Sie sind nicht angemeldet.

skychef

Anfänger

  • »skychef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. November 2010

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. November 2010, 20:06

Tipps für eine "optimale" Buchung

Moin liebe Sixt-Gemeinde,

ich leih mir nur ca. 1 - 2 im Jahr Leihwagen und das meistens bei Sixt. Ich lese schon eine Weile hier mit, hab mich aber erst heute hier angemeldet. Meine Frage: Wie sieht eine "optimale" Buchung aus, wenn man für wenig möglichst Geld, möglichst "viel" Auto bekommen will? Gibt es da generelle Tipps um die Chance eines "Upgrades" zu erhöhen?

Ich habe mal gehört, dass es sinnvoll ist z.B. die Klasse EBMR (Micra + Panda) zu wählen, dann als Zusatzoption (wenn möglich) Winterreifen, Navi, Automatik, Dieselfahrzeug anzukreuzen. Und dass es dann meist locker ein paar Klassen nach oben geht...weil die kleinen Klassen meist keine dieser Zusatzoptionen haben.

Was haltet ihr davon? Wie sind Eure Erfahrungen?
Gibt es noch mehr "Tricks + Tipps" die Buchungen zu optimieren?
Sind Stationsstandorte auch entscheidend (Kleine Station am Bahnhof gegen große Flughafenstation CGN)?

Freue mich über Eure Rückmeldung und bin gespannt über Eure Antworten.

Grüße aus Köln
skychef

PS: Wenn das Thema hier bereits in einem anderen Thread behandelt wurde...seit milde zu mir!! Ich habe nichts gefunden. Auch Google spuckte mir bisher nichts aus.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2010, 20:10

Was haltet ihr davon?

nix

es wird auch nicht funktionieren...

außer vielleicht mit Winterreifen. aber die sind so teuer, da kannst du auch gleich 3 Klassen höher buchen :)

Wünsche angeben... in den kleinen Klassen gibts sowieso kaum Diesel oder Automatikfahrzeuge.

die Tipps sind eher: buch nicht oneway und geh zu einer großen Station, wo es Auswahl gibt.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 148

: 140046

: 10.48

: 381

Danksagungen: 5711

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. November 2010, 20:12

Die Optimalste Buchung ist die, das du die Klasse reservieren tust die du auch fahren möchtest. Und wenn du nicht die Kohle dafür ausgeben möchtest dann kann ich dir nur das empfehlen http://www.ferienwohnung-knappensee.de/a…ges/fahrrad.gif

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. November 2010, 21:46

Zitat


die Tipps sind eher: buch nicht oneway ...
da möchte ich aus eigener Erfahrung heraus widersprechen: bei Oneway geben die Stadtstationen (Flughafenstationen machen idR keinen Unterschied) gerne Wagen raus, die kurz vor der Ausflottung stehen, bei Oneway ist also die Chance hoch, einen Wagen mit vielen km auf dem Buckel und einer langen Vorschadenliste zu bekommen, aber auch die Chance hoch, ein Upgrade zu bekommen, wenn in der gebuchten Klasse gerade kein Auszuflottender steht. Meines Eindrucks nach geben die Stationen bei Oneway lieber einen größeren "alten" Wagen als einen neuen, der der gebuchten Klasse entspricht.

Ansonsten: Navi bringt nichts, weil mit mobilem Navi jeder Wagen zu einem Naviwagen gemacht werden kann, Winterreifen haben in den Wintermonaten sowieso die meisten Wagen, Diesel ist bei Sixt nur "Wunsch", dem nicht unbedingt entsprochen wird, wenn in der Klasse kein passender Diesel vorhanden ist.
Bei Hertz gibt es die Möglichkeit der festen Dieselbuchung, das kann ein Upgrade "erzwingen", bei Europcar die Möglichkeit der festen AHK Buchung, auch das steigert die Upgradewahrscheinlichkeit, kostet aber jeweils auch 5 bzw 8 EUR/Tag und daher ist die direkte Buchung der nächsthöheren Klasse der einfachere und kaum teurere Weg...

Ich würde jedenfalls empfehlen, immer die Klasse zu buchen, mit der man mindestens zufrieden wäre und Upgrades unter die Kategorie "Mal hat man Glück, mal hat man Pech" einzusortieren...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (16.11.2010), Beeblebrox (17.11.2010), Steven.Scaletta (17.11.2010)

RapidResponse

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. November 2010, 21:47

Hallo,
Ich kann mich da nur anschließen.

