Sie sind nicht angemeldet.

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2012, 15:09

Unfall mit Privatfahrzeug

Moin moin,

mir ist gerade auf dem Heimweg von der Arbeit jemand hinten drauf gefahren.
An einer Ampel musste ich halten (trotz Grün) und schon hat es geknallt - da hat wohl jemand gepennt.

An meinem Auto (Passat Variant) ist kein Schaden sichtbar, nicht mal einen Lackschaden habe ich feststellen können. Beim Unfallgegner (alter SLK) ist das Kennzeichen abgeflogen.

Ich habe die personalien erhalten und wir sind beide weiter gefahren.

Sollte ich mein Auto trotzdem in die Werkstatt bringen ? Es ist mein erster Unfall daher weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll.

Würde mich über ein paar Tipps freuen.
:209:


Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5072

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2012, 15:16

Lass den lieber mal checken.

Meine Eltern hatten mit ihrem (damaligen) Mégane auch einen Heckpraller. Zuerst war nichts zu sehen. Nach einer Woche wurden dann aber die Stoßleisten weiß (Plastik-Heckschürze halt) und eine Art "Falte" bildete sich nach und nach auf der Ladekante.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2012, 15:27

Checken lassen kann nix schaden.

Ich kenn auch nen Fall, wo nix zu sehen war und sich im Nachhinein rausstellte, dass der Rahmen verzogen war.
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3938

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2012, 15:33

Auf jeden Fall checken lassen.

Unter dem Plastik sind meist noch solche Stoßfänger montiert, die durchaus bei dem Aufprall kaputt gegangen sein könnten.
Bin mir sicher, dass wenn du die Heckschürze nun leicht polierst (z.b. mit Politur für Acrylglas) wirst du hauchfeine Risse im Lack wiederfinden.

(Meine Meinung: Es kommt immer so ein bisschen drauf an, was für einen Wagen du fährst. Bei einem Golf 3 z.B. wäre es mir total egal und ich würde nicht den Unfallgegner belangen wollen. Wenn es ein F11 ist, dann würde ich mir das ganze schone ersetzen lassen.)

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2012, 15:40

Ist mir mit einem Golf V als Mietwagen mal passiert, war ebenfalls nichts an dem Golf sichtbar, aber an dem gegnerischen Ford Fiesta schon.

In der Werkstatt stellte sich dann heraus, dass einiges "verzogen" war und es sich minimal kleine Haarrisse gebildet hatten. Letztendlich waren die geschätzten Reparaturkosten 2500 EUR.

Ich war froh, dass ich in der Werkstatt war, obwohl ich schon dachte, dass es übertrieben ist...

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2012, 15:40

Ist ein 3C Variant von 2007. Werde gleich mal bei meinem freundlichen Anrufen.
:209:


svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 474

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5729

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2012, 15:46

Moderne Stoßfänger formen sich nach dem "Treffer" ja auch wieder zurück und lassen kaum richtig erkennen, wie schwer der Schaden tatsächlich ist. Ich würd's auch checken lassen, zahlt ja ohnehin die Versicherung des Gegners.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2012, 16:39

Bei genauerem hinschauen ist doch eine kleine Wölbung in der Stoßstange sichtbar. Der Wagen geht morgen zum freundlichen.

Ich danke euch !
:209:


detzi

Hauptsache drin!

Beiträge: 10 138

Danksagungen: 7805

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. November 2012, 19:09

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten. Das Wichtigste ist immer, dass es allen Beteiligten gut geht. Blech (oder Plastik) kann man ersetzen. :)
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(26.11.2012)

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. November 2012, 11:43

Ja das mache ich ^^

Laut Händler hat es lediglich den Stossfänger erwischt, dieser ist leicht eingedrückt und hat mehrere Kratzer.

Es wurde ein Kostenvoranschlag erstellt über 987,13€ .

Ich stelle mir jetzt noch die Frage ob ich es reparieren lassen soll... aber ich denke schon. Das Auto ist gerade mal 1 Jahr bei mir.

Später ärgert es einen...
:209:


babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. November 2012, 11:47

Ja das mache ich ^^

Laut Händler hat es lediglich den Stossfänger erwischt, dieser ist leicht eingedrückt und hat mehrere Kratzer.

Es wurde ein Kostenvoranschlag erstellt über 987,13€ .

Ich stelle mir jetzt noch die Frage ob ich es reparieren lassen soll... aber ich denke schon. Das Auto ist gerade mal 1 Jahr bei mir.

Später ärgert es einen...

lass es reparieren. wenn du das Auto mal verkaufen solltest, kannst du dann immerhin die Reperatur nachweisen und es entstehen dir ja keine Kosten...

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Köln

Beruf: Lokführer

: 28228

: 5.88

: 95

Danksagungen: 1201

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. November 2012, 11:47

D.h. eine neue Stoßstange + Kleinteile und Lackierung?

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. November 2012, 11:55

D.h. eine neue Stoßstange + Kleinteile und Lackierung?
genau, richtig.
:209:


kiter77

Profi

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Wohnort: Stralsund/Lübeck/Hamburg

Beruf: IT Schlampe

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. November 2012, 14:24

Zum Glück nicht mehr passiert.

Aber ich würde erst mal die Kohle einsacken, wenn die Soßstange noch halbwegs ordentlich aussieht. Reparieren kannst du es dann auch erst, wenn du das Auto mal verkaufen willst. Wer weiß was du oder jemand anderes bis dahin alles noch so an Beulen und Kratzern rein fährst. Jetzt brauchst du dich auf jeden Fall nicht mehr zu ärgern. :P

  • »PassatR36« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

: 33364

: 9.60

: 169

Danksagungen: 1081

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. November 2012, 14:30

Das war eigentlich auch mein erster gedanke, aber der Wagen geht jetzt so schnell wie möglich in die Werkstatt und wird instandgesetzt..
Ich mach mal ein paar Fotos, dann könnt ihr euch auch ein Bild machen.
:209:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (28.11.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.