Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

391

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:32

Ganz einfach 2x identische Fahrzeuge mieten, einmal mit SR und einmal mit WR und dann bitte mit beiden ab einem bestimmten Bremspunkt eine Vollbremsung machen....

Es geht um die Tatsache, dass Winterreifen grundsätzlich auf trockener Fahrbahn ( nach Aussage von vP) ein sicherheitsrisiko auf Europas Straßen sind und genau die Aussage ist einfach absoluter Schwachsinn....

@ vP Ich fahre im Sommer auf Bridgestone Potenza 18" bei meinem Golf und im Winter Dunlop Winter Sport 16". Wo bitte fahre ich da mit schlechten Reifen?? Glaubst du ich wechsel jetzt alle 3 Tage von WR auf SR nur weil die Straße trocken wird und ein Herr vP der Meinung ist, dass ich bei trockener Fahrbahn im Dezember mit meinen Winterreifen ein Sicherheitsrisiko bin. In Holland darf man sowieso nur 120 fahren, da ist es doch egal ob Sommer- oder Winterreifen im Sommer... :P Von mir aus kannst du auch im Winter mit Sommerreifen fahren, das ganze geht mir sowas von am Arsch vorbei. Ich weiß nur, dass ich im Winter in kein Auto mit reinen Sommerreifen einsteigen werde, vorher fahre ich lieber Taxi.
Komischer Weise, schreien die Leute hier am lautesten, die kein eigenes Fahrzeug besitzen... :whistling:
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

392

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:40

Ganz einfach 2x identische Fahrzeuge mieten, einmal mit SR und einmal mit WR und dann bitte mit beiden ab einem bestimmten Bremspunkt eine Vollbremsung machen....


Genau das hat der ADAC gemacht, und was passiert? Genau, der Bremsweg von den Winterreifen auf trockener Fahrbahn ist länger. Quellen wurden in diesem Thread schon zu Hauf angetragen, das werde ich jetzt nicht noch mal machen.

Zitat

Es geht um die Tatsache, dass Winterreifen grundsätzlich auf trockener Fahrbahn ( nach Aussage von vP) ein sicherheitsrisiko auf Europas Straßen sind und genau die Aussage ist einfach absoluter Schwachsinn....


Siehe oben, aber der ADAC verbreitet ja nur absoluter Schwachsinn.

Zitat

@ vP Ich fahre im Sommer auf Bridgestone Potenza 18" bei meinem Golf und im Winter Dunlop Winter Sport 16". Wo bitte fahre ich da mit schlechten Reifen?? Glaubst du ich wechsel jetzt alle 3 Tage von WR auf SR nur weil die Straße trocken wird und ein Herr vP der Meinung ist, dass ich bei trockener Fahrbahn im Dezember mit meinen Winterreifen ein Sicherheitsrisiko bin.


Wo du mit schlechten Reifen fährst? Du hast doch selber geschrieben das du auch schon im Sommer mit Winterreifen unterwegs warst (zwar nicht auf deinem Privatfahrzeug).

Aber ein Eingeständniss muss ich machen, bei dir ist das Sicherheitsrisiko sicherlich nicht abhängig von der Bereifung.....[/ironie]. ;)

Zitat

Komischer Weise, schreien die Leute hier am lautesten, die kein eigenes Fahrzeug besitzen... :whistling:


Aufgrund meiner Mobilitätsbedürfnisse bin ich auch im Winter mit Autos unterwegs, und da ich die meisten meiner Kilometer in Deutschland fahre bin ich sehr wohl von der Diskussion betroffen. :61:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 405

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9824

  • Nachricht senden

393

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 17:46

Nun, jetzt müsste man wissen:
wieviel länger ist der Bremsweg von WR auf trockener Fahrbahn im Vergleich zu SR (gleiche Preisklasse jeweils) zu SR auf Schnee / Eis im Vergleich zu WR auf dem gleichen Belag?
Und dann muss man abwägen: wieviel schneit es in meiner Region? wie oft brauch ich das Auto? gibt es für mich andere Möglichkeiten, als mein sommerbereiftes Auto, wenn es mal schneit?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

394

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:04

Wo du mit schlechten Reifen fährst? Du hast doch selber geschrieben das du auch schon im Sommer mit Winterreifen unterwegs warst (zwar nicht auf deinem Privatfahrzeug).


Habe ich das? Habe ich auch dazugeschreiben, dass ich dann die Reifen an Ihre Belastungsgrenze gebracht habe um möglichst ein Sicherheitsrisiko darzustellen??

Fabian nochmal für dich: Wenn du einen Privatwagen (kein Mietwagen) fährst, bei dem du 2 mal im Jahr (also normale Menschen machen das) die Reifen von Sommer auf Winter wechselst, bleibst dein Auto dann stehen, sobald im Dezember mal die Straßen trocken sind???
:111: falls du es mal so machen solltest.


Ich fahre im Winter mit Winterreifen (wie es sich gehört) und im Sommer mit Sommerreifen.

@DMman, nur weil du anscheinend mit BMW verheiratet bist, sind User, welche lieber Mercedes fahren nicht gerade minderwertiger!!! Demnach solltest du mich dann wohl ganz ignorieren, da ich privat einen Volkswagen fahre :rolleyes:
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (09.12.2010)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

395

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:07

Aber ein Eingeständniss muss ich machen, bei dir ist das Sicherheitsrisiko sicherlich nicht abhängig von der Bereifung.....[/ironie].


