Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 372

Danksagungen: 33001

  • Nachricht senden

12 391

Dienstag, 21. April 2015, 07:27

DUS hat auch sämtliche luxury cars buchbar und ist keine.
Wäre zwar die Logik, ist es aber nunmal nicht
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (21.04.2015)

edusiem

Fortgeschrittener

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 2. Juli 2013

: 21606

: 6.66

: 86

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

12 392

Dienstag, 21. April 2015, 11:17


Zitat von »tom.231«

Bei 500 Reservierungen am Tag ist es schlichtweg nicht möglich, den RQ eines jeden Kunden vor dessen Ankunft am Counter zu lesen.
@tom.231: Prinzipiell hast Du da sicherlich recht, ich würde es auch nicht erwarten, wenn es nicht bei Hertz so wunderbar funktionieren würde. Da wird jeder Kundenwunsch nicht nur gelesen, sondern auch noch handschriftlich auf dem entsprechenden Wallet vermerkt und anschließend nach Möglichkeit umgesetzt - und eben nicht dafür genutzt, Zusatzgebühren einzunehmen. Gerade an den Flughafenstationen sollten doch die wenigsten Kunden überhaupt einen RQ äußern, sodass 500 hier doch sehr übertrieben scheint.
Ich habe aus der Erfahrung gelernt und werde den RQ bei Sixt einfach zukünftig weglassen. Obwohl, vielleicht sollte ich es einfach mal mit 'Bitte kein Diesel' probieren...


Aus eigener Erfahrung würde ich behaupten dass die Sixt-RSA an Flughafenstationen RQ's erst lesen wenn du am Counter stehst. Dass war jedenfalls bei mir immer der Fall. Bestes Beispiel war eine I-Buchung für eine 10-Tage-Polen-Fahrt, was ich nicht nur im RQ angegeben, sondern auch auch die Auslandsfahrt direkt in der Auswahl bei der Buchung angekündigt habe.

Trotzdem wurde am Vorabend ein BMW 220d geblockt. Nettes Upgrade, aber mal wieder am RQ vorbei...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (21.04.2015)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

12 393

Dienstag, 21. April 2015, 11:40

as ich nicht nur im RQ angegeben, sondern auch auch die Auslandsfahrt direkt in der Auswahl bei der Buchung angekündigt habe.

Genau aus diesem Grund mag ich das Verhalten nicht, dass RQ erst bei Abholung gelesen werden. Das kann bei angespannten Fuhrparksituationen ziemlich schlecht für den Kunden ausgehen.
:203: only

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

12 394

Dienstag, 21. April 2015, 11:50

Kommen die sich nicht selber vollkommen bekloppt vor?
Wieviel Gehirnwäsche muss man betreiben, dass jemand ernsthaft schreibt, ein höherklassiges Fahrzeug sei nicht verfügbar, aber gegen Aufpreis schon.
Darfst Du mich nicht fragen, fürchte aber: Nein
:rolleyes:
Und ILMR auf IWMR... Naja. Von Upgrade zu reden...
Muss Dich korrigieren, IDMR war gebucht.
Macht die Angie den Kohl aber auch nicht fett...

Wobei - jetzt fällt mir grade auf:
IDMR nicht verfügbar, ILMR angeboten - da wäre IWMR ja ein Doppelupgrade; ist ja klar, dass das nicht geht :rolleyes: ^^

Wie dem auch sei, ich hab die Mail nun abgeschickt und nochmal deutlich kundgetan, dass:
- es für mich von Anfang an nur eine finale Lösung gab (nämlich die Erstattung des kompletten Upsell)
- dieses Vorgehen / die Argumentation PLA ad absurdum führt
- ich verärgert bin, dass die unlogische Argumentation nun auch von ihr übernommen und verteidigt wird
- ich es bedauere, dass auf meine Argumente und Fragen nicht eingegangen wurde
- ich das Ganze nun abschließen möchte und daher um Korrektur der Rechnung bitte


Am Do hab ich meine nächste Reservierung - an einer anderen Station.
Aber Dank Bahnstreik freu ich mich schon jetzt riesig drauf 8)
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lenn86 (21.04.2015), timber (21.04.2015), KoerperKlaus (21.04.2015), invator (21.04.2015), Xelebrate (21.04.2015), x-conditioner (21.04.2015), Ben (21.04.2015), TheMechanist (21.04.2015), etth (21.04.2015)

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 762

  • Nachricht senden

12 395

Dienstag, 21. April 2015, 12:54

Die Zeiten von 4.) sind vorbei, daher wird auch gerne an die Stationen weitergegeben, die naturgemäß kein Interesse an Rechnungs-Korrekturen haben.


