Sie sind nicht angemeldet.

salexs

Gelegenheitsgast

Beiträge: 802

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12:28

Kann mir bei Sixt durchaus auch eine Mischung des Systems vorstellen, indem man wie in Österreich die Winterreifen als "Pflichtextra" für ca. 2€/Tag buchen muss und zusätzlich noch eine Preiserhöhung bevorsteht um die Mindereinnahmen zu kompensieren.

Ende der Verschiebung.

MfG Jan

Beiträge: 17 610

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12481

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12:51

Mir gehen diese zig Winterreifen Threads aber mal sowas von auf den Senkel. Deswegen habe ich das mal verschoben/zusammengefasst.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RosaParks (06.10.2010), Poffertje (06.10.2010)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 16:59

Wenn euch im Winter mal einer reinrauscht, weil Sommerreifen sei Dank nicht mehr bremsen konnte, oder ihr zu einem wichtigen Termin zu spät kommt, weil irgendwer mit unpassender Bereifung am Berg hängen geblieben ist und es nen riesen Stau gibt, beschwert sich keiner mehr über diese Pflicht.

Viel schlimmer finde ich die Tatsache, dass es ein Gesetz geben muss, dass vorschreibt, wann man mit Winterreifen zu fahren hat, bevor einige wenige mir mal wieder den Tag versauen.

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 3. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:12

Ist ja nunmal leider menschlich, dass erst mehr reagieren, wenn es verboten ist.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:15

Auch mit Sommerreifen kann man ohne Probleme bei Schnee usw. fahren, man muss nur etwas mehr Skills mitbringen.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 524

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 167512

: 7.10

: 809

Danksagungen: 20759

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:15

Ich denke mir mal sollte doch soweit mündig sein zu wissen, wann ich mit SR im Winter fahren kann und wann nicht. Wenn es draußen 3Grad oder mehr hat (was nicht selten vorkommt), dann ist es ohne Probleme möglich mit SR auch im Winter sicher von A nach B zu kommen. Wenn es natürlich draußen schneit oder aber eisig ist, dann sollte auch jedem klar sein, dass er seinen auf SR bereiften PKW zu Hause stehn zu lassen hat und mal den ÖPNV in Anspruch nehmen sollte.
Das die AV's im Sommer auch PKW mit WR an die Mieter rausgeben empfinde ich da durchaus als Sicherheitsrisiko, somit müsste es neben einer WR-Pflicht auch eine SR-Pflicht meiner Meinung nach geben.
Was die AV's dann jedoch für Aufschläge verlangen werden, wird sicherlich auf keine Kuhhaut mehr gehen :63:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

quart (06.10.2010)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:06

@vP: Natürlich ist das -bis zu einem bestimmten Punkt - möglich, mit Gefühl und Skillz, aber leider haben die Pfeifen, die bei mir im Ort am Berg hängen bleiben, weder das eine, noch das andere.

@Karlo: Ich traue es eigentlich jedem versierten Autofahrer zu - zu denen ich jetzt mal einen Großteil dieses doch recht speziellen Forums zähle - dies zu entscheiden. Aber leider fehlt vielen Leuten dieses Gespür, und weil die morgens auf den letzten Drücker ausm Haus gehen wird es a) nichts mehr mit den ÖPNV und b) kommt man, wenn man es dann langsam angehen lässt zu spät. Also wird auch mit Sommerreifen drauf losgebrettert, und dann wundern sie sich, wenn sie am Berg mit durchdrehenden Reifen hängen bleiben.

Es gibt einfach zu viele (dumme) Menschen, die solange mit der "Es wird schon gut gehen"-Mentalität durchs Leben gehen/fahren, bis es richtig schief geht. Und selbst dann lernen einige noch nicht dazu.

Es muss ein Gesetz geben - wenn auch mit Einschränkungen. In Österreich gibt es so ein Gesetz, dass Winterreifen vorgeschrieben, jedoch mit dem Zusatz: "Gilt nur bei schnee- oder eisbedeckter Fahrbahn." Das wäre die richtige Lösung.

rttzzu

Schüler

Beiträge: 50

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 22:11

in D kommt Winterreifenpflicht...

da dies nun wohl kommt: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,721523,00.html

lohnt es sich Reservierungen für den Winter zu machen ohne WR, welche dann zwingend die WR enthalten werden? Wie sieht das in Österreich im Winter aus?

uschatko

Fortgeschrittener

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 22:19

Fakt ist eins, WR sind okay im Winter als ich noch ein eigenes Auto hatte kamen die im Oktober drauf. Nur es wird einem von den Vermietern verdammt schwer gemacht WR zu buchen, 10,31 Euro plus Mwst. pro Tag sind einfach unverschämt. Warum geht es nicht in Deutschland solche Preise wie in AT oder CH zu machen? Da ich ständig mit Mietwagen unterwegs bin sind das schnell Summen die richtig weh tun.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (07.10.2010)

