Sie sind nicht angemeldet.

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Dezember 2010, 14:36

Steinschlag auf der Autobahn am Europcar-Mietwagen

Hallo Leute!!
Ich bin mit einem Europcar-Mietwagen unterwegs und auf einmal gab es einen Knall und ich hab einen ca 2-3cm großen Steinschlag im sichtfeld. Wie muss ich mich nun verhalten? Bei der Unfall-Nummer anrufen? Was wird mich das grob kosten? Kann ich das selber bei carglass reparieren lassen?
Ich bitte um eure Hilfe...

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Dezember 2010, 14:38

Wird 160 € kosten (Teilkasko), wenn sich nichts geändert hat.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

M.J. (28.12.2010)

Hammett

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Dezember 2010, 14:39

Bei Carglas reparieren die sowieso nicht wenn was im Sichtfeld ist, und außerdem selbst wenn siehst du das hinterher immer noch.

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:21

Wird 160 € kosten (Teilkasko), wenn sich nichts geändert hat.


Ok, muss ich den schaden vorher melden oder reicht es, wenn ich das morgen bei der Rückgabe angebe? Muss ich die Polizei verständigen? Und da ich unter 23 bin habe ich eine sb von 1200 Euro, das hat anscheinend aber mit den 160 Euro sb von der Teilkasko nix zu tun?

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:55

Rückseite des Mietvertrages Punkt 10D (wenn es sich nicht geändert hat)

Haarwild, Glas, Elementarschäden, Brand (keine Garantie auf Vollständigkeit)
SB= 160€ + knappe 30€ 'Bearbeitungsgebühr'

Also gut 190€ maximal.

Wenn Du den Wagen länger hast, dann würd ich das melden, um einen eventuell notwendigen Durchtausch zu erleichtern, wenn die Scheibe ganz kaputt gehen sollte.

Aber das bleibt Dir überlassen...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (28.12.2010), M.J. (28.12.2010)

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:14

Herzlichen dank! Nein, das Auto geht morgen schon zurück. Aber ich habe hier irgendwo im Forum mal im Zusammenhang mit Vollkasko oder Teilkasko gelesen, dass man die Polizei verständigen muss?!
Ist eine Teilkasko denn enthalten? Grundsätzlich ja schon oder? Und im mv steht: "Teilkasko nicht erwünscht, bzw in Vollkasko enthalten", und Vollkasko ist gebucht.
Tut mir leid Jungs, falls ich zum Teil blöde fragen stellen sollte, aber mir geht grade ziemlich der Stift, das ist mein erster schaden an einem Mietwagen, drum weiß ich mal so garnicht, wie ich mich verhalten soll...

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:25

Hast Du die LDW abgeschlossen? Also hast Du ne reguläre SB von unter 1000€?
Dann greift auch die o.g. 160€ + 30€ Variante!

Falls es bei der ersten Rechnung anders sein sollte, einfach noch mal drauf hinweisen!
Sollte kein Problem sein.

Mal was anderes? Das Kennzeichen des voraus fahrenden Autos, das den Stein geworfen hat, hast nicht, oder?!

Hammett

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:26



Mal was anderes? Das Kennzeichen des voraus fahrenden Autos, das den Stein geworfen hat, hast nicht, oder?!


Wozu bräuchte man das? Forderungen gegen diesen kann man eh nicht stellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

deanFR (28.12.2010)

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:29

Echt nicht? Ich würd den direkt von der Strasse aus mit Angabe von Zeugen anzeigen.

Wenn ich ne Eisplatte von nem LKW-Auflieger auf die Karre bekomme, dann bleibt das, solange ich technisch noch in der Lage bin auch nicht ohne Folgen für den LKW - Fahrer!

Hammett

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:34

Wenn aber ein Stein von einem PKW/LKW Reifen hoch geschleudert wird ist das höhere Gewalt, kann ja niemand was dran ändern. Mit der Eisplatte ist das natürlich anders.

Hier nochmal die Quelle, nennt sich auch "unabwendbares Ereignis" §§ 7/17 StVG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (28.12.2010)

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:51

Ldw?
Ich habe über einen firmentarif gebucht, der normalerweise 550€ sb hat, nun aber, da ich unter 23 bin und ec ja ne jungfaherpauschale hat die selbst bei firmentarifen greift, habe ich diese 1200€ sb. Im mv vermerkt als:
"SBunter23j 1200,-"
Greift nun noch die Teilkasko mit 160€ sb?

