Sie sind nicht angemeldet.

Onyx

Schüler

  • »Onyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Göttingen

Beruf: Dipl.Jur.

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juni 2009, 10:53

Schlüssel abgebrochen

Moinsen!
Nem Bekannten von mir ist der Schlüssel abgebrochen...war bei einer kleinen Autovermietung und mitten in der Nacht ist dann der "Notdienst" der Vermietung vorbei gekommen und hat ihm den Ersatzschlüssel gebracht...hab ihm gesagt, daß "wir" sowas mit 50,- € berechnen würden, will er aber nicht zahlen, da er der Meinung ist, daß er keine "Schuld" am Abbruch hat... ist einem von euch soetwas schon mal passiert? Und wie hat die jeweilige AV dann gehandelt?!
Danke für die Antworten...

rentenfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:08

Passiert ist mir soetwas noch nicht.

Was die Schadensersatzpflicht angeht, würde ich das mit einem Steinschlagschaden vergleichen.
Auch dafür kann ein Mieter nichts, dennoch ist er verantwortlich für den Schaden, der während seiner Mietzeit passiert.
Einen abgebrochenen Schlüssel kann man daher eher nicht wie eine Motorpanne auf mangelnde Wartung oder so schieben und damit den Vermieter belasten.

Ist aber nur meine Einschätzung, die genaue rechtliche Würdigung kenne ich nicht.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:09

Das ist ein sehr schwieriger Fall. Ich kenne es von einer großen Vermietung.
Hier ist der Schlüssel auch kaputt gegangen. Allerdings wird bei der Vermietung, wie bei vielen anderen Großen auch der Reserveschlüssel Zentral bei einem Dienstleister (DAD) verwart. Hier wurde der Schlüssel dann per EXPRESSKURIER am nächsten Morgen zum Fzg. gebracht. Hat etwa 250Euro gekosten.
Anstandslos bezahlt. (War n Golf)

Wie es nun der kleine Vermieter handhabt, ist ja seine Entscheidung.
Sind die 50Euro nur für die Anfahrt, oder auch schon für den kaputten Schlüssel?
Wenn es für beides ist, dann fänd ich es nicht zu viel.
Kenne aber den Zustand der Schlüssels bei Übernahme nicht.

Was sagen denn die AGBs zu dem Thema?
Vielleicht tragt ihr eure Gedanken mal beim Vermieter vor und einigt euch irgendwo in der Mitte.

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Aktuelle Miete: nüscht

Wohnort: Köln

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:53

Ich finde auch, das 50€ ein fairer Preis sind. Wie ist der Schlüssel abgebrochen? Beim rumliegen, drauf getreten, fallen gelassen?
Ab sofort Stammkunde bei :205:. Dort bisher gefahren: Hyundai i30 SW 1.4 109PS :108: , Avensis 2.0D 177PS, Focus SW 1.6D 109PS, XC60 2.4D AWD, C220CDI SW, 320D SW, Focus SW 1.6, Golf+ 2.0D 110PS, Peugeot Partner 1.6D, XC60 2.4D AWD, Avensis 1.8 SW, Golf 2.0D 110PS, C-Max 1.6D 109PS, 407 2.0D SW 140PS, Passat 2.0D SW 140PS, Avensis 1.8 SW, Touran 1.9D 105PS, C180K SW, A4 2.0D SW 143PS, Vectra 1.9D SW 150PS, Golf 1.9D SW 105PS.

Onyx

Schüler

  • »Onyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Göttingen

Beruf: Dipl.Jur.

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:07

beim Abschließen der Fahrertür - knack - in der Mitte durch...Rest hing im Schloß...

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:12

Garantie?

beim Abschließen der Fahrertür - knack - in der Mitte durch...Rest hing im Schloß...

Ist sowas nicht in der Garantie des Fahrzeugs eingeschlossen? Kann ja nicht angehen, dass beim normalen Gebrauch des Schlüssels dieser einfach abbricht.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:14

In der Tür?
Wird dann ein Transporter gewesen sein?!
Ist das gleich beim ersten Schließvorgang passiert?

Versucht euch wirklich mit dem Vermieter zu einigen.

Onyx

Schüler

  • »Onyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Göttingen

Beruf: Dipl.Jur.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:24

ja, war ein transporter! Deshalb hat mein Kumpel ja auch mich angerufen ;-) Gerade kam wohl der Anruf, Vermieter will 50,- € berechnen - wir machen das auch so - find ich nur fair, für beide Seiten

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.