Sie sind nicht angemeldet.

vonAnachB

Schüler

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 21. März 2010

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

376

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 09:29

Mal eine Frage zum WR-Poker:
Was passiert mit einer Prepaidbuchung, wenn der RA sich quer stellt und sagt, dass er kein Auto auf WR rausgibt, ohne dass die WR-Gebühr gezahlt wird und man dann die Miete verweigert? Einfach so, werden die im Vorhinein gezahlten Mietkosten ja sicher nicht erstattet, oder?!
wenn du den aufpreis für wr ablehnst an der station dann storniert der ra deine prepaidres einfach kostenfrei. das wars dann.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 320

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4454

  • Nachricht senden

377

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 09:53

Kann man sich nicht einfach darauf einigen, dass winterreifen im winter und sommerreifen im sommer die beste möglichkeit ist?


nicht auf die jahreszeit, sondern auf die temperatur und die wetterlage (schnee: ja/nein) kommt es an:

Zitat

Auf trockener Fahrbahn liegen die Schwächen reiner Winterreifen vor allem im Brems-Verhalten. Je nach Temperatur bedeutet das bei Tempo 100 einen zusätzlichen Anhalteweg von rund 16 Metern. Beim Handling sind die Unterschiede nicht so extrem. Während sie bei niedrigeren Temperaturen gute Ergebnisse erzielten, ließ das Grip-Niveau bei höheren Temperaturen im Schnitt um eine dreiviertel Note nach.

http://www.adac.de/infotestrat/reifen/wi…aspx?tabid=tab3
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 09:55

@paddi: bei knapp 30 grad und einer dementsprechenden asphalttemperatur sind winterreifen eher unpraktisch. da kannst du dann fast hinterm auto herlaufen, um den reifen wieder auf die felge zu rollen...


Da habe ich auch nie was gegenteiliges behauptet. Aber die These aufzustellen, dass Winterreifen im Sommer ein Sicherheitsrisiko sind bzw. dass man unbedingt bei trockenem Wetter Sommerreifen braucht, weil die WR da auch nicht zu gebrauchen sind, halte ich für sehr gewagt...

Wie du auch schon sagtest, Sommerreifen fährt man in der warmen und Winterreifen in der kalten Jahreszeit.

@ vP: btw. Gibt es für Wohnwagen auch Sommer- und Winterreifen?? :P :210:
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 10:14

Kann man sich nicht einfach darauf einigen, dass winterreifen im winter und sommerreifen im sommer die beste möglichkeit ist?


nicht auf die jahreszeit, sondern auf die temperatur und die wetterlage (schnee: ja/nein) kommt es an:

Zitat

Auf trockener Fahrbahn liegen die Schwächen reiner Winterreifen vor allem im Brems-Verhalten. Je nach Temperatur bedeutet das bei Tempo 100 einen zusätzlichen Anhalteweg von rund 16 Metern. Beim Handling sind die Unterschiede nicht so extrem. Während sie bei niedrigeren Temperaturen gute Ergebnisse erzielten, ließ das Grip-Niveau bei höheren Temperaturen im Schnitt um eine dreiviertel Note nach.

http://www.adac.de/infotestrat/reifen/wi…aspx?tabid=tab3
Mhm, ok. Hast Recht. Im Sommer ist es natürlich äußerst wahrscheinlich bei -10° auf Schnee und Eis zu treffen. ;)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 320

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4454

  • Nachricht senden

380

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 10:16

Mhm, ok. Hast Recht. Im Sommer ist es natürlich äußerst wahrscheinlich bei -10° auf Schnee und Eis zu treffen.


das vermutlich nicht, aber im sog. winter auf temperaturen von ueber +7° C

und 16 meter laengerer bremsweg bedeuten am stauende: 3 kleinwagen ineinander gedrueckt :thumbdown:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Die Ess-Klasse

unregistriert

381

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 11:31

Kann man sich nicht einfach darauf einigen, dass winterreifen im winter und sommerreifen im sommer die beste möglichkeit ist?

Also, das ist ja wohl der Gipfel! Das käme dem Vorschlag nahe, nun auf einmal mit gesundem Menschenverstand an diese Thematik heran zu gehen ... :107:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DonDario (08.12.2010), roz (08.12.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

382

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 12:16

@paddi: bei knapp 30 grad und einer dementsprechenden asphalttemperatur sind winterreifen eher unpraktisch. da kannst du dann fast hinterm auto herlaufen, um den reifen wieder auf die felge zu rollen...


