenzbereich aber normal. :106: :117:

Sitze
Auf allen Plätzen sehr viel Platz.
Ich bin relativ groß und muss so den Sitz sehr weit nach hinten stellen. Dennoch konnte man ohne Probleme auch im Fond Platz nehmen. Die Lederaustattung war perfekt verarbeitet und der Langstreckenkomfort ist gegeben. Selten so gut gesessen wie im 525.
Auch nach 600 km hatte man das Gefühl noch weitere 600 km fahren zu können ohne große Anstrengungen.


Contra:

Entertainment
Fangen wir allgemein beim I-Drive an. Wie schon gesagt: Ich find's zu kompliziert und viel zu unstruktuiert. Selbst nach drei Tagen wusste ich nicht intuitiv wo ich was finde. Positiv ist der eine einzige Knopf schon, aber das Menü ist zu unstrukturiert.
Die Musikanlage geht gar nicht. Ich bin keineswegs ein Freak der die Musik bis hinten hin aufdrehen muss und die Bässe immer voll an hat, aber ein bisschen mehr Bums hätte man der Anlage schon geben können. Da gefällt mir sogar das VW Soundsystem besser. Da war ich etwas enttäuscht. Und wie man die Tante aus dem Navi lauter machen kann hab ich nirgends gefunden. Die war ganz schön leise. Gerade jenseits der 200 km/h wo es auch im Innenraum etwas lauter wurde. TV-Empfang war auch verbaut, allerdings ließ der Empfang zu wünschen übrig. Ich würde mir das Geld sparen. Der Bildschrim ist einfach zu klein und es geht nur bei ausgestelltem Motor. Sehe dafür nun wirklich keinen Verwendungszweck....

Automatik
Sportlich hin oder her, aber den dritten und vierten Gang bei leichter Beschleunigung (KEIN Kickdown) bis an die 7.000 Touren auszudrehen find ich leicht übertrieben. Alleine der Umwelt zuliebe sollte man hier vielleicht mal etwas Würze rausnehmen. Zumal ich nicht im Sportmodus gefahren bin. Da fänd ich es nettes Feature, weil dann will ich Leistung. Aber im normalen Drive-Modus kann man auch eher schalten. Finde ich. Bin gerade in der Stadt eher der sparsame Fahrer. Manuell kann man auch schalten. Schade nur, dass er ständig dazwischenfunkt und die hochgeschalteten Gänge wieder runter nimmt, da ihm scheinbar die Drehzahl zu wenig ist. Das sollte in jedem Fall nochmal überarbeitet werden. Sehr unausgeglichen. Da kenne ich bessere Automatikschaltungen. Sehr billig fand ich auch die graue Abdeckung. Bei geschätzten 50.000 EUR Kaufpreis sollte man da etwas mehr Qualität erwarten können.

Einparkhilfe
Ansich bei dem Auto empfehlenswert, da er schon große Überhänge hat. Allerdings reagiert das System so träge wie ich es selten gesehen habe. Erst dauert es bis endlich mal die Parkhilfe anspringt und dann ist die Übetragung nicht wirklich Echtzeit. Man sollte sich keinesfalls nur auf dieses Feature verlassen. Aber das machen wir ja eh nicht, gell? :116:

Insgesamt mekt man, dass BMW den 525i auf Sport ausgelegt hat. Wobei mit dem Auto beides möglich ist. In der Stadt das gemütliche Cruisen und mitfließen im Verkehr. Aber wenn man ihm die Sporen gibt kommt neben Leistung auch Sportlichkeit zu Tage. Leider sorgt die meiner Meinung nach miserabel abgestimmte Automatik für einen enorm hohen Spritverbrauch. 11 Liter feinstes Super sind vielleicht für das Auto ansich nicht viel, ich finde aber, dass man da durchaus noch ein zwei Liter durch eine andere Schaltsequenz einsparen könnte.

