Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

some like it hot

Beiträge: 7 303

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13689

  • Nachricht senden

16

21.02.2012, 16:07

Zitat

Die Posten die aufgeführt werden klingen alle schlüssig und nachvollziehbar, soweit man das ohne Bilder beurteilen kann.
Was sagst du zu der Nähe zu den 2000 €? Zufall?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 17.02.2011

: 22534

: 8.82

: 97

Danksagungen: 783

  • Nachricht senden

17

21.02.2012, 16:11

Ich kenne mich bei den Einzelteilpreisen nicht aus. Aber von den Austauschteilen und den Arbeiten her klingt das schlüssig.
Die Preisgestaltung von Chevy Vertragspartner ist mir unbekannt, vielleicht weiß @Jan: noch was, der kennt sich in der Technikwelt ja auch gut aus.
:203: only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

derRaiser (23.02.2012)

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 948

Registrierungsdatum: 14.04.2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2260

  • Nachricht senden

18

21.02.2012, 16:11

Ich kenne mich bei den Einzelteilpreisen nicht aus. Aber von den Austauschteilen und den Arbeiten her klingt das schlüssig.
Die Preisgestaltung von Chevy Vertragspartner ist mir unbekannt, vielleicht weiß @Jan: noch was, der kennt sich in der Technikwelt ja auch gut aus.


Eindeutig ein Fall für Scully and Molder!!!! :210:
Na, du auch hier? :D

Beiträge: 15 931

Registrierungsdatum: 26.09.2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 8899

  • Nachricht senden

19

21.02.2012, 21:57

Beim groben drüberblicken sind die Preise durchaus marktüblich (Ich sag mal 132,-€ für ein Lenkgetriebe ist fast ein Schnäppchen). Das die Teilepreise in den Gutachten stimmen ist aber klar, da diese automatisch aus einer Datenbank gezogen werden. Der einzige Punkt für Zweifel an einem Gutachten ist also ob der bescheinigte Schaden dem tatsächlichen entspricht. Aber auch hier sehe ich keine besondere Diskrepanz zu den spärlichen Infos die wir haben.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (21.02.2012), nsop (22.02.2012), derRaiser (23.02.2012), otternase (23.02.2012)

derRaiser

Schüler

  • »derRaiser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.04.2011

  • Nachricht senden

20

23.02.2012, 10:26

Ich danke euch allen herzlich für eure Hilfe! :)

Ich werde vermutlich die nächsten Tage dann zahlen müssen ;(

ps: Die Bilder habe ich auf Anfrage zugeschickt bekommen, jedoch ist dort das Auto bloß von außen auf einem Parkplatz abfotografiert worden. Man kann also bis auf die relativ kleine "Schiefstellung" des Rades nichts erkennen.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 813

Registrierungsdatum: 03.08.2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 973

  • Nachricht senden

21

23.02.2012, 13:22

also fuer einen Lenkgetriebe-Schaden nur ein paar Aussenfotos des Fahrzeuges finde ich schon ein wenig duerftig...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

derRaiser (23.02.2012)

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 24.06.2010

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

22

23.02.2012, 14:56


also fuer einen Lenkgetriebe-Schaden nur ein paar Aussenfotos des Fahrzeuges finde ich schon ein wenig duerftig...

das sehe ich zwar auch so, ebenso finde ich den Punkt "Fehlerspeicher auslesen" in der Aufstellung der Posten mehr als nur kritisch. Aber der Schaden wird in der Sache ja nicht bestritten, die errechnete Schadenshöhe ist plausibel, insoweit muss sich @derRaiser nun einfach überlegen, ob ihm seine Lebenszeit und Arbeitszeit es wert ist, für das Nachfordern von Schadensbildern und eine Senkung der Schadenshöhe um 26,50 EUR, eben diese Lebenszeit zu investieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

derRaiser (23.02.2012)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.