Ich habe zwar selber bis jetzt nur upgrades bekommen, bis jetzt teu teu teu, immer die Klasse gebucht die ich haben wollte. Von polo bis 7er... zweimal habe ich die Klasse bekommen die ich haben wollte, einmal ein 535d den ich mir gewünscht hatte und einmal die 7er Klasse, aber immer mit buchung der entsprechenden Klasse, sonst habe ich immer 1 bis 3 Klassen besser bekommen, bei Polo Golf oder BMW1 Miete

aaaaaaaber

dahinter steckt kein system, sondern einfach: !buchen was man braucht und freundlich fragen!, nach Diesel oder einem bestimmten Fahrzeug mit bestimmer Motorisierung und dann sehen was man bekommt, im schlimmsten fall die Klasse, die du haben wolltest, aber vorher schon darauf zu hoffen ein upgrade zu bekommen, halte ich für vermessen.
Sei nett und freundlich, schreibe den Wagen in die Bemerkung, welchen du gerne haben möchstest und vertrau auf die netten KollegenInnen, die eigentlich bemüht sein sollten deinen Wunsch zu erfüllen.
Bei mir klappt das jetzt seit einem Jahr wunderbar und ich will die Sixt Station nicht mehr missen. Habe jetzt bei 10 Buchungen nie eine Enttäuschung erlebt.

Sei dir gewiss das es auch andere Erfahrungen gibt, die bei weitem nicht so gut sind, es kommt auch immer auf die Menschen in der Station an, sind diese motoviert und machen ihren Job gerne wirst du davon profitieren...


Du kannst natürlich versuchen die Stationsleitung kennenzulernen und mit ihr eine Beziehung anfangen vielleicht erhöhen sich dann deine Chancen :113: :122:


Ach ja wenn man prepaid bucht, 4 Wochen im vorraus und polo nimmt zahlt man mit diesem sinnlosen gold status nur 60 Euro, jetzt wahrscheinlich mehr + Versicherung, die nicht fehlen darf!!!!!!! und mit Glück bekommst du nen BMW1 oder was anderes cooles wenn nicht dann eben nen Polo oder vergleichbares aus der Klasse. Wenn man den 5er haben will, sollte man den eben auch buchen und nett nach dem 530d fragen. :) Was sich für jede andere Klasse auch so verhält.

Ich merk grad viel blablabla um nichts. ein Upgrade ist Glück und mehr nicht... nach meiner Erfahrung...

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. November 2010, 21:54

da möchte ich aus eigener Erfahrung heraus widersprechen: bei Oneway geben die Stadtstationen (Flughafenstationen machen idR keinen Unterschied) gerne Wagen raus, die kurz vor der Ausflottung stehen, bei Oneway ist also die Chance hoch, einen Wagen mit vielen km auf dem Buckel und einer langen Vorschadenliste zu bekommen, aber auch die Chance hoch, ein Upgrade zu bekommen, wenn in der gebuchten Klasse gerade kein Auszuflottender steht. Meines Eindrucks nach geben die Stationen bei Oneway lieber einen größeren "alten" Wagen als einen neuen, der der gebuchten Klasse entspricht


natürlich stimmt das, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

die Gefahr ist viel größer einen Citroen C4 Picasso zu bekommen für oneway, auch wenn der nagelneu ist. den will die Station nämlich nie wieder sehen, weil jeder andere Mieter das Ding auch nicht haben will.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. November 2010, 21:56

Zitat

Citroen C4 Picasso


IVMR, zu 99% Diesel, eig. immer die zur Jahreszeit passenden Reifen.

4 Gründe den zu halten. Gerade, wenn er neu ist.

Während der SL500 auf abgefahrenen Sommerreifen beim ersten Schneeschauer eine extrem flüchtige Erscheinung ist.

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. November 2010, 22:16

eine Ergänzung noch:

auf dem Weg des Upsells kann man unter Umständen auch günstig an eine höhere Klasse kommen, die Höhe des Upsell-Preises scheint zumindest bei Hertz frei verhandelbar zu sein, wenn also ein höherwertiger Wagen ungebucht rumsteht, ist ein Upsell speziell kurz vor dem Wochenende günstig zu bekommen, ich habe auf diese Weise bei Hertz A Buchung Upsells für 7,20 EUR auf Opel Zafira, ebenso für 7,20 EUR auf Ford Focus Titanium mit Touchscreen-Einbaunavi, für 15 EUR auf BMW 3er und ebenso für 15 EUR auf Citroen C6 für je ein Wochenende bekommen.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. November 2010, 23:52

Zitat

Citroen C4 Picasso


IVMR, zu 99% Diesel, eig. immer die zur Jahreszeit passenden Reifen.

