Sie sind nicht angemeldet.

salexs

Gelegenheitsgast

Beiträge: 802

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 12:55

b) Ganzjahresreifen oder Reifen mit M&S-Kennung sind in dieser Zeit verboten,da keine Winterreifen!

weil diese unter 7°C einen besseren Gripp haben und auch ein besseres Regenverhalten...

Da habe ich mit den M&S-Reifen auf Sixt- und EC-Autos andere Erfahrungen gemacht.


M&S Reifen mit dem geschützten Schneeflockensymbol, sind aber, wie RosaParks schon richtig zuvor zitiert hat "echte" Winterreifen!

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 190

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1951

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 12:56

[...] und da ich dann an der Belastungsgrenze unterwegs bin will ich mir nicht die Gefahr aussetzen das etwas passiert.

Unglaublich irrational ...! Das Bewusstsein, dass ungeeignete Bereifung ihn in Gefahr bringen kann, hat er offensichtlich. Hat aber bei niedrigen Temperaturen offenbar keine Wirkung mehr bei ihm ... :huh:


Denn im Winter kann ich die Gefahr selber in der Hand halten, in dem ich den Witterungsbedingungen entsprechend fahre.

Das kannst Du ja, nur die Frage ist ob die Fahrerinnen und Fahrer vor dir, die dich zum starken Bremsen zwingen, dies auch können.

Warum kann ich im Zitat nichts löschen? :huh:

Die Ess-Klasse

unregistriert

93

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:06

[...] die Frage ist ob die Fahrerinnen und Fahrer vor dir, die dich zum starken Bremsen zwingen, dies auch können.

Tja — touché! Ich bin sicher, selbst vonPreußen würde sich wünschen, im Winter lieber nur von Autofahrern mit Winterreifen umgeben zu sein (statt nur von Autofahrern mit Sommerreifen) ... :107: :120:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

clue (07.10.2010)

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:07

Zitat

Zitat

b) Ganzjahresreifen oder Reifen mit M&S-Kennung sind in dieser Zeit verboten,da keine Winterreifen!

Zitat

Zitat

weil diese unter 7°C einen besseren Gripp haben und auch ein besseres Regenverhalten...

Da habe ich mit den M&S-Reifen auf Sixt- und EC-Autos andere Erfahrungen gemacht.


M&S Reifen mit dem geschützten Schneeflockensymbol, sind aber, wie RosaParks schon richtig zuvor zitiert hat "echte" Winterreifen!
Genau diese Reifen meinte ich auch mit echten Winterreifen :thumbup:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

salexs

Gelegenheitsgast

Beiträge: 802

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:11

Genau diese Reifen meinte ich auch mit echten Winterreifen :thumbup:


Ja hast eigentlich auch Recht mit deinen Erfahrungen, denn laut Wikipedia haben Sommerreifen auch bei niedrigen Temperaturen (ohne Schnee/Eis) meist noch eine bessere Bodenhaftung als WInterreifen:

Zitat


Ob die sogenannte 7 °C-Empfehlung als Marketingmaßnahme oder aufgrund früherer Reifenentwicklungen entstanden ist, lässt sich nicht nachvollziehen. Sie besagt, dass Winterreifen bei Temperaturen unter 7 °C bessere Eigenschaften als Sommerreifen hätten. Solche pauschalen Aussagen sind jedoch durch verschiedene Tests widerlegt worden. Aus heutiger Sicht unabhängiger Fachleute ist diese Empfehlung deshalb stark relativiert worden: Auch bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt können mit Sommerreifen sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn kürzere Bremswege erzielt werden als mit vergleichbaren Winterreifen. Die Beschaffenheit der Straße (insbesondere, ob Schnee auf ihr liegt) hat einen erheblich größeren Einfluss als die Temperatur allein.

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:18

"winterliche Straßenverhältnisse" also für eine zeitliche definierte Winterreifenpflicht


ohne den Artikel gelesen zu haben: allein das ist schon ein Widerspruch in sich.
Nein, kein Widerspruch: Ich habe mich vertippt! Streiche also, Setze als
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:20

Ich fahre seit 2 Jahren mit Goodyear Eagle Vector II. Das sind M&S Schneeflockenreifen mit dem Zusatz Allseasons.