Das habe ich Gott sei Dank überlesen :cursing: Nenn mir ein Fahrzeug, das ich aufgrund meiner teilweise zügigen Fahrweise geklatscht habe. Dann können wir über das thema "ich und Sicherheitsrisiko" weiter reden...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 381

Danksagungen: 33055

  • Nachricht senden

396

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:09

paddi: das ist ja Bigamie bei mir. ich bin mit Sixt und BMW verheiratet. und das ist ja verboten in Deutschland. also solltest du mich ignorieren. :)

ansonsten: wenn mich jemand direkt angreift, dann schlag ich gern mit Totschlagargumenten zurück, weil ich keine Lust habe eine Diskussion auf persönlicher Ebene zu führen. erst recht nicht über Winterreifen.

btw, letztes Wochenende einen Golf mit Ganzjahresreifen durch Schnee etc gefahren. ist astrein gefahren. fährt aber auch "nur" 190. Ich hab nur ein Problem mit Ganzjahresreifen auf BMW jenseits von 200 auf der Autobahn.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AlexBln (08.12.2010)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

397

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:10

Ach Paddy, immer locker durch die Hose atmen :)
:203:

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 405

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9824

  • Nachricht senden

398

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:10

paddi: das ist ja Bigamie bei mir. ich bin mit Sixt und BMW verheiratet. und das ist ja verboten in Deutschland. also solltest du mich ignorieren. :)

ansonsten: wenn mich jemand direkt angreift, dann schlag ich gern mit Totschlagargumenten zurück, weil ich keine Lust habe eine Diskussion auf persönlicher Ebene zu führen. erst recht nicht über Winterreifen.

btw, letztes Wochenende einen Golf mit Ganzjahresreifen durch Schnee etc gefahren. ist astrein gefahren. fährt aber auch "nur" 190. Ich hab nur ein Problem mit Ganzjahresreifen auf BMW jenseits von 200 auf der Autobahn.


Mit 190 durchn Schnee auf ner Autobahn? Irr, oder ich bin einfach ein Weichei?!^^
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

399

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:14

Aber ein Eingeständniss muss ich machen, bei dir ist das Sicherheitsrisiko sicherlich nicht abhängig von der Bereifung.....[/ironie].


Das habe ich Gott sei Dank überlesen :cursing: Nenn mir ein Fahrzeug, das ich aufgrund meiner teilweise zügigen Fahrweise geklatscht habe. Dann können wir über das thema "ich und Sicherheitsrisiko" weiter reden...


Komm, das war nur ein Scherz, das solltest du nicht so ernst nehmen. ;)

Finde trotzdem deine Aussage "Sicherheit über alles" etwas abwegig, weil mit der Argumentation könnte man gleich ein Tempolimit von 130 einführen: "weil die Sicherheit geht ja über alles".

Was ich jetzt damit sagen möchte, jeder macht eine Risikoanalyse von seiner Situation (ob das jetzt mit dem Tempo, den Reifen oder was auch immer zu tun hat) und entscheidet dann was er macht oder lässt. Und da mag es sicherlich nötig sein das in den Bergen Winterreifen angelegt werden, wo aber in Holland der Nutzen so gering ist das sie in keinen Verhältnis stehen mit den Kosten, da mag diese Analyse ganz anders ausfallen.

Aber darum gleich Sommerreifenfahrer ein Genickschuss verpassen zu wollen geht eindeutig zu weit, vor allem wenn WRs selten Unfälle verhindern, angepasstes Verkehrsverhalten tut es.

Würde mich sehr interessieren wieviele Unfälle in den letzten Wochen mit Fahrzeugen mit WRs passiert sind.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

400

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:15

Ich hab nur ein Problem mit Ganzjahresreifen auf BMW jenseits von 200 auf der Autobahn.

Dann fahr halt nicht jenseits der 200, wo ist das Problem??
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

401

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:15

Ich hab nur ein Problem mit Ganzjahresreifen auf BMW jenseits von 200 auf der Autobahn.

Dann fahr halt nicht jenseits der 200, wo ist das Problem??


Dann habe ich keine Möglichkeit mehr um meinen enorm kleinen Penis zu kompensieren.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

402

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:16

Würde mich sehr interessieren wieviele Unfälle in den letzten Wochen mit Fahrzeugen mit WRs passiert sind.

Bestimmt mehr als mit Sommerreifen, da bestimmt mehr leute mit WR als mit SR unterwegs sind....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

403

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:17

paddi: das ist ja Bigamie bei mir. ich bin mit Sixt und BMW verheiratet. und das ist ja verboten in Deutschland. also solltest du mich ignorieren

done!!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 405

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9824

  • Nachricht senden

404

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:19

paddi: das ist ja Bigamie bei mir. ich bin mit Sixt und BMW verheiratet. und das ist ja verboten in Deutschland. also solltest du mich ignorieren

done!!!


Da haste jetzt falsch gequotet irgendwie ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

405

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 18:20

Würde mich sehr interessieren wieviele Unfälle in den letzten Wochen mit Fahrzeugen mit WRs passiert sind.

Bestimmt mehr als mit Sommerreifen, da bestimmt mehr leute mit WR als mit SR unterwegs sind....


Das kann man ja pro xxxx Kilometer ausrechnen, damit man eine Vergleichbasis hat.

Zwar helfen WRs dir beim anfahren im Schnee, glaube aber kaum das dabei die meisten Unfälle passieren. Aber WRs nützen dir auch nix mehr wenn du mit 100km/h in die Kurve fährst und dann von Eis überrascht wirst.....vielleicht ist das Fahrverhalten des Fahrers dann doch wichtiger als die Reifen?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.