Zusammenfassend aber ein echt cooles Gefährt. Danke Sixt :203:

index.php?page=Attachment&attachmentID=58 index.php?page=Attachment&attachmentID=59 index.php?page=Attachment&attachmentID=60 index.php?page=Attachment&attachmentID=61 index.php?page=Attachment&attachmentID=62
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

33

Montag, 24. März 2008, 13:54

Weitere Impressionen 525i

Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Sebi

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 25. März 2008, 15:04

Ich habe heute meine "LDAR" Buchung übers Osterwochenende abgegeben.

Gebucht war LDAR, mit telefonischer Zusage seitens der Station, dass es ein 530d wird, der bis einen Tag vor meiner Anmietung verfügbar war.

Ich mich super gefreut...Aber so wie das Schicksal will, Do. um 9.45 auf den Hof gefahren, und?

Meine Auge sah A6 3.0 TDI, A6 2.7 TDI, BMW 523i, aber keinen 530D!
Hoffte dann auf einen A6, aber natürlich wurde es ein 523i, da ich ja angeblich als Wunsch BMW angegeben hatte. Eigentlich wollte ich einen Drei Liter Diesel.
Die anderen Fahrzeuge waren angeblich schon reserviert. Der 2.7 Liter A6 stand aber irgendwie immer wenn ich bei der Station vorbeifuhr (Autos parken quasi direkt an der Straße) auf dem Hof.

Bei gefahrenen 1100km musste ich 2 Mal volltanken, was mich dann schlappe 170€ gekostet hat.

Und das Ganze auf Sommerreifen, bei schönem Schneechaos... :rolleyes:

Durchschnittsverbrauch 11.2 Liter. (Hatte ihn mit 11.4 übernommen)

Der 523i wurde als PDMR eingestuft (Hatte aber Automatik). Bekam dann dementsprechend einen Rabatt.

Naja, nä. Mal nehm ich lieber nen 320d. Der verbraucht weniger und ist schön zu fahren.

Bei uns stand sogar ein 320d mit Automatik, Xenon, Leder und großem Navi auf dem Hof, fand ich auch nicht schlecht.

Gruß,
Sebastian

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

35

Montag, 31. März 2008, 18:51

CPMR

So... Ende der Woche ist AMI und da wollen wir ja standesgemäß auffahren. :106:
Somit hab ich gestern bei Sixt CPMR "klar" gemacht, mit Wunsch auf A3 Sportback mit DSG.
Ich liebe dieses Auto einfach. :love:

Noch jemand am Sonntag in Leipzig?
Muss mir noch überlegen was ich Samstag mit dem Auto anstelle.
Hoffentlich wird das Wetter gut...
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Sebi

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

36

Montag, 31. März 2008, 19:34

Bin gerade auch stark am überlegen, ob ich hinfahre.
Jedoch wird am Sonntag dort die Hölle los sein, und meine Freundin wird wahrscheinlich auch nicht begeistert sein, da sie mich diese Woche aus beruflichen Gründen nicht gerade oft sehen wird.

Naja, mal schaun...Reizen würde es mich ja schon. :S

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

37

Montag, 31. März 2008, 19:40

AMI Leipzig

Ich war zwei Mal auf der IAA an Publikumswochenenden, mich schock in Sachen Besucherzahlen und Vollheit so schnell nichts mehr...
Und deine Freundin nimmst du einfach mit nach Leipzig. :107:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 13. April 2008, 16:33

Bisher habe ich neutrale bis positive Erfahrungen gemacht.
Das positivste war wohl letztes Jahr als ich für zwei Fahrten jeweils für einen Tag die Golfklasse gemietet hatte. Als Wunsch hatte ich trotzdem einfach mal Diesel und Automatik angegeben, obwohl mir schon klar war, dass es das in der Klasse nicht geben würde.
Auf der Hinfahrt hatte ich dann einen BMW 525d bekommen, gg. einen Aufpreis von 15 Euro, was aber weit unter dem realen Preisunterschied lag.
Auf der Rückfahrt hatte ich dann einen Volvo XC 90, zwar kein Diesel aber Automatik, auch da gg geringen Aufpreis.
Ansonsten habe ich bisher entweder die gebuchte oder eine höhere Klasse zum selben Preis bekommen. Der "Trick" mit der Automatik hat in den unteren Klassen allerdings nur im genannten Fall funktioniert, schade :106:

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 13. April 2008, 16:47

Automatik-Trick

Der "Trick" mit der Automatik hat in den unteren Klassen allerdings nur im genannten Fall funktioniert, schade :106:


Hallo Diba! Willkommen auf :206:
Das war immer eine gute Option um an Upgrades zu kommen.
Aber Sixt hat scheinbar die Gunst der Stunde entdeckt und hat mittlerweile in der Flotte auch in der Kleinwagen- und Mittelklasse Automatikfahrzeuge. Somit kann das mit dem Automatikwunsch auch mal ganz schnell nach hinten losgehen....

Aber ein Upgrade auf 525d ist schon nicht schlecht...
Wo hast du das Upgrade erhalten, wenn man fragen darf?
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 13. April 2008, 16:54

das erste am airport bremen, das zweite am berliner zoo, weiß gerade nicht, wie die station heißt (europacenter?)

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 17. April 2008, 20:44

So, nun noch ein Erfahrungsbericht über Sixt. Hatte für ein verlängertes WE IWMR (Z.B. Passat Variant) gemietet und als Wunsch "bitte keinen Ford" angegeben. In der Station (Bremen Neustadt) war dann leider nicht allzuviel da, habe dort einen Subaru Forester 4WD bekommen. Leider hab ich schon auf dem Parkplatz bemerkt, dass der Rückspiegel direkt in meinem Sichtfeld hängt (bin rel. groß). Hab die nette Dame dann nach einem anderen Fahrzeug gefragt, aber an großen Fahrzeugen war fast nix da, einzige Ausweichmöglichkeit war eine B-Klasse.
Ich habe dankend abgelehnt und habe dann doch den Subaru genommen. Kurz danach im Stadtverkehr habe ich dann gemerkt, dass das mit dem Rückspiegel doch ein großes Problem ist, entgegenkommende Fahrzeuge konnte ich nicht früh genug erkennen. Ehrlich gesagt hatte ich Befürchtungen, dass ich den Wagen früher oder später zerlege. Dazu kommt noch, dass ich das WE gut 1000km fahren werde und der Subaru eher Gelände- und nicht Langstreckenwagen ist.
Da meine Anmietstation inzwischen geschlossen hatte, bin ich zur nächsten offenen (Bremen Airport) gefahren und habe um einen Umtausch gebeten. Auch dort kaum noch große Fahrzeuge vorhanden. Den Grund dafür habe ich dann auch erfahren. Eine Maschine, die eigentlich in Hannover landen sollte, ist in Bremen gelandet und die Fluggäste haben die Mietwagen für die Fahrt nach Hannover bekommen. Also hat man wohl den größten Teil der Flotte aus der Neustadt und dem Airport an die Leute rausgegeben.
Trotzdem ein Versuch zu tauschen. Wieder das Angebot einer B-Klasse und einem Opel Zafira (rotes Kennzeichen mit weißer Schrift, welches Land ist das?). Beide Wagen wieder unpassend. Nächster Versuch: Touran Eco Fuel oder X3. Den X3 hätte es dies Mal nur mit einer dicken Zuzahlung gegeben, und darauf hatte ich weniger Lust. Komischerweise hatte ich im Touran eine gute Sitzposition, also den genommen.
Die Damen in beiden Stationen waren äußerst nett. Am Airport ist eine sogar mit mir durchs Parkhaus gelaufen und hat verschiedene Wagen mit mir ausprobiert, hat mir am Touran erklärt, wie ich Erdgas tanke und mir letztendlich eine Übersicht samt Adressen aller Erdgastankstellen an meiner Fahrstrecke ausgedruckt.
Angeblich soll der Erdgastank für eien Strecke von 350km reichen, ich bin gespannt. Das erste Fahrgefühl ist positiv, aber natürlich nicht mit einem 5er oder einer E-Klasse zu vergleichen. Trotzdem reicht der Tacho bis 260, ich werd das morgen ausprobieren.

