Sie sind nicht angemeldet.

Lalo1234

Anfänger

  • »Lalo1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. September 2016

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. September 2016, 10:40

Buchbinder Mietwagen Schaden / Zahlt Sunny Cars???

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit dem Mietwagen den ich letzte Woche zurück gegeben habe. Folgender Sachverhalt:

Auto über Sunny Cars gebucht und bezahlt (inkl. Vollkaskoversicherung). Auto wurde von Buchbinder gestellt.

Auto am Flughafen abgeholt. Jedoch wurde mir ein größeres Auto ausgehändigt, als eigentlich bestellt. Das Auto hatte schon einige Kratzer und Dellen, welche aber schon auf einem Zettel vermerkt waren.

Reise von 4 Tagen gemacht ohne weitere Vorkommnisse. Das Auto fristgerecht wieder abgegeben. Bei der Abgabe des Fahrzeugs habe ich noch gefragt, ob alles passt (war das erste Mal, dass ich ein Auto geliehen habe, somit wusste ich nicht wie das abläuft). Daraufhin kam nur die Frage, ob ich vollgetankt hatte, welche ich bejahte. Sonst wurden nichts weiteres von mir verlangt. Es wurde kein Übergabeprotokoll ausgehändigt.

Am selben Tag bekomm ich eine Rechnung über 580 €!!! wegen eines Schadens an der linken Seite der vorderen Stoßstange (die Informationen um welche Art von Schaden es sich handelt, wurden mir erst nach erneutem Nachfragen gesendet), welcher vorher nicht vermerkt war. Dieser Betrag wurde direkt über meine Kreditkarte abgebucht.

Ich habe nun erst mal Fotos des Schadens angefordert, da mir dieser Schaden bei Abgabe nicht aufgefallen ist.

Meine eigentliche Frage ist nun:

Da ich eine Vollkaskoversicherung über Sunny Cars abgeschlossen habe, wird diese den Schaden übernehmen, obwohl mir der Schaden nicht aufgefallen ist? Bzw. werden sie meine Selbstbeteiligung wieder zurückzahlen? So stand es zumindest im Vertrag.

Des Weiteren habe ich nach etwas Recherche herausgefunden, dass die Firma Buchbinder wohl öfters solche Schäden reklamiert und derartige Tricks wohl Gang und Gebe bei dieser Firma sind. Also dort lieber nicht buchen!

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein. Vielen dank schon mal.

VG, Lalo

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 458

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. September 2016, 10:46

das ganze ist im allgemeinen tolerierter versicherungsbetrug, die verdienen damit ihr geld. so läuft das spiel halt. wenn du mit 0 euro sb gebucht hast, bekommst du es zurück erstattet.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. September 2016, 10:49

Also rechtlich recht einfach. Da Buchbinder keine Authorisierung von dir hat, die 580€ deiner Kreditkarte zu belasten kannst du dies sofort über deine Bank stornieren. Die Unterschrift die du auf dem Mietvertrag getätigt hast zur Abbuchung des Mietpreises ist KEINE Pauschalunterschrift zur Abbuchung weiterer Beträge, jeder Betrag muss vom Kunden einzeln bestätigt werden durch Unterschrift. Viele Vermieter (Avis etc.) bedienen sich einfach der Karte und meinen mit der Unterschrift hat der Kunde für alle Abbuchung pauschal seine Authorisierung gegeben, dies ist nicht der Fall.

Dann würde ich abwarten, wie Buchbinder sich verhält. Sunnycars zu informieren, dass hier ein Schadensfall in der Klärung ist und bzw. beglichen werden muss ist auch unbedingt zu erledigen. Wenn Buchbinder weiterhin die Summe fordert, Gutachten/Kostenvoranschlag einfordern. Ansonsten ist auch immer (wenn man eine Rechtschutzversicherung hat) der Gang zum Anwalt ratsam, so ein Schreiben führt bei der AV sehr oft zum Forderungsverzicht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Patrick L (21.09.2016), lieblingsbesuch (21.09.2016), Drunkenstylz (21.09.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 374

Danksagungen: 33006

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. September 2016, 11:20

was steht denn auf dem Schadensprotokoll, dass bei Abholung des Mietwagens ausgehändigt wurde?

pauschale Unterstellungen sind immer etwas schwierig...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. September 2016, 11:33

Hallo Jimmy,

solche Geschichten hört man häufig und es ist wirklich traurig, mit was für Summen zwielichtige AV da vorbehaltlos rumjonglieren.

