Sie sind nicht angemeldet.

aximka

Anfänger

  • »aximka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juni 2010, 15:32

Sixt Mietwagen - nun nachträglich Schaden

Hallo Leute,

erst einmal sage ich mal ein freundliches Hallo an alle Forenmember.

Ich bin schon seit längerem stiller Leser, doch nun muss ich leider auch einen Thread aufmachen.

Am 04.06 hatte ich einen Smart bei Sixt abgeholt und am Montag abgegeben. Wie gewohnt guter
und freundlicher Service bei Sixt, bezahlt wurde mit der LH CC; also keine Vollkasko ausgewählt bei
Reservierung. Der Smart hatte keinen Unfall, als ich ihn abgegeben hatte hab ich ihn mir
auch noch mal angeschaut, alles bestens. Im Laufe des Wochenendes ist mir absolut nichts
ausergewöhnliches aufgefallen.

Nun - am 20.06. flattert mir ein Schreiben von Sixt ins Haus, nachdem jmd. bei der R&V - der Versicherer
von Sixt wohl einen Schadensanspruch geltend gemacht hat. Schadentag war der 04.06. Ich soll
zum Unfall stellung beziehen und eine Skizze ausfüllen?!

Natürlich ist mir das gar nicht möglich, da mir partout kein Unfall passiert ist und ich sicher
auch niemandem ne Delle in die Türe geschlagen habe. Ich bin da immer extrem genau was
geliehene Sachen anbelangt.

Am 26.06 erhielt ich zudem ein Schreiben von der R&V direkt, die mich auffordert zum Unfall stellung
zu zu nehmen.

Sixt habe ich bereits mitgeteilt, dass mir kein Schadensereignis bekannt ist.

Hat jemand einen Vorschlag wie es weitergeht? Ich bin etwas irritiert, zumal ich ja noch
gar nich weiss wie es weitergeht. Was könnte mir denn schlimmstenfalls passieren?

Da ich mir keiner Schuld bewusst bin, überlege ich die Sache meiner Rechtschutzversicherung
zu übergeben - lustigerweise ebefalls bei der R&V.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, vielleicht ist auch schon jemand mal etwas ähnliches passiert.

Viele Grüße und ein schönes Spiel!

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 1940

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 18:25

Ich habe schon diverse Schadensskizzen von Sixt erhalten, obwohl ich garkeinen Unfall verursacht habe. Ich habe bisher immer genau das zurückgeschrien, was du hier grad schreibst - du hast dich in keinen Unfall verwickelt, also kannst du auch nichts angeben. Bisher habe ich danach nie wieder etwas zurueck bekommen.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

aximka

Anfänger

  • »aximka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:28

Ich habe schon diverse Schadensskizzen von Sixt erhalten, obwohl ich garkeinen Unfall verursacht habe. Ich habe bisher immer genau das zurückgeschrien, was du hier grad schreibst - du hast dich in keinen Unfall verwickelt, also kannst du auch nichts angeben. Bisher habe ich danach nie wieder etwas zurueck bekommen.

Hallo,

danke, das beruhigt mich schon etwas! Hoffen wir das es dabei bleibt.

Viele Grüße.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.