Da habe ich auch nie was gegenteiliges behauptet. Aber die These aufzustellen, dass Winterreifen im Sommer ein Sicherheitsrisiko sind bzw. dass man unbedingt bei trockenem Wetter Sommerreifen braucht, weil die WR da auch nicht zu gebrauchen sind, halte ich für sehr gewagt...


Winterreifen sind bei trockenem Wetter genau so sicher, wie Sommerreifen bei Schnee und Eis.

Der Bremsweg von Winterreifen ist auch trockener Fahrbahn einfach länger und sind dadurch unsicherer als Sommerreifen, und da bei dir ja Sicherheit über alles geht (obwohl, Sicherheit ist eher abhängig von Fahrstil, nicht von den Reifen) dachte ich mir das du die richtige Bereifung dir am Herzen liegt.

Aber anscheinend fährst du im Sommer lieber mit schlechten Reifen rum als deinem eigenen Sicherheitsglauben nachzukommen und auf geeignete Sommerreifen zu wechseln.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(08.12.2010), otternase (08.12.2010), Addi2505 (08.12.2010), M.J. (08.12.2010)

Adoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Unternehmensberater

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

383

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 12:29

Zitieren wir einfach nochmal den ADAC zum Thema im Sommer Winterreifen und trockene Fahrbahn:

"Auf trockener Fahrbahn liegen die Schwächen reiner Winterreifen vor allem im Brems-Verhalten. Je nach Temperatur bedeutet das bei Tempo 100 einen zusätzlichen Anhalteweg von rund 16 Metern. "

@ Paddi

Wenn bis zu 16m zusätzlicher Bremsweg kein Sicherheitsrisiko ist, was denn bitte dann?

Gruß
Last five :205: : BMW 318d, Jaguar XJ, 2x Infiniti M30d, VW Passat CC TDi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(08.12.2010), Zwangs-Pendler (08.12.2010), EUROwoman. (08.12.2010)

Jimmy Breuer

MWT Jagdgeschwader

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Home

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

384

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 12:57

Wenn ihr sonst nichts zu tun habt... :111: Popcorn bitte!!
Zitat bentheman: "Die Ess-Klasse hat den Thread entdeckt, macht ihn zu :sleeping:"

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

385

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 15:23

mal abgesehen davon, dass ich nun schon seit 1,5 Jahren in diesem Forum darauf warte, dass mir irgendwer mal einen Test gibt, in dem steht, dass Sommerreifen im Winter schlechter sind als Winterreifen...

fahrt einfach mal mit nem 3er BMW mit Winterreifen auf der Autobahn 230km/h (wenn sie für 240 zugelassen sind) im Sommer.
wer mir da erzählen will, dass das ein sicheres Führen eines Fahrzeugs ermöglicht, sollte mal an seinem Popo-Meter arbeiten und besser solche Geschwindigkeiten nichtmal mit SR fahren, weil er anscheinend kein Gefühl für das Fahrzeug hat.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (08.12.2010), Philipp (08.12.2010), vonPreußen (08.12.2010), (08.12.2010)

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

386

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 15:31

Popo Meter, Gefühl, ?(

Hier dreht es sich doch die ganze Zeit nur um Eigenschaften beim knallharten Einsatz auf trocknene Grund :rolleyes:
Immer feste rein.

Die Ess-Klasse

unregistriert

387

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:25

Man kann es auch so sehen:

Das Beharren auf der Nicht-Verwendung von Winterreifen im Winter bringt auf jeden Fall einen Vorteil mit sich: Es ist mit Abstand die schnellste und zuverlässigste Methode, um sich mir gegenüber als inkompetenter und verantwortungsloser Autofahrer erkennen zu geben ... :thumbdown:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Paddi (08.12.2010)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

388

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:28

und du glaubst, das interessiert mich?

du hast nen Mercedes-Stern als Avatar. du brauchst nichtmal was schreiben um für mich schon ein inkompetenter Autofahrer zu sein.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (08.12.2010), AlexBln (08.12.2010), quart (08.12.2010), bentheman (08.12.2010), Addi2505 (08.12.2010), sijuherm (09.12.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

389

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:29

und du glaubst, das interessiert mich?

du hast nen Mercedes-Stern als Avatar. du brauchst nichtmal was schreiben um für mich schon ein inkompetenter Autofahrer zu sein.


Off-topic: Bäm, der sitzt. 1:0 für DMman. :120:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Die Ess-Klasse

unregistriert

390

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:31

du brauchst nichtmal was schreiben um für mich schon ein inkompetenter Autofahrer zu sein.

Hast du nicht "verantwortungslos" vergessen? 8| :120:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.