Sie sind nicht angemeldet.

laretta

Anfänger

  • »laretta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juli 2011, 17:47

Nachträgliche Schadensmeldung von Europcar

Moin,Moin

Bei meinem Norwegenaufenthalt habe ich für 3 Tage einen Wagen von Europcar gemietet.

Bei der Abgabe um 20 Uhr war kein Mitarbeiter mehr anwesend, so dass der Schlüßel in die dafür vorgesehene Box geworfen wurde. Am nächsten Tag um 12 Uhr wurde dann ein Schaden festgestellt (Beule im linken Kotflügel) Da ich keinen Schaden verursacht habe, kann der nur auf dem Parkplatz von Europcar verursacht worden sein. Dieses hat Europcar mir am 28.6 per Mail mitgeteilt und bereits 2 Tage später mein Visa Konto mit 1269 € belastet. Wie verhalte ich mich richtig. Habe bereits schriftlich widersprochen und die Stornierung der Berrechnung gefordert, sowie die Rücküberweisung. Da kein Mitarbeiter bei der Abgabe anwesend war, habe ich natürlich auch kein Abgabeprotokoll. Da der Flieger bereits eine halbe Stunde später ging, war die Zeit natürlich recht knapp. Weiterhin war ich überrascht, dass der Eigenanteil pauschal abgebucht wurde und nicht der tatsächliche Schadenswert, der 1. nicht durch mich verursacht wurde und 2. vermutlich nicht in dieser Höhe ausfallen wird und 3. mir bisher auch nicht mitgeteilt wurde.

Lennert

Schüler

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 19. Mai 2011

: 22935

: 8.39

: 91

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Juli 2011, 18:01

So etwas ähnliches ist mir in Finnland auch bei Europcar passiert :cursing:
Glücklicherweise war ich auf Dienstreise und die entsprechende Abteilung meiner Firma konnte nach zähem, wochenlangen Gerangel eine Rückerstattung erwirken. Als Privatperson sehe ich aber eher schwarz, leider. Aber versuchen würde ich es trotzdem...
Last 3: BMW 525dx, Audi A6 3.0 TDI Avant Multitronic, Audi A8 3.0 TDI Quattro

Top 3: :122: BMW X5 40d :123: Audi A8 3.0 TDI Quattro :124: BMW 330iA

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10023

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Juli 2011, 18:05

Von wann bis wann ging denn die Miete? Wenn sie bis zum nächsten morgen ging, dann hast du imo schlechte Karten, da du bis dahin haftest. Ging sie bis 20:00 und zur Abgabe, muss man sicher noch mal miteinander reden.
Fraglich aber, woher der Betrag kommt: hattest du keine Vollkasko gebucht?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juli 2011, 18:30

Habe das gleiche Thema auch mit meiner letzten Miete. Fahrzeug wurde um 14Uhr angemietet. Danach wurde ein Tausch in der 5km entfernen station durchgeführt, und danach wurde das fahrzeug wieder bei der miet station abgestellt, da ich noch bis 20uhr arbeiten musste. nach feierabend viel mir auf das der schweller auf der beifahrerseite geschrammt ist. habe dann die hotline angerufen zusätzlich nächsten tag in die station gefahren und reklamiert. nun habe ich ein schadensformular bekommen wo hervorgeht das ich eine neue beschädigung verursacht haben soll. abwarten was passiert.

laretta

Anfänger

  • »laretta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Juli 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Juli 2011, 18:38

Das Fahrzeug war nur bis 20.00 gebucht. Eine Vollkasko ohne S.B wurde meines wissens nicht angeboten.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.