Im Grunde hatte ich Pech, dass der Flieger vor mir da und die Leute mit den ganzen guten Wagen weg waren, ansonsten hätte ich ev. doch nen Passat oder so bekommen. Der Service war aber 1A! :203:

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 17. April 2008, 22:02

...
Ich habe dankend abgelehnt und habe dann doch den Subaru genommen. Kurz danach im Stadtverkehr habe ich dann gemerkt, dass das mit dem Rückspiegel doch ein großes Problem ist, entgegenkommende Fahrzeuge konnte ich nicht früh genug erkennen. Ehrlich gesagt hatte ich Befürchtungen, dass ich den Wagen früher oder später zerlege. Dazu kommt noch, dass ich das WE gut 1000km fahren werde und der Subaru eher Gelände- und nicht Langstreckenwagen ist.
...


Das halte ich für ein Gerücht... ;)
Vorallem wenn man mal bedenkt das es den Forster bislang noch nichtmal mit einem Dieselmotor oder Geländeuntersetzung gibt, unterstreicht wohl eher den Fakt, daß es nur ein "Mami-fährt-Kinder-zur-Schule-in-großem-Auto-weil-es-sicherer-ist-und-Sie-sich-dann-wohler-fühlt".
Naja, also ich persönlich halte von SUVs rein garnichts, egal ob es ein Touraeg, Q7, X5 oder was auch immer ist. (von dem "Compact"-SUVs, will ich mal garnicht erst reden)
Sind zwar groß, aber besonders sicher oder besonders Geländefähig? Haha... Da gelobe ich mir doch eher einen "normalen" Kompakten, Limousine oder einen Kombi oder wenn ich irgendwann mal die Möglichkeit habe einen echten Geländewagen (G-Klasse z. B.). ;)

Aber das mit dem Rückspiegel hat mich schon geundert, darf ich fragen wie groß du bist? Ich bin 1,94 m. und hatte persönlich noch nie solche Probleme, egal ob im Renault Clio oder in einem A6.
Aber vielleicht hat Subaru da ja irgendwas verbockt. ;)

Schöne Grüße
David

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 17. April 2008, 22:22

ich bin 2,06m. Im Subaru sitzt man rel hoch, daher ist der spiegel voll im weg. kommt ja auch immer noch drauf an, ob man ev. einen längeren oberkörper oder längere beine hat. ich habe in diversen VW oder audi z.B. auch keine probleme, in vileen wagen kann man den sitz ja weit runter machen, aber eben im subaru nicht.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 17. April 2008, 22:24

Hui, 2.06 ist aber wirklich groß... Selbst ich stoße mir mit meinen langen Beinen manchmal beim aussteigen aus der Strassenbahn den Kopf and er oberen Kante... :D

Und ich hab leider noch nie in irgendeinem Subaru gesessen, aber wenn man die Sitze wirklich nicht so gut verstellen kann, daß man egal ob klein, groß, dick oder dünn bequem und sicher darin sitzen kann, dann wäre das ein absolultes No-Go Kriterium für mich beim Autokauf.

the_1

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

Wohnort: Berlin & Stuttgart

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

45

Freitag, 18. April 2008, 01:03

Hmm, gerade der Subaru ist doch eher ein Geländekombi. Als nix mit großen und schweren SUV, sondern PKW-Plattform (Impreza) inkl. (m.M.) hervorragendem Allradantrieb. Dabei ist er jedoch geländegängiger als so viele SUVs. Der hat in der normalen 2,0l-Boxer(also Non-Turbo Variante) sogar eine Untersetzung.
Der Hebel zum Verstellen der Sitzposition ist links (wie gesagt ein Hebel und kein Drehrad wie bei anderen Fahrzeugen, warum auch immer...)
Meine Freundin hatte mal einen Forester mit dem 2,5l Turbo-Boxer (210PS), der ging ab wie Schmidts Katze... Diesel (Weltneuheit: Diesel-Boxer) soll wohl jetzt im Sommer/Herbst im neuen Forester kommen...
BVG-Ansage des Tages: "Leute, dit is hier keen Adventskalender, hier könnse alle Türen gleichzeitig uffmachen!"

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.