Sie sind nicht angemeldet.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 289

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4404

  • Nachricht senden

361

Montag, 6. Dezember 2010, 10:28

Dann werd ich mal am Fr. mit meiner ADACkarte auflaufen. Mal sehen ob es klappt.


..und - wie ist es gelaufen?
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

reter

Wochenmieter

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

362

Montag, 6. Dezember 2010, 12:44

Dann werd ich mal am Fr. mit meiner ADACkarte auflaufen. Mal sehen ob es klappt.


..und - wie ist es gelaufen?
RA meinte dann muss die komplette Buchung über ADAC laufen. Also hab ich aufgrund des besseren Gesamtpreis die Resi über LH CC laufen lassen mit WR zu 45 Euro brutto das WE :cursing:
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 662

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

363

Montag, 6. Dezember 2010, 17:50

Wer's besonders sicher mag: bei Avis auf der Internetseite konnte ich eben wählen: zwischen 0 und 3 Sätzen Winterreifen (pro Fahrzeug), die dann natürlich auch das dreifache gekostet haben. Muss man das verstehen?!

knomic

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

: 21765

: 7.12

: 99

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

364

Dienstag, 7. Dezember 2010, 09:52

Mal eine Frage zum WR-Poker:
Was passiert mit einer Prepaidbuchung, wenn der RA sich quer stellt und sagt, dass er kein Auto auf WR rausgibt, ohne dass die WR-Gebühr gezahlt wird und man dann die Miete verweigert? Einfach so, werden die im Vorhinein gezahlten Mietkosten ja sicher nicht erstattet, oder?!

Grüße

knomic

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 889

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

365

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:01

Hab ich auch schon drüber nachgedacht; bin der Meinung (ohne Gewähr, habe Quelle nicht mehr) gelesen zu haben, dass du bei Schnee ein Auto auf SR ablehnen darfst weil es nicht verkehrssicher ist. Das sollte demnach ja auch für Prepaid gelten; wäre auf jeden Fall auch neugierig auf eine Antwort von jemanden, der das weiß. Spekulieren hilft da ja nicht groß.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 210

Danksagungen: 5834

  • Nachricht senden

366

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:10

Nicht verkehrssicher ist übertrieben, sie haften nicht so gut wie Sommerreifen aber besser als abgefahrene Sommerreifen oder Sommerreifen im Winter sind sie allemal.

:59:

Aber viele denken sich dann natürlich: Oh mein Gott ich fahre jetzt einen tollen 5er und kann auf der Autobahn garkeinen mehr auf "Dicke Hose" machen, weil ich ja "nur" 210 fahren darf :S

Ich habe gestern WR bestellt, bezahlt und bekommen. Sicherheit geht halt immernoch vor!!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:16

Ganz ehrlich, Winterreifen sind auf einem trockenen Untergrund Sommerreifen sowieso unterlegen und haben einen längeren Bremsweg und stellen daher ein großes Sicherheitsrisiko da.

Aber wenn du der Meinung bist das ein längerer Bremsweg mehr Sicherheit bedeutet, dann gerne.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(08.12.2010)

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 379

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14522

  • Nachricht senden

368

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:25

Ganz ehrlich, Winterreifen sind auf einem trockenen Untergrund Sommerreifen sowieso unterlegen und haben einen längeren Bremsweg und stellen daher ein großes Sicherheitsrisiko da.

Ich glaube ich hab schon wieder ein Deja Vu. :whistling:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (07.12.2010), Paddi (07.12.2010), Jimmy Breuer (08.12.2010)

rttzzu

Schüler

Beiträge: 50

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

369

Dienstag, 7. Dezember 2010, 10:51

Wer's besonders sicher mag: bei Avis auf der Internetseite konnte ich eben wählen: zwischen 0 und 3 Sätzen Winterreifen (pro Fahrzeug), die dann natürlich auch das dreifache gekostet haben. Muss man das verstehen?!

haben wahrscheinlich die Maske von EC übernommen - die haben das schon seit Jahren...

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 210

Danksagungen: 5834

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 7. Dezember 2010, 11:12

Ganz ehrlich, Winterreifen sind auf einem trockenen Untergrund Sommerreifen sowieso unterlegen und haben einen längeren Bremsweg und stellen daher ein großes Sicherheitsrisiko da.