Beiträge: 17 610

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12481

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:32

Wenn du dann auch die normalen Raten für die Mietwagen aus den Ländern bezahlst und zwar das ganze Jahr ist da sicherlich was machbar am Reifenpreis.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 215

Danksagungen: 5857

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:38

Von mir gibt es ein ganz klares "Ja" zur Winterreifenpflicht, weil es deutlich zur Verkehrssicherheit im Winter beiträgt, wenn die Fahrzeuge einer geeigneten Bereifung fahren. Es ist ja erwiesen, dass Winterreifen ab Temperaturen von unter 7 Grad besser sind als Sommerreifen.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 405

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9824

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:45

Man muss dann halt klar unterschieden, zwischen: Ganzjahresreifen & echten Winterreifen.
Blöd ist das halt nur für Leute, die nicht viel fahren, wie z.B. meine Großeltern: die fahren halt einfach nicht, wenns schneit (ok, ich weiß selber, dass man das nicht immer ausschließen kann.
Ebenso problematisch für Leute, die nicht so viel Geld haben und deswegen auf WR verzichten. Selbst bei Kleinwagen sind da geich nen paar Hunderter weg.
Von daher: für mich persönlich aus Eigeninteresse unverzichtbar. Wenn so ein Gesetz kommt, dann aber bitte vorher gut überlegen und nicht einfach schnell was raushauen.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 10:04

Erstmal Kritik an den Mod Jan. Wenn eine Umfrage erstellt wird hat es schon Sinn das diese am Anfang eines Threads steht und nicht erst auf Seite 3, somit finden nur die ersten paar Leute diese Umfrage und sie wird nicht repräsentativ für die Meinung der Mitglieder. Also beim Verschieben echt erst mal nachdenken.

Deswegen habe ich das auch wieder geändert.

MfG Jan


Bin auch für eine Winterreifenpflicht, wobei ich der Meinung bin um nicht alles zu reglementieren, also auch Ganzjahresreifen (M+S) zuzlassen, denn für viele Städter die ihren (Zweit-)Wagen nur dort bewegen reicht dies sicherlich. Selber würde ich immer wechseln, da man dies auch selber machen kann und wenn man nicht grad 5000km/a fährt, ist das auch kein Minusgeschäft.

Andere Mögichkeit ist gewissen Straße nur für Fahrzeuge mit Wintertauglichen Bereifung, zu bestimmten Monaten, zuzulassen. Also z.B. Autobahnen, Bundesstraßen und Passstraßen. Kennzeicnung mit einem zusätzlichen Schild etc.. Dies ist nur eine spontane Idee, die jeden einzellen immer noch die möglichkeit gibt, auf Landstraßen von Schneewehen erfasst zu werden, wenn sie der Meinung sind keine WR haben zu müßen. Somit werden zumindest die Hauptverkehrsstraßen vor solchen Ido... freigehalten
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 10:12

Ganz ehrlich: Wer bitte braucht eine WR-Pflicht? Lieber frische Sommerreifen, als runtergerockte, 10 Jahre alte Winterreifen. Dazu kommt: Viele Menschen denken mit WR könne man(n) ja das Gehirn ausschalten, denn der Schnee ist ja nun wie weggezaubert und gar nicht mehr rutschig....

Ganz ehrlich, für den Großteil der (norddeutschen) Bevölkerung macht sowas keinen Sinn, bei uns gab es im letzten Jahr mal zufällig Schnee, in den Jahren davor war nix. Ich bin schon gut mit SR durch den Winter gefahren, genauso bin ich schlecht mit WR durch den Sommer gefahren.

Mir ist dabei klar, dass WR/SR ihre Berechtigung und ihr Einsatzgebiet haben. Aber für viele Fahrprofile lohnt sich ein Wechsel einfach nicht. Bei Vielfahrern ist der Wechsel eh keine Frage, Wenigfahrer trauen sich bei Schnee und Eis meistens eh nicht auf die Straße.

Und noch ein Wort zum Fahrstil im Winter: Wenn bei schneebedeckter A20 die LKW anfangen vermehrt PKW mit einem Affenzahn zu überholen, dann frage ich mich, was unsicherer ist. Der vollbeladene 40-Tonner auf der linken, schneebedeckten Spur bei null Sicht nach vorn oder der (frisch und neu) sommerbereifte PKW, der meistens sowieso in der Garage steht?

Just my 2 cents
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (07.10.2010), vonPreußen (07.10.2010), Uberto (07.10.2010)

PeterderMeter

unregistriert

45

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 10:16

Finde das komisch, dass die Diskussion in einem anderen Thread als direkt bei der Umfrage geführt wird, aber gut.

Ich bin eigentlich pro Winterreifenpflicht. Gerade hier in Bayern sind Winterreifen ab Ende Oktober einfach Pflicht.

Allerdings hab ich mir von Bekannten aus dem hohen Norden sagen lassen, dass die sich noch nie Winterreifen gekauft haben, denn an den paar Tagen, wo man die bräuchte, fahren sie mit Bus oder Bahn.

Können das die Leute aus dem Norden bestätigen?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.