Das ist zur Zeit der Basisreifen von vielen VW Fahrzeugen bei den Vermietern.
Polo, Golf, Passat.
Ich meine Opel Astra und Ford Focus haben die Teile auch drauf.

Ich halte mich für einen recht guten Autofahrer und ich liebe es im Schnee zu fahren.
Mit den o.g. Reifen hatte ich selbst letzten Januar / Februar viel Spaß beim fahren. Dort wo andere einfach nicht weiterkamen, sei es mangels geeigneter Bereifung, unpassendem Antriebskonzept oder auch einfach weil sie nicht Autofahren können, bin ich mit Voraussicht und den meines Erachtens GUTEN REIFEN sehr gut voran gekommen.

Ich habe mir die Reifen gekauft, weil ich zu der Zeit in einigen Tests lesen durfte, dass DIESE REIFEN BESSERE Eigenschaften im Winter haben als sehr viele reine WR in der Preisklasse. Desweiteren sind die Sommereigenschaften auch als gut zu bezeichnen.

Ich spare mir dadurch das Einlagern des 2. Reifensatzes und das ewige Umstecken der Reifen.
Und wie gesagt: nur weil an der Flanke 'ALL SEASONS' drauf steht (neben der Schneeflocke und dem M&S Zeichen) behaupten jetzt viele, dass die Reifen schlechter oder ungeeigneter sein sollen als Reifen einer Firma, die meinen sie nennen Ihre Reifen 'Snow Champion' oder so? Wo dann am besten noch die Schneeflocke fehlt? Na danke auch?

Ich bin mir bewusst, dass die o.g. Reifen sicher nicht SEHR GUT im Winter sind.
Sicher auch nicht SEHR GUT im Sommer.
Aber GUT reicht mir.

Nebenbei: Ich bin am 31.01.2010. Vom Hamburger Flughafen mit nem 320i A auf WR (Erstausrüstervariante!) losgeschickt worden!
Ich habe mir mein Auto und meine Reifen gewünscht!
Aber mir konnte ja nix passieren! Ich hatte ja WR drauf! :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RosaParks (07.10.2010), Jan S. (07.10.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:26

[...] die Frage ist ob die Fahrerinnen und Fahrer vor dir, die dich zum starken Bremsen zwingen, dies auch können.

Tja — touché! Ich bin sicher, selbst vonPreußen würde sich wünschen, im Winter lieber nur von Autofahrern mit Winterreifen umgeben zu sein (statt nur von Autofahrern mit Sommerreifen) ... :107: :120:


Nein, man muss nur vorrauschauend fahren. Also den Abstand zum Vordermann etwas größer machen und sich nicht zu irgendwelchen Panikreaktionen verleiten lassen (stark bremsen, am Lenkrad reissen etc.). Und genau darum brauche ich keine Winterreifen, ohne geht es beim entsprechenden Verhalten auch.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Die Ess-Klasse

unregistriert

99

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:37

Goodyear Eagle Vector II

Gute Wahl! Ich kann deine Erfahrungen mit diesen Reifen bestätigen. Als Kompromisslösung, glaube ich, unschlagbar.

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:47

vonPreußen hast du schon mal WR und SR auf gleicher Strecke bei gleichen Bedingungen (Schnee und Eis) verglichen? Also Anfahren, Bremsen und Ausweichen. Das sind gravierende Unterschiede. Bremsweg kann der dopelte sein und Anfahren nicht möglich! Das heißt du nimmst auch billigten in kauf das du für andere ein Verkehrshindernis, Gefahr ja nicht da du schlleichts, bist?
Und bitte wie hoch sind den die zusätzlichen Kosten für WR? Man bekommt ja auch fast die doppelte Laufleistung dafür. Also nur noch das Einlagern und wechseln der Räder.