Ist das mittlerweile wirklich so, dass bei Rechnungskorrekturen oder Beschwerden der Stationsleiter die Art und Höhe der Kompensation entscheidet?

Wie man an nobrainers Beispiel sieht funktioniert das nicht besonders gut. Gibt es keine Instanz die man als Kunde erreichen kann, wie Regionalleiter oder Kundenbetreuung die das Anliegen nach geltenden Richtlinien bewertet. Der Stationsleiter scheint in deinem Fall ja keine Einsicht zu haben.

etth

Profi

Beiträge: 1 401

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1679

  • Nachricht senden

12 396

Dienstag, 21. April 2015, 12:56

Bei Sixt habe ich einfach das Gefühl (!), dass Kundenwünsche 'gegen mich' verwendet werden .. und das kann es doch nicht sein?

Genau aus diesem Grund schreibe ich keine RQ mehr rein, und das liest man doch hier im Forum auch häufiger. RQ kein Audi, und plötzlich sind die C-Klasse und der 320d nicht mehr verfügbar. Und dieses "nicht verfügbar" finde ich ohnehin lächerlich. Was geblockt ist, kann man auch entblocken. Das sind schließlich genauso Wünsche wie der eigene, zumal es in der Regel ohnehin Geschwätz sein dürfte.
:!:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dieselfreund (21.04.2015), Aspe (21.04.2015), Lenn86 (21.04.2015)

hibox

Schüler

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

12 397

Dienstag, 21. April 2015, 12:57

Mini Cooper S am LEJ

Hier eine kurze Schilderung meiner woechentlichen
Wochenendanmietung am LEJ, gebucht war CCMR RQ DI,
mit SH Prepaid fuer exakt 72h.
Am Counter, Navi Ja/Nein? Ich: egal. was groesseres?
Ich: Nein, Habe Mini BE mit nur 800km fuer Sie. Ich: :(, Was keine
VK? Ich: Nein, Mini kostet ja nix weiter...

Im Parkhaus, drumherum geschlichen... ein ROTES S?
da war doch noch was... :) :117:

Ich war begeistert (meine letzte Begegnung mit einem Drivenow
Mini Countryman DI hatte nur kopfschuetteln verursacht).

Das Ding geht wirklich ordentlich ohne das man den Fronttriebler
extrem bemerkt. Ein Golf 6 GTI (Avis 2011) war da durchaus
schwammiger und irgendwie ueberfordert mit der Leistung an den VR,
nicht so knackig und direkt wie der Mini.
Auch die 2.2l 16V Saugreferenz mit aehnlicher Leistung (aber 300kg weniger)
aus dem privaten Fuhrpark haette Probleme gehabt hinterher zu kommen...

Die Sportsitze waren sehr gut, Lenkrad auch (Qualitatsanmutung),
statt des Farbrings in der Mitte haette man die kleinen, recht netten
Schalterchen aus Metall fraesen sollen, Plaste wirkt einfach billig.

Was ich nicht gefunden habe war eine Temperaturanzeige bzw. Oeltemp,
da weiss man nicht wann es denn erlaubt ist, die Drehzahl etwas
zu erhoehen :)

Also, Danke an :203: LEJ! Mini Cooper S gerne wieder!

Verbrauch: ca. 10l bei 250km (200 km AB bei 150 Tempomat)
(wahrscheinlich war auch noch etwas weniger im Tank vom lieben Vormieter)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (21.04.2015), Kami1 (21.04.2015), Pieeet (21.04.2015), Crz (22.04.2015)

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 092

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5024

  • Nachricht senden

12 398

Dienstag, 21. April 2015, 13:02

@nobrainer: Bitte halte uns auf dem Laufenden, wie die Sicht der Kundebetreuung ist und wie die Geschichte ausgeht.
Notfalls lässt du die kontroversen Meinungen links liegen, geärgert hast du dich ausreichend (Grüße nach Malle). Bevor du hier den Kopf in den Sand steckst, starten wir ne Petition dagegen! ;) :D


@cruis: (und wen es sonst noch so interessiert)

Da das Ganze so langsam zu einem Abschluss kommt, will ich hier mal Bericht erstatten - vorab aber noch eine Richtigstellung - der Voucher war doch im MV eingetragen - da ich keinen Voucherwert im MV sah, habe ich die eingetragene Vouchernummer in meinem Ärger wohl übersehen - aber das war ja auch noch das Kleinste Problem:

Einen Tag nach der verkorksten Anmietung (Details hier) schrieb ich, nachdem sich mein Puls wieder etwas beruhigt hatte, eine Email an die KB (03.04.).
Diese leitete meine Mail umgehend an die Stationsleitung weiter und bestätigte mir, dass der Voucher korrekt eingetragen sei.