Fängst du mit der scheiß Diskussion schon wieder an... :cursing:

Du willst mir jetzt also sagen, dass ich jedes mal wenns trocken wird, meine Sommerreifen aufziehen muss?? Weil meine teuer gekaufen Markenwinterreifen bei trockener Fahrbahn ein Sicherheitsrisiko sind?? :120:
In was für einer Welt lebst du denn??
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jimmy Breuer (08.12.2010)

Die Ess-Klasse

unregistriert

371

Dienstag, 7. Dezember 2010, 11:50

Fängst du mit der scheiß Diskussion schon wieder an... :cursing:

Mit dieser "Argumentation" hat er es längst verdient, dass man ihn ignoriert. Genau so gut könnte er auch gegen die Anschnallpflicht wettern, allein weil es irgendwelche sehr speziellen Unfallabläufe geben mag, bei denen man als Fahrzeuginsasse tatsächlich unangeschnallt besser dran ist ... :rolleyes: X(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jimmy Breuer (08.12.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

372

Dienstag, 7. Dezember 2010, 12:07

Ganz ehrlich, Winterreifen sind auf einem trockenen Untergrund Sommerreifen sowieso unterlegen und haben einen längeren Bremsweg und stellen daher ein großes Sicherheitsrisiko da.

Fängst du mit der scheiß Diskussion schon wieder an... :cursing:

Du willst mir jetzt also sagen, dass ich jedes mal wenns trocken wird, meine Sommerreifen aufziehen muss?? Weil meine teuer gekaufen Markenwinterreifen bei trockener Fahrbahn ein Sicherheitsrisiko sind?? :120:
In was für einer Welt lebst du denn??


Genau, und da du immer mit Sicherheit über alles argumentierst, würde ich von dir auch erwarten das du die optimale Bereifung für die Wetterverhältnisse auswählst.

Und wie gesagt, wenn die AVs im Sommer jetzt auch Winterreifen aufziehen, dann ist das nicht die optimale Bereifung um die Sicherheit zu gewährleisten. Verlangst du dann von den AVs auch Sommerreifen, oder akzeptierst du suboptimale Bereifung?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(08.12.2010)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 210

Danksagungen: 5834

  • Nachricht senden

373

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 07:12

Ganz ehrlich, Winterreifen sind auf einem trockenen Untergrund Sommerreifen sowieso unterlegen und haben einen längeren Bremsweg und stellen daher ein großes Sicherheitsrisiko da.

Fängst du mit der scheiß Diskussion schon wieder an... :cursing:

Du willst mir jetzt also sagen, dass ich jedes mal wenns trocken wird, meine Sommerreifen aufziehen muss?? Weil meine teuer gekaufen Markenwinterreifen bei trockener Fahrbahn ein Sicherheitsrisiko sind?? :120:
In was für einer Welt lebst du denn??


Genau, und da du immer mit Sicherheit über alles argumentierst, würde ich von dir auch erwarten das du die optimale Bereifung für die Wetterverhältnisse auswählst.

Und wie gesagt, wenn die AVs im Sommer jetzt auch Winterreifen aufziehen, dann ist das nicht die optimale Bereifung um die Sicherheit zu gewährleisten. Verlangst du dann von den AVs auch Sommerreifen, oder akzeptierst du suboptimale Bereifung?


Bullshit, von wegen Sicherheitsmanko von Winterreifen im Sommer. Habe noch nicht einen Mietwagen gehabt, bei dem ich mich aufgrund Wintereifen im Sommer unwohl gefühlt habe, Geschweige denn, dass diese Reifen angeblich irgend ein Sicherheitsrisiko darstellen, denn dann wären Winterreifen im Sommer verboten, wenn so doch so lebensgefährlich sind.
Ich möchte mal gerne wissen woher du das hast, dass Winterreifen bei trockener Fahrbahn ein Sicherheitsrisiko sind... :120: Ich weiß ja wirklich nicht, wie oft man in Holland die Reifen wechselt... :P

Edit: dass Winterreifen im Sommer keine optimale Lösung sind, mag ja sein, aber ein Sicherheitsrisiko?? Anders: sommerreifen im Winter bei winterlichen Verhältnissen sind ein Sicherheitsrisiko!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

stadthahn (08.12.2010)

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 137

: 135636

: 10.48

: 373

Danksagungen: 5604

  • Nachricht senden

374

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 07:51

uii paddi , mach dich auf was gefasst wenn VP wach ist :120: :120:

spooky

mimimi

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

375

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 09:22

Kann man sich nicht einfach darauf einigen, dass winterreifen im winter und sommerreifen im sommer die beste möglichkeit ist?

Natürlich kann es durch spezielle ereignisse oder in den übergangsjahreszeiten vorkommen, dass man ungünstig bereift unterwegs ist... Aber: weder winterreifen im sommer noch umgekehrt sind sinnvoll.

@paddi: bei knapp 30 grad und einer dementsprechenden asphalttemperatur sind winterreifen eher unpraktisch. ;) da kannst du dann fast hinterm auto herlaufen, um den reifen wieder auf die felge zu rollen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (09.12.2010)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.