Du brauchst dir im Grunde genommen keine Sorgen zu machen. Jedoch habe ich schon häufig gehört, dass die Erstattung von SunnyCars sehr, sehr lange dauern kann (ist nämlich auch kein so lupenreiner Vermieter).

Der Tipp wurde schon gegeben, das Geld sofort von der Bank stornieren lassen. Parallel SunnyCars informieren. Das nächste mal ein Rückgabeprotokoll verlangen und so lange da bleiben, bis du es in der Hand hältst.

P.S. du schreibst, du hast mit "Vollkasko" gemietet. Du meinst damit natürlich "Vollkasko OHNE SELBSTBETEILIGUNG", oder?
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Drunkenstylz

Fortgeschrittener

Beiträge: 116

: 5560

: 8.03

: 19

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. September 2016, 11:56

Hallo Lalo und willkommen im Forum,

da deine Frage recht vollständig beantwortet wurde, an dieser Stelle vielleicht ein paar Hinweise, die ich auch erst selber lernen musste:

- Guck gernell bei der Anmietung eines Autos immer nach Altschäden. Auch wenn das Protokoll recht voll ist, sind es die paar Minuten wirklich wert. Besteh dabei immer darauf, dass alle von dir neu entdeckten Schäden eingetragen werden, auch wenn der/die RSA meint, dass dies nicht als Schaden zählt (eigentlich vorallem(!) dann).
- Lass dir bei Rückgabe des Fahrzeugs immer ein Übergabeprotokoll geben. Auch hier gilt: Immer darauf bestehen. Egal wie viele Leute hinter dir warten oder welche Ausreden der/die RSA hat. Damit bist du dann auf der sicheren Seite, selbst wenn eine Woche später doch Post mit irgendeinem (angeblichen) Neuschaden kommt.

Ansonsten viel Spaß und Erfolg mit deinen weiteren Mietwagen, wenn dich diese Erfahrung nicht entmutigt hat. (Und viel Geduld bei deinem Fall :whistling: )
Make LDAR great again :106:

StanLee

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

Wohnort: Freising

: 57984

: 6.68

: 190

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. September 2016, 12:18

Hallo, du hast für deine erste Miete die wahrscheinlich schlechteste Kombination ausgesucht. Ich weiß nicht welcher Flughafen war es, aber generell gielt bei Buchbinder, dass am Schalter bei der Papierarbeit die Altschadensliste nie vollständig ist, da der Mitarbeiter die Schäden auf dem Papier selber eintragen muss, wenn die Schlange sehr lange ist, dann ersparen sie diese Arbeit. Rückgabeprotokoll bekommt mann nicht automatisch, wie bei den großen, muss extra fragen und selber bei der Check-in Firma abholen. Abbuchung der Summe: du hast Buchbinder authorisiert bis zu 800 euro von deiner Karte die Abbuchung, du kannst es natürlich über die KK Bank zurückfordern, kostet dir Geld und ehrlich, die Versicherung von Sunnycars erstattet dir die Summe sowieso, warum kämpfen?

Die Situation ist eher deswegen pikant, weil du nichts unterschrieben hats? Oder? Wenn du das Auto abgeholt hast, du hast ein Formular mit 2-3 Seiten mit Altschäden und Neuschaden bekommen. Hat der Checker wehrend der Rückgabe das hier nicht ausgefüllt und dein Unterschrift bekommen, Pech gehabt, ich würde Buchbinder anrufen und die Sache klären, nicht gleich Rückbuchen lassen. sorry, aber bei dir ist es leider wirklich schief gelaufen, was schief lafun konnte.
Avis - Take it or leave it. Unlimited mileage. | Hertz. A Ford Motor Company.

Lalo1234

Anfänger

  • »Lalo1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21. September 2016

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. September 2016, 13:22

Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten.

Erstmals zur Aufklärung:

Ja es war eine Vollkasko ohne SB.

Den Schaden habe ich jetzt bei Sunny Cars gemeldet.

Des Weiteren sollte ich noch anmerken, dass die Kaution bei Buchbinder bei 1000 € lag. Jedoch hab ich auf meiner Kreditkarte nicht die Belastung über die 1000 € gesehen. Lediglich die Abbuchung über die 580 € für den Schaden.

Nichtsdestotrotz habe ich meiner Bank die Reklamation gemeldet.

Jetzt warte ich auf weitere Rückmeldungen.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. September 2016, 16:37

Berichte dann mal, wie lang es gedauert hat, bis das Geld kam.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.