Über die Osterfeiertage rechnete ich nicht mit einer Antwort, wohl aber, dass man sich dann zeitnah melden würde.
Als ich mich schon wunderte, dass nichts kommt, flatterte am 10.04. eine Email von Frau W. aus der Station herein, die verkündete:
"Ich werde mich um Ihr Anliegen kümnmern und dies mit der Stationsleitung besprechen", diese sei jedoch erst am 20.04. wieder im Hause.
"Ganz schön lange für Beschwerdemanagement", dachte ich mir, aber ist ja nun auch nicht akut, also Abwarten und Tee trinken.

Überraschenderweise bekam ich dann jedoch am 15.04. wieder eine Email - abermals von einer Frau W., nicht aber von der vorherigen, sondern Ihres Zeichens Senior Branch Manager - SL der betreffenden STation ist jedoch Frau T. und es gab meines Wissens keinen Wechsel - keine Ahnung also, wer das nun ist bzw. ob das nun von ihr aufgrund der längeren Abwesenheit der eigentlichen SL übernommen werden musste, aber das ist ja auch zweitrangig.

In der Mail stand (sinngemäß):

- Platinum = Upgrade nach Verfügbarkeit
- Fuhrparkssituation über die Osterfeiertage außergewöhnlich knapp
- alle Fahrzeuge waren bereits exakten Mieten zugeordnet
- man habe mir als PLA das für einen anderen Kunden vorgesehene Fahrzeug gegen Aufpreis angeboten
- Angebot: aus Kulanz Upsell-Redutkion um 50%

Spätestens beim Wort Kulanz war bei mir Feierabend und ich formulierte umgehend eine Antwort:

- es stelle für mich keine Kulanz dar, einen Betrag zu halbieren, den es (mMn.) von vornherein nicht hätte geben dürfen
- dass es für mich unlogisch ist, dass ein Fahrzeug für ein Upsell verfügbar sei, nicht aber für ein Upgrade
- ich halte fest, dass ihrer Argumentation folgend der PLA Status obsolet sei, da ich mir die Verfügbarkeit dann quasi erkaufen muss
- da es mir außerdem schien, als hätte sie die urspüngliche Mail nicht verstanden oder gelesen, schildere ich noch einmal den Ablauf und zählte die Alternativen auf
- schloss mit dem satz, dass ich es akzeptieren und bedauern würde wenn ihrer Meinung nach die Halbierung des Upsell die größtmögliche Komensation in diesem Fall darstelle und es begrüßen würde, wenn dies noch einmal überdacht würde

Es vergingen zwei Gedenktage, ehe ich am 17.4. eine Antwort bekam

- ich solle mich noch bis Montag gedulden, sie wolle zunächst Rücksprache mit der betreffenden RSA halten
- und dann mit einer finalen Lösung auf mich zukommen

Nun erhielt ich heute also die finale Lösung:

- Fr. K gab zu Protokoll, dass mir klassengerechte Fahrzeuge angeboten worden seien
- es sei für sie (Frau W.) jetzt schwierig nachzuvollziehen, was vorgefallen sei
- sie möchte mich als zufriedenen Kunden behalten
- könne aber unterschriebene MietVerträge nicht ohne triftigen Grund maßgeblich korrigieren
- daraufhin nochmal der hinweis der pla bedingung der Verfügbarkeit - es sei nichts verfügbar gewesen zu dem Zeitpunkt
- man habe mir ein höherwertiges Fahrzeug gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt, weil ich gezielt danach gefragt hätte
- Vorschlag: Reduzierung der Rechnung um 25,-, damit ich weniger als die Hälfte des ursprünglichen Upsell bezahlen müsse





1. Ich hab nie bestritten, dass es klassengerechte Angebote gab (ich schrieb in meiner Antwort sogar ausdrücklich, was mir angeboten wurde)
2. ich hab nach einer DI Alternatvie und nicht explizit nach einem Fahrzeug gefragt
3. inwiefern ein Passat B7 (mit DEUTLICH über 20k km) höherwertiger sein soll als die Passat LIM müsste man mir nochmal näher erläutern
4. SMT und KB ändern doch reihenweise Rechnungsbeträge, auch maßgeblich (bei mir schon 30% des Betrages)
5. Rechnung ist nicht korrekt, 25,- sind nicht mehr als die Hälfte des Upsell
6. auf meine Alternativen wurde nicht eingegangen
7. ebensowenig auf die fragwürdige Logik Upgrade nein, Upsell ja