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Dezember 2010, 20:57

Ldw?
Ich habe über einen firmentarif gebucht, der normalerweise 550€ sb hat, nun aber, da ich unter 23 bin und ec ja ne jungfaherpauschale hat die selbst bei firmentarifen greift, habe ich diese 1200€ sb. Im mv vermerkt als:
"SBunter23j 1200,-"
Greift nun noch die Teilkasko mit 160€ sb?


Jaja.. passt alles.

Einzig denkbare Ausnahme sollte die Miete ohne LDW (LossDamageWaiver -> Haftungsbeschränkung der Selbstbeteiligung im Schadenfall) sein, wie sie bei Nutzern der Lufthansa CC etc.. vorkommt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

M.J. (29.12.2010)

MoRec

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Wohnort: HH

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. März 2011, 12:16

Echt nicht? Ich würd den direkt von der Strasse aus mit Angabe von Zeugen anzeigen.
Schonmal was von Abstand halten gehört? Es ist dann wohl der eigene Fehler, wenn man zu nah an den Vordermann gerät, dass man sich ein Steinschlag holt. Zudem, es wäre wohl eher die Autobahnmeisterei die du anzeigen solltest, da diese die Verantwortung haben, dass nichts
gefährliches auf der Autobahn liegen sollte. Aber auch hier wirst du gegen ein Wand rennen, da sie nicht jedes kleine Steinchen und Splitt einsammeln können. Also sind wir wieder bei Abstand halten....

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. März 2011, 12:19

Echt nicht? Ich würd den direkt von der Strasse aus mit Angabe von Zeugen anzeigen.
Schonmal was von Abstand halten gehört? Es ist dann wohl der eigene Fehler, wenn man zu nah an den Vordermann gerät, dass man sich ein Steinschlag holt. Zudem, es wäre wohl eher die Autobahnmeisterei die du anzeigen solltest, da diese die Verantwortung haben, dass nichts
gefährliches auf der Autobahn liegen sollte. Aber auch hier wirst du gegen ein Wand rennen, da sie nicht jedes kleine Steinchen und Splitt einsammeln können. Also sind wir wieder bei Abstand halten....


Glückwunsch, du hast eine Leiche wiederbelebt ;)

Aber selbst Abstand halten (halber Tacho) hilft gegen Steinschlag nicht wirklich. Schon mal daran gedacht dass auch der Nebenmann den Stein hochschleudern kann? Oder dass der Stein deutlich weiter fliegen kann als nur 50 Meter? Mei mei... :cursing:

MoRec

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Wohnort: HH

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. März 2011, 12:26

Echt nicht? Ich würd den direkt von der Strasse aus mit Angabe von Zeugen anzeigen.
Schonmal was von Abstand halten gehört? Es ist dann wohl der eigene Fehler, wenn man zu nah an den Vordermann gerät, dass man sich ein Steinschlag holt. Zudem, es wäre wohl eher die Autobahnmeisterei die du anzeigen solltest, da diese die Verantwortung haben, dass nichts
gefährliches auf der Autobahn liegen sollte. Aber auch hier wirst du gegen ein Wand rennen, da sie nicht jedes kleine Steinchen und Splitt einsammeln können. Also sind wir wieder bei Abstand halten....


Glückwunsch, du hast eine Leiche wiederbelebt ;)

Aber selbst Abstand halten (halber Tacho) hilft gegen Steinschlag nicht wirklich. Schon mal daran gedacht dass auch der Nebenmann den Stein hochschleudern kann? Oder dass der Stein deutlich weiter fliegen kann als nur 50 Meter? Mei mei... :cursing:
Huch, Entschuldigung. Habe ich nicht darauf geachtet. DU hast recht :whistling:
Ja, dass ist absolut richtig. Nur es ändert ja daran nichts, dass man versucht dem Autofahrer voraus oder an der Seite eine mögliche Schuld anzuhängen. Er kann genauso wenig wie man selbst dafür. Ausser er fährt einen Kieslader mit offener Klappe. :116:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.