WR sind bei Regen nicht unbedingt besser als SR, da sie durch ihre Lamellen eher weniger Wasser beiseite befördern können als SR. Auch die 7°C Theorie ist nur eine Symbolische Grenze, die eben bei jeden Vergleiche verschiedenster Marken untersciedlich sein kann. Ich denke das Spekktrum dürfte zwischen 3°C und 10°C liegen. Fakt ist aber das WR eine weichere Gummimischung haben um eben bei tieferen Temperaturen besseren Griß, auf dem Asphalt und Schnee zu bekommen. Auf Eis ist es eh wurscht welche Reifen man hat, dann am besten einfach mal den Wagen stehen lassen.
Für alle die Ihren Wagen auch bei Schnee stehen lassen können und auch machen, dank ÖPNV etc., ist es eine WR-Pflicht wirklich eine Unnötige Pflicht. Aber für alle die meinen sie könnten auch bei Schneebedeckter Fahrbahn mit ihren SR fahren ist das genau das Richtige. Und ja ich bin auch einen kompletten Winter in Dänemark mit SR rumgeeiert (2003). War gar rein gar nicht schön, aber hatte kein Geld (Student) und der Wagen sollte am Ende des Winters eh auf den Schrott. Fühlte mich echt beschissen auf der Straße, welche zum Glück ,zu der Zeit wo ich unterwegs war, kaum befahren war.
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

Die Ess-Klasse

unregistriert

101

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:23

Auf Eis ist es eh wurscht welche Reifen man hat [...]
Unsinn. Willst du ernsthaft bestreiten, dass man beim Bremsvorgang auf Eis mit Winterreifen wesentlich besser dran ist als mit Sommerreifen?! 8|

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:29

Auf Eis ist es eh wurscht welche Reifen man hat [...]
Unsinn. Willst du ernsthaft bestreiten, dass man beim Bremsvorgang auf Eis mit Winterreifen wesentlich besser dran ist als mit Sommerreifen?! 8|

Ja, auf Eis selber ist echt egal! Stichwort Eisregen. Bei plattgefahrenden Schnee sieht es anders aus, denn da liegt Schnee und Eis nah beieinander, somit ist es man dort mit WR natürlich viel besser aufgehoben.
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

Die Ess-Klasse

unregistriert

103

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:46

Ja, auf Eis selber ist echt egal!

Nochmals: Das ist Unsinn!

Warum, glaubst du, testet der ADAC in seinem aktuellen Winterreifentest überhaupt auf Eis — wenn es doch angeblich egal ist, welchen Reifen man dann draufhat?! Und wie kommt es, dass dabei Bewertungsunterschiede für das Verhalten auf Eis in einer Spanne von immerhin 2,9 bis 3,5 (Schulnoten) vergeben wurden?!

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:56



Warum, glaubst du, testet der ADAC in seinem aktuellen Winterreifentest überhaupt auf Eis — wenn es doch angeblich egal ist, welchen Reifen man dann draufhat?!


Vielleicht, weil der Test von den Herstellern von Winterreifen gesponsert wird?
Ich weiss nicht, ob's egal ist, aber das Argument alleine besagt noch nichts.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:56

Leute,
ich glaube wir sollten mal wieder zu bestimmten Fakten zurück kommen:

a) Bei trockenem Wetter im Winter ist eine WR-Pflicht sinnlos, da beide Reifen gleich gut arbeiten bzw. der SR eventuell besser sein kann
b) Bei Regen ist ebenfalls der SR im Vorteil, da er das Wasser besser verdrängen kann
c) Bei schneebedeckten Fahrbahnen (die sehr selten vorkommen, auch auf Grund des extremen Einsatzes von Streugut), ist der WR definitiv Pflicht!!
d) Bei Blitzeis oder auf Eis hat der WR leichte Vorteile, allerdings kommt es hier viel mehr auf das gefahrene Tempo und den versierten Fahrer an, wie er sein Fahrzeuge beherrscht. Der Reifen assistiert hier nur ein wenig.

So, und jetzt überlegen wir uns mal wie oft im Zeitraum Okt - Apr die folgenden Situationen vorkommen...
Ich würde mal sagen, dass es so aussieht:

65% b)
25-30% a)
5-10% c+d)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.