Ich hab bislang noch nicht geantwortet, habe aber nun auch keine große Lust mehr, mich weiter damit zu beschäftigen, da ich offenbar auf taube Ohren stoße.
Ich werde daher die obigen Punkte noch einmal aufführen und dann vorschlagen, dass der Rechnungsbetrag wie vorgeschlagen oder mit was auch immer sie für richtig hält, korrigiert wird.
Falls jemand nen heißen Tipp hat, wie man sich in so ner Situation Gehör verschafft, bin ich dafür offen.

HUMMEL HUMMEL


Wenn Dir der Fall am Herzen liegt, dann ärger Dich doch nicht weiter mit der SL oder dessen Stellvertreter rum, sondern wende Dich doch mal an die jeweilige Regionalleitung.
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

Beiträge: 882

Danksagungen: 2460

  • Nachricht senden

12 399

Dienstag, 21. April 2015, 13:11

Was ich nicht gefunden habe war eine Temperaturanzeige bzw. Oeltemp,
da weiss man nicht wann es denn erlaubt ist, die Drehzahl etwas
zu erhoehen


Beim Durchschalten des BC hast Du die Motortemperatur optisch als Balken und mit LOW, OK & HIGH, evtl. auch noch über den Fahrzeugstatus im großen Navi Display.

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 319

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Aktuelle Miete: Audi A4 Avant

Wohnort: mal hier mal da

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 4476

  • Nachricht senden

12 400

Dienstag, 21. April 2015, 13:57

Oder du aktivierst Mission Control, dann sagt dir Engine Bescheid wenn die Temperatur stimmt. :)

Börlinerdriver80

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

: 3350

: 10.00

: 10

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

12 401

Dienstag, 21. April 2015, 14:13

Wenn man hier so manch einen Abenteuerbericht ließt, dann kann ich ja von meinen Erfahrungen immer von Glück sprechen. Sowohl in TXl als auch im EC wurde bis auf Ausnahmen immer eine Lösung gefunden. Ich buche mind. was ich haben will und dank dieses Forum weiß ich mich in entsprechenden Situationen zu verhalten.

Exil-Brazil

BMW-Joinville

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 1908

  • Nachricht senden

12 402

Dienstag, 21. April 2015, 14:44

Wenn man hier so manch einen Abenteuerbericht ließt, dann kann ich ja von meinen Erfahrungen immer von Glück sprechen. Sowohl in TXl als auch im EC wurde bis auf Ausnahmen immer eine Lösung gefunden. Ich buche mind. was ich haben will und dank dieses Forum weiß ich mich in entsprechenden Situationen zu verhalten.

@Börlinerdriver80:Das tun andere auch! Nicht nur du!
Wenn aber, nur zum Beispiel: das EC 6 Wochen lang kein Feedback auf eine Reservierungsanfrage (M6 etc.) gibt, dann ist das einfach wirklich besch.... Service.
Ich erwarte ja nicht das man sich wirklich innerhalb der angegebenen 2 Tage meldet, aber nach spät. 7 Tagen sollte schon eine Antwort da sein.
Bei kurzfristigeren Anfragen für Luxury Cars kann das ja nur schiefgehen.

TXL kann ich nicht bewerten aber das EC ist bei mir nun raus! 2 Anmietungen mit Totalversagen inklusive!
M Performance BMW do Brasil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Börlinerdriver80 (21.04.2015)

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

12 403

Dienstag, 21. April 2015, 15:02

Wenn Dir der Fall am Herzen liegt, dann ärger Dich doch nicht weiter mit der SL oder dessen Stellvertreter rum, sondern wende Dich doch mal an die jeweilige Regionalleitung.
Nun, dafür dürfte es jetzt zu spät sein.
Es liegt mir auch nicht (nur) aus persönlicher Sicht am Herzen; vielmehr sehe ich hier ein grundsätzliches Problem der Auslegung von Upsell / Upgrades und, so scheint es mir, ich bin da in der jüngeren Vergangenheit mit solch einer Erfahrung nicht der Einzige.
Ich habe versucht dieses grundlegende Problem darzustellen und zu vermitteln (was mir offenbar mit nur leidlichem Erfolg gelang).
Da sich hier keine Einsicht seitens der SL bzw. ihrer Stellvertreterin zeigte, sehe ich hier auch keine Erfolgsaussichten an höherer Stelle.