4 Gründe den zu halten. Gerade, wenn er neu ist.

Während der SL500 auf abgefahrenen Sommerreifen beim ersten Schneeschauer eine extrem flüchtige Erscheinung ist.

Und ein SL500 am Airport wesentlich schwerer zu vermieten ist, als ein C4 Picasso. Wegen Gepäck und so... ;)
die Gefahr ist viel größer einen Citroen C4 Picasso zu bekommen für oneway, auch wenn der nagelneu ist. den will die Station nämlich nie wieder sehen, weil jeder andere Mieter das Ding auch nicht haben will.

Falsch, der Station ist es eigentlich egal, was für ein Fahrzeug der Mieter bekommt, solange es seiner Buchung entspricht. Zumal 99% der Firmenkunden in den Verträgen drin stehen haben, dass sie auf jeden Fall WR bekommen. Und ein C4 Picasso ist doch toll für den Vermieter, der hat nämlich alles was man braucht....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. November 2010, 23:55

Falsch, der Station ist es eigentlich egal, was für ein Fahrzeug der Mieter bekommt, solange es seiner Buchung entspricht.


du streitest also ab, dass - sofern möglich - entweder Gurken oneway rausgegben werden oder Autos, die kurz vor dem kilometertod stehen oder Autos mit Sommerreifen wenn es auf November zugeht?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. November 2010, 00:02

oder Autos, die kurz vor dem kilometertod stehen

Das streite ich ab, ja!
Warum soll ich einen Kunden einen A6 der kurz vor Tod ist rausgeben, obwohl er z.B. F gebucht hat und ich F bedienen kann.... Ein VKB Fahrzeug frist doch kein Brot, wenns es in der Station steht bis es abgeholt wird....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

mfc215c

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. November 2010, 16:19

oder Autos, die kurz vor dem kilometertod stehen

Das streite ich ab, ja!
Warum soll ich einen Kunden einen A6 der kurz vor Tod ist rausgeben, obwohl er z.B. F gebucht hat und ich F bedienen kann.... Ein VKB Fahrzeug frist doch kein Brot, wenns es in der Station steht bis es abgeholt wird....


Sorry Paddi aber ich weiß, dass es zumindest bei Sixt gängige Praxis ist, Autos die kurz vorm Kilometertod sind Oneway zu schicken. Solange es kein zig Stufen Upgrade ist, geht dann auch mal z.B. PWMR für IWMR raus. Denn dieses Auto fehlt nämlich am nächsten Tag in der Station die es als VK auscheckt. Ich habe llieber ein kleineres vermietfähiges Fahrzeug da, als einen großen VK. Natürlich nur unter der Bedingung, dass ich nicht am selben Tag noch ne P oder L Resi habe, die ich sonst nicht bedienen könnte.

NoLimit

Fortgeschrittener

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 16. April 2009

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. November 2010, 16:50

Ich wurde von Sixt CGN immer sehr zuvorkommend behandelt - soll heißen, man hat sich aktiv bemüht, mich zufriedenzustellen.
In der Station Köln Zentrum dagegen hieß es dagegen wenns ums Auto ging bei mir bisher "friss oder stirb" - also i.d.R. keine Fahrzeugauswahl, häufig die kleinste Motorisierung im Fuhrpark und kaum Upgrades.
Zum Teil mag das am größeren Fuhrpark der Airportstation liegen. Allerdings wird am Airport auch eine Servicegebühr berechnet. Die Miete ist also etwas teurer als in einer Stadtstation...

Soll heißen: Die Station(sangestellte) macht den Unterschied, und nicht diverse Kniffe bei der Reservierung.
last 5: Audi A6 3.0 TDI, BMW 740d, Audi A4 1.8 TFSI, BMW 530d Touring, Audi A3 2.0 TDI

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. November 2010, 16:53

An dieser Airport Gebühr liegt es wahrscheinlich nicht.

Hannover Airport verlangt ja die selbe Gebühr und dort soll laut Forum der Service was ganz besonderes sein ...
"Liquor up front, Poker in the rear"

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. November 2010, 17:26

Ganz einfach: Buch die Klasse, die du haben möchtest (z.B. CPMR und frag lieb nach, ob vielleicht ein 120d verfügbar ist).

Du bestellst ja im Restaurant auch kein Schnitzel und hoffst, dass der Kellner dir ein Steak bringt.

Kilometertod wird für One-Way öfter mal rausgegeben:

Als meine Mum von Muc nach Hause musste, hatte sie die Wahl zwischen einem recht jungen 118d sowie einen schon über 20.000km gelaufenen 320d Touring. Gebucht wurde CPMR.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Buchung, günstig, Sixt, Tipps

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.