Sie sind nicht angemeldet.

Consi1988

Meister

  • »Consi1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 902

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. März 2008, 15:24

Autoanmietung über Firma

Hallihallo.

Ich bin eigentlich noch recht neu bei dem Thema Autovermietung. Und jetzt habe ich hier bereits mehrfach gelesen, dass alle Angestellten mit einem Führerschein ein von der Firma angemietetes Fahrzeug führen dürfen. Stimmt das? Gibt es Einschränkungen?

Mfg,
Constantin

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. März 2008, 17:29

Würde mich auch mal interessieren, wenn dem so ist -> schnell nen gewerbeschein holen und los gehts :thumbsup:

wieland7

Meister

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. März 2008, 11:33

Altersbeschränkung bei Firmenanmietung

hallo zusammen,

es ist tatsächlich so, das die Altersbeschränkungen bei Anmietungen über eine Firma aufgehoben sind.

Mindestalter 18 Jahre und den Führerschein natürlich.

Ob das bei allen Autovermietungen so gilt, entzieht sich meiner Kenntnis. Bei Europcar kann ich dies so bestätigen. Soweit ich weiß für alle Fahrzeugklassen.

Hier zahlt und haftet die Firma, man sollte sich also vorher den Segen der Firma holen...



Gruß wieland7
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Schneckchen

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. März 2008

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. März 2008, 21:10

RE: Altersbeschränkung bei Firmenanmietung

es ist tatsächlich so, das die Altersbeschränkungen bei Anmietungen über eine Firma aufgehoben sind.

Mindestalter 18 Jahre und den Führerschein natürlich.

Ob das bei allen Autovermietungen so gilt, entzieht sich meiner Kenntnis
Je nach Autovermietung und Firma kann es aber auch sein, dass abgewandelte Mietbedingungen vorliegen. Das kann die Dauer betreffen wie lange man den Führerschein hat oder das Anmietalter betreffen. Daher wie schon gesagt: nachfragen - kostet ja nix!

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. März 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. März 2008, 10:06

Würde mich auch mal interessieren, wenn dem so ist -> schnell nen gewerbeschein holen und los gehts :thumbsup:
Du brauchst keinen Gewerbeschein, wenn du dich bei einem Autovermieter als "Firma" anmelden willlst. Jedenfalls nicht bei Sixt und Europcar. Was die Altersbeschränkungen angeht: Diese lassen sich damit nicht umgehen indem du Firmenkonditionen vereinbarst und beispielsweise alle Rechnung mit Kreditkarte begleichst. Anders siehst es aus wenn du für eine große Firma arbeitest wie Siemens, Axel Springer und was weiß ich alles. Da ist es dem Autovermieter egal wie alt du bist.

wieland7

Meister

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. April 2008, 09:56

Hinweis

es nützt natürlich nichts, wenn du selbst eine firma gründest und dann anmietest...dann bist du immer noch den altersbeschränkungen unterworfen..

hilft nur, wenn du bei einer größeren firma angestellt bist !!

gruss wieland7



:206:
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. März 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. April 2008, 12:59

Na ja was heißt groß: Ich hab vielleicht zu "gigantische" Firmen als Beispiel genannt. Wenn du einen 5 Mann Betrieb hast und der Chef alle Altersanforderungen erfüllt, dann bekommst du trotzdem das Auto (bei Sixt jedenfalls) :)

Consi1988

Meister

  • »Consi1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 902

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. April 2008, 13:48

weiß hier zufällig jemand ob die altersbeschränkung bei den autovermietern dadurch zustande kommt, dass die höherwertige autos nicht an jüngere fahrer herausgeben wollen oder dass die versicherungen (bzw deren bezahlbarkeit) es nicht zulassen?!

Sebi

Erleuchteter

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. April 2008, 20:33

Es ist wohl so wie im normalen Leben.
Statistisch gesehen verursachen eben junge Fahrer unter 25 Jahren (die meisten davon männlich) überdurchschnittlich oft einen Unfall im Gegensatz zum Rest der Bevölkerungsstruktur.
So ergeben sich im privaten Leben, wie auch bei den Autovermietungen höhere Preise.
Wenn ich z.B. als Privatmann mit 50 Jahren meinen 18 jährigen Sohn mit auf mein Auto versichere, kann es gut und gerne sein, dass ich 100% mehr zahlen darf.

Ähnlich ist es bei den Vermietern.

Avis und Hertz bieten deswegen ja den Jungfahrerzuschlag an.

Sixt hat anscheinend gute Versicherungskonditionen und Europcar muss halt sparen, und hat deswegen so hohe Altersbeschränkungen. ;)

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. März 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. April 2008, 22:29

Wobei man fairneshalber sagen muss, dass das Risiko einen Unfall zu bauen ab 60-70 Jahren auch wieder steigt. Also nicht immer alles auf die Jungfahrer schieben ;)

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Mai 2008, 16:15

Das es unmöglich ist find ich höchst bedenklich! Warum sollte (wie in meinem Fall) ein Zahlungswilliger 21-Jähriger für 300€ mehr nicht mal ein 6er bekommen. Naja, einer der BWL studiert hat, kann mir das sicher vorrechnen.

Patrick

Fortgeschrittener

Beiträge: 384

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Mai 2008, 17:21

Also an den Versicherungen wird das Wohl kaum liegen sondern eher an den Angeboten die mit denen vereinbart worden sind. Theoretisch wäre das kein Problem unter 25 nen 6er zu fahren aber Sixt wird ja wohl kaum wegen ner ausnahme sich mit der Versicherung zusammensetzen und was aushandeln.

Gehen wir mal von dem Beispiel aus du würdest von deinem Vater einen 6er BMW geschenkt bekommen dann würdest du den ja auch überall wo du willst versichert bekommen, egal wie alt du bist.

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Mai 2008, 22:46

Die Zielgruppe wird scheinbar als zu klein angesehen, als dass sich das lohnt.

wieland7

Meister

Beiträge: 2 026

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Mai 2008, 11:11

Avis und Hertz bieten deswegen ja den Jungfahrerzuschlag an.

Sixt hat anscheinend gute Versicherungskonditionen und Europcar muss halt sparen, und hat deswegen so hohe Altersbeschränkungen. ;)
Wohl eher so, das Sixt die wesentlich höheren Kautionen hat als Europcar und wohl auch andere SB's.

wieland7
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Mai 2008, 12:13

Na ja was heißt groß: Ich hab vielleicht zu "gigantische" Firmen als Beispiel genannt. Wenn du einen 5 Mann Betrieb hast und der Chef alle Altersanforderungen erfüllt, dann bekommst du trotzdem das Auto (bei Sixt jedenfalls) :)
Wenn dem so ist, fahre ich bald nur noch S-Klasse^^. => Hab in der Verwandtschaft ne Firma, die das für mich mach^^. Mal sehen wie das geht, und wie das versichert ist. :115:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.