Ich möchte an dieser Stelle aber nun auch nochmal betonen, da dies im Kontext wohl verloren ging / in Vergessenheit geriet (und habe dies auch ggü. Frau W. deutlich gemacht):
Ich bin mit meiner Station grundsätzlich immer zufrieden gewesen.
Daher gab es bei der Abgabe meiner vorherigen Miete auch etwas in die Kaffeekasse.
Wenn man dann beim nächsten Besuch solch eine Erfahrung macht ist das einfach doppelt ärgerlich (und nein, ich erwarte wegen eines Scheinchens in die Kaffeekasse ganz sicher keine Sonderbehandlung - bitte nicht aufregen).
Es war einfach das Zusammenspiel aus einer positiven Erfahrung vom letzten Mal und dem extrem dreisten und willkürlichen Auftreten der RSA bei der aktuellen Anmietung (in Verbindung mit dem o.g. grundsätzlichen Problem).

Ich habe versucht das zu klären, was offenbar nicht möglich ist.
Und obwohl ich der Meinung bin, dass Summen bei grundsätzlichen Problemen keine Rolle spielen sollte, geht es hier letztendlich auch nicht um hohe Beträge.
Gleichwohl möchte ich hier nicht übereskalieren oder ein Riesenfass bei der RL aufmachen.
Sollte dies jedoch wieder vorkommen, würde ich wieder genau so handeln und dann auch eine weitere Eskalation nicht ausschließen.

Kurz:
Ich bin grundsätzlich zufrieden - Ich hab versucht meiner Verärgerung Luft zu machen und es so sachlich wie möglich zu klären - bin damit (teilweise) gescheitert - ziehe meine Rückschlüsse daraus.
Für mich heißt das:
1. sofern möglich großen Bogen um Frau K. machen
2. keinen RQ mehr ausfüllen oder, die Versuchsreihe müsste ich dann aber erst noch starten, im RQ immer eintragen "Bitte keinen Diesel" - vielleicht muss man sie einfach mit den eigenen Waffen schlagen ^^
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KoerperKlaus (21.04.2015), timber (21.04.2015), invator (21.04.2015), TheMechanist (21.04.2015), tom.231 (21.04.2015), Satrian (21.04.2015), Kami1 (21.04.2015), Scimidar (21.04.2015), Geigerzähler (21.04.2015), Tob (21.04.2015), Ignatz Frobel (21.04.2015), Lenn86 (21.04.2015), x-conditioner (21.04.2015), Pieeet (22.04.2015), Crz (22.04.2015), Babinho (27.04.2015)

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

12 404

Dienstag, 21. April 2015, 15:26

2. keinen RQ mehr ausfüllen oder, die Versuchsreihe müsste ich dann aber erst noch starten, im RQ immer eintragen "Bitte keinen Diesel" - vielleicht muss man sie einfach mit den eigenen Waffen schlagen


Was die Gefahr birgt, dass sich manch ein RSA n kleinen Keks freut und einem die schäbigste Benziner Gurke anbietet (C180, 316i oder A4 1.8 aus F z.B.), damit der Eimer vom Hof runter kommt :120:
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (21.04.2015)

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 042

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

12 405

Dienstag, 21. April 2015, 15:44

Wie schon mal geschrieben kann ich von Sixt am TXL nur gutes Berichten und hatte dort noch nie Probleme.
Das einzige was dort ab und zu Probleme macht sind Kunden vor einem die die kleinste Gruppe buchen und dann denken sie müssten nun einen BMW bekommen , weil sie mal vor 10 Jahren ein Upgrade bekommen haben. Diese Kunden nehmen dann nicht mal sehr gute Upsell Preise an , einmal erlebt wie jemand der ECMR gebucht hatte einen BMW 5er wollte und die Dame meinte den kann er für 12 Euro pro Tag haben und der hat sich aufgeregt wieso nicht umsonst. Der hat dort 15 Minuten auf die arme RSA laut eingeredet und durfte am Ende mit einem Polo dann doch losfahren.
Ansonsten gibt es dort fast immer das was man gebucht hat und wenn einem was anderes im Parkhaus gefallen hat , dann wird für uns immer ein vernünftiger Preis aufgerufen. Noch nie kam dort so was wie FWMR ist ja eine Klasse größer wie FDMR , wenn ein Kombi da stand und mal einer gebraucht wurde , kein Problem.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Börlinerdriver80 (21.04.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.